Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.17, 17:37   #4396
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.237
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
Dann dürfen u.a. diese Mieter sich wohl bald ein neues zu hause suchen und aus dem coolen und hippen Leipzig mit billigen Mieten und unendlichen Räumen für Galerien etc. wird bald eine austauschbare Stadt wie andere Großstädte auch ...
https://www.facebook.com/zeughausleipzig/

https://www.facebook.com/Drei-Ringe-633439900112259/

Wem gehörte das Objekt vorher? Eine Wiedernutzung als Schule wäre wohl sinnvoller gewesen, mangelt es doch z.z. überall daran. Fraglich, ob das, da Altbau, ohne weiteres möglich gewesen wäre.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 20:17   #4397
PhilippLE
Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 32
Beiträge: 116
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Altbaufan_ Beitrag anzeigen
Wem gehörte das Objekt vorher? Eine Wiedernutzung als Schule wäre wohl sinnvoller gewesen, mangelt es doch z.z. überall daran. Fraglich, ob das, da Altbau, ohne weiteres möglich gewesen wäre.
Dass es Altbau ist, wäre vielleicht nicht einmal das Problem. Problematisch sind da gerne z.B. Fluchtwege, aber mit Blick auf die Fassade dürfte es ja zwei Treppenhäuser zu geben. Das Grundstück wäre mit einer Fläche von über 2.800 qm auch groß genug für ein adäquates Freigelände. Richtig schwierig wäre für eine erneute Schulnutzung aber die Lage des Grundstücks an den S-Bahn-Gleisen - zumindest ein privater Träger dürfte deswegen massive Probleme mit den nötigen Genehmigungen bekommen.
Ansonsten würde mich auch interessieren, ob der Vorbesitzer bekannt ist.
PhilippLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 20:21   #4398
Waldmeister
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: IN
Alter: 44
Beiträge: 73
Waldmeister könnte bald berühmt werden
Schade, wenn ein Freiraum verschwindet.
Das Gebäudeinnere diente bereits auch als Kulisse für ein Musikvideo.
Eine erneute Nutzung als Schule wäre wohl sicher kein Ding der Unnmöglichkeit.
Waldmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 22:33   #4399
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.237
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
^
ja, ich meinte v.a. Brandschutz, Freiflächen etc. - da gelten ja heute andere Anforderungen als zu der Zeit, wo das Objekt noch als Schule genutzt wurde.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.17, 12:20   #4400
lensen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.11.2015
Ort: Markranstädt
Beiträge: 19
lensen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In Dölzig soll das ehem. Herrenhaus saniert werden. Bauträger nicht bekannt, wird von einem Leipziger Makler angeboten siehe Link im Teileigentum:

https://www.immobilienscout24.de/expose/96920499
lensen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.17, 18:00   #4401
LEonline
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 328
LEonline könnte bald berühmt werden
Ein paar aktuelle Sanierungs-updates:

Es tut sich was an der Friedrich-Bosse-Straße 56



sowie der Georg-Schwarz-Straße 18A und Calvisiusstr. 19



und der Merseburger Straße 140



Die Demmeringstraße 22 hatte Cowboy schon erwähnt. Hier das Ergebnis:



Außerdem befindet sich sich die William-Zipperer-Straße 17 auf der Zielgeraden


Bilder: LEonline
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.17, 01:00   #4402
Rundling
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Rundling
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 300
Rundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfach
Zitat:
Zitat von indautxu Beitrag anzeigen
Hallo, der außenseitige Fahrstuhlschacht ist ein Kompromiss der aus vielen Diskussionen und diversen Planungen hervorging. Da das Pfarrhaus in ein Hotel umgewandelt wird bedurfte es eines zweiten Fluchtwegs. Dieser wäre normalerweise ein an die Außenseite des Gebäude angebrachte Treppe. Darüber hinaus hätte ein Fahrstuhl im Bestandsgebäude zu erheblichen Eingriffen im Treppenhaus geführt. Mit der jetzigen Lösung kann das Treppenhaus weitestgehend erhalten bleiben und es wird dem zweiten Fluchtweg Genüge getan. Die Alternative wäre eine ebenso weithin sichtbare feuerverzinkte Fluchttreppe gewesen.
Woher hast du denn diese Insiderinformationen?

Hier noch Bilder dazu:






Ich meine mich erinnern zu können, dass hier die Mendelssohnstr. 7 bereits gezeigt wurde, finde den Beitrag aber nicht wieder...
Der Balkon fehlte noch, jetzt isser dran:





(mal schaun, ob der Bereich darunter noch bearbeitet wird)

Obwohl es eine Erhaltungssatzung zum Schutz der städtebaulichen Eigenart des Viertels gibt, kann man schräg gegenüber
diese Balkone bewundern,



die vielleicht auch den aktuellen zeitgenössischen Trends der Baukunst entsprechen, aber an dieser Stelle trotzdem nichts verloren haben...
Rundling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.17, 19:23   #4403
LEonline
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 328
LEonline könnte bald berühmt werden
Ich bin mir nicht sicher ob wir den Täubchenweg 1 schon mit fertiggestellter EG-Zone hier hatten:




Bilder: LEonline
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.17, 17:13   #4404
LEonline
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 328
LEonline könnte bald berühmt werden
Schuttcontainer und die erste Ausbaustufe eines Gerüstes künden bei der Merseburger Str. 38 eine Sanierung an:


Eigenes Bild
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.17, 18:44   #4405
LEonline
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 328
LEonline könnte bald berühmt werden
Die Georg-Schwarz-Straße wird zur Zeit instand gesetzt - die Nr. 178 auch:



In-the-middle-of-nowhere alias Franz-Flemming-Straße gibt es erstaunlich hochwertige Sanierungen - wie hier die Nr. 72:



vorher:

https://www.google.de/maps/@51.34992...7i13312!8i6656

Direkt gegenüber findet sich noch eine Menge Entwicklungspotential:


Eigene Bilder
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum