Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam > City-Lounge Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.11, 19:12   #106
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.567
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Zugsparte wächst

Stadler investiert 10 Mio Euro in 2 neue Berliner Standorte (Reinickendorf: Rohbauarbeiten mit angeschlossener Lackiererei/ Hohenschönhausen: Montage). Es sollen 300 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die Branche boomt schon seit Jahren. Für ganz Deutschland gab es letztes Jahr 20% mehr Aufträge. Seit 1997 steigen die Umsätze. Auch der Export entwickelt sich positiv.

Berlin als einer der Hauptstandorte profitiert sehr von dieser Entwicklung. In der Region erwirtschaften derzeit ca. 7000 Mitarbeiter einen Umsatz von etwa 1,5 Milliarden Euro.

http://www.morgenpost.de/wirtschaft/...nehmen-an.html

Wie man aus der Meldung sieht, wird weiter investiert. Bei einem Ist von 7000 sind 300 neue Arbeitsplätze ein Zuwachs von knapp 4,5%.
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.11, 23:38   #107
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Berlinweites Open-Access-Glasfasernetz geplant

auf initiative des berliner wirtschaftssenators soll ein berlinweites open-access-glasfasernetz geplant werden. eine benchmark-studie belegt den in berlin noch mangelhaften glasfaser-ausbau.
open access bedeutet dass das netz für alle betreiber offen ist.
mit dem ausbau wird in der gropiusstadt begonnen. bis mitte 2012 soll der neuköllner bezirk mit solch einem glasfasernetz ausgestattet werden.
http://www.golem.de/1109/86233.html

erfreulich zu lesen dass der wirtschaftssenator "da ran will", nur hätte ich mir genau solche ambitionen in der vergangenheit schon öfter gewünscht. harald wolf scheint wohl eher der wirtschaftsverwalter-typ zu sein...


---


@jan85:
mich freut es auch sehr an diesem beispiel zu sehen, dass der unternehmens-service der behörden mittlerweile auch gute arbeit leistet. im abendschau-bericht zu dem thema lässt sich die große zufriedenheit in der hinsicht heraushören:
"Neue Arbeitsplätze in Hohenschönhausen"; 05.09.11; zeitlich begrenzt verfügbar

das war ja schließlich schonmal anders...
wobei man sagen muss dass schon bei der "European Cities Monitor 2010" - studie hier ein sehr positives bild für berlin herauskam. berlin belegte beim bestreben sich im internationalen standortwettbewerb zu verbessern den 1. platz.
http://www.businesslocationcenter.de...upseite10.html
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.11, 19:59   #108
dieselbär
Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Köln
Beiträge: 187
dieselbär sitzt schon auf dem ersten Ast
nettes Video

Polizei-Hubschrauberflug mit Wärmebildkamera über Berlin
dieselbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.11, 21:23   #109
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.567
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Industrie wächst/ Unternehmen in MDax und TecDax

In den ersten sieben Monaten des Jahres ist der Umsatz der Berliner Industrie um 5,1% auf 13,2 Mia gestiegen, die Beschäftigung entsprechend um 5% auf 80.337 (schön, dass man es so genau weiß ).
Wowereit wertet dies als Bestätigung der jüngsten Bemühungen, der DGB bezeichnet die Entwicklung ebenfalls als «mehr als erfreulich». Die Aussichten seien zudem gut, «dass die Substanz weiter wächst», da "die Schwerpunkte der Industrie [...] in weltweiten Wachstumsmärkten» lägen.

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt...nd-TecDax.html
http://webcache.googleusercontent.co...ient=firefox-a

Unterdessen ist die GSW in den MDax aufgestiegen, das Software-Unternehmen PSI in den TecDax. Ob das gute Nachrichten sind, wird sich wohl noch zeigen müssen.
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt...nd-TecDax.html
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.11, 11:17   #110
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.567
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Arbeitslosigkeit unter 13% gefallen

Die Arbeitslosigkeit in Berlin liegt im September bei 12,7% (August 13,3%, Vorjahr 13,1%). Unter 13% lag Berlin zuletzt im Dezember 2010 (12,8%). Genauere Angaben waren nicht verfügbar, da der Artikel die Gesamtdeutsche Stuation wiederspiegelt (Bayern und BW liegen bei traumhaften 3,4% bzw. 3,9%, der BRD-Schnitt bei 6,6% oder unter 2,8 Mio so wenig wie zueletzt 1991). Saisonbereinigt sind die Zahlen ebenfalls, aber nicht so stark gefallen.

Vgl: http://www.faz.net/artikel/C31853/ar...-30725751.html
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.11, 22:17   #111
blue-fox
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von blue-fox
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 7
blue-fox ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@jan85

wenn man die 1 euro jober mitzählen würde wäre die zahl aber wieder ruck zuck über 3 mio
blue-fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.11, 01:58   #112
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.234
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von jan85 Beitrag anzeigen
(Bayern und BW liegen bei traumhaften 3,4% bzw. 3,9%, der BRD-Schnitt bei 6,6% oder unter 2,8 Mio so wenig wie zueletzt 1991).
Wobei man natürlich Stadtstaaten und Flächenstaaten nicht vergleichen kann.

Städte > 250.000 in BY und BW nach Größe:
München 4.4% (-0.2% zum Vormonat)
Stuttgart 4.6% (-0.3%)
Nürnberg 5.0% (-0.3%)
Mannheim 5.2% (-0.1%)
Karlsruhe 4.1% (-0.2%)
Augsburg 4.3% (-0.5%)

(jeweils für die Arbeitsagentur-Bezirke, die mehr als die Städte selbst umfassen; Quelle Arbeitsagentur)
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.11, 09:46   #113
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Wie groß ist denn eigentlich die Beschäftigungsquote? Ich finde, dass diese Zahlen aussagekräftiger sind.

Hier der ultimative Tipp (das bisschen Recherche sollte auch für Katzen kein Problem sein...).

Edit: Wie konstruktive Herr/Frau Anonym. Dies war eine rethorische Frage die in Diskussion eingeworfen wurde.

Geändert von necrokatz (05.10.11 um 15:06 Uhr)
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.11, 13:12   #114
Hans Dampf
in allen Gassen
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 241
Hans Dampf sorgt für eine nette AtmosphäreHans Dampf sorgt für eine nette AtmosphäreHans Dampf sorgt für eine nette Atmosphäre
Rot-Grün scheitert also wegen 3 Kilometern Autobahn. Mensch, habt ihrs gut in Berlin!
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.11, 23:03   #115
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Rot-Grün scheitert also wegen 3 Kilometern Autobahn. Mensch, habt ihrs gut in Berlin!
Teile der SPD und allem voran der Regierende,wollten keine Koalition mit den Grünen.Deswegen hat man die auch in der SPD nicht ganz unumstrittene A 100 Verlängerung zum Muss erklärt und damit die Grünen über die Klinge springen lassen.
Wahrscheinlich ein geschickter politischer Winkelzug des Regierenden,dem die Rot Grüne Mehrheit zu dünn erscheinen mag.
Jetzt schliesst sich der Kreis, unter umgekehrten Vorzeichen kann jetzt wieder an die glorreichen 90er Jahre angeknüpft werden.Ich freue mich,dass die A 100 jetzt wohl doch kommen wird und die Kreuzberger und Friedrichshainer Stadtstrassen entlastet werden.Freuen wird das die Kreuzberger,auch wenn sie es mehrheitlich noch nicht kapiert haben,dass die A 100 für sie vor allem Verbesserungen bringen wird.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.11, 09:15   #116
oldtown
Mitglied

 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 109
oldtown sitzt schon auf dem ersten Ast
So wie die A 100 geplant und durchgeführt werden soll, knüpft die Politik der SPD an die 50er und 60er Jahre an, wo Autobahnen als elegant und fortschrittlich in jedes Stadtbild integriert wurden.
Ich habe nichts gegen einen Weiterbau der Stadtautobahn, jedoch halte ich es für sinnvoller, sie komplett unter die Erde zu verlagern. Das ist zwar horrend teuer, es könnte dafür aber das Bautempo verlangsamt werden. Es spielt keine Rolle, ob der Ring in 20 oder 50 Jahren geschlossen wird. Denn langfristig ist der Erhalt wertvoller Stadtfläche viel wichtiger als ein schneller Ringschluss. Zumal die Weiterleitung bis zum Ringschluss durch dicht bebautes Gebiet führen würde, in dem keine andere Bauausführung sinnvoll realisiert werden könnte.
Der Innenstadtverkehr könnte auch durch eine Maut oder andere Gebühren kontrolliert werden. Vor allem ein gezielter Ausbau des ÖPNV, eine Steigerung der Attraktivität von Fahrplan und Fahrzeugen sowie ein innovatives Fahrpreiskonzept wären Alternativen zur Dringlichkeit des A 100-Baus.
oldtown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.11, 10:29   #117
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Na komplett unter die Erde zu bauen,ist viel zu teuer,sowohl bei den Bau,wie den Unterhaltungskosten.In Teilen kann man Schienenstränge überbauen.Der Ring muss und wird auch nicht komplett geschlossen werden.Aber eine Anbindung der östlichen Bezirke tut Not.
Schon heute sind die Abfahrten Grenzallee und Baumschulenweg völlig überlastet,so dass viele mitten durch die Stadt fahren,wenn sie Richtung Osten wollen.
Es fehlt weiterhin eine Spreequerung südlich der Elsenbrücke um diese zu entlasten und Verkehrsströme besser verteilen zu können.Sinnvoll wäre es auch,erst den Autobahnabschnitt bis zur Frankfurter/Landsberger Allee anzugehen und anschliessend den Lückenschluss zum Dreieck Neukölln zu vollziehen.Dann wäre das Verkehrsaufkommen rund um die Elsenbrücke besser zu handhaben.

Autobahnen können auch elegeant seien.Die geschwundene Konstruktion zwischen den Abfahrten Detmolder Strasse und Dreieck Schmargendorf sieht doch gut aus.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.11, 17:22   #118
oldtown
Mitglied

 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 109
oldtown sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Kleist Beitrag anzeigen
Autobahnen können auch elegeant seien.Die geschwundene Konstruktion zwischen den Abfahrten Detmolder Strasse und Dreieck Schmargendorf sieht doch gut aus.
Na das ist sicher Geschmacksache. Ich bin dort aufgewachsen und finde, dass die Gegend ohne diese Betonwüste sicherlich viel gewinnen würde. Man beachte die katastrophale Situation am Breitenbachplatz ff. Gerade die Plätze, die vor dem Krieg noch mit wundervollem Blumenschmuck geschmückt waren, haben durch die Autobahnmafia in den 50ern / 60ern ihren Charme vollkommen verloren!
oldtown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.11, 20:40   #119
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Berlin nun auf Platz 5 in der Bestenliste europäischer Wirtschaftsstandorte

zum dritten mal in folge konnte berlin in dem ranking von cushman & wakefield (c&w) um 2 plätze aufholen. für das gute abschneiden berlins sind viele faktoren verantwortlich:
- das immense kulturangebot der metropole
- die dynamik und veränderung
- die hiesige wissenslandschaft durch unis und hochschulen
- günstige mietkonditionen im büro- sowie wohnbereich
- überzeugende wirtschaftsförderung

http://www.welt.de/finanzen/immobili...-Muenchen.html

und wenn nächstes jahr der neue flughafen eröffnet wird, werden die plätze vllt. mit amsterdam getauscht. und wenn nicht nächstes dann eben übernächstes jahr. ^_^




Berlins Anziehungskraft steigt - dank Eurokrise

griechen, spanier und portugiesen zieht es derzeit vermehrt nach berlin.
denn in deutschland finden sie sichere ökonomische verhältnisse vor und in berlin ist das leben deutlich billiger als in anderen dt. städten.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/ju...n/4679676.html
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.11, 17:25   #120
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.567
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Start-Up Boom

Nach der Reihe auf dem RBB bezeichnet jetzt auch der Tagesspiegel Berlin als Sylicon Valley Europas. Angeblich hat man mit über 60 Neugründungen London als ehemaligen "HotSpot" für Start-Ups hinter sich gelassen. Als bisherige Neugründungen werden u.a. namentlich angeführt: Amen als soziales Netzwerk und Meinungsportal, E-Commerce-Firmen wie Zalando, nelou.com, MyToys und Daily Deal, der Spieleentwickler Wooga, die Musikplattform SoundCloud und das Kontaktportal eDarling. Zudem sei das Gründerportal (Inkubator nennt man das - passend zum HotSpot ) Rocket Internet.
Die Gründe für den Erfolg sind die altbekannten Standortfaktoren:
Infrastruktur und Internationalität, viele kreative und gut ausgebildete Leute sowie Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterbildung, günstige Mieten, finanzielle Starthilfen...

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/berlin/be...tml?p5282808=2

P.S.: In den Leserkommentaren wird nach harten Zahlen auch zu den Löhnen gefragt. Wie bei den ganzen Call-Centers rechnet man mit vergleichsweise geringen Verdienstmöglichkeiten. Aber in meinen Augen helfen auch weniger gut bezahlte Jobs, die muss man auch erst einmal gegen andere Regionen in und außerhalb Deutschlands aufbauen und halten können.
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum