Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.18, 09:50   #436
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Jai-C Beitrag anzeigen
Das Siemens-Hochhaus ist meines Erachtens nicht besonders gut für den Umbau in einen Wohnturm geeignet. Insbesondere Balkons oder Loggien lassen sich nur schwer integrieren ohne die Fassade völlig umzugestalten, dazu kommt die große Gebäudetiefe.
Ja, da hast Du grundsätzlich Recht. Aber gerade das hat das Büro Meili auf sensationelle Weise gelöst - durch die abwechselnden Maisonette-Wohnungen (jede Wohnung bekäme Südausrichtung) und Loggien statt Balkone (ab einer gewissen Höhe ohnehin angenehmer für die Wohnnutzung). Auf diese geniale Umsetzung war ich einfach gespannt. Klar, Büronutzung entspricht dem, wofür das Gebäude einmal gedacht war, insofern wird sich vor allem auch der Denkmalschutz über diese Entwicklung freuen.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 09:30   #437
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Stadtratsfraktion der "Bayernpartei" befasst sich in einer Anfrage erneut mit dem Areal:

Zitat:
ANFRAGE
„Campus Süd“- Alte Büroräume anstelle dringend benötigter Wohnbebauung?
Der im Jahr 2015 unter Beteiligung des Münchner Stadtrates durchgeführte städtebauliche und landschaftsplanerische Wettbewerb „Gesamtkonzept Campus Süd und Hochhaus an der Baierbrunner Straße“ ist nach der Veräußerung des Grundstücks Areal Campus Süd / Hofmannhöfe Ende 2017, an einen neuen Eigentümer, wohl Makulatur. Jetzt hängen an den ehemaligen Siemens-Bürogebäuden Banner mit der Aufschrift „Büroflächen zu vermieten“. Somit kann wohl nicht mit einer schnellen Bebauung des Grundstücks mit dringend benötigten Wohnungen gerechnet werden. (...)

Wir fragen daher den Oberbürgermeister:
1. Warum wurde der Stadtrat über die neuen Entwicklungen nicht informiert?
2. Was hat der neue Eigentümer mit dem Areal vor?
3. Muss der neue Eigentümer sich nicht an das Wettbewerbsergebnis halten?
4. Gab es auf dem Areal schon eine Nutzungsänderung zur Wohnbebauung? Wenn ja, müsste diese nun wieder rückgängig gemacht werden? (...)
Quelle: https://ru.muenchen.de/pdf/2018/ru-2...14.pdf#page=12
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.18, 16:21   #438
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Baierbrunner Straße 54

Interessant...laut einem aktuellen Bericht der "Immobilien Zeitung" ist das inzwischen vom Asbest befreite Hochhaus noch nicht verkauft worden. Es findet sich offenbar kein Käufer. Hauptproblem seien die Preisvorstellungen zwischen 100 Mio. Euro und 115 Mio. Euro. Um die nötigen Renditen zu erzielen, seien aber die Büromieten in Obersendling mit deutlich unter 20 Euro /qm zu niedrig.

https://www.immobilien-zeitung.de/14...-one-nicht-los

Immerhin scheint "Rock Capital" hier doch nicht der neue Eigentümer zu sein. Auch ansonsten macht es Hoffnung, dass die Büronutzung in Obersendling sich vielleicht doch nicht als so lukrativ wie zunächst gedacht herausstellt - so dass ein Wohnnutzung im Hochhaus und evtl. auch bei den "Hofmann-Höfen" wieder mehr Chancen bekommt!
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum