Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.09, 18:20   #31
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Stadtplanungsamt

Bericht des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes 2008/2009, sehr interessant:
http://dev.stadtplanungsamt.dortmund...008_2009__.pdf


"InSeKt" (westliche Innenstadt):
Das integrierte Stadtentwicklungkonzept (InSeKt) für die westliche Innenstadt listet Stärken und Schwächen des Stadtbezirks auf, hier der Artikel aus der WR und ein Beitrag der Stadt Dortmund:
http://www.derwesten.de/nachrichten/...70/detail.html
http://www5.dortmund.de/index.php?sm...planenundbauen

Geändert von Nick (29.01.09 um 03:12 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.09, 04:37   #32
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Folgend, eine Animation der geplanten Markthalle auf dem Hansaplatz:
http://www.derwesten.de/nachrichten/...eId=video10950
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.09, 22:32   #33
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Premium-Kino geplant

Hans-Joachim Flebbe, bis 2008 Groß-Aktionär der Cinemaxx AG, plant in Dortmund ein Premium-Kino zu etablieren.
Vorbild ist die "Astro Film Lounge" am Berliner Ku'damm.
Flebbe befindet sich, bezüglich der Standortfrage, in Kontakt mit Stadtdirektor Ullrich Sierau.
Weitere "Edel-Kinos" sind in Hamburg und München geplant.
Hier, der Artikel aus der "WR".
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.09, 19:33   #34
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Umnutzung und Erweiterung eines Zechengebäude

Im Zuge einer Neunutzung des 1922 erbauten Schachtgebäudes 3 der Zeche Glückaufsegen entwarf die "BAUART GmbH & Co.KG" eine Erweiterung über dem stillgelegten Schacht. Der geplante Glaskubus entspricht dem Volumen des nicht mehr erhaltenen Förderturms.
Hauptmieter sollen eine Steuerberatungs- und eine Rechtsanwaltskanzlei werden.
Der Bauvorbescheid durch die Stadt erfolgte am 08.10.2008.
Baubeginn und Realisierungschancen: Mir noch nicht bekannt.


Quelle: BAUART GmbH & Co.KG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 06:42   #35
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Gesundheitsamt

Das denkmalgeschützte Gebäude aus den 1950er Jahren soll aufgegeben und vermarktet werden.
Interessant: Das Gesundheitsamt befindet sich an der Hövelstraße, direkt gegenüber vom Thier-Areal. Eine weitere Aufwertung dieses Innenstadtbereichs liegt in greifbarer Nähe!

Gesundheitsamt, Hövelstraße

Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Mbdortmund

Neue Adresse des Amtes soll der Königshof in der Nordstadt werden, siehe auch "Dortmund: City und Ausfallstraßen" .
Kurz vor Fertigstellung des Praxiszentrums, im Jahre 2006, ging der Investor bankrott. Seitdem steht der Komplex leer.
Problem: Der Druckraum für Drogenabhängige soll ebenfalls in die Nordstadt verlegt werden. Dies führt natürlich zu berechtigten Protesten der Nordstadt-Politiker.
Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 10:03   #36
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 144
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Meiner Meinung nach ist das Gesundheitsamt ein wahrer Rohdiamant und absolut würdiger Vertreter für die Architektur der Fünfziger, die sich nicht verstecken muss. Durch die Nutzung als Amtsgebäude hat wohl seit dem Bau niemals mehr jemand nur einen Cent in den Bau investiert und so ist er in einen Dornröschenschlaf gefallen. Man kann also nur hoffen, dass sich ein Investor findet, der den Bau mit dem entsprechenden Fingerspitzengefühl saniert und so wieder angemessen in Szene setzt.
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 10:38   #37
Dr. Rotkohl
Kirchturmkandidat
 
Benutzerbild von Dr. Rotkohl
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Moers
Alter: 41
Beiträge: 66
Dr. Rotkohl sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Gesundheitsamt ist für mich auch eines der wenigen Lichtblicke aus dem 50er-Jahrgang der absolut erhaltungswürdig erscheint. Bei der Sanierung muss man natürlich Fingerspitzengefühl zeigen, um einerseits den Charakter der 50er zu erhalten und trotzdem eine moderne Frische hinein zu bekommen...
Dr. Rotkohl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 15:17   #38
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Ich finde auch, dass das Gesundheitsamt ein postives Beispiel der Nachkriegsarchitektur in Dortmund darstellt.
Besonders gut gefällt mir die Dachkonstruktion.

Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Mbdortmund

Stellt sich nur die Frage, wer Interesse an diesem Objekt bekunden könnte.
Am Liebsten wäre mir eine Hotelnutzung, zentral gelegen und in einer zukünftigen Vorzeigegegend der Innenstadt.
Immer wenn ich an diesem Gebäude vorbeikomme fällt mir die Auffahrt (Rampe) auf, erinnert mich an ein Krankenhaus. Könnte gut sein, dass es mal eines war, werde mich bei Gelegenheit mal erkundigen.
Sollte es denn so sein, wäre ein Umbau zum Hotel sicherlich attraktiver und sinnvoller als ein Umbau zu einem Bürohaus.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 17:06   #39
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Sonnensegel im Westfalenpark

Das Sonnensegel (erbaut 1969) vom weltbekannten Stararchitekten "Günter Behnisch" (Olympiapark München) wird saniert, genauer: Es wird gerettet.
Im Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und das Segel wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Sonnensegel

Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: ltti

Das Segel gilt als Experimentalbau für die Machbarkeit der freitragenden Dachkonstruktion, die im Münchener Olympiastation verwirklicht wurde.

Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.09, 17:46   #40
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Premium-Kino

Die Stadt unterstützt die Standortsuche des Kinobetreibers "Hans-Joachim Flebbe":
"Stadt und Betreiber gehen nun optimistisch ans Werk."
Drei bis vier Standorte kommen in Frage, alle im Innenstadtbereich.
Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.09, 06:42   #41
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Gesundheitsamt

Die Stadt scheint bereit zu sein, die Sanierung selber durchzuführen.
Interessenten für das 13.500 m² (BGF) große Gebäude sollen in der Vergangenheit angefragt haben, kamen aber nicht zum Zuge.
Die SPD hofft, die Sanierung aus Berliner Konjunkturmitteln finanzieren zu können.
Aber auch ECE, die nebenan ihr EKZ hochziehen werden, sollen Interesse haben. Mögliche Nutzung: Büros oder Hotel.
WR
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.09, 04:10   #42
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Weiteres Ärztehaus?

Bis spätestens 2011 möchte der Bauträger "Wolfgang Fröse" ein neues Ärztehaus in Dortmund-Marten errichten. Sieben Praxen hätten im Gebäude Platz.
Fröse möchte allerdings Leerstandrisiken vermeiden.
Vorrausetzung für einen zeitnahen Baubeginn ist somit eine ausreichende Anzahl von geeigneten Mietern.


Quelle: Google Earth


Quelle: Wolfgang Fröse, Bauträger

Ruhrnachrichten.de

Anmerkung: Wolfang Fröse besitzt etliche Immobilien und Grundstücke in Dortmund.
Ein ganz besonders interessantes Grundstück befindet sich am Burgtor.
In einigen Jahren soll genau an dieser Stelle ein neues Bürohaus, vielleicht sogar ein HH, entstehen.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.09, 05:20   #43
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Heiliger Weg 40

Die Jugendstil-Villa am Heiligen Weg 40, Wallring-Nähe, wird heute als Bürohaus genutzt.
Im 4. Quartal 2009 soll ein Anbau auf der Freifläche neben dem Bestandsgebäude fertiggestellt sein.
Projektentwickler ist die Freundlieb Immobilienmanagement GmbH & Co. KG.
Habe aber keine Infos, ob der Baubeginn oder vorbereitende Baumaßnahmen erfolgten.
Bin selber auch schon länger nicht mehr vor Ort gewesen.
Im Neubau ist eine Nutzfläche von 1.400 m² vorgesehen.
Fassadengestaltung: Glas und vermutlich Sandstein.
Das Bestandsgebäude und der Neubau sind durch einen verglasten Pavillon auf Höhe des EGes miteinander verbunden.

Anbau

Quelle: Stadt Dortmund

Freifläche

Quelle: Google Earth

Geändert von Nick (26.02.09 um 05:51 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.09, 15:20   #44
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Lichtinszenierung für die neue Schnettkerbrücke

Mittels einer Lichtinstallationen soll das westliche Tor des City-Bereichs hervorgehoben werden.
Im Blickpunkt steht der 100 Meter lange rote Stahlbogen, der durch Scheinwerfer angestrahlt werden soll.
Interesse an dem Lichtprojekt bekundet die DEW21.


Quelle: Stadt Dortmund
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.09, 16:40   #45
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Märkische Straße/Heiliger Weg

Auf dem Eckgrundstück "Märkische Straße/Heiliger Weg" wurden vor einigen Monaten eine Tankstelle und zwei weitere Gebäude abgerissen.
Das Gelände ist mittlerweile wieder umzäunt und Baumaschinen wurden herbeigebracht.
Was dort entstehen soll ist mir noch nicht bekannt.


Quelle: Google Earth


Quelle: Mein Bild

Einige Meter weiter in südlicher Richtung steht noch ein Gebäude kurz vor dem Abriss.
Laut dem Bauschild sollen dort exklusive Penthouse-WE entstehen.


Quelle: Google Earth
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum