Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.10, 13:09   #46
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 75
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
CityQuartier

Schön, dass sich 2011 auch auf dieser Brache endlich etwas tut.

An der Stelle, an dem das runde eingezeichnet ist, steht heute der Netto. Für das Gelände hatten sich 2009 zwei Investoren gefunden, die an der Hamburger Straße je ein Autohaus errichten wollten. Das runde Gebäude sollte ein VW-Autohaus werde. Direkt daneben wollte sich ein Opel-Händler Niederlassen.

Hier ein interessanter Artikel aus den Ruhr Nachrichten: http://www.ruhrnachrichten.de/lokale...;art930,467596

Die Autohauspläne sind wenig später am wiederstand der Grünen gescheitert. Daher dürfte der Plan an der stelle nicht mehr aktuell sein.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.10, 18:44   #47
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Im Neubaugebiet "Im Dreieck" wurde mit dem Bau des ersten Hauses begonnen. Die neu angelegte Straße erhält, mit Anlehnung an das ehemals hier existierende Marmorwerk, den Namen Marmorweg. Quelle



Quelle: mein Bild


Quelle: Ardey
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.10, 13:52   #48
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Arndtstraße 22

Der erste Spatenstich für das 5,7 Mio. € teure Neubauprojekt ist am kommenden Donnerstag. Statt den zunächst verlautbarten vierzig (Miet-)Wohnungen entstehen dreißig. An der BGF (4.000 m²) hat sich aber wohl nichts geändert. Im Frühjahr 2012 sollen die Arbeiten beendet sein (Quelle).
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.10, 19:26   #49
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Entwicklungsgebiet Deggingstraße/Von-den-Berken-Straße

Auf dem sechs Hektar großen Areal der DEW21 soll ein neues städtisches Quartier entstehen. Im nördlichen Bereich (nahe dem Großmarkt) sind Bürogebäude vorgesehen, weiter südlich Baufelder mit Wohnnutzung. Das bestehende Verwaltungsgebäude der DSW21 bildet den Kopfbau der geplanten Büronutzung (Quelle).


Quelle: Stadt Dortmund

Ein Bebauungsplan wurde noch nicht aufgestellt, dies geschieht vermutlich in 2011. Nichtsdestotrotz steht der erste Investor bereits in den Startlöchern. Die Aachener SWG plant an der Deggingstraße die Errichtung eines Mehrfamilienhauses inkl. Tiefgarage (13 WE) und DHH/RHS an der Von-den-Berken-Straße. Die Bauten sollen 2012 bezugsfertig sein (Quelle).


Quelle: Aachener SWG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.10, 18:29   #50
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
CityQuartier: Bebauungsplan

Die Stadt stellt momentan den Bebauungsplan auf. Die Planunterlagen liegen vom 8. bis 22. November im Stadtplanungs- und Bauordnungsamt aus. Einige Details: Es soll ein "Stück Stadt" entstehen, das überwiegend vom Wohnen, in Teilbereichen auch von ergänzenden Dienstleistungs- und Gewerbenutzungen bestimmt ist. Entlang der Hamburger und der Klönnestraße wird eine geschlossene Baustruktur entwickelt. Im rückwärtigen Bereich ist aus Gründen des hier gegebenen Schallschutzes Wohnbebauung vorgesehen (Quelle).
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.10, 21:27   #51
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Nick Beitrag anzeigen
Der erste Spatenstich für das 5,7 Mio. € teure Neubauprojekt ist am kommenden Donnerstag. Statt den zunächst verlautbarten vierzig (Miet-)Wohnungen entstehen dreißig. An der BGF (4.000 m²) hat sich aber wohl nichts geändert. Im Frühjahr 2012 sollen die Arbeiten beendet sein (Quelle).
Nachdem das Bauschild zuletzt noch so aussah, wurden die etwas provokativen Spruchbänder jetzt entfernt.


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.10, 20:28   #52
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Arndtstraße 22

Die Arbeiten haben begonnen. Wie man sieht wurde die Baugrube ausgehoben und zwei Baukräne aufgebaut. Die Bodenplatte dürfte im Verlauf der nächsten Woche gegossen werden. Das ausführende Bauunternehmen sind die Gebrüder Lorenz, wie übrigens auch beim Wohnbauprojekt W.I.R. auf PHOENIX.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.10, 12:44   #53
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Für den Bebauungsplanes In O 106 – Stadtquartier Ost wurde eine eigene Seite eingerichtet mit einem ausführlichen Bericht und dem Bebauungsplan.

Ich war gestern auf diesem Gelände und wollte es mir eigentlich nur mal ansehen, aber anscheinend geht es bald los, denn man konnte frische Spuren von Vermessungsarbeiten entdecken.

Bestandsaufnahme:





In diesem Bereich verzweigt sich das Gleis zum Bahnhof, links die Gebäude vom Amtsgericht.





Blick Richtung Osten. Rechts im Bild der ehemalige Soundgarden.



Blick Richtung Westen.




Quelle: alles meine Bilder
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.10, 15:49   #54
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Stadtquartier Ost

Das zu bebauende Areal ist überwiegend Eigentum der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG (63 Prozent) und der Vivico Real Estate GmbH (14 Prozent). Entlang der Hamburger Straße und Klönnestraße verteilen sich die Grundstücke auf verschiedene Einzeleigentümer.

Wesentliche Entwicklungsziele:
  • Schaffung einer weitgehend geschlossenen Straßenrandbebauung entlang der Hamburger Straße und Klönnestraße mit gewerblicher Nutzung
  • Entwicklung eines Wohngebietes im Innenbereich des Standorts
  • Ausbau der ehemaligen Verbindungsbahntrasse zwischen Weißenburger Straße und Klönnestraße als Fuß- und Radweg und dessen Verknüpfung mit dem Quartier
  • Ausschluss von großflächigem Einzelhandel, jedoch kleinteiliger Handel zur Versorgung des Gebietes
Umsetzung:
  • Entlang der Hamburger Straße wird eine geschlossene Baustruktur entwickelt (4- bis 5-geschossige Neubebauung mit Gewerbe-, aber auch Dienstleistungs- und Wohnnutzungen)
  • Der Eckbereich Klönnestraße/Hamburger Straße soll eine 5- bis 7-geschossige Bebauung erhalten
  • Nördlich der Straßenrandbebauung werden die "ruhigen" Wohnbereiche des Stadtquartiers entwickelt
  • Ausgehend von der Lippestraße werden durch Stichstraßen die einzelnen Baufelder erschlossen
  • Die östlichen Baufelder werden von der Klönnestraße aus erschlossen. Die Baufelder können sowohl als Zeilen- als auch Blockrandbebauung entwickelt werden
  • Weiteres Entwurfselement sind öffentliche Platzbereiche mit einem zentralen Stadtplatz
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.11, 17:58   #55
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
An der Prinz-Friedrich-Karl-Straße entsteht ein EnergiePlusHaus mit acht Eigentumswohnungen. Die Arbeiten beginnen in 2011, verantwortlich zeichnet sich das Architekturbüro Norbert Post • Hartmunt Welters. Hier eine kleine Visualisierung.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.11, 14:04   #56
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Prinz-Friedrich-Karl-Straße 17a

Weitere Infos zum Projekt & Visualisierungen: Das zu bebauende Grundstück (950 m²) lag acht Jahre lang brach. Die Stadt schrieb es in 2010 aus. Den Zuschlag erhielt die "Baugemeinschaft Kaiserviertel". (Quelle)


Quelle: Architekturbüro Norbert Post • Hartmunt Welters/Stadt Dortmund


Quelle: Architekturbüro Norbert Post • Hartmunt Welters/Stadt Dortmund
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.11, 00:20   #57
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Stadtquartier | Arndtstraße

Gestern war ich das erste Mal seit Jahren wieder am Güterbahnhof Ost. Tino hat ja schon das ein oder andere Foto gepostet, dennoch war ich von der Weite des Areals überrascht, um nicht zu sagen "angetan". Städtebaulich steht natürlich die vier- bis siebenstöckige Blockrandbebauung entlang der Hamburger- und Klönnestraße im Mittelpunkt. Inkl. dem feststehenden Abriss der JVA* dürfte es in den nächsten Jahren sicherlich nicht langweilig werden. - Einen halben Kilometer vom künftigen Stadtquartier entfernt laufen die Arbeiten am Wohnbauprojekt Arndtstraße 18-24 (30 WE). Stand der Dinge, siehe hier und hier.

*Die Frage ist nicht ob, sondern wann der Lübecker Hof endlich durch einen Neubau an anderer Stelle ersetzt wird. Unsinnigerweise hat die Rot/Grüne Landesregierung das Projekt vor wenigen Wochen zurückgestellt, siehe hier.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Schornstein in der Bildmitte: RWE Kraftwerk an der Weißenburger Straße, siehe hier und hier.
Quelle: Mein Bild




ehemalige Diskothek Soundgarden, R.I.P
Quelle: Mein Bild



Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 13:55   #58
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Heilger Weg | Lückenschluss

Am lange stiefmütterlich behandelten Heiligen Weg verschwindet ab Sommer 2011 eine mir immer ins Auge gefallene Baulücke. Es entstehen öffentlich geförderte Wohnungen, die die Unternehmung Derwald errichtet. Zwar ist diese Visualisierung nur bedingt aussagekräftig aber dem Anschein nach erhält der Neubau keine 08/15 Putz-, sondern immerhin eine 08/15 Klinkerfassade.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 17:19   #59
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Was genau ist eigentlich auf dem Kronprinzenviertel geworden? Hat Aurelis das Projekt aufgegeben? Auch auf der Dortmunder Immobilienförderungsseite ist darüber nichts mehr zu finden.

Die Bahn hat das Gelände quasi komplett frei gemacht und nun passiert nichts mehr.
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.11, 23:55   #60
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 34
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Der Hochbau an der Arndtstraße ist so gut wie abgeschlossen. Damit lässt sich erstmals erahnen, wie das Gebäude wohl aussehen wird.

Ich finde gerade die Dachwohnungen sehr ansprechend.


Quelle: mein Bild


Quelle: mein Bild
__________________
Der Ingenieur, beraten durch das Gesetz der Sparsamkeit und geleitet durch Berechnungen, versetzt uns in Einklang mit den Gesetzen des Universums. Er erreicht die Harmonie.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum