Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.17, 14:53   #361
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Eine kleine Runde im Gallus

Habe heute eine kleine Runde im Gallusviertel gedreht. Es bewegt sich dort nach wie vor sehr viel, aber wirklich charmant ist das Gebiet immer noch nicht...


Projekt Alea, Blick in die Neuenhainer Straße


Zwei Ansichten von der Mainzer Landstraße. Insgesamt ok, aber nichts besonderes. Vielleicht wirkt es besser, wenn erst einmal das EG benutzt ist.





Projekt Gallus Gärten, hier geht es nun richtig los. Zwei Kräne stehen, ein Kranfundament ist zu sehen, ein viertes kommt wahrscheinlich noch dort wo aktuell die Erdrampe ist.



Lahnstraße 37-41: Keine Bilder, da immer noch nur planierte Erde.


Adler Quartier: Waren im Forum überhaupt einmal Bilder der fertiggestellten Gebäude zu sehen?





Projekt Bride Side I, Weilburger Straße, hat Fahrt aufgenommen. Die komplette Baugrube scheint ausgehoben worden zu sein, zwei Kräne stehen bereits, die Kranfundamente von zwei weiteren lassen sich bereits erkennen. 356 Mietwohnungen sind eine super Sache, schade nur dass man die Adlerwerke zukünftige nicht mehr beim Herausfahren aus dem Hauptbahnhof sehen wird.





Der Abriss der Autohäuser zwischen Kleyer und Weilburger Straße geht ebenfalls zügig voran.



Weiß eigentlich jemand, wo es beim Avaya Areal hängt? Der Bebauungsplan scheint schon Ende 2015 öffentlich ausgelegt worden zu sein, aber irgendwo muss es hängen, denn bis heute gibt es seit der Auslegung keine Neuigkeiten mehr...
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.17, 11:26   #362
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wohnbauprojekt "The Link" Kölner Straße 82-84

Letzte Fragen zur Planung dürfte eine Visualisierung beantworten, die auf der nun mit Inhalten versehenen Projekt-Website zu finden ist. Außer der ehemaligen Tankstelle und sämtlicher "Garagenzeilen" wird demnach wohl nur dieser alte Anbau (mit der Continental-Werbung über dem Tor) abgerissen, auf der Ansicht mit einem Baum verdeckt. Der geplante Weg zwischen der Hellerhofstraße und der Lissabonner Straße wird vermutlich der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, so dass wenigstens eine Verbindung für Fußgänger und vielleicht auch Radfahrer entsteht.


Bild: Project Immobilien / happarchitecture
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 10:01   #363
Tios_
Debütant

 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2
Tios_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Gallushöfe" in der Kostheimer Straße

Das, soweit ich das sehen konnte zuletzt in Beitrag 252 erwähnte Projekt "Gallushöfe" ist seit November 2016 vollendet. Die Wohnungen sind teilweise schon bezogen. Wie (von mir) erwartet: Sieht alles nicht doll aus.
  • Die in den Broschüren weggezauberte meterhohe Wand zum Parkplatz hinter der Post lässt das hintere Haus hineingequetscht aussehen.
  • (Fast) Bodentiefe Fenster bei Wohnungen im Erdgeschoss - Nie eine gute Idee.
  • Sehr wenig Sonneneinstrahlung im Hinterhof - wer soll sich da aufhalten?
Leider auch alles nur Eigentumswohnungen. Fotos müsste jemand nachreichen.
Tios_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 10:48   #364
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.768
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Gallushöfe

^ Ich war aus gegebenem Anlass dort und habe einen eher guten Eindruck mitgenommen.



Die Hofsituation ist halt eine Hofsituation mit allen Nachteilen, die das mit sich bringt. Aber auch die rückwärtigen Wohnungen sind sehr hell, größtenteils mit direkter Sonneneinstrahlung und meilenweit entfernt von dem, was z.B. bei den Töngeshöfen abgeliefert wurde. Der größte Teil der Wohnungen liegt im Vorderhaus mit Fenstern nach Westen - sehr hell.
Klar, es sind ETW, aber rd. die Hälfte wird nicht selbstgenutzt, sondern wird vermietet und das zu keineswegs überhöhten Preisen. Man kann dort wirklich gut wohnen. Die Wohnung, die ich gesehen habe, hat rd. 4.500 €/m² gekostet.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 15:40   #365
Tios_
Debütant

 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2
Tios_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Ich war nicht in den Wohnungen drin, die sahen in den Grundrissen schon recht großzügig geschnitten aus, und ob es hell ist kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur die Fassade (eher hässlich) und den Hof beurteilen - Dafür dass dieser zu großen Teilen als "Garten", der zu den Erdgeschosswohnungen zählt, angepriesen wurde, ist er mir, eben auch wegen der hohen Grenzmauer zum Parkplatz, zu dunkel.
Tios_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 16:24   #366
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Projekt "Mona Lisa", Mainzer Landstraße 129 (Ecke Rudolfstraße)

Das Bauprojekt aus #362 ff. erhält einen Hofflügel. Das erklärt die selbst für Mikroapartments relativ hohe Zahl von 105 Einheiten. Im Sockelbereich ist ein Café geplant.

Die Architekten haben das Vorhaben mittlerweile auf ihrer Website, einen Lageplan auch:


Bild: Stefan Forster Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 21:26   #367
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Kreative Qualitätsarchitektur

# 362 (weiter oben)
http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=362

Strang: “Bauprojekte im Gallus“

Projekt "Mona Lisa", Mainzer Landstraße 129 (Ecke Rudolfstraße)

Bei diesem Entwurf für Mikroapartments, von Stefan Forster Architekten für die Entwickler Curator
r.e.m. AG (Frankfurt am Main) und die Vivum GmbH (Hamburg) (ein Lob dafür), sehen wir endlich mal
wieder eine kreative, ansprechende Fassadengestaltung, welche die kurzlebige Zeit überdauern kann.
Schon der Farbton der Fassadensteine dazu ist Erstklassig.

Wenn der Auftraggeber, Bauherr, Investor dem Architekten dafür den Freiraum und den Auftrag gibt,
kann durchaus auch Städtebau mit Qualität, mit Stil und mit neuen Stilelementen entstehen.
Obwohl es mir prinzipiell gut gefällt (mehr davon), würde ich mir noch mehr Abwechslung und
Gliederung nach hinten, der längeren Seite mit den vielen kleinen Balkonen, wünschen.


__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 23:34   #368
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Es ist ein Irrglaube zu denken, dass man lediglich dem Architekten Freiraum und einen Auftrag geben muss, um Städtebau mit Qualität, mit Stil und mit neuen Stilelementen entstehen zu sehen. Ebenso wird der Begriff Investorenarchitektur oft falsch verwendet. Man muss davon ausgehen, dass Ideenlosigkeit auf Seiten der Architekten genauso oft wie der Kostendruck auf Seiten der Bauherren zu unbefriedigenden Ergebnissen führen. In dem Fall hier ist Stefan Forsten eventuell einfach auf einen Bauherren mit Gespür für Architektur und Ästhetik gestoßen.
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.17, 16:04   #369
steanrdr
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von steanrdr
 
Registriert seit: 17.01.2017
Ort: Frankfurt
Alter: 48
Beiträge: 5
steanrdr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Arial Kleyerstraße/Weilburger Straße (ehemalig zwei Autohäuser)

Ich habe heute diesen Artikel in der FR zum Areal neben dem Adlerwerk gefunden. Mal gespannt, wann man mal erste Skizzen zu den geplanten Gebäuden findet.
frankfurt-gallus-wohnungen-statt-autos
steanrdr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 11:11   #370
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Genaueres zur Zahl der Wohnungen weiß der Magistrat. Nach einer aktuellen Stellungnahme zu einer Anfrage des Ortsbeirats entstehen auf dem ehemaligen Autohaus-Areal rund 300 Wohnungen, etwa 40 im geförderten Wohnungsbau, die restlichen frei finanziert. Darüber hinaus sind 300 gewerblich genutzte Apartments geplant, das wird das von der FR erwähnte Boardinghouse sein. Außerdem wird eine Kindertagesstätte gebaut. Vor dem Gebäude der ehemaligen Adlerwerke soll eine öffentlich zugängliche Platzfläche entstehen. Die Planung ist so weit fortgeschritten, dass demnächst mit dem Einreichen eines Bauantrags zu rechnen ist, heißt es in der Stellungnahme.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.17, 12:30   #371
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.567
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
zu dem in #372 von Schmittchen vorgestellten Projekt "The Link" gibt es nun eine Internetpräsenz:

http://project-immobilien.com/frankf...asse/index.php

Hier noch ein Verweis zu einem Artikel mit Bild, welches das Projekt von Westen Richtung Osten zeigt:

http://www.cash-online.de/immobilien...ankfurt/363170
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.17, 11:13   #372
Thomas110
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 8
Thomas110 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Planung zum Areal Kleyerstraße und Umsetzung Weilburger Straße

Zum Beitrag #379 ist heute ein Artikel in der FNP zur Planung des Geländes der ehemaligen Autohäuser (280 Wohnungen und ein Kindergarten geplant) und zur Fläche an der Weilburger Straße (422 Wohnungen geplant), über die letzmalig im Beitrag #371 berichtet wurde.

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/...art675,2549146
Thomas110 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 12:49   #373
robffm
Mitglied

 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Frankfurt
Alter: 49
Beiträge: 139
robffm könnte bald berühmt werden
Hotelprojekt Mainzer Landstraße 167

Auch wird auf ein weiteres anstehendes Hotelprojekt in der Mainzer Landstraße 167 verwiesen (Google Maps). Das auf Google Maps gezeigte Cafe Regina hat bereits geschlossen.
Davon habe ich hier bislang (glaube ich) noch nichts gesehen.

Mod: Text hiervon abgetrennt.
-----------------
robffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 13:29   #374
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Ja, ein für uns neues Bauvorhaben. Allerdings eines, das ist in der Stadtgrundkarte schon verzeichnet ist. Mehr konnte ich nicht finden.


Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 04.2017, © Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Der Bestand an der Ecke Wilhelm-Schickard-Straße und Mainzer Landstraße. Die Fassade des Vorderhauses wurde offenbar vor nicht allzu langer Zeit saniert, die Wohnungen in den Obergeschossen demnach auch. Das Kaufangebot muss unwiderstehlich gewesen sein.



Wesentlich älter ist das Hinterhaus Mainzer Landstraße 167, wahrscheinlich als Gewerbebau errichtet.



Auch hier ist ein in der letzten Zeit erfolgter Umbau erkennbar. Abgerissen wird das Haus wohl dennoch.


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.17, 13:57   #375
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wohnbauprojekt "The Link" Kölner Straße 82-84

Der Abbruch für das in #369 und #372 vorgestellte Wohnbauprojekt "The Link" hat begonnen. Fotos des Bestands gibt es in #325. Heute war ein großer Teil schon weg:


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum