Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.15, 15:36   #16
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
An die Moderation:

Die beiden Candidplatz-Threads könnte man zusammenfügen.

Danke für den Hinweis, die Threads sind zusammengelegt.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.15, 15:37   #17
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Eine Bürgerwerkstatt zur künftigen Bebauung des Osramgeländes wird voraussichtlich innerhalb der nächsten Monate stattfinden, allerdings nicht auf dem Gelände selbst. Wie der Vorsitzende des zuständigen BA aus Gesprächen mit Vertretern des neuen Eigentümers berichtete, geht das Gelände erst im September in Eigentum des Immobilienunternehmens über, das vor knapp vier Monaten mit Osram ins Geschäft gekommen war. Osram hat die Gebäude inklusive der als Veranstaltungsort vorgesehenen Kantine mit der weitgehenden Stillegung der Haustechnik eingemottet und könne sie daher auch nicht zur Verfügung stellen. Damit scheide auch eine etwaige kulturelle Zwischennutzung aus.

Ebenfalls gestorben ist die Idee, das Fürstenrieder Frühlingsfest auf den Parkplatz am Candidplatz zu verlegen. Das Fest musste den alten Festplatz an der Züricher Straße räumen, da dieser bebaut wird.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.15, 11:39   #18
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Im Juni soll nun ein städtebaulicher Wettbewerb für das seit 2012 ungenutzte Areal ausgelobt werden: http://www.propercity-muenchen.de/mu...ung-66897.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.15, 13:05   #19
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.387
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Die seit 2012 verstrichene Zeit zeigt mal wieder gut die mangelhaften Abläufe der Stadtplanung in München. Drei Jahre Zeit zu brauchen, bis man einen einen städtebaulichen Wettbewerb auslobt? Was kommt dann? 1 Jahr Arbeit der Architekten, 1 Jahr Ergebnisbewertung, 1 Jahr Anwohnerdiskussion, 1 Jahr Bebauungsplan aufstellen, 1 Jahr Vermarktung, 3 Jahre Bauzeit!

Praktisch 10 Jahre, die verstreichen, bis eine Nachnutzung für lächerliche 12.000 qm Fläche - voll erschlossen - greift. In dieser Zeit plant und baut Wien Die Seestadt Aspern mit 15.000 Wohnungen und U-Bahn Anschluss.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.15, 13:30   #20
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.212
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Tja, was will man machen? Die lahmende Verwaltung mit ihrer endlosen Bürokratie erstreckt sich in Deutschland auf alle Behörden. KVR, Finanzamt, Naturschutzbehörde, Bauamt etc. Die Untätigkeit und Ineffizienz der staatlichen Instanzen ist dramatisch. Selbiges Trauerspiel findet man übrigens auch bei der Prinz-Eugen-Kaserne.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.15, 11:23   #21
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Leider kann das unter Denkmalschutz stehende Osram-Verwaltungsgebäude wohl nicht in die neuen Planungen einbezogen werden. Hoffentlich kommt dann aber wenigstens Wohnnutzung an diese Stelle und nicht ein neuer Gewerbe- oder Hotelriegel, der hier nicht nötig wäre.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...hbar-1.2478576
http://www.immobilienmanager.de/immo...wohnungen.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.

Geändert von iconic (18.05.15 um 12:14 Uhr)
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.15, 12:47   #22
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
http://www.deal-magazin.com/news/480...de-in-Muenchen
https://www.property-magazine.de/osr...sen-67483.html

Eine zunächst angeregte Hotelnutzung des Osramhauses wurde von Anwohnern abgelehnt. Im Wettbewerb, der in diesen Tagen ausgeschrieben wird, ist nun eine Hotelnutzung ausgeschlossen. Die Architekten sollen Vorschläge für zwei Varianten abgeben, eine Variante mit Erhaltung des Osram-Hauses und eine andere, die dessen Abriss beinhaltet. Wenn ich es richtig verstehe, soll das Gebiet (vermutlich mit Ausnahme des evtl. zu erhaltenden Osramhauses) zum reinen Wohnquartier werden, was sehr begrüßenswert ist.

Auf der Website des Architekten Walter Henn gibt es einige schöne Fotos (auch mit Innenansichten) des Osramhauses von 1965, einem bezeichnenden Zeugnis aus Münchens Vergangenheit als High-Tech Industriestandort: http://www.henn.com/de/projects/offi...m-headquarters







Bildquelle: http://www.henn.com/de/projects/offi...m-headquarters
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.15, 12:52   #23
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Mitte Oktober sollen die ersten Wettbewerbsergebnisse vorliegen. Ich hoffe ja immer noch auf eine Lösung, mit der das Osramhaus erhalten bliebe.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ndes-1.2677183
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.15, 11:35   #24
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Pressemeldung der Stadt vom 20.10.2015

Zitat:
(20.10.2015) Die Planungen für das ehemalige OSRAM-Gelände in Untergiesing konkretisieren sich. Ob das OSRAM-Gebäude erhalten bleibt, ist derzeit noch offen. Ergebnis der Preisgerichtssitzung des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs vom 8. und 9. Oktober ist die Empfehlung, die Wettbewerbsbeiträge von Ortner und Ortner Baukunst in Zusammenarbeit mit TOPOTEK 1 Gesellschaft von Landschaftarchitekten (beide aus Berlin) den weiteren Planungen zugrunde zu legen.

Die Büros hatten für beide Planungsvarianten (Erhalt beziehungsweise Abriss des OSRAM-Gebäudes) die überzeugendste Lösung vorgelegt. Die Entwürfe werden nun vertieft untersucht, um auf Basis einer Überarbeitung der Konzepte eine Entscheidung zum Umgang mit dem ehemaligen OSRAM Gebäude zu treffen. Im Anschluss an diese Entscheidung werden die Wettbewerbsergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die teilnehmenden Büros hatten zwei Entwürfe auszuarbeiten und dafür unterschiedliche städtebauliche Konzepte vorgeschlagen. Die Jury würdigte auch besonders den vielversprechenden und sensiblen Umgang mit dem derzeit denkmalgeschützten OSRAM-Gebäude.

Bei der Variante A (Abbruch des OSRAM-Hauses) wurde der Entwurf von JSWD Architekten aus Köln in Zusammenarbeit mit KLA kiparlandschaftsarchitekten aus Duisburg mit dem zweiten Platz prämiert und der Entwurf von Meili Peter Architekten aus München und Zürich in Zusammenarbeit mit toponauten landschaftsarchitekturGesellschaft mbH aus Freising mit dem dritten Platz.

Bei der Variante B (mit OSRAM-Haus) kamen Pesch & Partner Architekten aus Stuttgart/Dortmund in Zusammenarbeit mit Lex- Kefers Landschaftsarchitekten aus Bockhorn gemeinsam mit Steidle Architekten in Zusammenarbeit mit Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten Stadtplaner GmbH, beide aus München, auf den dritten Platz. Hier gibt es keinen zweiten Platz.
Quelle: http://www.muenchen.de/rathaus/dms/H...1020_Osram.pdf

Medienbeiträge:
http://www.merkur.de/lokales/muenche...a-5666043.html
https://www.property-magazine.de/ehe...rbs-70300.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.15, 18:01   #25
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Alles Neu

Ehemaliges OSRAM-Gelände:
Es ist eine Entscheidung gefallen. Es soll einen kompletten Neubebauung nach der Planung von Ortner & Ortner Baukunst geben.

- Das Unternehmen hatte sich bereits im Oktober 2015 deutlich gegen zwölf weitere renommierte Architekturbüros aus Deutschland und der Schweiz durchgesetzt.

- Es gab eine Variante der kompletten Neubebauung und eine Variante der Integration des denkmalgeschützten OSRAM-Hauses, nun ist es entschieden, dass es sich um eine Neubebauung handeln wird.

- Grund: Nach umfangreicher Beschäftigung kam man zu dem Ergebnis, dass das ehemalige OSRAM-Haus sowohl aus energetischen als auch statischen Gründen in seiner Substanz nicht zu erhalten ist.

- Konzept: Auf der Grundstücksfläche sieht das Neubaukonzept fünf Bauquartiere mit einer Geschossfläche von ca. 38.000 qm vor. Jedes Quartier besteht aus drei bis sechs Hauselementen, die sich etwa einen Meter auf einer Scholle stehend über das Parkniveau erheben und durch ihre zentralen Zwischenräume eine angenehme Durchlässigkeit im Quartier mit Blick zu den Isarauen schaffen.

- Die Hausgruppen entlang der Candidstrasse werden zusammengefasst, dass sie sich in ihrer Höhe abwechseln, aber dennoch zusammen mit zwei verglasten Durchgängen einen wirksamen Schallschutz gegenüber dem Mittleren Ring entwickeln.


- Der Wettbewerb, der von der ABG-Unternehmensgruppe in Kooperation mit der Büschl Unternehmensgruppe ausgelobt wurde, erfolgte in enger Abstimmung mit der Stadt München und dem Denkmalschutz.

http://www.muenchenarchitektur.com/n...3528-alles-neu
http://www.deal-magazin.com/news/3/5...lett-neubebaut
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst gemacht!
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.15, 00:54   #26
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Danke für die Infos. Schade, dass das Osramhaus abgerissen wird. Dann finde ich es immerhin konsequent, dass hier kein neuer Büroblock, sondern nur Wohnungen gebaut werden. Allerdings könnte man zum Mittleren Ring hin ruhig höher, von mir aus achstöckig, bauen. Das ist die Nordseite des Areals, der Schattenwurf ginge nur auf den Mittleren Ring und würde niemanden stören.

Hier noch ein Beitrag aus "Hallo München": http://www.hallo-muenchen.de/muenche...g-5965892.html

P.S. Was soll dieser Grünstreifen im Norden, im Schatten, direkt am Ring?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.15, 08:02   #27
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.387
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Für mich nach einigen vorsichtig positiven Ansätzen der letzten Zeit wieder ein herber Rückschlag für die Stadtplanung. Derartige Kästchen passen nach Karlsruhe oder an einen Standort mehr als 10 km vom Marienplatz entfernt aber nicht an eine derart exponierte Stelle mitten in der Stadt mit dem größten Flächenmangel.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.15, 13:04   #28
Reptilefriend
Debütant

 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Ismaning
Alter: 34
Beiträge: 4
Reptilefriend befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kann man denn an niemandes Vernunft appelieren, dass diese Flächenverschwendung endlich ein Ende hat? Diese Dummheit muss endlich mal ein Ende haben. Wie stellt sich die Stadtverwaltung die nächsten Jahre vor, vor allem wenn sich die Umlandgemeinden gegen weitere Bauland-Ausweisungen sträuben?
Reptilefriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.15, 12:54   #29
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Es wird unnötigerweise eine lockere, parklandschaftsartige Bebauung vorgeschlagen (gerade diese gestreuten "Punkthäuser" sind, wenn sie nur wenige Geschosse haben, am wenigsten flächeneffizient). Stattdessen hätte man hier die bereits vorhande, normale urbane Dichte Giesings weiterbauen können. Und dann eine scharfe städtebauliche Kante zu den Flaucheranlagen setzen können. Ganz nebenbei wäre das auch aus Schallschutzgründen an diesem Standort für alle Beiteiligten von Vorteil gewesen.

https://goo.gl/maps/rEryF5FVPbR2

Aber letztlich liegt es ja alles an den Vorgaben der Stadt. Hätte diese angemessene 900-1.000 Wohneinheiten für den Wettbewerb vorgegeben, wäre automatische eine bessere Ausnutzung des Areals geplant worden.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.15, 14:44   #30
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Hier könnt ihr euch noch die anderen Entwürfe ansehen.

http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/213046
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst gemacht!
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum