Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.11, 23:14   #121
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Nick Beitrag anzeigen
Das Dach hätte hochwertiger gestaltet werden müssen (z.B. mit Schiefer-Dach-Fliesen oder Kupfer-Blechen).
Es sieht bis auf das Dach wirklich sehr hochwertig aus, aber Kupfer-Bleche auf so einer Fläche sind ökologisch totaler Unsinn. Schiefer oder seidenmatte Kunststoffdachplatten wären sicher besser.
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.11, 23:02   #122
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wohnbauprojekte

  • In Brünninghausen entstehen zwei Mehrfamilienhäuser (16 WE) inklusive Geschäfts- und Praxisflächen (u.a. Apotheke, Arztpraxen, Büros). Bauherr ist die HS Wohnungsbau GmbH (Quelle).


    Quelle: HS Wohnungsbau GmbH

  • In Eichlinghofen sollen die Arbeiten an diesem Projekt im Mai beginnen. Auf dem 2.400 Quadratmeter großen Grundstück entstehen nun 30 Eigentumswohnungen und ein Ladenlokal. Geplant sind vier viergeschossige Wohnblöcke inkl. Tiefgarage (Quelle).

  • In Aufstellung befindet sich derzeit der Bebbauungsplan Ap 116n Bergparte (Schüren), wo der Spar- und Bauverein 55 Wohneinheiten als EnergiePlusHäuser errichten will (Quelle). Geplant ist u.a. mehrgeschossiger Wohnungsbau (Quelle).

  • Die HomeArt Massivbau GmbH aus Möhnesee errichtet am Brackeler Hellweg ein Mehrfamilienhaus mit sieben WE. Geplante Fertigstellung: Februar/März 2012 (Quelle)


    Quelle: HomeArt Massivbau GmbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 11:34   #123
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 139
tzuio09 hat die ersten Äste schon erklommen...
Ich denke hier passt es am Besten rein:

Unser Deutscher Meister Borussia Dortmund investiert gut ein Viertel der sicheren Champions-League Millionen (5 von 20Mio.) in verschiedene Umbaumaßnahmen am Westfalenstadion. Neben den Deutschlandweit ersten HD-Leinwänden im Stadion und einer weiteren vor der Nordtribüne wird zudem die Mixed-Zone für Pressevertreter unter der Osttribüne erweitert. Hinzu gibt es kleinere Arbeiten im VIP-Bereich und die ein oder andere Verschönerung a Deutschlands größtem Fußballstadion.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 13:58   #124
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Kirchhörde | Hombruch | Mengede

Derwald-Projekte: Das Wohnbauprojekt Qi in Kirchhörde (www.qi-wohnen.de) wird in der zweiten Jahreshälfte realisiert. Ebenfalls in Kirchhörde, genauer an der Hagener Straße, befinden sich die Arbeiten an einem Mehrfamilienhaus kurz vorm Abschluss (Foto). Alle zwanzig Wohnungen seien bereits vermietet. (Quelle)


Mehrfamilienhäuser Qi
Quelle: Derwald GmbH & Co. KG


henke.siassi architekten veröffentlichten eine weitere Visualisierung des umzubauenden Kaufhaues Dustmann in Hombruch, siehe unter anderem auch Beitrag 126. - Zusehen ist die Fassende an der Hartkortstraße.


Quelle: henke.siassi architekten

In Nachbarschaft zum kürzlich sanierten Amtshaus Mengede (Foto) entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus. Investor ist die in Mengede ansässige Volksbank Dortmund-Nordwest eG (nicht zu verwechseln mit der Dortmunder Volksbank).


Quelle: Volksbank Dortmund-Nordwest eG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.11, 00:31   #125
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hellweg-Zentrale | Quattro Residenz

Der Neubau der Hellweg-Hauptverwaltung hat die Tiefbauphase hinter sich gelassen. Für den durchaus akzeptablen Komplex zeichnet das Wuppertaler Architekturbüro Wemmer verantwortlich.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Das Wohnbauprojekt Quattro Residenz in Eichlinghofen steht wie angekündigt in den Startlöchern: Von den ehemaligen Bestandsbauten ist bereits nichts mehr auszumachen.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.11, 00:49   #126
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Dula und Dustmann

Der neu gestaltete Gebäude-Komplex der Dula-Gruppe soll ein architektonischer Höhepunkt für den Stadtteil Hombruch werden und gleichzeitig in Dortmund und der ganzen Region als Vorbild für regenerative Energie-Nutzung dienen. Eine Bauvoranfrage wurde im März 2011 gestellt. Der 1. Spatenstich wird Anfang 2012 erfolgen. Das Bauvorhaben wird Ende 2013 abgeschlossen sein. Mit der Fertigstellung des Kaufhauses rechnen die Kooperationspartner im Herbst 2012. Eine komplette Schließung ist während der Baumaßnahme nicht notwendig.
Wirtschaftsmagazin-Ruhr S. 28
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.11, 17:34   #127
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hörde | On the Top

Die seit mehreren Jahren ungenutzte/leerstehende Advent Kirche (Foto) am Steinkühlerweg (zwischen Gartenstadt und PHOENIX See) wird wohl in naher Zukunft abgerissen. Lediglich der Kirchturm soll in einen Neubau (Wohnbebauung) integriert werden. Investor ist die Marclers Immobilien GmbH, Dortmund.


Quelle: Marclers Immobilien GmbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.11, 19:27   #128
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich bin erst letztens an der Kirche vorbeigekommen und hab mich gefragt, was damit wohl mal werden soll, da immer noch ein Kindergarten im hinteren Teil zu existieren scheint. Im Moment steht sie etwas trist und verloren da.


Quelle: mein Bild

Ich finde den Entwurf total klasse. Hoffentlich kommt er in etwa so. Nur die Farbe der Nebengebäude könnte man etwas abändern.
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.11, 13:06   #129
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hörde | On the Top

Ich dachte, der in der Objektbeschreibung angepriesene Blick auf den PHOENIX See sei nur ein Griff in die Marketing-Trickkiste. Aber weit gefehlt: Von der Hafenpromenade aus ist der Kirchturm deutlich zu sehen. Eine Wohnung im selbigen, in der Tat eine außergewöhnliche Wohnung.


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 21:56   #130
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Versorgungsamt, welches bisher in der ehemaligen Hoesch-Verwaltung untergebracht war, ist nun in das neue Gebäude an der Unteren Brinkstraße eingezogen. Eine Fotostrecke der WAZ zeigt die leeren Räume der alten Hoesch-Verwaltung.

Das neue Gebäude wurde ein halbes Jahr lang umgebaut. Bisher glich es von außen dem benachbarten Dreier-Haus. Wenn man dies als Maßstab nimmt, kann man den Umbau schon als gelungen bezeichnen, auch wenn es ein Zweckbau bliebt. Eventuell schon ein Ausblick, auf den lange geplanten Umbau des Hochhauses.


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.11, 00:21   #131
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Zitat:
Eventuell schon ein Ausblick, auf den lange geplanten Umbau des Hochhauses.
Gut möglich! Besonders unter Berücksichtigung der bereits bekannten Visualisierung.


Quelle: Brockhoff & Partner | Dreier-Immobilien | AMP
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.11, 20:34   #132
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hellweg-Zentrale | W.I.R. auf PHOENIX | 21. Juli 2011

Schon erstaunlich wie schnell Derwald die neue Hellweg-Hauptverwaltung in Oespel aus dem Boden gestampft hat. Zum Vergleich, diese Aufnahmen sind fast auf den Tag genau zwei Monate alt.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Das GWS-Projekt an der "Lange Hecke" in Hörde feierte am 17. Juni Richtfest (Quelle). Bekanntlich sollen die zwanzig Mietwohnungen Ende 2011 bezugsfertig sein.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.11, 19:19   #133
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
An der Ecke Heiliger Weg/ Ernst-Mehlich-Straße wurde bereits vor einem Jahr ein Mehrfamilienhaus abgerissen. Damals offerierte ein Bauschild von Huhnke & Schulten den Bau von 2 modernen Terrassenhäusern mit Penthousewohnungen. Dies scheint nun Baugrund21 in die Hand zu nehmen.


Quelle: mein Bild

Das schon mal erwähnte Haus von Köhler Architekten ist so gut wie fertig.
Das Ergebnis möchte ich mal nicht beurteilen.


Quelle: mein Bild

Das von Nick erwähnte Projekt, auch als "Wohnen unter dem Turm" bezeichnet, scheint bereits in den Startlöchern zu stehen. Laut den pdf auf Marclers IS24-Seite, sollen unter anderem 23 Wohneinheiten plus Penthouses entstehen. Quelle 1, 2


Quelle: mein Bild
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.11, 20:11   #134
Nefiew
Mitglied

 
Benutzerbild von Nefiew
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Dortmund
Alter: 33
Beiträge: 171
Nefiew könnte bald berühmt werden
Das Haus von Köhler-Architekten sieht auf jeden Fall sehr merkwürdig aus. Naja, ist zumindest mal was anderes

"Wohnen unterm Turm" ist ein sehr gelungenes Projekt, hoffentlich wird es zeitnah realisiert. Die Kaufpreise sind schon mal ne Hausnummer.
Nefiew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.11, 13:26   #135
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Körne: Versorgungsamt | Deusen: Gustaf-Adolf-Kirche

Das Versorgungsamt in Körne, siehe hier, wurde jetzt auch offiziell übergeben (Quelle). Die Dreier-Immobilie wurde nach Plänen des Dortmunder Architekten Gerber umgebaut. Hier noch eine abschließende Fotostrecke. - Mal was komplett Anderes: Zu Füßen des Deusenbergs lässt ein eigentragener Verein aktuell eine kleine Kirche aus den 1920er Jahren in ein Stadtteil- und Kulturzentrum umbauen. Zudem entstehen zwei weitere Baukörper. Für das Vorhaben wurde in 2006 ein Planungswettbewerb ausgelobt den das Architekturbüro Andreas Hanke für sich entschied (Projektseite).


Architekturbüro Andreas Hanke


Architekturbüro Andreas Hanke


Architekturbüro Andreas Hanke
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum