Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.18, 11:08   #631
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 326
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Laurentz-Karree

https://www.ksta.de/koeln/stadtentwi...m-dom-29872302

Anbei ein Artikel zu den einzelnen vorgestellten Planungen zu oben genannten Karre. Aufgrund mangelnder Zeit, kann ich diese gerade nicht bewerten. Bin jedoch auf eure Meinungen gespannt. Habe nur mal überflogen und bei fast jeder Planung etwas von u.a. einer "Markthalle" gelesen.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.18, 20:55   #632
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 609
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Es gibt noch einen weiteren Artikel in der Rundschau.
Gleicht man beide miteinander ab, merkt man schon ein wenig wohin die Reise geht.
https://www.rundschau-online.de/regi...m-mai-29870036

Das Senatshotel bleibt erhalten und wird auch nicht aufgestockt.

Offensichtlich stehen die Chancen sehr gut, dass eine Markthalle zum Ensemble gehören wird; denn fast alle Büros haben sie mitgedacht
und die Fachjury hat diese Idee nicht abgelehnt.

Die Jury will auch die Sporergasse neu denken, was bedeuten könnte, dass die Straße begradigt wird.
Dann läge der Dom in der Sichtachse der ganzen Gasse, die (wie bei Ingenhoven sehr schön gedacht) durch die Markthalle führen könnte.

Von der Markthalle aus, durch die neue Sporergasse auf den Dom zu blicken, stelle ich mir ziemlich klasse vor.
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos...e_gesehen_5109

Möglicherweise wird auch der Karl Küpper Platz verlegt und rückt dann in die Nähe der Sporergasse (Idee von Schilling Architekten)
Sozusagen als kleiner Platz vor der Markthalle.
Das wäre auch sehr schön.

Hört sich alles erstmal gut an, aber warten wir es ab.
Das Senatshotel bleibt auf jeden Fall stehen und das ist eine gute Nachricht.
Wer noch mal wissen möchte warum, der kann sich diesen Beitrag ansehen:

https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalz...-koeln100.html

(Die anderen Beiträge sind auch sehenswert)
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.18, 09:09   #633
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 326
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Kurt Hackenberg Platz

https://www.rundschau-online.de/regi...en-an-29875714

Der KHP wird im April fertig gestellt. Die übliche Kostenerhöhung inbegriffen.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.18, 19:14   #634
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 326
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Historische Mitte

https://www.rundschau-online.de/regi...osten-29888894

Die Hiszorische Mitte soll etwa 100 Millionen kosten. Am Donnerstag sollen die Planungen vorgestellt werden
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 11:27   #635
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 326
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Laurenz Carre

http://www.koelnarchitektur.de/pages...hive/19297.htm

Hier eine Übersicht/Draufsicht zu den einzelnen Vorstellungen im oben genannten Carre.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.18, 13:26   #636
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 367
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Taddel Beitrag anzeigen
Die Hiszorische Mitte soll etwa 100 Millionen kosten. Am Donnerstag sollen die Planungen vorgestellt werden
Update KstA, das neue Fassaden-Foto erinnert eher ein wenig an das Gerling Areal....

2027 :-) 115 Mio. in Köln kann man das ja bekanntlich nicht so erst nehmen, weder in Zeit noch Kosten.

Nachtrag: In der Kölnischen Rundschau ist dazu noch eine 7 Bilderstrecke.
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.

Geändert von Maik66 (22.03.18 um 15:12 Uhr)
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.18, 15:39   #637
cpcgn
Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 50
Beiträge: 104
cpcgn sitzt schon auf dem ersten Ast
visualisierungen

man muss ja immer vorsichtig sein, bei visualisierungen, aber das sieht von allen seiten wirklich gut aus, auch wenn mich ein loch vor einem museum auf einem platz jetzt nicht vom hocker reisst, aber die fassaden sehen vom hackenberg-platz vom roncalli-platz und vom-hof wirklich sehr gut aus.
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.18, 16:05   #638
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 563
Kieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein Lichtblick
Die leicht geschwungenen Lamellen am Stadtmuseum lassen den Bau zumindestens schon mal nicht mehr ganz so dunkel erscheinen wie beim ersten Entwurf. Die vorgegaugelte Transparenz wird aber höchstens im Dämmerlicht und an allgemein dunklen Tagen zum Vorschein kommen. Im hellen Tageslicht wird das von der hellen Fassade reflektierte Licht jedes Licht aus dem Inneren überstrahlen und so dass ganze Gebäude als grau-weißer Cube erscheinen.

Ich bin mal gespannt, was man sich da überhaupt als Fassadenmaterial bei den Lamellen vorstellt. Naturstein wird sich kaum so verarbeiten lassen. Kunstoff und Metall mag so hell vielleicht kurzfristig schön aussehen, altert aber schnell.
Vielleicht sollen das aber auch Elemente aus speziellem Glas/Glaskeramik sein. So etwas ist aber garantiert in der Größe nicht günstig zu produzieren, da besteht dann also die Gefahr von hohen "überraschenden" Kostensteigerungen - oder dass man nach Baubeginn zur Kostensenkung kurzfristig wieder doch auf eine Billigvariante zurückgreift und man so doch wieder einen Bunker bekommt.

Aber es sind ja noch 10 Jahre hin, eigentlich Zeit genug für Detailplanungen und Materialerprobung...
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.18, 19:00   #639
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 367
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Domhotel

Zum Thema Domhotel bin ich im Express doch über einen wie ich finde positiven Satz gestolpert und bin mal gespannt, was das optisch heißen mag....

-----------------
Mod: Gelöscht, bitte kein copy & paste aus der Presse.
-----------------
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.18, 21:09   #640
Dominik
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.12.2014
Ort: Köln
Beiträge: 88
Dominik sitzt schon auf dem ersten Ast
@Maik66

Da wäre ich nicht so optimistisch. Ich denke, die letzten Entwürfe sind noch aktuell. Auch im Artikel von Koeln.de steht:

-----------------
Mod: Gelöscht, bitte kein copy & paste aus der Presse.
-----------------


PS: Eine Aufwertung gab es bereits, die Schließung des „Colonia-Fashion“ Ladens am Wallrafplatz.
Dominik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.18, 17:43   #641
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 367
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Der Kurt Hackenberg Platz vor der Philharmonie scheint nur endlich einen Abschluss gefunden zu haben, die Qualität sollte man sich die nächsten Tage mal anschauen, Bilder stimmen Recht positiv, da sich ja auch die Stadt Köln mit ihrer sonstigen typischen Billiglösung ausnahmsweise nicht durchsetzen konnte.
Artikel KstA
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.18, 14:16   #642
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg / Asbach
Beiträge: 205
Rob01 könnte bald berühmt werden
Laurenz-Carrée - kein "Erster Preis"

https://www.ksta.de/koeln/nicht-gut-...nicht-30149026


Es ist schon ein schwieriges Unterfangen für diese exponierte Lage einen möglichst vielen Kriterien (Wie konkret waren die Vorgaben in der Wettbewerbsauslobung?) gerecht werdenden und gleichzeitig zufriedenstellenden Entwurf zu ermitteln.

Soll es ein homogener Guss sein – soll Vielfalt entstehen? Soll die vorhandene Substanz als remake in neuem Kleid reproduziert werden? Kleinteiligkeit oder großräumige klare Strukturen? Unterschiedlichen Nutzungen in der Fassade äußern oder möglichst nutzungsneutral bleiben - egal was dahinter steckt?

Weniger für die Planer, mehr für die Entscheider ob Fach- oder Sachjuroren ist es eine schwierige Aufgabe hier eindeutig zu werden. Darum gut so, keinen ersten Platz zu vergeben!
Die Diskussion in der Öffentlichkeit und Medien lässt noch auf sich warten - andererseits gibt es scheinbar nichts besonders spektakuläres worüber sich zu diskutieren lohnt. Trotzdem sollte man nicht alles den in den Gremien und Institutionen verankerten Fachleuten überlassen.

Derzeit habe ich auch noch keine Meinung. Die gezeigten Ausschnitte im KStA überzeugen in keinem Fall!

Also warten auf die Präsentation in der Ausstellung, die hoffentlich kommt.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.18, 14:54   #643
Dooo?
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2007
Ort: Köln
Alter: 30
Beiträge: 183
Dooo? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich sehe das auch so, dass man als architektonisch interessierter Mensch den weiteren Planungen folgen sollte und frühstmöglich seine Meinung einbringt, sollte es im Planungsprozess zu den gängigen Investor-freundlichen, Stadtbau-abträglichen Entwicklungen kommen.
So finde ich es z.B. sehr schade, dass das Gebäude am Hof, das Teil des Entwicklungsgebietes ist, abgerissen werden soll, obwohl ihm ein gewisser baukultureller Wert zugesprochen wurde (jedoch kein Denkmalschutz).
Auf jeden Fall sollten wir intervenieren, wenn das ganze Areal aus einem architektonischen Guss entstehen sollte, alle Gebäude also sehr ähnlich aussehen. Ich sehe, das schon kommen...
Dooo? ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum