Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.18, 12:47   #136
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.821
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Regierungspräsidium wird saniert

Die beiden Gebäude des Regierungspräsidiums in Darmstadt, das historische Kollegiengebäude und das Wilhelminenhaus, werden ab Herbst 2018 saniert. Während die Mitarbeiter im Kollegienhaus während der Arbeiten dort bleiben können, müssen rd. 700 Arbeitsplätze im Wilhelminenhaus bis 2020 umziehen, und zwar in einen Bürohaus in der Hilpertstraße.


Das Kollegiengebäude (Mitte) und ein Teil des Wilhelminenhauses (links) am Darmstädter Luisenplatz.
© Luftbild: Nikolaus Heiss


Zitat:
Im Kollegiengebäude haben die Regierungspräsidentin und der Regierungsvizepräsident ihre Büros. Außerdem sind dort die Zentralabteilung (u.a. Kommunalaufsicht, Kampfmittelräumdienst, Stiftungsaufsicht) und die Gesundheitsdezernate (z.B. Apotheken-Aufsicht) angesiedelt. Insgesamt haben hier 200 Frauen und Männer ihren Arbeitsplatz. „Die Überlegungen zum Verkauf des Kollegiengebäudes und zur Errichtung eines neuen Bürogebäudes an anderer Stelle im Stadtgebiet sind Vergangenheit“, so Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid. Die Behörde sehe ihre Zukunft am Luisenplatz.

Das denkmalgeschützte Kollegiengebäude ist schon seit 1776 Sitz von Landesbehörden. Im Großherzogtum Darmstadt und ab 1918 im Volksstaat Hessen waren verschiedene Ministerien in diesem Haus untergebracht. Auch Wilhelm Leuschner hatte hier als ehemaliger hessischer Innenminister seinen Dienstsitz. Das Regierungspräsidium nutzt das Kollegiengebäude seit Ende des 2. Weltkriegs – insbesondere nach dem abgeschlossenen Wiederaufbau 1953.
Quelle
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.18, 09:21   #137
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 440
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Bei der Größenordnung von 700 Mitarbeitern dürfte für den Umzug in die Hilpertstraße wohl nur das ehemalige PTZ (Posttechnisches Zentralamt) in Frage kommen, das schon seit einiger Zeit größtenteils leer steht und eine Bürofläche von 62.000m² beinhaltet. 3800 m² davon werden durch das im Dezember eröffnete Technologie- und Gründerzentrum „HUB 31“ genutzt.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.18, 17:55   #138
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.821
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Darmstadt: Verlängerung der Straßenbahnlinie 9 in Griesheim?

Im März 2018 hatte HEAG Mobilo den Stadtverordneten in Griesheim eine Machbarkeitsstudie (MKU) für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 9 über den Bar-le-Duc-Platz hinaus in den Westen von Griesheim vorgelegt.

HEAG Mobilo Machbarkeitsstudie

Am 30.5.2018 hat die StVV von Griesheim einstimmig beschlossen, in 2019 Planungsmittel für eine Nutzen-Kosten-Untersuchung für die Variante B mit Option auf Verlängerung nach Variante D bereitzustellen.

Q: Bürgerinformationssystem der Stadt Griesheim
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.18, 18:13   #139
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 440
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Volker Thies hatte vor über einem Jahr in #132 über ein geplantes Wohnprojekt berichtet. Seitdem ist davon nichts mehr zu hören (oder zu lesen) gewesen. Für Teile des Areals hat sich allerdings wegen des benachbarten Neubaus der Mercedes-Niederlassung eine wohl lukrative Zwischennutzung ergeben. Eine an das Grundstück der Mercedes-Niederlassung angrenzende Halle (mit Tiefgarage) wurde komplett von Mercedes bezogen. Auf dem Gelände wurden weitere (temporäre) Bauten errichtet, so dass hier derzeit offenbar der komplette Lager-, Verkaufs- und Reparaturbetrieb stattfindet. Google Maps hat's recht aktuell.
Im Norden die Baustelle, südlich davon ein Parkdeck und die große Bestandshalle. Auch die kleine, temporäre Halle und der Bürobau in Containerbauweise sind zu erkennen.
Büros in Containerbauweise:


Temporäre Halle:


Auch die bestehende Halle wurde bezogen:

Bilder: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.18, 20:38   #140
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 440
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Berliner Carree

Während die Wohnbaugesellschaft cityraum gmbh vor drei Jahren eine "Fertigstellung der gesamten Anlage 2018" verkündete, hat bisher lediglich ALEX diesen Status erreicht.
Auf dem ehemaligen Verlagsgelände soll mit ALEX (Büros), MARLENE (Wohnen), JOHN (Wohnen und Supermarkt) und CHARLIE (Parkhaus, Bestand) ein "urbanes Quartier zum Wohnen und Arbeiten" entstehen.

ALEX von Südwesten:



ALEX und Tiefgarageneinfahrt von Osten:



Und hier noch das Baufeld für MARLENE im Hintergrund und JOHN im Vordergrund (Blickrichtung nach Osten). Am südlichen Verbau werden gerade Anker gebohrt, also wird es noch weiter in die Tiefe gehen:


Bilder: von mir

Geändert von Baufrosch (24.09.18 um 21:12 Uhr) Grund: Link ergänzt
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.18, 11:18   #141
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 470
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
...die Rohbauarbeiten für JOHN sollen wohl im November beginnen, vermeldet https://www.hochbau-engel.de/de/laufende.html
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum