Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam > City-Lounge Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.05, 01:13   #31
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.979
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Vielleicht die ganzen (oder zumindest einen Teil) dieser "Palmwedel" auf dem Geländer weg. Wären die mit bunten Glühbirnen bestückt, könnte man glauben, es handelt sich um ein Hotel in Las Vegas. Die sind irgendwie etwas zu viel.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.05, 16:24   #32
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Pyöngyang hat nicht mal genug Nahrungsmittel für Bauarbeiter, dort wird nichts dergleichen gebaut. Und um stalinistisch zu sein ist es doch ein wenig zu detailliert.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 08:56   #33
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
So, die Bauabteilung der kommunistischen Partei Nordkoreas hat nun die Entwürfe freigegeben. Das Gebäude soll heißen: "Miao Wao" (zu deutsch: "Palast, der ein Geschenk des Volkes an den Großen Vorsitzenden ist").








Hat jemand mit diesem Turmabschluss gerechnet? Ich auch nicht .


Gruss
AeG
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 09:18   #34
Clip
Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 123
Clip wird schon bald berühmt werdenClip wird schon bald berühmt werden
also da hast du dir ja echt mühe gegeben!
ausser das mir der stil grundsätzlich nicht gefällt, finde ich diesen entwurf echt gelungen! nur das giebeldach auf dem turm passt meiner meinung nach nicht so ganz. wenn der turm eines hat, sollte dann der sockelbau nicht auch eines haben? so passen die dächer nicht so recht zusammen.
aber respeckt!
Clip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 09:54   #35
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 36
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Ganz tolle Arbeit AEG! Wenn man den Thread betrachtet, kann man imo eine richtige "Entwicklung" deiner Entwürfe beobachten. Jeder Entwurf hat seine ganz eigene Definition und daseinsberechtigung.

Der Entwurf A würde sich m.E. nach am ehesten "reibungslos" in das bauliche Umfeld am Alexanderplatz eingliedern.

Der Entwurf B entspricht nicht so sehr meinem persönlichen Geschmack, da die Fassade mir zu modern gestaltet ist und ich den Sockelbau schon fast als, Verzeihung "Groundscraper" bezeichnen werden könnte. Daher muss dieser Entwurf auch nicht zwingend am Alexanderplatz stehen, sondern würde evtl leichter in ein neues Cluster am Breidscheidplatz passen... (Zoofenster etc.)

Der Entwurf C ist mir mit Abstand der symphatischste. Der Sockelbau ist sensationell ! Absolute Klasse. Mir ist natürlich auch bewusst das sich über Geschmack trefflich streiten lässt - auch oder besonders in der Architektur. Es macht mir nur den Anschein der Entwurf C ist der mit dem ausgeprägtesten Charakter. Eine klare Stilrichtung wird durch jeweilige Elemente (teils sogar Art-Deco angehaucht) definiert. Das gefällt mir perönlich ausserordentlich gut.

Schwierig würde wahrscheinlich nur die Frage werden, an welcher Stelle dieses Gebäude am besten zur Geltung kommen könnte. Am Alex würde es imo einen ganz klaren Kontrapunkt zu der realsozialistischen Bebauung setzen. Das kann man gut oder weniger gut heissen. Ich würde fast sogar behaupten Entwurf C ist zu schade für den Alex. Diesen könnte ich mit jedoch - um in Berlin zu bleiben - ganz gut am Potsdamer Platz (Einfahrt Leipziger platz) vorstellen. Dort könnte er einen Kontrapunkt zum Kollhoff Haus erzeugen.
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 10:00   #36
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 36
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Dein Entwurf C erinnert mich entfernt an die Pläne Kollhoffs für den Haag.

siehe:
http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=239240
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 10:36   #37
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Danke für die fundierte Kritik!

Clip,

Du hast recht, die Dächer von Sockel und Turm kollidieren miteinander (wobei ich auf dem Turm keinen Giebel entdecke , ist ein Walmdach). das ist mir auch bewußt. Die Alternative wäre wohl gewesen, die Pilaster des oberen Turmbereiches höher zu führen und den Turm so nach "Kollhoff-Art" enden zu lassen. Das wollte ich ausnahmsweise mal vermeiden . Aber vielleicht reiche ich noch eine derartige Version noch. Die Dachform auf den Sockel zu übertragen, erscheint mir dagegen nicht sinnvoll. Dazu müsste ich auch zunächst - um die 35 Meter Höhe einzuhalten - ein paar Geschosse "rückbauen".


City
Hai,

Ja, das war auch mein Ansatz: Möglichst wenig Verwandtschaft zwischen den Entwürfen aufkommen zu lassen (sonst hätte C vielleicht tatsächlich den Turmabschluss von A erhalten).

B als "zu modern" zu bezeichnen, finde ich mit Blick auf aktuelle Entwicklungen gewagt . Ich habe mich damit an den Zwanzigern und ein wenig auch an den Wunschvorstellungen des Senatsbaudirektors orientieren wollen.

Wenn ich mal groß und stark bin, dann mache ich auch solche Renderings wie jene, die Du von Kollhoff zeigst . Die (geringe) Ähnlichkeit zu C basiert m. E. vorrangig an der Orienterung an Kollhoffs Masterplan (Sockel, Abstufung, Materialwahl).

Ich habe versucht, für all dem "Schnickschnack", der an C vorhanden ist, eine reduzierte () und logische und stiltypische Auswahl und Anordnung zu finden (ganz ohne Vorlagen). Es freut mich, dass Dir das auffällt! Danke!


Gruss
AeG
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 10:45   #38
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 36
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
...das ich Entwurf B als zu "modern" bezeichnete war eher ironisch gemeint. Der hier -> hat gefehlt.

Ich finde der Entwurf C strahlt gerade deshalb so eine in sich geeinte Stimmung aus (bis auf die verschiedenen Dachabschlüsse), weil er sci nicht an den aktuellen Entwicklungen und wohl eher gegen Trends sowie die Vorstellungen des Städtebausenators richtet.

Die zugegeben geringe Ähnlichkeit mit dem Kollhof Entwurf resultiert vor allem aus der Perspektive und dem Masterplan mit Sockelbau.

Keine Sorge ich würde es nie in Betracht ziehen das du dich am großen Kollhoff orientiert hast. In meinem obigen Post habe ich ja gerade deshalb auf einen Standort gegenüber und als Kontrapunkt zu Kollhoff am Potsdamer Platz hingewiesen.
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 14:08   #39
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.979
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Was soll ich sagen...? Einfach KLASSE! Aber CityHai hat schon Recht: Für den Alex ist fast zu schade! Es hätte lieber an Stelle des (vom Leipziger Platz aus) linken Hauses am Pots gebaut werden sollen, neben dem von Kollhoff. Was da jetzt steht, ist voll hässlich. Oder anstelle des Europa-Centers (mit Mercedes-Stern auf dem Dach natürlich ).
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.05, 18:59   #40
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Für die Freunde "gängiger Sehart" () hab' ich den Turm von Variante C noch einmal überarbeitet (die Freunde des Walmdaches werden mir verzeihen ).







Gruss
AeG
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 14:40   #41
yyyves
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von yyyves
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 432
yyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Mensch
geiler Abschluß, um Klassen besser als das Walmdach, sehr schöne Arbeit AeG...allerdings ist der Alex der falsche Ort dafür, würde imho gut nach Frankfurt in der Nähe Alte Oper passen...
__________________
Grüße yyyves

....die ganze Welt ist ein Verein...
yyyves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 14:44   #42
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
hübsch hübsch, was du da zusammenrenderst.

O.T. Frage zwischendurch--mit welchem programma arbeitest du?
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 15:03   #43
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Wirklich beeindruckende Arbeit, wenngleich der letzte Enwurf nicht mein Stil ist, das passt nicht nach Berlin. Nummer zwei bleibt mein Favorit.

Hier ist mal eine meiner Studien für den Bauplatz nebenan, im Vergleich zu deinen detaillierten Entwürfen und Renderings eher schematisch und amateurhaft in der Darstellung, aber ich habe nicht die Muße gefunden näher ins Detail zu gehen.





TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 15:47   #44
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
pflo777,

womit ich es mache, steht auf Seite zwei dieses Threads . Allerdings halte ich Allplan dafür nicht für optimal. Die Empfehlung von TheBerliner (Rhino 3.0) hab' ich gerade in der "Test-Phase". Mit Cinema 4D hab' ich inzwischen auch schon experimentiert. Das Beste wäre wohl eine Mixtur aus allem (Grundkörper und Konstruktion hier, schwierige Elemente da und Rendern dort)


The Berliner,

beachtlich! Ist das im Rahmen eines Uni-Projektes (vielleicht sogar Krischanitz 2002?) entstanden? Oder ist es "frei"?

Der Sockel gefällt mir ausgesprochen gut. Seine Wirkung müsste man im Zusammenspiel mit den notwendigen Details betrachten (mein seit gestern in der Pipeline befindlicher D-Entwurf hat bisher einen ähnlichen Sockel mit unregelmäßiger vertikaler Gliederung - muss ich wohl überarbeiten ).

Zum Turm hab' ich noch keine rechte Meinung. Wie stellst Du ihn Dir denn vor? Soll die Fassade - wie angedacht - aus mindestens 55 Prozent Stein bestehen? Denn das stelle ich mir bei diesem Körper schwierig vor. Eine vertikale Gleiderung in Anlehnung an den Sockel kommt bei dieser Kubatur wohl eher nicht in Betracht?

Sind die umliegenden Massenmodelle auch von Dir? Der Entwurf auf "meinem" Grundstück gefällt mir ausgesprochen gut, wenn die Scheiben teils auch sehr schmal sind.


Geht's noch weiter mit dieser Arbeit? Würde mich freuen!


Gruss
AeG
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 18:47   #45
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Danke erstmal, alles ist frei erdacht. Das Gebäude im Fokus:
Die Idee für den Sockel ging hier dem Turm voraus. Es sind unterschiedlich breite Betonlamellen mit tieferen Laibungen, die ebenfalls in der Breite variieren.
Da sich dieses Muster, wie du schon sagtest, schlecht auf den Turm anwenden läßt, habe ich mich unter eklatanter Mißachtung der Bauvorschriften für einen vollverglasten, schwarzen Monolith entschieden, der dem Sockel anhängt. Da ich nicht die ganzen 150m ausreizen wollte und der Turm einen "sanften" Abschluss haben sollte, verjüngt sich die unregelmäßige Form und wird schliesslich diagonal abgeschinitten.

Die übrigen Hochhäuser sind nur zum Vergleich und ohne Überlegung entstanden, lediglich den Turm auf deinem Grundstück habe ich bewusst entworfen. Ins Detail bin ich noch nicht gegangen, er soll aber illegalerweise auch vollverglast sein. Die Scheiben sind an den Kanten zwar sehr schmal, ja. Aber der Grundriss eines oberen Stockwerkes wäre dann eben ein Parallelogramm anstatt eines Rechteckes.

Wenn man sich eingehend mit diesem Thema beschäftigt merkt man erst wie unsinnig die Richtlinien der Stadt sind. Sollten alle fünf Hochhäuser 150m hoch sein mit 55% Steinfassade, wie künstlich und gleichförmig, sprich langweilig wäre eine solche Skyline? Am Alex braucht man sich um soetwas nicht zu bemühen, hier könnten ruhig mal ein paar mutige moderne Entwürfe verwirklicht werden.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum