Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.10, 19:08   #76
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Aplerbeck: Rund um das Haus Rodenberg II

Bekanntlich befindet sich der Aplerbecker Ortskern im Wandel, siehe u.a. hier und hier. Aus diesem Grund ein schnelles Update: Die Renaturierung der Emscher ist aufgrund des harten Winters zwei Monate in Verzug geraten, siehe hier. Ende April sollen die abschließenden Arbeiten auf Höhe Marktplatz & Haus Rodenberg beginnen. Hier, noch eine aktuelle Fotostrecke. Neuigkeiten gibt es auch vom ehemaligen Hertie-Kaufhaus. Im Verlauf dieser Woche war ich in Aplerbeck und sah, dass die Umbauarbeiten zu einem Kaufland im vollen Gange sind. Äußerlich wird sich natürlich wenig verändern, das verbietet alleine schon der Denkmalschutz. - Der Nordflügel des Gebäudes inkl. Fassade, siehe hier und hier, stammt aus dem Jahre 1911. - Ob die Arbeiten am Parkhaus im Innenhof schon begonnen haben, konnte ich allerdings nicht erkennen.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.10, 16:32   #77
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Aplerbeck: Haus Rodenberg

Jetzt zu einer kleinen aber sehr feinen Neuigkeit. Bekanntlich steht das so genannte Wirtschaftshaus des Wasserschlosses leer, siehe auch hier. Die Rettung und Neunutzung des aus dem 18. Jahrhundert stammenden Gebäudes dürfte aber jetzt in trockenen Tüchern sein: Der Investor unterschrieb bereits am 26. März 2010 einen Erbbaurechtsvertrag mit der Stadt, am 15. April 2010 erfolgte die symbolische Schlüsselübergabe. Hier, noch eine Aufnahme des besagten Objekts.

Stadt Dortmund
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.10, 19:31   #78
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hombruch + Kirchhörde

Im Hombrucher Zentrum sind der Abriss eines ehemaligen Gemeindehauses und zweier 1950er Jahre Pfarrhäuser (praktisch) beschlossene Sache: Anstelle der beiden Pfarrhäuser an der Fußgängerzone "Harkortstraße" errichtet die evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Südwest unter anderem ein Büro- und Geschäftshaus, siehe hier. Die Fertigstellung soll im Juni 2011 erfolgen. Einige Meter weiter nördlich ist zudem, anstelle des Gemeindehauses, der Neubau von 64 Seniorenwohnungen geplant. Hierfür muss allerdings noch der Bebauungsplan geändert und die Finanzierung des Projekts gesichert werden, siehe hier.

Im eher wohlhabenden Kirchhörde wird die HS Wohnungsbau GmbH drei Mehrfamilienhäuser mit "Komfort-Eigentumswohnungen" errichten, siehe hier. Diese entstehen an der Bittermarkstraße, direkt am Grüngürtel Bittermark.


Quelle: HS Wohnungsbau GmbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.10, 21:29   #79
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Körne: Im Dreieck

Im Neubaugebiet "Im Dreieck" in Körne ist man bald fertig, um mit dem Hochbau zu beginnen.

Auf der HP sind umfangreiche Informationen zu den Häusertypen usw.

Geändert von tino27 (02.09.10 um 16:53 Uhr)
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.10, 11:42   #80
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hörder Altstadt

In 2011 stehen für die Umgestaltung der Hörder Altstadt Fördergelder in Höhe von fünf Mio. € zur Verfügung. Die Verteilung der Mittel sieht wie folgt aus: Unter anderem fließen 560.000 € in die Neugestaltung der Fußgängerzone und der zentralen Plätze; die Faßstraße, Trennlinie zwischen Altstadt und Phoenix-See-Areal, wird für 400.000 € umgestaltet; eine Mio. € sind für die Instandsetzung und Verlängerung des Fußgängertunnels am neuen Hörder Bahnhof eingeplant; 360.000 € sollen in den Bau von Erschließungs- und Gemeindestraße fließen; für 280.000 € erhält die Hermannstraße "gezielte Zugänge" zum PHOENIX-See; and last but not least sind 20.000 € (?) für den Abriss des Parkhauses Faßstraße vorgesehen. - Anmerkung: Bei den RuhrNachrichten hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich glaube kaum, dass nur 20.000 € für den Abriss des Parkhauses vorgesehen sind. Wahrscheinlich hat der Autor schlicht und einfach eine "Null" vergessen. -

RuhrNachrichte.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.10, 15:48   #81
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Bin sowieso mal gespannt, wie das Parkhaus abgerissen wird. Für mich eine relativ komplizierte Sache, die wohl nicht ohne Sperrung der Faßstraße auskommt.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.10, 22:53   #82
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
An der Ecke Nußbaumweg/Breierspfad wird seit einer Weile ein größeres Haus gebaut.

Geändert von tino27 (02.09.10 um 16:55 Uhr)
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.10, 22:58   #83
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Etwas weiter am Ulmenweg 5 entsteht ein Haus für Eigentumswohnungen von Heidebau.

Geändert von tino27 (02.09.10 um 16:56 Uhr)
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.10, 23:08   #84
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich weiß jetzt garnicht, ob das mit hier reinkommt. In der schönen Seydlitzstraße wird ein Haus renoviert.

Geändert von tino27 (02.09.10 um 16:57 Uhr)
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.10, 19:47   #85
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@tino27

Das schöne Haus von nebenan ist eine der ehemaligen HOESCH Dirktoren-Villen. Hoffen wir mal beim aktuell eingerüsteten Nachbarn auf eine ähnlich gelungene Umsetzung. Das Projekt an der Weißenburger/Hamburger wollte ich am Freitag ebenfalls ablichten, hab's aber vergessen, was zum Glück ja nicht weiter schlimm ist. Zu letzterem bliebe noch zusagen, dass in der Vergangenheit leider komplett entstuckt wurde. Hingucker sind auf jeden Fall die jetzt wieder strahlenden Sandsteine.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.10, 18:47   #86
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Kirchlinde

Im Gewerbepark Bärenbruch war heute Grundsteinlegung für einen Büroneubau. Verantwortlich zeichnet sich das auf PHOENIX-West ansässige Architekturbüro Schamp und Schmalöer. Ankermieter wird die Kanzlei Kippenberger und Partner. Geplante Fertigstellung: Februar 2011


Quelle: Schamp und Schmalöer

IN Stadtmagazine
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 13:35   #87
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wohnbauprojekte

In der Bittermark (Spissenagelstraße) errichtet die Dahlbüdding Bau GmbH 14 Eigentumswohnungen, verteilt auf zwei Baukörper. Der Baubeginn ist bereits erfolgt und die Fertigstellung ist für Ende 2010 geplant.


Quelle: Dahlbüdding Bau GmbH

Ab Frühsommer 2010 entsteht in Lücklemberg das "Domizil Aueblick" (sechs Eigentumswohnungen von 125 m² - 177m²). Bauträger ist die Landen und Wermeckes Immobilien GbR.


Quelle: Landen und Wermeckes Immobilien GbR

Vom Süden geht es jetzt in den Norden, genauer nach Lindenhorst. Bekanntlich plant die GEG Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH den Neubau eines Mehrfamilienhauses (23 Mietwohnungen) auf dem Heuner-Gelände, siehe auch hier. Es kam zu Verzögerungen, so fehle noch die Baugenehmigung. Avisierte Fertigstellung: Herbst 2011


Quelle: GEG Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH / derWesten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.10, 02:30   #88
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Dorstfeld

In Dorstfeld steht ein umstrittenes Projekt kurz vor der Umsetzung. Zwar handelt es sich bei diesem nur um die Errichtung eines Vollsortimenters, Entwurf und Standort sind aber recht interessant. So hat der Rat der Stadt Dortmund in seiner gestrigen Sitzung den Bebauungsplan "Einzelhandelsstandort Dorstfelder Hellweg/Arminiusstraße" als Satzung beschlossen, siehe hier. - Und das trotz 600 Unterzeichnern einer Petition, die für den Erhalt der öffentlichen Grünfläche gegenüber dem historischen "Haus Schulte-Witten" sind. Vor der NS-Zeit war auf dem Grundstück übrigens die zweite, große Dortmunder Synagoge beheimatet. -


Quelle: Planungsgruppe Drahtler


Quelle: Planungsgruppe Drahtler

Anmerkung Haus Schulte-Witten: Das 1880 errichtete Wohnhaus war Stammsitz der alteingesessenen Dorstfelder Familie Schulte-Witten, die durch den Teil-Verkauf ihrer Ländereien an Bergbauunternehmen einen stattlichen Reichtum erlangte. Zwischen 1913-1915 wurde nach Plänen der Architekten Gröpler, Feldmann und Müller das Haus nach Süden um drei Gebäudeteile erweitert. In der Nachkriegszeit (zweiter Weltkrieg) wurde das Anwesen von verschiedensten Institutionen genutzt, ehe es in den 1990er Jahren umfassend saniert, restauriert und zu einem Bürgerzentrum umfunktioniert wurde. Weitere Informationen, siehe hier.


Quelle: Wikimedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Tbachner


Quelle: Wikimedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Tbachner
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.10, 15:40   #89
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Aplerbeck: Offenlegung der Emscher am Marktplatz

Die Arbeiten, siehe auch hier, liegen voll im Soll. Im Bereich des Marktplatzes ist bereits eine Sicherungswand entstanden, die schon in den nächsten Wochen verklinkert wird. Aber Bilder sagen mehr als Worte, deshalb hier eine Aufnahme des Ist-Zustandes.

RuhrNachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.10, 10:25   #90
DaWoolF
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 16
DaWoolF befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aplerbeck

Apropos Aplerbeck.

Was passiert da mit dem ehem. Hertie-Warenhaus an der Wittbräuker-Straße? Wird es aus-/umgebaut? Hat jemand Infos? Es herrscht jedenfalls reger Baubetrieb dort.
DaWoolF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum