Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.17, 09:09   #106
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
An der Bayernkaserne geht es jetzt dann auch bald mal los mit Bauarbeiten, außerdem eine Übersicht über die weiteren Projekte in Schwabing-Freimann:
https://www.tz.de/muenchen/stadt/sch...k-7203121.html

Geändert von Munich_2030 (10.01.17 um 09:57 Uhr)
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 00:51   #107
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Wie wichtig dieser "missing link" erst wird, wenn das Quartier Bayernkaserne mal fertig ist, das kann man ganz gut auf der Karte erkennen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ter-1.3347022s
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 09:14   #108
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 638
sweet könnte bald berühmt werden
^link ist falsch, muss: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...eter-1.3347022 lauten
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 10:47   #109
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Danke. Ist wohl was schief gelaufen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 10:57   #110
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 593
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Planungszeiten beim Eisenbahnbundesamt und der DB scheinen eine absolute Katastrophe und hauptverantwortlich für etliche Projektverzerzögerungen zu sein: Tunnel Johanneskirchen (2037???), Halt Poccistraße, Umbau Nordring, Verzögerungen bei der Zulassung der U-Bahnen, Tram Steinhausen, Brücke Arnulfpark...
Keine Ahnung, ob das alles die gleiche Behörde ist, auf jeden Fall brauchen all diese Projekte unerträglich lang, weil die entsprechenden Eisenbahnbehörden und die DB nicht hinterher kommt.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.17, 22:38   #111
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 593
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Heute war im SZ-Immobilienteil ein Interview mit Elisabeth Merk, die nebenbei bemerkte, dass jetzt mit bis zu 6000 Wohnungen in der Bayernkaserne geplant wird.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.17, 22:58   #112
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.214
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Das wird da oben dann aber ganz schön dicht (mehr als doppelt so viel wie an der PGA oder auch mehr als in Freiham Nord). Oder sind in der Zahl auch die 800WE des benachbarten Grundstücks enthalten?

Mich würde interessieren, wann es mit der neuen Tram losgeht. Da müsste doch auch schon längst was in der greifbaren Planung sein, bis jetzt hört man da aber gar nichts.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.17, 09:46   #113
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 593
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Es hieß "Bayernkaserne und Umgebung", also gehe ich davon aus, dass das benachbarte Grundstück inbegriffen ist.
Warum es mit der Tram nicht vorangeht verstehe ich auch nicht. Abriss soll ja noch dieses Jahr losgehen.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.17, 16:40   #114
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.612
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Pressemitteilungen: April 2017; Neue Wohnungen an der Heidemannstraße: Pläne liegen aus

(11.4.2017) Auf einem 9,75 Hektar großen Areal östlich der Bayernkaserne sollen rund 1.000 Wohnungen geschaffen werden.

Für den derzeit gewerblich genutzten Bereich zwischen der Heidemannstraße (südlich), Maria-Probst-Straße (westlich) und dem Helene-Wessel-Bogen (nördlich) hatte die Vollversammlung des Stadtrates deshalb am 29.7.2015 beschlossen, den Flächennutzungsplan mit integrierter Landschaftsplanung zu ändern und den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2098 aufzustellen. Auf das Gebiet soll die Leitidee der Wettbewerbsarbeit für die ehemalige Bayernkaserne – ein städtebauliches Konzept von klar strukturierten Baufeldern mit einem orthogonalen Erschließungsnetz sowie großzügigen grünen Freiräumen im Norden und Süden – übertragen werden. Vorgesehen ist auch eine untergeordnete verkehrliche Anbindung an die Maria-Probst-Straße.

Die Unterlagen, aus denen sich die Öffentlichkeit zu den allgemeinen Zielen und Zwecken der Planung, sich wesentlich unterscheidenden Lösungen und den voraussichtlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann, werden vom 12. April mit 12. Mai an folgenden städtischen Dienststellen zur Einsicht bereitgehalten:
•beim Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b (Hochhaus), Erdgeschoss, Raum 071, Auslegungsraum – barrierefreier Eingang an der Ostseite des Gebäudes, auf Blumenstraße 28a,
(Montag mit Freitag von 6.30 bis 18 Uhr),
•bei der Mohr-Villa Freimann e.V., Situlistraße 75
(Montag mit Freitag von 13 bis 16 Uhr),
•bei der Stadtbibliothek Milbertshofen, Schleißheimer Straße 340 (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 19 Uhr und Mittwoch von 14 bis 19 Uhr),
•bei der Stadtbibliothek Schwabing, Hohenzollernstraße 16
(Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 19 Uhr und
Mittwoch von 14 bis 19 Uhr).
Quelle: https://www.muenchen.de/rathaus/Stad...U/April17.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 12:03   #115
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.612
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Antrag Stadtrat Richard Quaas (CSU-Fraktion):
Zitat:
Straßenbenennungen im Gelände der Bayernkaserne nach fränkischen Städten
Der Stadtrat möge beschließen:
Im künftigen Baugebiet auf dem Gelände der Bayernkaserne werden vier Straßen nach fränkischen kreisfreien Städten benannt: Coburg, Erlangen, Fürth und Schwabach.
Begründung:
Die gute Tradition in München Straßen nach Städten zu benennen, sollte, neben der Namensgebung durch verstorbene Persönlichkeiten, auch künftig erhalten bleiben und wieder genutzt werden. Besonders Städte in Bayern, die noch keine Berücksichtigung gefunden haben, sollten hier bei der Namensgebung berücksichtigt werden. So „fehlen“ im Münchner Straßenverzeichnis vier bedeutende kreisfreie Städte in Franken, Coburg, Erlangen, Fürth und Schwabach. Jede dieser Städte hat alle Merkmale, die bisher als Kriterium für solche Straßenbenennungen aufgestellt waren. Eine Benennung nach diesen fränkischen Städten würde wieder einmal die Verbundenheit der Landeshauptstadt mit den Regionen in Bayern betonen und wäre sicherlich eine schöne Geste in Richtung Nordbayern, woher viele Münchnerinnen und Münchner, die der Arbeit wegen hier leben, stammen. Richard Quaas, Stadtrat
Quelle: https://ru.muenchen.de/pdf/2017/ru-2...25.pdf#page=14

Wusste ich gar nicht. Warum nicht?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.17, 14:25   #116
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.612
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Schwabing-Freimann ist momentan der entwicklungsfreundlichste Bezirk, hier sind die Widerstände am geringsten und der BA befördert und gestaltet dementsprechend den Prozess aktiv mit. In diesen Tagen wurde das Projekt inklusive Bayernkaserne-Ost dem BA u.a. von den planenden Architekten vorgestellt:

Planungsgebiet: 58 Hektar
geplante Wohneinheiten: bis zu 6.000
vorgesehene Einwohnerzahl. ca. 15.000
durchschnittliche Bauhöhe: 7 Geschosse (24m)
Hochpunkte: 4x 12 Geschosse (40m); 2x 22 Geschosse, (70m)
Baubeginn: 2019
Fertigstellung: 2028

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...rung-1.3480008
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.17, 20:25   #117
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Da liegt ja die SZ mal wieder komplett daneben. Ist keinem von Euch aufgefallen, daß die 4 HH um den Stadtplatz, so wie in der SZ Illustration dargestellt, unmöglich 12VG haben können? Und wo sollen die 2 Süd bzw. Nordhochhäuser mit 22VG sein ? Das Ganze ist von den beiden Straßen um ca. 50-80m durch einen Landschaftspark abgetrennt worden. Es konzentriert sich jetzt Alles noch viel dichter, in der Mitte!

Hab bisher mal nix dazu gesagt. Hab mir allerdings vor ca. 3 Wochen in der Stadtbibliothek den Bebauungsplan kopiert, da mich der Ostteil interessierte.

Das dieser Bebauungsplan auf dem neuesten Stand ist, steht demnach wohl außer Frage.

Und da sieht man ganz deutlich, daß Alle 4 HH um den Stadtplatz herum XXII=22VG haben. Dazu noch eines etwas südlicher mit XXII=22VG!

Der Geschossmultiplikator liegt dort bei 3,33. Das gibt in diesem Fall eine Höhe von knapp 74m. Und das 5mal auf engstem Raum.

Kenne keine dt. Stadt, in der 5x74m hohe Wohn HH plus diverse 12VG und soweit ich sehen kann, auch 16VG gebaut werden.

Dürften also auf kleinster Fläche ca. 10-12 Hochpunkte mit 40-74m werden.

Das ist weder im Europaviertel in FFM der Fall, noch in einer anderen dt. Stadt. Die Bayernkaserne wird neue Maßstäbe setzen!





Die Bilder sind von meinem Bebauungsplan abfotographiert

Geändert von Munich_2030 (03.05.17 um 11:22 Uhr)
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.17, 00:00   #118
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Bin Heute an der Heidemannstr. vorbeigefahren. Kurz ausgestiegen. Keinerlei Aktivität bisher. Die Flüchtlinge sind ja bekanntlich Ende 2016 raus.

Was ist denn jetzt dort in den 10 Monaten passiert und hat jemand Infos, wann man mal anfangen will?

Ist ja nicht so, daß man keine neuen Wohnungen bräuchte.

Wundert mich nicht, daß sich der Zuzug dieses Jahr sehr in Grenzen gehalten hat. Es fehlen in München immer noch deutlich Wohnungen.

Frage mal bei der Stadt an, wieviele WE 2017 fertig geworden sind.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.17, 22:44   #119
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.478
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Nachdem ich ja in diesem Thread anscheinend der alleinige Poster bin, nochmals die Frage...wer weiß, was hier los ist?

Seit 2017 sind die Flüchtlinge raus. Die TZ hat im Dez. 2016 den Baustart für 2017 angekündigt! Das Ausschreibungsergebniß wurde im Januar 2014!!! veröffentlicht? http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/134472

An der Heidemannstr. ist jedoch keinerlei Aktivität zu erkennen!

Projekt gestorben? Braucht München doch keine 6.000WE?

Sehr, sehr Strange!!!
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.17, 23:21   #120
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.214
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Hier geht alles seinen gewohnten (langsamen) Gang.

Die Flüchtlinge waren länger drin als geplant, derzeit wird Baurecht geschaffen, 2018 wird abgerissen, 2019 mit dem Bau der Wohnungen begonnen. 1 Jahr heißt es also noch warten . Allerdings dürften demnächst dann erste Baufeldwettbewerbe gestartet / entschieden werden.

https://www.muenchen.de/rathaus/Stad...rnkaserne.html

http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=116

SZ-Meldung aus 12/2016:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-auf-1.3303544
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum