Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.18, 23:54   #511
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Scheune Kulturzentrum soll umgebaut werden
wiki scheune
Das Gebäude ist runtergerockt und sanierungsbedürftig, der Scheune-Verein als Betreiber hatte in 2016 ein Nutzungskonzept ausgearbeitet.
Nun kam die Ratsinfo-Vorlage raus, die SäZ verwertet diese ohne wirkliche Fragestellungen.

Tatsächlich werfen sich so einige Fragen auf:
- aus welchem Topf kommen die notwendigen Gelder?
- warum gewährt man ein "Wünsch-dir-was"-Prinzip, und positioniert sich folglich auf Variante 3?
- warum ist keine Bürgerbeteiligung vorgesehen und wie identitätsstiftend/anziehend wird die Variante 3 sein, schließlich geht die urige Atmo klar flöten?
Und:
- warum muß man den kulturellen Scheunebegriff architektonisch so disqualifizieren, als handele es sich um eine banale Scheune?

Die Variante 1 ist quasi eine weitgehende Bestandssanierung und scheidet zu recht aus.
V2 ist eine bestandsnahe Sanierung samt behutsamer Erweiterung, sowie der Erfüllung zahlreicher Wünsche und Verbesserungen für den Betrieb - bei weitgehender Belassung der überlieferten Optik des Gebäudes.
V3 ist große Erweiterung unter Opferung der bekannten Gebäudeoptik hin zur modernistischen verschlossenen Scheune, sowie Ausgreifung der Gebäudefläche auch nach vorn und hinten.
V2 kostet 4,67 Mio und V3 kostet 6,24 Mio Euro. Fast anderthalb Mio für wenig maßgebliche Sonderwünsche wie "Künstlerapartments" halte ich für ne bedenkliche Sache.
Mein Favorit wäre eindeutig Variante 2, welche auch die meisten Grundwünsche erfüllt.
Stadt und Verein haben sich für die Umsetzung der V3 entschieden. Mit "Stadt" ist allerdings die Verwaltungsstelle gemeint. Was meint aber die "Rest-Stadt"?

Hier die Variante 2 (links) mit Variante 3 (rechts) verglichen - je Front Süd oben sowie Front Alaunstrasse/West unten.

^ quelle Vorlage Ratsinfo V2473/18, Miller Architektur
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.18, 21:09   #512
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 34
Beiträge: 112
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
Es ist furchtbar. Aber vielleicht wachen dann die Neustädter auch mal auf, dass sie in ihrem Habitat keinesfalls vor modernistischen Eingriffen dieser Art geschützt sind. Ich glaube kaum, dass die Mehrheit des Scheune-Klientels mit DIESER Variante zufrieden ist. Die Scheune scheint sich eher abzuschotten, statt ihren offenen Geist fortzusetzen.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.18, 22:03   #513
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 407
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Die Scheune ist doch nun wirklich keine architektonische Perle und weist auch wohl im Inneren zahlreiche funktionale Defizite auf. Variante 1 belässt fast alles wie es ist. Variante 2 stellt einen annehmbaren Kompromiss dar. Doch Variante 3 erzeugt einen fast neuen Bau, der eine einheitliche Gestaltung erkennen lässt und die ganzen notwendigen Anbauten (vorhandene und zukünftige) in eine klare Figur integriert. Alle funktionalen Mängel werden beseitigt. Was die Fassade betrifft, könnte ich mir hierfür eloxiertes Aluminium sehr gut vorstellen. Hoffentlich ist das aber nicht als Holzfassade gedacht. Das wäre mir erstens zu platt (Scheune = Holzfassade). Zweitens werden derartige Fassaden in unseren Breiten schnell einfach nur schmuddelig. Von mir gibts also ein klares Votum für Variante 3.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.18, 23:11   #514
gacki
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 84
gacki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Dass bei Variante 3 die ganzen Fenster verschwinden, dürfte vor allem Schallschutzgründe haben. Als ich dort das letzte Mal gespielt habe (etwas länger her), hingen backstage diverse Hinweise, dass man die Fenster während der Veranstaltung nicht öffnen dürfe, wegen Lärmbelästigung. Insofern dürften bei Variante 2 die vorhandenen Fenster ebenfalls dauerhaft geschlossen gehalten werden.
Im Dachbereich sind schon jetzt Gästewohnungen ("Künstlerappartements" wäre dafür aber etwas zu hoch gegriffen, das bewegt sich auf dem Niveau "Jugendherberge").
gacki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.18, 08:05   #515
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Farbanstrich an Alaunstrasse 10

zuvor grau bzw graugeworden / ergraut - streetview

jetzt gelb, sehr gelb, aber kein Grundgelb, auch kein Hundepissgelb, eher gelb-orange, also dunkel-gelb, quasi nicht ganz ein neues gelbes Elend...
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.18, 23:18   #516
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Nachsanierung Katharinenstrasse 10b und 12 - fertig
zuletzt #500 - Bild 1
Den farblichen Vorzustand fand ich irgendwie besser, naja - siehe streetview.
Nach dem letzten Post erhielt auch die benachbarte Nr.12 ein Baugerüst.
Die Gerüste standen etliche Wochen bis vor wenigen Tagen.
Sichtbar ist nun der neue Farbanstrich an beiden Häusern.


^ an der Nr.8 rechts daneben, welche eigentlich die Nr.10 ist, tut sich zwar nichts,
aber an der zweiten Haushälfte (Nr.8) werkelt jemand von hinten und im Inneren.

Das Doppelhaus Nr. 12 und 10b wurde auch hofseitig erneuert.
Die Häuser weisen schöne und in DD seltene Holzbalkone auf - eigentlich eine leipziger Spezialität:



Blick von der dort anliegenden Putzi-Zahnpasta-Fabrik auf die Rückfront der Alaunstrasse.
Man wähnt sich eher in Aschersleben, als im Zentrum einer Landeshauptstadt.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.18, 18:10   #517
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.566
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Warum man die Villen auf dem Gelände an der Königsbrücker nicht verkauft, versteh ich auch nicht.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.18, 21:47   #518
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ vielleicht gehören die zum Putzi-Imperium - ist zumindest Eigentümersache und die Bodenpreise steigen stetig...

Schauburg-Kinopalast - endlich mal im Dunkeln geschaut (gestern abend)


^ Also, mir ist das zu wenig und auch nix wirklich Neues. Abgesehen vom Lichtband ganz oben gibt es nach wie vor nur die herkömmlichen paar Leuchtröhren überm Eingang.
Insgesamt bleibt es ein im Dunkeln unscheinbarer Kasten, welcher dem Boulevard nun keinen luminösen Auftrieb beschert.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.18, 21:50   #519
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.566
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich hoffe ja das die Gerüstteile auf dem Dach noch entfernt werden
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.18, 22:59   #520
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Bischofsweg 7 - nun mit neuer Tünche
Vorzustand streetview
Irgendwie war vor 10 Jahren das Nachbarhaus (jetzt mintgrün) farblich so ähnlich, vielleicht tauschen die immer mal die Farben gegenseitig.
Es ist das Haus links im folgenden Bild, die Maler stehen noch vorm Haus.

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.18, 23:55   #521
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Diakonie setzt Campusausbau fort - Bautzner Strasse - 1.BA Wolfsgasse in Bau

Verteilung der Baulichkeiten siehe Themenstadtplan

Einzig bekannt ist das Bauvorhaben Pflegeheim (langer Riegel an der Bautzner Strasse - hier 3.BA genannt).
Es soll sich um einen eher öden schlichten Neubau handeln, alles ist geheim - Baubeginn unklar.
1.BA (im Folgebild, nun in Bau) sowie 2.BA befinden sich im Eck zur Wolfsgasse und sind unbekannt - vielleicht (flache) Funktionsbauten.
Hier befand sich eine Grünanlage hinter der Hostienbäckerei und in baulich kaum veränderter überlieferter Umgebung.
Zuletzt wurde das Büro- und Parkhaus anstelle des abgerissenen alten Schwesternwohnheims an Holzhofgasse / Wolfsgasse erbaut.
Die Zuständigkeits- und Entscheiderstrukturen im Sozial-Konzern Diakonie sind sehr undurchsichtig. Im Areal gibt es nur einen Objekttechniker / Hausmeister.
Die baulich Zuständigen sitzen wohl weit außerhalb "sonstewo", wer hier plant ist ebenso im Dunkeln.

Mal schauen, ob sich noch ein vorgeschriebenes Bauzettelchen finden lässt.

Blick in die Wolfsgasse: das Verfallshaus Wolf1 (rechts) ist immer noch am gammeln. Links das neue Parkhaus.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.18, 10:21   #522
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 407
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Wenn die Bewohner der Altbauten richtig Pech haben, dann ist das Parkhaus innen dauerhaft und sehr hell beleuchtet. Das ist noch viel schlimmer als die dröge Fassade.
Ich verstehe ja, dass die Krankenhäuser sich baulich an heutige Anforderungen anpassen müssen. Aber kann das nicht ein klein wenig mehr mit einem architektonischen Masterplan und stadtbildverträglicher erfolgen? Besonders negativ fällt mir das immer beim Josephstift auf. Hier gibt es offenbar keinen Plan, wie das ganze am Ende aussehen soll. Beim Diako ist die Lage aber offenbar nicht besser.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.18, 22:48   #523
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Quartier hinter der Post (USD) - Dr.-Friedrich-Wolf-Strasse - update
Visus bei USD, zuletzt #508
Erste Gerüste sind am Eckbau (Bildmitte) gefallen. Annäherung aus der Erna-Berger-Strasse:




An den weiteren Bauteilen ist man noch nicht so weit - es geht aber zügig voran.



Rückansichten aus namenloser Zwischengasse - zunächst Blick nach Süden, folgend Blick gen Nord.

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.18, 00:10   #524
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Diakonissenkrankenhaus - Bau eines Ausbildungshauses für Pflegeberufe
^^^ zuletzt #521
Tatsächlich, in der abgelegensten Baustellennotgasse ward ein Bauzettel, vielmehr ein Zettelchen in Mikroschrift entdeckt.
Bau-Oberin Frau Fiebig ist nach wie vor für den Diako-Campus verantwortlich, Riegerarchitektur steht im hochgeheimen Hintergrund.
Riegers vom Weissen Hirschen hatten hier auch schon zwiefach zu tun.

Die Kugelschreiberspitze zeigt den Maßstab des wohl - Trommelwirbel - kleinesten Bauzettelchens der Landeshauptstadt an. Darauf: quasi Null Info.


Interessant immerhin die diversen Gebäudebezeichnungen auf dem winzigen Lageplan.


Leider, wie aufgezeigt, nirgends eine Vorstellung, wie das Haus mal ausschauen wird und ob es ins Gefüge passt.
Das nennt man heutzutage, glaube ich, nicht-zwingende Bürgerbeteiligung.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.18, 21:39   #525
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubauten Turnerweg 4 (USD) - update
zuletzt #503

Man achte auf die seltsam gefärbten Banalwürfel der 1990er im Hintergrund (blau und - nicht im Bild - grün). Ganz so schlimm wirds nun nicht mehr.
Aber die 90er-Kisten könnten sich dann mal farblich etwas dem Kanon anpassen, ..hmm.. oder auch nicht.



Neubauten Turnerweg 11 / Erna-Berger-Str. 12 - auch hier gehts los
zuletzt #508



weiterhin gibts wechselnd kleinere Nachsanierungen im Gebiet, wie hier an der
Louisenstrasse 54 am Louisengrün - diesmal gibt's "eins auf's Dach".
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum