Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.09, 20:18   #46
BuddhaBrot
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 27
Beiträge: 49
BuddhaBrot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Feuerwache 4 - Dortmund-Hörde


Quelle: Selbst geschossen


Quelle: Selbst geschossen


Quelle: Selbst geschossen

Und für alle Interessierten, habe ich hier eine schöne PDF Datei mit Renderings und grundlegenden Infos zum Bau gefunden: HIER KLICKEN
BuddhaBrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.09, 23:54   #47
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Eving: Feuerwehr-Ausbildungszentrum Dortmund, 26/09/2009

Hätt' dann auch mal was zum Thema: Das Feuerwehr-Ausbildungszentrum Dortmund an der Seilerstraße wird Mitte 2010 fertig gestellt. Investitionsvolumen 11 Mio. €.


Quelle: Stadt Dortmund


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.09, 17:39   #48
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Brackel (Bauerstraße)

Zum Wohnbauprojekt an der Bauerstraße, 50 Mietwohnungen, siehe hier und hier, gibt es eine neue Visualisierung, die wohl "endgültige". - Der Rohbau ist mittlerweile errichtet. -


Quelle: BAUART GmbH & Co. KG / Spar- und Bauverein eG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.09, 21:12   #49
BuddhaBrot
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 27
Beiträge: 49
BuddhaBrot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Update: Residenz Limburger Postweg
Das Gelände ist abgesperrt, die ersten Schaufelbagger und LKW's stehen auf dem Gelände und haben schon einiges an Schutt aufgehäuft. Beginn war wohl meiner Einschätzung nach gestern oder vorgestern.
BuddhaBrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.09, 20:52   #50
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Lanstrop

Lanstrop ist ein nordöstlicher Vorort Dortmunds und wurde erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. In den 1960er Jahren errichtete die LEG einen damals typischen Wohnpark ("Neu Lanstrop"). Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich der ländliche Vorort zu einem so genannten "Problemviertel". So "verfrachtete" die Stadt in den 1990er Jahren im besonderen Maße Aussiedler (Russlanddeutsche etc.) in die zum Teil bereits leer stehenden Wohnungen. Das Resultat war eine Gettoisierung und weitere Leerstände. In 2008 übernahm die Hanseatic Holding AG (Hildesheim) alle 1.162 WE. Von diesen stehen 215 leer. Zum Glück scheint die Hanseatic nicht nur das Übel verwalten zu wollen. Die 215 Wohnugen sollen grundsaniert werden. Insgesamt stehen 25 Mio. € zur Verfügung. Unter anderem wird auch ein komplett neues Nahversorgungszentrum entstehen.

WR
Lanstrop
Lanstroper Ei
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.09, 11:33   #51
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Aplerbeck (Wasserschloss Haus Rodenberg)

Seit einigen Jahren steht das so genannte Wirtschaftshaus des Schlosses leer. Da der Zustand des Gemäuers desolat und die Kassen der Stadt leer sind, wurde ein Privatinvestor gesucht und nun offenbar gefunden. Die Umbau- bzw. Sanierungsarbeiten werden in die Millionen gehen und zwei Jahre andauern. Bei der Sanierung muss sich der Bauherr an ein zwei Jahre altes Gutachten richten. Dieses stellt den Erhalt des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes langfristig sicher. Kurz noch einmal zu den Umbau- bzw. Sanierungsarbeiten: Außerdem sollen noch zusätzliche Parkflächen geschaffen und ein Wintergarten angebaut werden. Die Verträge sind noch nicht unterschrieben, die Pläne wurden aber bereits im Juni der Bezirksvertretung vorgestellt.


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Matrixplay

Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.09, 11:56   #52
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 47
Beiträge: 376
Benevolo könnte bald berühmt werden
Ach, ich dachte das Haus Rodenberg sei erst in den 90er Jahren aufwändig saniert und restauriert worden und würde eine städtische Nutzung beherbergen, Stadtteilbücherei oder ähnliches.
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.09, 12:13   #53
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Benevolo

Innerhalb eines Threads bitte möglichst wenig zitieren. Schreib einfach "^^" oder zu "#xyz" oder "@Rudi Völler" bspw. Der Strang ist sonst mühsam zu lesen, weil Dinge sich wiederholen. Gruß rec

Da hast du vollkommen recht, es ist in der Tat in einem hervorragenden Zustand. Das Schloss nutzt unter anderem die Volkshochschule. Bei dem Wirtschaftshaus handelt es sich aber um ein Nebengebäude des Schlosses. Es befindet sich meines Wissens an der Rodenbergstraße, direkt gegenüber dem relativ neuen Rodenberg-Center.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.09, 13:30   #54
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Renninghausen

In Dortmund-Renninghausen, Ardeystraße (nahe der Innenstadt), entstehen sieben Stadthäuser. Für den Entwurf verantwortlich zeichnet sich das Architekturbüro Schamp & Schmalöer, Dortmund. 2010 ist Baubeginn. Das Grundstück ist bereits eingezäunt.


Quelle: Schamp & Schmalöer


Quelle: Schamp & Schmalöer
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.09, 11:32   #55
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Eving

Im Wohnhof Bergstraße entstehen momentan 32 senioren- und behindertengerechte Wohnungen + eine 700 m² große Wohngemeinschaft für acht Personen. Investor ist die Dogewo 21, Vermarkter die Indiso gGmbH. Veranschlagt sind fünf Mio. €. Die Wohnungen sind überwiegend 60 m² groß. Außerdem entstehen Gemeinschaftsräume, ein Fitnessbereich und ein Wellness-Bad. Die 40 WE sollen am 1. September 2010 bezugsfertig sein.

WR
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.09, 11:53   #56
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hörde: Citymanagement

Am letzten Freitag wurde das Team der "steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH", bestehend aus drei Stadterneuerern, sowie den auf Einzelhandel spezialisierten Unternehmensberater Jörg Lehnert, der in der Hörder Altstadt gute Rahmenbedingungen für neue Investoren schaffen soll, vorgestellt. Laut Susanne Webeling (Stadtplanungsamt) sei das Interesse an Veränderungen bereits jetzt schon groß, siehe z.B. das Fassadensanierungsprogramm: "Da haben wir mehr Nachfrage als Geld." Das Umbauprogramm ist zunächst auf vier Jahren ausgelegt.

Ruhrnachrichten.de

steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.09, 15:49   #57
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wickede

Unmittelbar am Wickeder Hellweg, einem der wichtigsten Verkehrswege im Dortmunder Osten, entstehen bis Ende 2010 17 WE, verteilt auf zwei Gebäude. Verantwortlicher Architekt ist Thomas Dauber. Durch das größere der beiden Häuser soll fast der komplette Straßenlärm vom Innenhof + dem angrenzenden Park fern gehalten werden. Hier, ein Referenzobjekt von Dauber.

Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.09, 19:37   #58
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Höchsten und Aplerbeck

Seit Ende 2008 errichtet die NCC Deutschland GmbH einen neuen Wohnpark in Höchsten. - Höchsten = Stadtteil im Dortmunder Süden, liegt oberhalb des Stadtgebiets auf dem Höhenrücken des Ardeygebirges in waldreicher Umgebung. – Insgesamt entstehen 16 Einfamilienhäuser (acht freistehende EFH + acht Doppelhaushälften).


Quelle: NCC Deutschland GmbH


Quelle: NCC Deutschland GmbH


Quelle: NCC Deutschland GmbH

Bauträger Fröse errichtet momentan an der Lunestraße, Aplerbeck, ein Mehrfamilienhaus. Fünf der sechs WE sind bereits verkauft. Noch zu haben ist eine 144 m² große Wohnung im EG für 229.900 €. Fertigstellung: April 2010.


Quelle: ITI
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.09, 13:45   #59
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Eving

Die HS Wohnungsbau GmbH errichtet zwei "exklusive" Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 15 Eigentumswohnungen an der Deutschen Straße. Die Größen variieren zwischen 75 - 125 m². Fertigstellung ist in 2010.


Quelle: HS Wohnungsbau GmbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.09, 14:56   #60
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Aplerbeck: Rund um das Haus Rodenberg

Das Haus Rodenberg, siehe hier und hier, befindet sich direkt im Ortskern. In den letzten Jahren wurde umpfangreich umgestaltet. So wird östlich der Gräfte (westfälisch für Wassergraben) ein Abschnitt der Emscher aufwendig renaturiert und in den Park des "Schlosses" integriert. Die sechs Mio. € teuren Umbauarbeiten stehen kurz vorm Abschluss.


Quelle: Frank Fischer Ingenieurbüro

Westlich vom Rodenberg erstreckt sich der neu gestaltete Marktplatz. Dieser ist unter anderem eingerahmt vom zum Teil klassizistischen ehemaligen Hertie-Kaufhaus und vom 1907 fertig gestellten Amtshaus. Das ehemalige Rathaus mit Ratskeller - Aplerbeck wurde 1929 eingemeindet - wurde vom Amtsbaumeister Wilhelm Stricker erbaut. Im Amtshaus tagt regelmäßig die Bezirksvertretung. 2004/05 wurde das Gebäude nach den Plänen der Architekten Schamp & Schmalör saniert und erweitert, siehe hier.


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Helfmann

Bis zum Bau der Ortsumgehungstraße Rodenbergstraße (1999) war die Köln-Berliner-Straße die Hauptverkehrachse in Aplerbeck. Zwischen der heutigen Stadtteilbibliothek, ehemalige Sparkasse und ebenfalls vom Amtsbaumeister Stricker,...


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Helfmann

und dem Ende des südlichen Marktplatzes wurde die Köln-Berliner zu einer schicken Mischverkehrfläche umgestaltet, siehe hier, hier und hier. Auf der Straße, die nur noch von Anliegern und vom ÖPNV befahren werden darf, herrscht ein Tempolimit von 20 km/h. Rechts und links wurden breite Gehwege, bestehend aus einer Sandstein-Bepflasterung, angelegt. Um die Aufenthaltsqualität noch weiter zu steigern wurde der Bereich mit Bänken und ansprechenden Laternen/Leuchten versehen. Die gesamten Arbeiten wurden 2008 beendet, siehe hier. Mittig der neu gestalteten Mischverkehrfläche befindet sich die ebenfalls neu gestaltete Stadtbahn-Endhaltestelle der U47, siehe hier. Und genau dort, Marsbruchstraße, wurde vor einigen Jahren ein Haus im Stil Friedensreich Hundertwassers erbaut.


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: ltti
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum