Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.15, 22:28   #31
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier einige Fotos des Bestandes, der nun schon seit einigen Jahren leersteht und ganz offensichtlich vor sich hin verrottet (Fotos vom 30.05.15):












Eigentlich ein Skandal, dass man die Höfe und Obergeschosse in dieser kaum zentraler denkbaren Innenstadtlage nicht irgendwie zwischennutzt.

Immerhin werden die nördlichen Gebäudeteile Richtung Maxburgstrasse/Kapellenstrasse derzeit vom Erzbischöflichen Ordinariat aufwendig umgebaut und saniert:






__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.15, 19:45   #32
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.869
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Inzwischen ist ein halbes Jahr vergangen und die Alte Akademie gammelt immer noch vor sich hin:











Alle Bilder © Architektator
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.15, 22:46   #33
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.367
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Weil du schon ein Foto von St.Michael gemacht hast:

Demnächst wird auch die Fassade zur Ettstraße hin grundlegend erneuert. Im Innenhof wurde ein Gerüst aufgebaut und angefangen diese Seite neu zu gestalten.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.15, 12:56   #34
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 257
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Der Urbestand

https://upload.wikimedia.org/wikiped...3%BCnchen.png]

Hier sieht man, wie die Fassaden des Jesuitenklosters ursprünglich gestaltet waren.
Und hier der Zustand vor 1945:
http://www.historisches-lexikon-baye...akademie_0.jpg

Der Hettlage-Nachkriegsbau war, wenn ich das so richtig im Kopf hatte, ein baurechtliches "Geschenk" an ein Mitglied des bayerischen Senats, die Partei weiß ich gerade nicht...
Wäre schön, wenn diese Sünde revidiert würde. Aber der Hettlage-Klotz soll jetzt selbst ein Denkmal sein...
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.15, 00:35   #35
ProSkyscrapers
Mitglied

 
Benutzerbild von ProSkyscrapers
 
Registriert seit: 29.11.2011
Ort: München
Alter: 37
Beiträge: 118
ProSkyscrapers sitzt schon auf dem ersten Ast
Der Hettlage Bau ist die wohl schlimmste Bausünde in der Fußgängerzone, wenn man die nicht abreißt, dann fällt mir echt nix mehr ein.
__________________
PRO DRITTE STARTBAHN - Es ist noch nicht vorbei!!!
ProSkyscrapers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.15, 08:59   #36
krylosz
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: krylosz
Beiträge: 94
krylosz wird schon bald berühmt werdenkrylosz wird schon bald berühmt werden
Finde den ja genauso greislig wie die Staatsbauschule an der Barer-/Arcisstrasse. Aber da regt sich ja reger Protest gegen den Abriß. Aber in der Fußgängerzone würde ich als erstes den Kaufhof am Marienplatz abreißen. Der steht auch so prominent am Eck. Das Hettlage Haus ist wenigstens an der Seite verdeckt.

Am schlimmsten ist jedoch, daß da nur noch Ramsch-/Müll-/Trachtenläden drin sind. Man könnte es mit einem anständigen Pächter sicher wieder auf Vordermann bringen.
krylosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.15, 09:47   #37
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Alte Akademie: Infoveranstaltung zu den neuen Plänen
(6.11.2015) Für das Gebäudeensemble der Alten Akademie an der Neuhauser Straße 8 - 10 soll für den geplanten Um- und Neubau ein Realisierungswettbewerb unterschiedliche Konzepte erbringen. Die „München, Alte Akademie Immobilien GmbH & Co. KG“, ein Unternehmen der SIGNA-Gruppe, hat vom Freistaat Bayern das Erbbaurecht an einem Teil des Gevierts in der Münchner Innenstadt erworben. Sie möchte vor der Auslobung des anstehendenRealisierungswettbewerbs der Öffentlichkeit in einer Infoveranstaltung das Vorhaben und die Ideen zur weiteren Entwicklung vorstellen. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, 11. November, um 18.30 Uhr im Hotel am Platzl, Platzl-Stube, Sparkassenstraße 10, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung hat für den selben Tag im Hinblick auf den Wettbewerb eine Beschlussvorlage in den Planungsausschuss eingebracht, mit der die wesentlichen städtebaulichen und denkmalfachlichen Rahmenbedingungen festgelegt werden sollen. Das Geviert der „Alten Akademie“, zu dem auch die Kirche St. Michael gehört, ist einer der historisch, stadträumlich und architektonisch bedeutsamsten Gebäudekomplexe innerhalb der Altstadt. Ursprünglich Jesuitenkolleg, später in Teilen Akademie der Bildenden Künste und bis heute Herberge verschiedenster kirchlicher, staatlicher und privater Nutzungen – nun soll der wechselhaften Geschichte des Ortes ein neues zukunftsweisendes Kapitel hinzugefügt werden. In der Alten Akademie soll künftig eine neue Mischung aus Einzelhandel und Gastronomie, Büros und innerstädtischem Wohnen geschaffen werden. Auch der Schmuckhof wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Quelle: Stadt München, Rathaus Umschau: http://www.muenchen.de/rathaus/dms/H...20_%202015.pdf
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.15, 22:33   #38
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.554
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
^
Wer geht für das Forum hin?

"Mittwoch, 11. November, um 18.30 Uhr im Hotel am Platzl, Platzl-Stube, Sparkassenstraße 10"
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.15, 20:40   #39
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 57
Beiträge: 292
munichpeter wird schon bald berühmt werdenmunichpeter wird schon bald berühmt werden
Es tut sich was mit der Alten Akademie. Die Neugestaltung soll im historischen Baukörper nur innen zu sehen sein. Es wird der Schmuckhof für die Bürger geöffnet werden. Am deutlichsten soll sich das ehem. "Hettlage"- Haus verändern. Man stellt sogar den Bogengang des Wiederaufbaus in Frage, angeblich wird er zu wenig angenommen. Soll heißen- noch mehr Verkaufsfläche.

http://www.merkur.de/lokales/muenche...e-5851156.html
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.15, 11:30   #40
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.869
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Gut finde ich die Erhaltung der Fassade des ehemaligen Kaufhauses Hettlage und die Öffnung des Schmuckhofs der Alten Akademie, schlecht dagegen die Schließung der Arkaden an der Neuhauser Straße. Eine Verschmälerung des Ganges wäre jedenfalls besser.
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.16, 15:40   #41
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Mittlerweile gibt es eine Website, allerdings mit wenig brauchbaren Informationen: http://aam.cadman.ws/

Nach wie vor gibt es verschiedene Interessen bezüglich der Arkaden an der Neuhauser Str. Die Stadt will sie erhalten, der Investor will sie unbedingt in die Verkaufsflächen integrieren. Der Hof soll öffentlich zugänglich werden, Luxuswohnungen sollen in den Obergeschossen zum Hof hin gebaut werden. Dies meldet die SZ: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...aden-1.2946319
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.16, 20:10   #42
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.869
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Zumindest steht auf der Internetseite eine Liste mit den Namen renommierter Architekturbüros, die am Wettbewerb zur Alten Akademie teilnehmen, nur Chipperfield fehlt offenbar:

http://aam.cadman.ws/wettbewerb/
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.16, 09:37   #43
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Immerhin werden die nördlichen Gebäudeteile Richtung Maxburgstrasse/Kapellenstrasse derzeit vom Erzbischöflichen Ordinariat aufwendig umgebaut und saniert:
Der Umbau des Erzbischöflichen Ordinariats ist abgeschlossen, die SZ zeigt einige interessante Innenaufnahmen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...riat-1.2957468 Das schaut sehr gelungen aus, finde ich.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.16, 15:47   #44
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.367
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Wettbewerb entschieden:

Der Wettbewerb zur Umnutzung und zum Ausbau der alten Akademie unter Leitung von David Chipperfield wurde entschieden.

Gewonnen hat das Basler Büro Morger Partner Architekten. Baubeginn: 1.Quartal 2018. Fertigstellung im laufe des Jahres 2019.

http://www.signa.at/de/news/article-25-04-2016.html
http://www.immobilienreport.de/archi...er-Partner.php
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.16, 15:56   #45
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.692
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Also werden die Arkaden zugebaut:

Zitat:
Siegerentwurf von Morger Partner Architekten
Da das sensible architektonische Gleichgewicht durch keine weitere Stilebene erweitert bzw. überlagert werden kann, ohne völlig aus den Fugen zu geraten, stellen die wenigen notwendigen Eingriffe an den Fassaden interpretierende Rekonstruktionen dar. Dabei wird die Arkade im Kopfbau der Alten Akademie, dessen Legitimation durch die Einführung der Fußgängerzone obsolet geworden ist, rückgebaut und das Mittelportal an der Ostseite an ganz leicht versetzter Stelle wieder reaktiviert.

Um den Schmuckhof der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird die Eingangshalle zum Außenraum und erfährt eine neue urbane Bedeutung. Der Durchgang wird zum repräsentativen Entrée für den Schmuckhof, wie auch für die Büronutzungen sowie die Wohnungen im Obergeschoß. Durch die geschickte Positionierung der unterschiedlich lärmsensiblen Wohnbereiche, wird auf möglichen Außenlärm typologisch reagiert und dort innerstädtisches, urbanes Wohnen ermöglicht.

Durch den Wegfall der Arkade im Kopfbau der Alten Akademie mutiert der ehemalige Ausstellungsraum wieder zu einem einheitlichen attraktiven Innenraum. Die Hettlage-Arkade bleibt erhalten, an der Neuhauser Strasse redimensioniert sich die Tiefe der Arkade. Die Fassaden von Hettlage und der Alten Akademie werden ganz im Sinne ihrer Schöpfer restauriert. Durch die defensive Dachgeschoßnutzung kann die Dachlandschaft zur Neuhauser Straße weitestgehend beibehalten werden. Die Einzelhandelsnutzungen sind an der Neuhauser Straße situiert, der Schmuckhof wird mit Gastronomie sowie Kleinläden belebt. Ab dem 3. Obergeschoß sind im Bereich Hettlage und Alte Akademie verschieden große Büroflächen mit den zugehörigen Nebennutzflächen geplant.

Insgesamt umfasst das Projekt rund 22.000m² Mietfläche. Die Anteile für Wohnen liegen bei über 20%, für Handel und Gastronomie bei 2/3 und der Rest entfällt auf Büros.

Zeitplan
Wettbewerbsergebnis April 2016; Verfahrensabstimmung mit Landeshauptstadt München bis September 2016; Baugenehmigung geplant Q1/ 2018; Baufertigstellung im Jahre 2019
Quelle: http://www.signa.at/de/news/article-25-04-2016.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum