Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.16, 09:04   #91
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.959
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Gerch-Group hat erste Pläne vorgestellt. Die Baudichte soll gewaltig von 63.000 auf 193.000qm zunehmen. Die 4 Eiermann-Bauten werden erhalten. Insgesamt zähle ich mit Eiermann 17 Gebäude plus Kita, Teehaus und Biergarten. Ausgesprochener Nutzungsmix, Hälfte vermutlich Wohnungen, daneben Büros, Gewerbe und Handel. Wettbewerb mit bis zu 6 Büros soll ausgelobt werden. Von Hochhäusern - was m.E. hier naheliegt - leider nichts heraus zu lesen. Bleibt dennoch spannend.

Quelle: StN 17.02.2016
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.16, 10:09   #92
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 711
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von creolius Beitrag anzeigen
Ich hoffe ja immer noch drauf das die GERCHGROUP möglichst bald entdeckt, das dieser potthässliche Eiermann-Schrott zu marode für's Erhalten ist...
Ich kann nur für mich sprechen, der Eiermann Campus hat etwas und ist prädestiniert dafür, für ein Entwicklerzentrum oder Gründerzentrum. Da es dort die gute Balance zwischen alle zusammen im Großraum und keiner außen vor gibt. Es gibt dort faktisch keine Ecke die ein Dornröschenschlaf Gefühl hervorruft.

Menschen ohne Orientierungssinn verlaufen sich vielleicht. Sie kommen dann durch Zufall dann in Bereiche die sie weiter bringen. Man kommt selbst dann immer ans Ziel, denn Sackgassen gibt es keine dort.

Kombiniere ich dieses Areal mit drei Hochhäussern (ähnlich dem Asemwald) mit mind. 1000 Wohnungen will meinen maximiere ich die Anzahl der Wohnungen um jeden der dort arbeitet theo. eine Wohnung zur Verfügung zu stellen, kann hier etwas entstehen was uns Zukunftsicherer macht. Ich würde sogar dann präferieren, dass Firmen die dort ansässig werden Firmenwohnungen anmieten/kaufen, damit möglichst viele die dort arbeiten auch dort wohnen können.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.16, 11:25   #93
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 480
tyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbar
Der Artikel in der StZ Online klingt nicht sehr konkret. Geschrieben wird nur, dass die Geschossfläche durch Neubauten von 55.000m² auf ca. 200.000m² erhöht werden müsste um das Projekt für den Investor interessant zu machen.

Für mich scheint die nahe Autobahn wegen des Lärms und die unklare ÖPNV-Anbindung ein Problem. Wenn man da 1000 Wohnungen bauen will, sollte man auch gleich die Stadtbahn dorthin verlängern - nur leider scheint mir das völlig unrealistisch. Hat hier jemand einen kreativen Vorschlag zur Verbesserung der ÖPNV-Anbindung dort?
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.16, 12:25   #94
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Was einen Stadtbahnanschluss anbelangt würde wohl nur eine Verlängerung der Stadtbahn vom Vaihinger Bahnhof aus über die Rohrer Höhe zum Eiermann Campus machen. Von dort aus könnte man dann entland der Autobahn weiter nach Sindelfingen verlängern, welches ja nur schlecht ans bisherige ÖNV-Netz angeschlossen ist. Zugegeben etwas utopisch, aber vielleicht durchaus Sinnvoll. Bis dahin sollte man die Siedling mit Express-Bussen an den Vaihinger Bahnhof anbinden, sowie eine eigene Autobahnausfahrt schaffen, die ja durch die dortige Betriebsausfahrt im Prinzip schon vorhanden ist.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.16, 14:42   #95
Chris73
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.01.2010
Ort: Stuttgart-Nord
Beiträge: 667
Chris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle Zukunft
Hochhäuser kaum möglich

Nachdem es nun zweimal angesprochen wurde: Hochhäuser werden dort kaum entstehen können. Die Stadtwerke Stuttgart wollten auf der benachbarten Bernhartshöhe Windräder bauen wollen - bis die Flugsicherung das unterbunden hat. Die Gegend ist zu nah am An- und Abflugbereich des Stuttgarter Flughafens.

Die damalige Diskussion um die Windräder wird hier erwähnt: http://www.schwarzwaelder-bote.de/in...16c91b466.html
Chris73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.16, 00:48   #96
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.959
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Mal schauen...

Die Bezirksräte finden die Planungen gar nicht dufte und verlangen von Düsterdick, Verluste mit dem Projekt zu machen. Nicht von dieser Welt. Alles, was auch nur nach Investition riecht, ist besser als ein teures Dahinsiechen des Areals auf Jahrzehnte.

Quelle: StZ-Online
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.16, 07:52   #97
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Meine Prognose – das wird Nix! Apropo, was ist denn aus Borgward geworden
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.16, 09:23   #98
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 711
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Wohnen und Arbeiten zusammen

^^
warum Hochhäuser, rund um das Areal ist Wald, baue ich in die Höhe, habe ich einen Blick der dort das wohnen attraktiv machen wird. Der Asemwald lebt auch davon vom Birkacher Feld und Wald umgeben zu sein und hat bei 1000 Wohnungen auch nur einen Busanschluss den es dort auch schon gibt.
Das Eiermann-Areal liegt nicht in der Flugschneise, die Landebahn ist in einem Winkel von größer 15° geneigt zu dem Standort und die Hochäuser wären niedriger als die Bernhardshöhe die vorgelagert ist.

^
Warum das verkehrlich nicht gehen soll, erschließt sich mir nicht, bei der IBM haben mehr als 2500 Personen dort gearbeitet die fast alle mit dem PKW angereist sind.
Was auch an der Busverbindung liegt die z.T. nur alle Stunde ein Bus (84er) anbietet.
Erreiche ich eine bessere ÖPNV Anbindung werde ich weniger Verkehr haben als zu Hochzeiten bei der IBM.
Insbesondere wenn ich eine neue Busverbindung von der Uni zum Areal anbieten würde.
Wenn ich Arbeiten und Wohnen attraktiv zusammenführe erhöhe ich dieses Einsparpotential noch. Vielleicht öffnet die Patch Barracks ja auch mal ihr Areal und hier kämen zwei Welten zusammen.

Sonst was ist besser als ein Autobahnanschluss vor der Türe? Der überregionale Verkehr wird also Vaihingen gar nicht belasten, umso weniger verstehe ich diesen Bezirksbeirat, dem es wohl eher darum geht ihr Häusle vor Fremden zu schützen.





Für mich ist hier der Baubürgermeister gefragt, dieses Urgrüne Projekt aktiv nach vorne zu tragen.

I.a.W. er sollte langsam mal einen Pflock reinschlagen was er will!
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.16, 00:56   #99
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Gleisanschluß einschließlich Linienmanagement wird sich für 200.000 qm eher noch nicht rechnen. Ist aber nicht schlimm, funktioniert auch mit Fahrrad, Auto und Bus. Von außerhalb wäre hier ohnehin die Autobahn oft erste Wahl. Bedenkt man die jüngeren Stuttgarter Neubaugebiete sind nicht einmal Burgholzhof oder Zazenhausen gleistechnisch angeschlossen.

Das Argument "Flugschneise" mutet wie ein schlechter Scherz gegen Hochhäuser an, wie von @ippolit schon angedeutet. Wer schon geflogen ist, weiß daß bei dieser Entfernung schon mehrere hundert Meter zwischen Flieger und Boden liegen, selbst wenn hier topographisch etwas abzuziehen ist. Vielleicht kann einer der Piloten des Forums was dazu sagen.

Bitte Stuttgart, nicht schon wieder eine Chance vertun!
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.16, 11:34   #100
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Das Gebiet liegt DEFINITIV nicht in der Flugschneiße, denn direkt daneben ist die hochsensible US-Militäreinrichtung EUCOM. Direkt daneben steht zudem noch ein relativ hoher Funkmast.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.16, 14:40   #101
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.959
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
was ist denn aus Borgward geworden

Nachdem die GERCH-Gruppe zugeschlagen hat (s.o.), könnte Borgward (schon 2017 sollen die ersten zwei SUV-Modelle wohl auf den deutschen Markt kommen, in Asien schon dieses Jahr) ja nur noch Teile anmieten bzw. später erwerben. Ob nach den aktuellen Plänen mit dem sehr hohen Wohnanteil das Areal als "Campus" mittelfristig überhaupt noch in Frage kommt, müsste man sehen... Derzeit sind es offenbar 250 Mitarbeiter im Citygate.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.16, 13:35   #102
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.351
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, eine Verdichtung an dem entlegenen Standort wird verkehrlich nicht wirklich funktiounieren. Und wie unattraktiv dr standort ist dokumentiert der ewig andauernde Leerstand.
Mit "nur per Auto +Autobhan erreichbar" konkurriert der standort mit so prickelnden Standorten wie dem hinteren hohenlohe oder den Weiten der Schwäbischen Alb.
Würden da nich Denkmalgeschützte Gebäude stehen, wäre das das klassische Gelände für einen Logistikbetrieb, eine Recyklingfirme, einen Schrottplatz. Auch für solche Tätigkeiten werden Flächen benötigt.
Wenn sich dort Hochhäuser rechnen, dann rechnen sie sich auf den Brachflächen und shcwach genutzten Flächen am Bahnhof Vaihingen oder dem Haltepunkt Rohr schon zweimal, wenn nicht dreimal. und Aussicht bekäme man auch in Vaihingen, wenn man sich mal 100-150m Höhe getrauen würde.
Aber am Vaihinger Bahnhof scheint weiterhin Denk- und Bauverbot zu herrschen, besonders was höhere Gebäude angeht.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.16, 09:51   #103
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 711
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
^
zu einfache Logik, ja am Vaihinger Bhf, sowie an fast allen größeren S-Bahnstationen, sollte man Wohn-Hochhäuser bauen, Deine Argumentation macht Sinn.

Der dokumentierte Leerstand hat viel damit zu tun, dass die Betriebskosten enorm hoch sind und dass hier massiv investiert werden müsste und sich das nicht lohnt.

Ein Campus braucht gerade diese Geschlossenheit bzw Abgeschiedenheit in der neue Ideen entstehen können. Mitten im Wald und doch so nah an Stuttgart und so schnell am Flughafen der Messe ...

Am Anfang erschließe ich dieses Gelände mit einer besseren Busverbindung in ein paar Jahren werden dort ansässige Firmen zu denen gehören die autonomes Fahren in Stuttgart pilotieren und und...

Will meinen deine Argumentation mit der Verdichtung an Verkehrspunkten ist schlüssig einfach vermittelbar und hat meine volle Unterstützung. Ich würde Sie nur damit ergänzen, dass man sie kreativ erweitert.
Denn sonst würde jede Stadt gleich aussehen.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.16, 14:40   #104
Chris73
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.01.2010
Ort: Stuttgart-Nord
Beiträge: 667
Chris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle ZukunftChris73 hat eine wundervolle Zukunft
Am kommenden Wochenende ist Tag der offenen Tür auf dem Areal. Zutritt gibt es aber nur bei geführten Touren, weswegen eine Anmeldung erforderlich ist. Danach beginnt alsbald eine Bürgerbeteiligung - wenn man neben Rosensteinviertel und Villa Berg dafür auch noch Zeit hat...
http://gerchgroup.com/news/gerchgrou...pus-vaihingen/
Chris73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.16, 16:48   #105
Sapperlott
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 430
Sapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein Lichtblick
Zitat:
Nachdem Mathias Düsterdick (CEO) und Christoph Hüttemann (CFO) Ende Oktober 2015 ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft haben, wurde von den beiden Partnern die GERCHGROUP mit Sitz in Düsseldorf gegründet.

Mit derzeit 7 Projekten wird bundesweit aktuell ein Projektentwicklungsvolumen von insgesamt rund € 1,2 Mrd. realisiert. Weitere konkrete Projektankäufe stehen kurz vor Abschluss, das Gesamtvolumen soll im Laufe des Jahres 2016 auf mindestens € 1,5 Mrd. ansteigen.
Die "PDI-Gruppe" hatte bei Übernahme laut Haufe ein Projektvolumen von insgesamt 350 Millionen €, die "6B47" welche schon 2012 die Anteile des Gründungspartners an der PDI übernommen hatte, hatte dann inkl. der komplett übernommenen PDI Ende 2015 ein Projektvolumen von knapp über 1 Mrd. €.

...no comment
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum