Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.16, 15:16   #31
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Heute mittag waren auf dem Gelände des nördlichen Brückenkopfes mehrere Vermesser tätig.

Zur Querung der Arnulfstr.: vom nördlichen Brückenkopf gibt es einen diagonalen Weg durch den Arnulfpark, der auf die Helmholtzstr. trifft. Und die trifft die Arnulfstraße da, wo die Marsstr. abzweigt. Da ist also ampelgeregelte Kreuzung der Arnulfstr. samt Tramschienen möglich.
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.16, 23:05   #32
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Die extrem stark befahrene Kreuzung Arnulf- und Marsstraße ist nicht gerade ein Ort an dem man mit dem Radl unterwegs sein möchte.
Schöner wäre es eine neue Querungsmöglichkeit zwischen Birkerstraße und Luise-Ullrich-Straße zu schaffen. Das sollte bei dem Budget eigentlich noch drin sein.
Alternativ würde ich die Deroystraße der wirklich unangenehmen Kreuzung vorziehen, aber dann kann man auch gleich über die Hackerbrücke fahren.
Das ist echt ne schwierige Ecke und die Arnulf- sowie Marsstraße (plus Bahngleise und mittlerer Ring) sind wohl auch ein gewichtiger Grund warum der Arnulfpark so separiert ist vom Rest des Stadtteils.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 10:31   #33
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Die extrem stark befahrene Kreuzung Arnulf- und Marsstraße ist nicht gerade ein Ort an dem man mit dem Radl unterwegs sein möchte.
Schöner wäre es eine neue Querungsmöglichkeit zwischen Birkerstraße und Luise-Ullrich-Straße zu schaffen.
Und Du meinst, die Kreuzung Birker-/Luise-Ullrich-/Arnulfstr. wäre weniger befahren?

Dort kommen doch genauso die Fahrzeuge vorbei, die in der Mars- und der Arnulfstr. an der Kreuzung Arnulf-/Mars-/Helmholtz-Str. vorbeikommen.

Für eine solche Querung ist kreuzungsfrei kein Platz - eine Brücke oder eine Unterführung bräuchte ja in der Birker-/Luise-Ullrich-Str. jeweils Auf/Abfahrten.

Ebenerdige Querung würde eine weitere Ampel in der Arnulfstr. bedeuten - ohne Ampel hätten die Radfahrer ja kaum eine Chance, da rüberzukommen. Und ich glaube nicht, daß das von den Autofahrern akzeptiert würde.

Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Das sollte bei dem Budget eigentlich noch drin sein.
Die hohen Kosten kommen m.W. daher, daß über laufendem Bahnbetrieb gearbeitet werden muß ...
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 16:54   #34
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ja natürlich, das müsste dann z.B. eine Unterführung sein.
Auf der Seite der Birkerstraße wäre sogar Platz dafür, auf Seiten vom Arnulfpark hätte man das wohl etwas früher mit einplanen müssen.
Irgendwie schon schade, da der ansich geniale Arnulfsteg so nicht im Ansatz sein volles Potential entfalten kann als Teil eines richtigen Radlweges ohne Ampeln und Kreuzungen.

Die Kreuzung Arnulf- und Marsstraße ist meiner Meinung nach für Radler und Fußgänger schon ziemlich mißlungen, ich fahre gerne 200m Umweg um die zu meiden.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.16, 16:09   #35
Flo_K
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 342
Flo_K könnte bald berühmt werden
Da das ganze ja auch irgendwie mit dem Bahnhof zu tun hat, ergänze ich noch folgende Information: dieses Jahr beginnt die Sanierung und Modernisierung des Zugangsbauwerkes des Bahnhofs. Auch dort wird es also in absehbarer Zeit deutlich schöner aussehen, als bisher. Teil dieser Modernisierung ist eine Erweiterung der Ladenflächen, neue Böden neue Wände neue Decken sowie eine neue Beleuchtung.
Flo_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.16, 00:22   #36
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Um den Abgang zur Erika-Mann-Str. ist bereits ein Gerüst errichtet, auf der Dachfläche über der Treppe (da, wo schon vor Jahren die Wasserfang-Wannen untergehängt wurden) wurde bereits gearbeitet, sah so aus wie neue Abdicht-Plane auflegen (es wurde jedenfalls mit so einem Flammenwerfer gewerkelt).

Was die Ladenflächen angeht: der frühere Kiosk, der bereits seit Monaten geschlossen war, ist abgerissen, da wird (laut Aufschrift auf dem Bauzaun) ein Mini-Supermarkt gebaut.
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.16, 16:15   #37
Flo_K
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 342
Flo_K könnte bald berühmt werden
Laut Zeitungsberichten wird die Ladenfläche auch von Müller betrieben werden. Ich bin vor alle auf die neue Beleuchzung, Decken, Böden und Türen gespannt und darauf, ob man wirklich ein Gebäude mit Aufenthaltsqualität schafft. Auch die neue Fassade wird spannend... Vermutlich Sichtbeton, wie so oft bei der Bahn :-(
Flo_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 00:27   #38
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Auf der Fläche für den nördlichen Brückenaufgang ist seit ca. gestern (Montag war's noch nicht da) ein Container einer Baufirma, und am Zaun ein Schild ebendieser Firma.

Scheint also loszugehen.
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 17:24   #39
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
https://www.assner.de/ ist die Baufirma
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 15:59   #40
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Auch die SZ berichtet, dass in diesen Tagen die Baustelle eingerichtet wird. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-weg-1.2940416

Das mit dem zusätzlichen Zugang zum Bahnhof Donnerbergerbrücke ist schon klasse. Allerdings hätte man gerade vor diesem Hintergrund auch das Areal südlich der Gleisflächen viel dichter und höher bebauen müssen. Ein richtig dicht gebautes Büroviertel entlang der Landsberger Str., zwischen Bergmannstr. und Schrenkstr., gerne auch mit einigen Hochpunkten, wäre eigentlich Pflicht gewesen. Stattdessen sind diese undefinierten Sechsgeschosser mit nutzlosem Abstandsgrün entlang der Landsberger Str. entstanden. Außerdem hoffe ich, dass man auf der Südseite wenigstens langfristig eine leistungsfähige Fußgänger- und Radlverbindung raus nach Pasing einplant. Auch wenn dies hier komplizierter ist als auf der Nordseite, wo man es aber leider verschlafen hat.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 11:26   #41
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Gestorben ...

Laut Zeitung ist das Projekt gestorben
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 11:28   #42
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 247
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Da es den Arnulfpark auch betrifft: die Fußgänger/Radl-Brücke ist gestorben.

laut Zeitung ...
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 11:36   #43
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.367
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Die AZ zieht wieder ihre eigenen Schlüsse.
Es wird von keiner Seite aus dargelegt, dass das Projekt "gestorben" sei.

Die SZ beschreibt den Sachverhalt etwas detaillierter:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tegs-1.2958693

Daraus geht hervor, dass die für das Projekt nötige und geplante Totalsperrung der Stammstrecke irgendwann im August einige Jahre im Voraus angemeldet werden muss. In der Tat kann es bei einem Verschieben dieses Termin also zu einer jahrelangen Verzögerung kommen. Noch ist aber nicht sicher, dass der Termin wirklich verschoben werden muss. Unwahrscheinlich klar, aber "gestorben" ist das Projekt daher noch lange nicht.

Dass der Grund hier nun auf Seite der privaten Unternehmen liegt, macht diese Meldung noch ärgerlicher. In der SZ steht, das Baureferat wolle die schuldigen Firmen nicht benennen. Tja, hier im Thread steht eine...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 11:40   #44
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.367
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
"Verzögert" trifft es besser...
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tegs-1.2958693
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 13:46   #45
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Eyeyey, das ist ja mal richtig ärgerlich. Wenn die für dieses Jahr angesetzten und jetzt abgeblasenen Bauarbeiten bei der DB bereits vor 3-4 Jahren angemeldet werden mussten, damit die Fahrpläne rechtzeitig umgestellt werden konnten, dann bedeutet die Trennung von den Baufirmen jetzt wahrscheinlich eine Verzögerung von mehreren Jahren.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum