Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.09, 20:39   #136
LuXor
[Mitglied]
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: Metro.Ruhr Dortmund
Beiträge: 165
LuXor könnte bald berühmt werden
Ohja die alten Pavillons Trotz allem fand ich die Platzgestaltung mit dem kleinen Teich doch recht ansprechend und auch das alte Denkmal gab dem ganzen einen gewissen Charme,natürlich nicht mit heute zu vergleichen aber der Zeit angemessen. Hoffen wir nun auf einen spektakulären Entwurf für das DFB Museum,mit 30Mio sollte man doch einen echten Prachtbau entstehen lassen können wie ich finde Freue mich schon jetzt,drauff wenn die grauen Fassaden dort hinter verschwinden und ich sie mir nicht mehr anschauen muss wenn ich in Dortmund einfahre
LuXor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.09, 21:11   #137
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Luxor

Zitat:
...natürlich nicht mit heute zu vergleichen aber der Zeit angemessen.

Das auf jeden Fall. Hab spontan kein Bild aus den 1960ern gefunden aber die Gestaltung war "Up to Date". Anders sah es schon in den 80ern, siehe hier, und in den 90ern aus. Es wurde einfach Zeit für etwas zeitlos Schönes.

Zitat:
...und auch das alte Denkmal gab dem ganzen einen gewissen Charme


Mit dem Denkmal meinst du bestimmt den "Hüttemann". Nach mehrern Standorten innerhalb des Stadtgebiets kehrt er wieder zurück nach Hörde. Genauer auf dem Platz vor der "Phoenixhalle", siehe hier.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.09, 21:25   #138
LuXor
[Mitglied]
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: Metro.Ruhr Dortmund
Beiträge: 165
LuXor könnte bald berühmt werden
Mein Gott,woher hast du denn dieses geniale Bild
Wie sich die Stadt doch verändert hat.nach dem 2WW waren 98% der Innenstadt zerstört aber selbst in den letzten 20 Jahre hat sich das Stadtbild so radikal verändert,dass man wenn man 20 Jahre weg gewesen wäre,seine Stadt nicht mehr wieder erkennen würde.



Gibts noch mehr Bilder davon,bin ständig auf der Suche.
LuXor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.09, 23:21   #139
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 144
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Unglaublich dieses Foto!
Ich kann mich an den Zustand ehrlich gesagt nicht erinnern. Dafür bin ich mit 25 Jahren wohl zu jung.
Ich muss allerdings sagen, dass sich gegenüber damals nicht alles verbessert hat. Das HH auf der linken Seite(heute Signal Iduna wenn ich mich nicht irre) ist ja im Originalzustand ein wahrer Traum in der Tradition der klassischen moderne à la Van der Rohe und Corbusier. Das muss man nicht schön finden aber da wir hier gerade von Zeitlos sprechen, so ist es die trostlose Spiegelglasfassade auf keinen Fall. Gerade zu zum heulen. Ähnlich wie das Westfalenhaus an der Kampstraße. Musste das wirklich sein? Hoffentlich wird man den wert dieser Architektur in den nächsten 50 Jahren erkennen und, sollte dies noch möglich sein, den Originalzustand der beiden Häuser wieder herstellen.
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 00:06   #140
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
zu #162 ff

Die alte Fassade des Signal-HH gefällt mir auch deutlich besser. Dafür war der Flachbau + das Parkhaus des HH alles andere als sehenwert. An gleicher Stelle befindet sich heute der "Platz von Amiens", siehe hier. Ich hab zwar dieses Foto schon einmal gepostet aber hier noch ein Bild aus dem Jahre 2009 aus fast der gleichen Perspektive. In der Bildmitte, "unterhalb" des "RWE-Towers", ist übrigens der "Botta-Bau" zu sehen.


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 22:15   #141
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Karstadtpleite, was bedeutet das für Dortmund?

In der Innenstadt gibt es drei Karstadthäuser (40.000 m² Verkaufsfläche, über 30 Prozent mehr als die "Thier-Arkaden!) In den nächsten Wochen wird wohl das Technikhaus an der Kampstraße schließen. Somit wird der Weg frei zum Umbau/Abriss. Interessenten haben sich bereits zu Wort gemeldet. Das Haupthaus + das Sporthaus schreiben schwarze Zahlen und gehören zu den "Rosinen" im Konzern. Die Metro Group wird sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. - Die nächsten Monate werden sehr spannend. In der schlimmsten Wirtschaftskrise der BRD-Geschichte könnte dies einen Dominoeffekt in Dortmund auslösen. Ich denke an Investitionen in dreistelliger Mio. Höhe (eher 300 Mio. € als 100 Mio. €). Das ist keine Vision, sondern kaufmännisch gedacht und das DAF wird live dabei sein!
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 23:07   #142
dojul
Mitglied

 
Benutzerbild von dojul
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 26
Beiträge: 179
dojul befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wenn dieses, mit verlaub "abgrundtief hässliche" Karstadthaus an der Kampstraße abgerissen werden würde, wäre das eine sehr gute Entwicklung für den neuen Boulevard Kampstraße. Und die Fläche, welche zum Karstadt-Technikhaus gehört ist ja auch nicht gerade klein ( das Parkhaus gehört ja auch noch dazu, welches man auch abreßen könnte/sollte). Da ist viel Potenzial vorhanden, ein neues Kaufhaus zu bauen. Aber was haltet ihr von der Idee, wenn ein Hotel-Hochhaus (evtl. 15 Etagen oder so) an dieser Stelle erbaut werden könnte? Wenn ich mich nicht irre, ist ja Sonae [ #132] ein Interessent. Wenn man die Pläne für das 3do gesehen hat, könnte man sich mit etwas Glück auf einen Top-Neubau freuen
dojul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 23:42   #143
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 144
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Den Abriss kann man in der Tat nur befürworten, sowie einen schicken Neubau am besten mit Sandstein Fassade, der würde sich gut neben der Reinoldikirche machen. Das bringt mich zum nächsten Punkt. Ein HH würde sich neben der Reinoldikirche nicht ganz so gut machen, zumindest ihr den Rang ablaufen wenn es darum geht den weitläufigen Platz zu dominieren. Dies sollte man schon aus Respekt nicht tun!
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 23:53   #144
Le-Wel
[Mitglied]
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Duisburg
Alter: 49
Beiträge: 130
Le-Wel könnte bald berühmt werden
@Kampstraße

Hier? Gerade dort bitte kein Hochhaus. Ich fand immer die beiden Giebelhäuser faszinierend, obwohl sie nicht sehr alt sind. Anstelle des Kaufhauses in der einstigen Altstadt könnte ich mir ein Einkaufszentrum hinter Giebelfassaden aus Backstein vorstellen, die zeitgenössische Variationen des Themas Giebelhausfassade wären. Diesen Nachbarn halte ich ebenfalls für gelungen genug, um ihn nachzuahmen. Eine gemischte Backstein/Sandstein-Fassade wäre ebenfalls nett anzuschauen und handelsumsatzfördernd.
Le-Wel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 00:07   #145
Flo-Joe-Do
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 42
Flo-Joe-Do befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich denke auch das ein Hochhaus an dieser Stelle nicht passen würde.
Die Reinoldikirche ist die zweithöchste Innenstadtkirche und eigentlich die Hauptkirche der Stadt. Ein neues Gebäude sollte sich an der Höhe der restlichen Fassaden an der Kampstraße orientieren.
Ohnehin wäre es interessant wie die Verbindung mit dem Boecker-Haus, welches erst recht Jung ist, gelöst wird. Bei Betrachtung der Luftaufnahmen habe ich auch den Eindruck das in diesem Gebäude das Parkhaus beheimatet ist.


Manche scheinen mir doch zusehr im Hochhauswahn verfallen zu sein, vermutlich würden sie auch neben dem Kölner Dom ein Hochhaus hochziehen.

----

Zum etwas älteren Thema der Thier-Diskos in der Brückstraße:
Wo bitte sollte in der Brückstraße Platz für so viele Großraumdiskotheken sein?
Am besten direkt gegenüber vom Konzerthaus, damit sich die Klänge vermischen. Die Klientel ist sich ja so ähnlich.
Flo-Joe-Do ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 01:37   #146
dojul
Mitglied

 
Benutzerbild von dojul
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 26
Beiträge: 179
dojul befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ach ja, die Reinoldikirche steht ja dort im direkten Umfeld. Das war ja absoluter blödsinn, den ich dort geschrieben habe. Dann bin ich der Meinung, dass sich die Höhe des Gebäudes den anderen anpassen soll. Aber ein Einkaufszentrum ? Ein normales Kaufhaus reicht völlig aus. Es wird doch auf dem Thiergelände bald eins Hochgezogen. Ich bin aber eher dafür, auf Sandstein zu verzichten. Das sollte man meiner Meinung nach südlich der Reinoldikirche machen, wo schon viele Gebäude in dieser Art stehen. Ich frag mich bloß, warum hier in letzter Zeit alle nach Sandsteinfassaden rufen ?
dojul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 05:48   #147
Le-Wel
[Mitglied]
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Duisburg
Alter: 49
Beiträge: 130
Le-Wel könnte bald berühmt werden
Bald wird in Deutschland nur noch eine einzige Kaufhauskette bleiben, die bereits in der Nähe ein ansehnliches Gebäude wie auch ein einigermaßen gut umgebautes besitzt. Die Anzahl der innenstädtischen Einkaufszentren mit Fachgeschäften ist kaum limitiert - Köln hat mindestens zehn davon. Was wäre die Alternative - einzelne Wohn/Geschäftshäuser? Ansprechende Fassaden vorausgesetzt, auch nicht schlecht.

Sandsteinfassaden sind in der Dortmunder Altstadt recht häufig anzutreffen. Persönlich mag ich unter anderen dieses Ensemble neben einer Kirche, welches Ruhe ausstrahlt - besonders im Hof. Sein Nachbar im Süden versucht, sich mit Giebelfassaden der Altstadt anzupassen.
Le-Wel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 09:05   #148
Dr. Rotkohl
Kirchturmkandidat
 
Benutzerbild von Dr. Rotkohl
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Moers
Alter: 41
Beiträge: 66
Dr. Rotkohl sitzt schon auf dem ersten Ast
Zumindest einer Neugestaltung der Fassade am Technikhaus würde durch eine Schließung wahrscheinlicher. Einen Abriss halte ich im Moment aber eher für unwahrscheinlich. Man darf ja nicht vergessen, dass Karstadt (so meine ich zu wissen) gar nicht mehr Besitzer sondern nur noch Mieter ist. Da ist stellt sich dann die Frage, was der Eigentümer damit vor hat...
Dr. Rotkohl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 09:32   #149
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Dr. Rotkohl

Da sprichst du ein wahres Wort. Die Immobilie ist bestimmt nicht mehr im Besitz von Arcandor, dafür hat der Middelhoff schon gesorgt! Es könnte gut sein, dass "Dawnay Day" im Besitz des Komplexes ist und das könnte durchaus zu einem Problem werden. Wie gesagt: Es wird spannend in den nächsten Wochen....
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.09, 10:50   #150
Strukturwandler
 
Beiträge: n/a
@ 173

Zitat:
Am besten direkt gegenüber vom Konzerthaus, damit sich die Klänge vermischen. Die Klientel ist sich ja so ähnlich.

Das ist ein interessanter Aspekt. Eigentlich passt die Klientel in der Brückstraße schon jetzt nicht wirklich zusammen. Es gibt ohne Ende Punks, die auf junge Leute aus den nördlichen Stadtteilen treffen, die auf Yuppies treffen, welche dann wiederum auf Konzerthaus-Besucher treffen. Ich persönlich halte das aber für eine super Mischung, die man so nicht wirklich oft findet. Würde es nun gelingen in der Brückstraße noch mehr Nachtleben anzusiedeln, und das so kontrastreich wie bisher, dann hätte man auch städtebaulich ein super Cluster, welches bestimmt auch für Auswärtige interessant sein könnte. Denn wo liegt denn sonst die Punkkneipe und Metaldisko direkt gegenüber eines Zentrums für klassische Musik?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum