Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam > City-Lounge Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.16, 12:36   #76
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 622
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Besichtigung d. Denkmalsockels an der Schloßfreiheit

Besichtigung des Denkmalsockels des ehem. Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals am Dienstag, den 30.August 2016, 18:30 Uhr.
Durch das Forum Stadtbild Berlin e.V. wird eine kostenlose Führung für Interessierte angeboten.
Treffpunkt : Am Denkmalsockel, Schloßfreiheit, Berlin-Mitte
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.16, 17:17   #77
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 553
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
WerkBundTag

Whywolf_Larry hatte schon im Prjekt-Thread darauf hingewiesen: An diesem Wochenende findet der WerkBundTag statt. Das ist sozusagen der Tag der offenen Tür für das WerkBundStadt-Projekt.

Zitat:
Datum: 23. bis 25.09.2016
Ort: Gelände der WerkBundStadt Berlin, Quedlinburger Straße 11, 10585 Berlin

Tag der offenen Türen am 25.09.2016 von 11 bis 18 Uhr:
Tanklagergelände, Vattenfall-Heizkraftwerksgelände, Bildgießerei Noack
(Führungen nur nach vorheriger Anmeldung vor Ort möglich)

WerkBundFest: Samstag, 24.09.2016 ab 20 Uhr

Dauer der Ausstellungen: 24.09. bis 27.11.2016

Sonderöffnungszeiten zum Werkbundtag:
Samstag, 24.09.2016 von 15 bis 20 Uhr
Sonntag, 25.09.2016 von 11 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten:
Donnerstags bis Sonntags 16 bis 19 Uhr

Der Eintritt zum Werkbundtag und den Ausstellungen ist frei.
Zu den Ausstellungen werden Kataloge erscheinen.
Veranstalter ist der Deutsche Werkbund Berlin e.V.
In diesem Zusammenhang gibt es auch ein Interview mit Paul Kahlfeldt, einem der Leiter der WerkBundStadt, in der aktuellen Baunetzwoche. Dabei sind auch Bilder von aktuellen Entwurfsmodellen zu sehen. Die machen auf jeden Fall Appetit auf die Veranstaltung.
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.16, 11:10   #78
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.396
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
Ausstellung in Berlin: „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“

Im Martin-Gropius-Bau ist vom 21. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017 eine Ausstellung über zeitgenössische Holzbau-Archtiktur zu sehen: „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“.

Ausstellung: 21.10.2016 bis 15.01.2017, Mittwoch bis Montags von 10 bis 19 Uhr, Dienstags geschlossen
Ort: Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin-Kreuzberg

http://architekturmeldungen.de/ausst...n-die-zukunft/
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.

Geändert von Camondo (25.10.16 um 12:38 Uhr)
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 10:26   #79
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.396
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
Neues von der Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnungen.

Die nächste Ausstellung ab dem 30.10.2016 bis 12.2.2017 mit einer Peter Cook Retrospektive

Link:
http://www.tchoban-foundation.de/1-0-Home.html
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 11:39   #80
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 29
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...n_4894652.html
Heute eine Symposium zum Thema-Wohnen: "Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen". Das ganze mit abschließender Dauerausstellung.
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.16, 11:53   #81
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.396
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
Ausstellung der Siegerentwürfe Museum der Moderne“

Die Gewinner-Entwürfe werden vom 18. November an im Kulturforum direkt hinter dem Bauplatz zu sehen sein.
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.16, 20:22   #82
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 622
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
ORTS-Termin am Mittwoch, den 16. November 2016 um 18:30 Uhr
im Griechischen Hof im Neuen Museum, Bodestraße 1–3, 10178 Berlin
Das Berliner Schloss. Geschichte und Archäologie

Michael Malliaris und Matthias Wemhoff lesen aus ihrem neuen Buch.

Die Ausgrabung am Schlossplatz hat die historischen Spuren freigelegt, die ab 2019 im Museum des Ortes der Stiftung Humboldt Forum zu sehen sind. In diesem Buch werden die Ergebnisse und die besonderen Funde erstmals vorgestellt. Die lange städtische Geschichte vor dem Schlossbau und die Beziehung von Schloss und Stadt werden sichtbar und verändern den Blick auf das Schloss.

Eintritt frei
Bitte melden Sie sich bis zum 14. November 2016 unter 030 – 266 42 53 01 oder mvf@smb.spk-berlin.de an.

ORTS-Termin ist eine neue Veranstaltungsreihe, organisiert durch das Museum des Ortes der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.17, 18:36   #83
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Am Montag dem 23. Januar kann jeder der will einer Besichtigung in der Skybar des Upper Wests beiwohnen. 16:30 geht's los.

Weitere Infos in der BW.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 00:21   #84
TwistedRoad
Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 164
TwistedRoad ist im DAF berühmtTwistedRoad ist im DAF berühmt
Otto Bartning Architekt einer sozialen Moderne

In der Akademie der Künste im Hansaviertel ist derzeit eine Ausstellung zum Architekten Otto Bartning zu sehen.

Was: Otto Bartning - Architekt einer sozialen Moderne
Wo: Akademie der Künste
Wann: 31. März bis 18. Juni 2017
Wann genau: Dienstag bis Sonntag 11 bis 19 Uhr, Montag geschlossen
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.17, 09:58   #85
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Tag der Architektur 2017

Am Wochenende findet bundesweit der 22. Tag der Architektur statt:
Zitat:
„Architektur schafft Lebensqualität“ lautet das Motto zum Tag der Architektur 2017, zu dem die Architektenkammern in Deutschland zum 22. Mal einladen. Mit mehr als 125 Aktionen beteiligt sich die Architektenkammer Berlin an dem bundesweiten Event. Zwei Tage lang, am 24. und 25. Juni 2017 führen Architekturschaffende durch neue Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen Interessierten ihr Büro. Wer will, kann sich bei Führungen und Vorträgen, auf Festen und Stadtspaziergängen, in Ausstellungen und offenen Büros live und vor Ort ein Bild vom Stand der Baukunst machen und sich mit Architektinnen und Architekten austauschen.

Zu entdecken gibt es Arbeiten aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur. Wichtiger Schwerpunkt ist einmal mehr der Wohnungsbau. Vom alternativen Wohnprojekt bis zum Baugruppengarten und vom Minihaus bis zum Genossenschaftswohnen auf der Etage reicht das Angebot.
Ein weiteres Highlight: Auf der IGA erläutern Büros, die Freiräume und Bauten der Gartenschau geschaffen haben, persönlich ihre Arbeiten. Andere stellen Ideen für die Stadt der Zukunft vor.

Der Eintritt ist frei. Einzig die Führungen auf dem Gelände der IGA 2017 setzen ein gültiges IGA-Ticket voraus. Eine Anmeldung ist nur nötig, wo die Teilnehmerzahl beschränkt ist – etwa weil private Bereiche im Fokus stehen.
Weitere Infos hier.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 13:26   #86
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 438
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Berlin 2050 Konkrete Dichte

Gerade lese ich im Tagesspiegel etwas über die Ausstellung "Berlin 2050 Konkrete Dichte". Sie ist zu sehen in der Architektur Galerie Berlin, Karl-Marx-Allee 98, 10243 Berlin, vom 13. Oktober bis 11. November. Studenten, die keine Rücksicht auf Traufhöhen, Schrebergärten und Nachverdichtungsgegner nehmen müssen, haben sich fünf Gebiete in Berlin vorgenommen: Westkreuz/ICC, Westhafen, Kar-Marx-Allee, Charlottenburg-Nord und Niederschöneweide.
Auch die Welt berichtet darüber, leider hinter der Paywall.
Wenn ich es schaffe, besuche ich die Ausstellung und berichte darüber.
__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.17, 09:10   #87
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Über einen möglichen Hochhausrahmenplan wird heute Abend 19:30 in der Urania diskutiert. Eintritt ist frei. Mit dabei sind Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Hochhaus-Architekt Carsten Venus, Professor Harald Bodenschatz, und Oliver Schruoffeneger, Baustadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf.

Artikel Tagesspiegel
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.18, 12:58   #88
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.396
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
hier noch als Nachtrag zur Ausstellung Berlin 2050 konkrete Dichte,
die inzwischen beendet ist und die ich leider wegen der blöden 18 Uhr Schliesszeiten nicht besuchen konnte.
Ein Interview in dem Blog zur vertikalen Mobilität, Senkrechtstarter mit dem Berliner Architekten Bernd Albers
das mit einer interessanten Visualisierung zum Alex aufmacht, die ich noch nicht kannte.

link:
https://senkrechtstarter-blog.de/201...nkrete-dichte/
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.18, 17:50   #89
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 474
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
2017er Ausstellung / Nachbesprechung

In Zusammenhang mit der (2015/16er) Stadtdebatte "Alte Mitte - neue Liebe" gab es eine Ausstellung "Verborgene Pracht. Adelspalais und Bürgerhäuser im Berliner Stadtkern": http://www.berliner-woche.de/mitte/b...s-d143682.html
Fotos wiederum aus dem http://berlin-mitte-archiv.com/ sind dort abgebildet; http://www.stadtforschung.berlin/ wird auch als Quelle genannt.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.18, 12:25   #90
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 474
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Tag(e) der Architektur 2018

Wie in den Vorjahren (siehe z.B. unter #85), präsentieren sich am 23. und 24. Juni (Berliner) Mitglieder der Architektenkammer. Am Wochenende führen sie persönlich durch ihre neuesten Projekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, und öffnen ihre eigenen Türen: https://www.berliner-woche.de/mitte/...tektur_a167450
Zum Beispiel das Futurium am Alexanderufer 2, die James Simon Galerie am Kupfergraben als neues Eingangsgebäude für die Museumsinsel, das Haus Am Hamburger Bahnhof 3 ("Wohnen am Kunstcampus" in der neu entstehenden Europacity)

Der Eintritt ist frei; Einzelheiten: https://www.ak-berlin.de/baukultur/t.../programm.html
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum