Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.17, 16:13   #376
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Mainzer Landstraße 235-237 (Projekt "Headquarter Frankfurt II")

Zur Mainzer Landstraße hin ist das oben einige Male erwähnte Projekt "Headquarter Frankfurt II" weitgehend fertig. Auf einem alten Areal der Post (Fotos) entstehen 166 Studentenappartements und dahinter, in einem zweiten Baukörper, 104 möblierte Microappartements. Im Sommer ist die Fertigstellung geplant. Von der Hellerhofstraße gesehen:


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.17, 15:27   #377
Volker Thies
Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2017
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 123
Volker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette Atmosphäre
Kleyerstraße 1-9

Zum bereits hier erwähnten Projekt Kleyerstraße 1-9 habe ich noch einige Auskünfte vom Entwickler SWI aus Grünwald (Bayern) bekommen, die noch etwas über den an angegebener Stelle verlinkten FNP-Artikel hinausgehen. Ausführlicher und mit Visualisierung gibt es den Artikel in der IZ, hier die zentralen Fakten:

- rund 170. Mio. Euro Investition
- Architekt: Planquadrat
- Benachbarte Adlerwerke sind wichtiger Faktor für Gestaltung
- zwei Baukörper
- 280 Ein- bis Vierzimmerwohnungen (rund 40 als geförderter Wohnungsbau) zwischen 35 und 95 qm
- 340 Mikroapartments für temporäres Wohnen, 20 bis 22 qm
- ein Kindergarten, Verhandlungen mit öffentlichem Träger laufen
- insgesamt rund 35.000 qm BGF
- Abriss seit März, Bauantrag im Mai, Vermarktung ab Herbst, Baubeginn Frühjahr 2018, Bezug ab 2020
- Vermarktung an Selbstnutzer und Anleger, kleiner Teil bleibt evtl. in SWI-Bestand
- erwarteter Verkaufspreis für Apartments ca. 8.000 Euro/qm
- SWI baut eigene Hausverwaltung auf
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.17, 20:49   #378
Outsider
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.05.2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 41
Beiträge: 21
Outsider könnte bald berühmt werden
Beim zuletzt in #371 gezeigten Alea an der Mainzer Landstr. entfaltet das weiße Eckgebäude - hier stadteinwärts fotografiert - eine Ordnung schaffende und damit für die Gegend positive Wirkung.

Bild: https://abload.de/img/img_3629bvjde.jpg

Geändert von Outsider (27.04.17 um 21:35 Uhr) Grund: Link korrigiert
Outsider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.17, 21:14   #379
Outsider
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.05.2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 41
Beiträge: 21
Outsider könnte bald berühmt werden
Beim zuletzt in #350 von Schmittchen gecoverten und zuerst in #273 gezeigten kleinen, aber feinen Bauprojekt am Koblenzer Eck (Ecke Koblenzer und Kölner Str.) geht es voran.

Die ersten Kellerwände stehen:
Outsider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.17, 14:04   #380
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wohnbauprojekt "Henrix", Lahnstraße 37-41

Zu Beitrag #342 ergeben sich aus der gedruckten FAZ von gestern weitere Informationen:
  • der Projektname lautet "Henrix"
  • der Entwurf ist von Tektonik Architekten, Frankfurt
  • 152 Wohneinheiten, davon 67 Eigentumswohnungen, ansonsten Mietwohnungen
  • im Erdgeschoss kleine Bar, Kiosk oder Dienstleister
  • Baubeginn im Juli 2017
  • Fertigstellung Ende 2019 geplant
Eine Website zum Projekt gibt es auch. Dort erfährt man, dass es sogar drei kleine Ladeneinheiten geben soll. Die Wohnungen erhalten demnach zwei bis fünf Zimmer bei Flächen zwischen 39 m² und 154 m². Wo Miet- und Eigentumswohnungen geplant sind, ergibt sich aus einem Lageplan (Stadtkarte zur Einordnung):



Eine gegenüber der Visualisierung aus #342 leicht veränderte Version gibt es auch:


Grafiken: Argon GmbH & GeRo Real Estate AG / Tektonik Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.17, 13:16   #381
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wohnbauprojekt Krifteler Straße 32-34

Gleich neben dem Projekt "Henrix", siehe oben, hat Projekt Investment das 2.418 m² große Grundstück Krifteler Straße 32-34 für den institutionellen Immobilienentwicklungsfonds Vier Metropolen II erworben. Für die Bamberger ist es nach "The Link" das zweite Vorhaben im Gallus. Das auf dem Grundstück stehende fünfgeschossige Bürogebäude, letzter Nutzer DB Schenker Rail Deutschland, wird abgerissen. Anschließend ist Geschosswohnungsbau mit Mikroapartments und Einzimmerwohnungen geplant. Das Verkaufsvolumen wird in einer Pressemitteilung mit rund 33,9 Millionen Euro angegeben.

Die Krifteler Straße 32-34 ist das Gebäude mit Satteldach in der Bildmitte und das angebaute Flachdachgebäude westlich davon (Foto von Mai 2016):


Bild: Schmittchen

Eine Baugenehmigung dürfte beantragt oder sogar schon erteilt sein, denn die Planung findet sich bereits in der Stadtkarte. Die überbaute Fläche ändert sich demnach kaum:


Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 05.2017, © Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Das Bauvorhaben liegt zwischen zwei größeren Arealen, auf welchen weitere Wohnbauprojekte zu erwarten sind. Dementsprechend heißt es in der oben verlinkten Pressemitteilung, dass bis 2018 eine sukzessive Umnutzung des bisher gemischt genutzten Gebiets zu "einem vornehmlichen Wohngebiet" geplant sei. Das ist im Norden das Eckgrundstück Lahnstraße 53, auf dem noch Hallen einer "Mitteldeutschen Kühlerfabrik" stehen. Im Süden das auf dem Foto abgebildete hohe Gebäude mit der rot verklinkerten Wand, ein schon längere Zeit leerstehendes Kühlhaus, das einmal zu einer hiesigen Zweigniederlassung der Hamburger "Gesellschaft für Markt-und Kühlhallen" gehörte. Dazu habe ich an dieser Stelle schon einmal etwas geschrieben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.17, 13:33   #382
Volker Thies
Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2017
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 123
Volker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette Atmosphäre
Über das "Gebiet" bin ich auch gestolpert. Irgendwie bleibt aber offen, was damit genau gemeint ist. Aber das "bis 2018" ist ja schon mal eine Ansage. Dann dürfte es auf den noch freien Flächen recht schnell gehen.
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.17, 17:07   #383
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau Ferrari-Zentrum Ulrich, Schmidtstraße 47

An der Schmidtstraße entsteht südlich des bestehenden Autohauses Ulrich, Vertragshändler für Ferrari und Maserati (Web), ein neues Ferrari-Zentrum. Wie ich heute gesehen habe, ist die frühere Kümmernutzung gegenüber der Kommunikationsfabrik mit Getränkemarkt, Pizzeria und Gebrauchtwagenhändler (Street View) bereits abgerissen.

Den Auftrag für den Neubau hat offenbar die Ten Brinke Group. Auf deren Website werden diese Daten genannt: Grundstück ca. 1.970 m² / Nutzfläche ca. 1.349 m² / Ausführungsbeginn April 2017 / Fertigstellung ca. Anfang 2018. Unter anderem diese Ansichten werden gezeigt:



Offenbar erhält der Neubau vorwiegend Ausstellungsfläche. Was ein Autohaus sonst noch braucht, ist in der Schmidtstraße 51 schon vorhanden.


Bilder: Autohaus Ulrich / Ten Brinke Group / Architekt Götz Seidel

Das ist in der Stadtgrundkarte dazu eingezeichnet (Klick vergrößert):

Bild: https://abload.de/img/123456789y3uj8.jpg
Geobasisdaten:
© Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 06.2017,
© Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.17, 16:28   #384
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.450
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Mona Lisa (Mainzer Landstraße 129) + Rudolfstraßen-Nachbar

Davon abgesehen, dass trotz anderslautender Ankündigungen noch keine Gerätschaften vor dem Bestandsbau in der Rudolfstraße stehen, findet sich auf der Architekten-Projektseite eine Entwurfsvariante, die mit "visu_neu" betitelt ist, möglicherweise also von der aktuelleren Ausführungsplanung. Das hoffe ich jedenfalls. Unterschieden finden sich reichlich, so bilden nun das optisch miteinander verbundene EG und das 1. OG den dadurch etwas nach oben gezogenen Sockel, der Eingangsbereich ist großzügiger und gläsern. Die straßenseitige Kante des Hauptkörpers ist nicht mehr abgerundet, der turmartig heraustretende Erker bleibt abgerundet und geht nun organisch in das Staffelgeschoss über. Der verglaste Aufbau entfällt. Am auffälligsten ist jedoch der nun komplett steinerne Abschluss: Technik statt Wohnung. Diese Änderung verbessert den Gesamteindruck außerordentlich. Außerdem überall Glasbrüstungen anstatt Metallgitter. Zum Vergleich hier der im Januar gezeigte Entwurf und nachfolgend der - leider niedriger aufgelöste - von der Architektenseite:


Bild: Stefan Forster Architekten, Frankfurt (Mitarbeit: Nina Bölinger)

Im Gegensatz zum spannenden Großprojekt wird am Nachbargebäude gearbeitet. Eine Fassadenauffrischung oder eine Dachinstandhaltung, nichts aufregendes:

Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_D8G3097.jpg
Bild: epizentrum
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.17, 17:57   #385
Skylinefan
Debütant

 
Registriert seit: 03.10.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 4
Skylinefan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bestand Ecke Wilhelm-Schickard-Straße & Mainzer Landstraße

Die im Beitrag #374 gezeigte Sanierung des Bestandsgebäudes ist schon wieder Geschichte. Die Dächer von diesem Gebäude sowie des hinteren Gebäudes wurden entfernt. Zudem wurde die erst kürzlich erneuerte Fassade zurückgebaut. Die bei Wind und Wetter offen stehenden Fenster weisen wohl auch auf eine Sanierung im inneren hin.

Hier ein paar aktuelle Fotos von mir:



Quelle: SkylineFan

Geändert von Skylinefan (03.10.17 um 18:14 Uhr)
Skylinefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.17, 18:24   #386
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Danke und willkommen im Forum. Die beiden Gebäude werden nicht saniert, sie werden zugunsten eines hier noch nicht näher bekannten Hotelprojekts abgerissen (siehe #373 f.). Laut Bauschild sind Bauherrn des Abbruchs und voraussichtlich auch des folgenden Neubaus Orna und Arthur Wiener. Entsprechendes gilt für Scharnberger Architekten, die Entwurfsverfasser. Dieses Gespann lässt einen soliden Entwurf erwarten, sofern man von einem auf ein anderes Projekt schließen möchte.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.17, 12:54   #387
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.054
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Baulückenschluss Kriegkstraße 89-91

Für die Stiftung Technische Sammlung Hochhut plant das Büro Wolf Kiefer Schmitt Bau GmbH (Web) auf dem Areal Kriegkstraße 89-91 die Errichtung zweier Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage. Offenbar ein Vorderhaus und ein Hofhaus. Auf dem Areal stehen bisher einige Schuppen (Street View).


Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 10.2017,
© Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.17, 20:52   #388
Skylinefan
Debütant

 
Registriert seit: 03.10.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 4
Skylinefan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bestand Ecke Wilhelm-Schickard-Straße & Mainzer Landstraße

Vielen Dank erstmal für die freundliche Aufnahme hier im Forum.

Der Abriß ist ist nun in vollem Gang. Die im letzten Jahr erneuerte Fassade wurde Stück für Stück entfernt. Ggf. findet sie woanders eine Wiederverwendung. Die ebenfalls im letzten Jahre eingebauten Fenster haben ihr Lebensende schon erreicht.


Beginn des Abrisses heute morgen.




Am Abend ist die Hälfte geschafft.
Quelle: Skylinefan
Skylinefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.17, 07:54   #389
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 424
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Zitat:
Die im letzten Jahr erneuerte Fassade wurde Stück für Stück entfernt. Ggf. findet sie woanders eine Wiederverwendung.
Das war offensichtlich ein WDVS, das nur zwecks Stofftrennung vorab demontiert wurde.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.17, 11:13   #390
Europäer
Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 154
Europäer ist ein hoch geschätzer MenschEuropäer ist ein hoch geschätzer MenschEuropäer ist ein hoch geschätzer MenschEuropäer ist ein hoch geschätzer Mensch
Mainzer Landstraße 133

Ursprungs-Beitrag hier: mal ein kurzes Update von der noch verhängten Fassade (ich hoffe, man kann den Klinker erkennen (Bilder von mir)):




Europäer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum