Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.12, 08:02   #1
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.564
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Sanierung Sternhaus Arabellapark (BayWa Hochhaus) [fertigg. 2017]

Das baywa Hochhaus soll saniert werden. Dazu zieht Baywa temporär um. Die Sanierung erfolgt von 2014 bis 2016.

Zitat:
Zitat von pressemeldung
BayWa verkauft Unternehmenszentrale an gemeinsames Joint-Venture mit Competo

Die BayWa AG hat die Verhandlungen zur zukünftigen Entwicklung der BayWa Zentrale in der Münchner Arabellastraße 4 abgeschlossen Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung hat die BayWa zusammen mit der Competo Capital Partners GmbH, München, eine gemeinsame Projektgesellschaft gegründet, an der beide Unternehmen jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind. Das BayWa Hochhaus wird zur Sanierung an diese Projektgesellschaft für rund 80 Mio. Euro verkauft. Anschließend wird mit der umfangreichen Vorbereitung der Komplettsanierung der Immobilie begonnen. Im Laufe des Jahres 2014 wird die Zentrale temporär in eine andere Immobilie verlegt. Die Projektpartner gehen davon aus, dass die Sanierungsarbeiten nicht vor 2016 abgeschlossen sein werden. Danach ist geplant, die Immobilie an einen Investor weiterzuverkaufen und das Hochhaus, das auch weiterhin Hauptsitz der BayWa AG bleiben wird, für die BayWa langfristig zurück zu mieten.

Hintergrund dieses Verkaufs ist, dass die BayWa einen Teil ihres in Immobilien gebundenen Kapitals auflöst, um die profitable Wachstumsstrategie der BayWa zu unterstützen. Ein Teil des Erlöses wird unter anderem für den Kauf der Agrarfirmen Cefetra B.V. und Bohnhorst GmbH genutzt, deren Akquisitionen die BayWa vor wenigen Wochen angekündigt hatte.

„Wir freuen uns mit der Competo Capital Partners GmbH, hinter der namhafte deutsche Investoren stehen, unseren Hauptsitz bautechnisch auf den neuesten Stand zu bringen“, erläutert der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz. Die Competo Capital Partners GmbH aus München beteiligt sich über den von ihr gemanagten Competo Development Fonds mit Eigenkapital an ausgesuchten Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland. Competo Capital Partners engagiert sich dabei als Eigenkapitalpartner bei Projektentwicklungen in den Bereichen Büro, Wohnen, Logistik sowie Einzelhandel. Seit der Auflegung des Fonds in 2007 hat sich Competo bereits bei 17 Projekten an den Standorten München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt und Berlin beteiligt. Das Portfolio verfügt aktuell über 10 Projekte mit einem Volumen von rund 400 Millionen Euro. Die Investoren des Fonds sind der Immobilieninvestor Dieter Becken aus Hamburg, die HanseMerkur Versicherungsgruppe, das Bankhaus Lampe, die Körber-Stiftung sowie ein norddeutsches Family Office.

„Wir wollen in ertragreiches Wachstum unserer Kerngeschäfte investieren und dafür keine Schulden machen“, erläutert der Finanzvorstand der BayWa AG, Andreas Helber. Die BayWa bereite deshalb derzeit auch weitere Immobilien zum Verkauf vor. Bei diesen Immobilien handle es sich hauptsächlich um Standorte, an denen die BayWa mit ihren Sparten Agrar, Technik, Energie und Baustoffe vertreten ist sowie um Bau & Gartenmärkte, die in Kooperation mit der Hellweg Gruppe betrieben werden. Die Immobilien sollen größtenteils nach dem Verkauf langfristig durch die BayWa zurückgemietet werden. Deshalb stünden nur Immobilien zum Verkauf, nicht jedoch das darauf befindliche Geschäft. Helber weist darauf hin, dass diese Immobilien, die zurzeit im Verkaufsprozess sind, lediglich 14 Prozent an der gesamten Grundstücksfläche, die der BayWa gehört, ausmachten. Die BayWa rechnet damit, dass bis zum Ende dieses Jahres auch der Verkauf dieser Immobilienpakete abgeschlossen ist.

Arabellastraße 4, 81925 München, Zentrale der BayWa AG

In dem Gebäude, das über 60 Meter hoch ist und 17 Obergeschosse hat, arbeiten rund 750 BayWa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 450 Beschäftigte von eingemieteten Firmen. Das Hochhaus hat eine sternförmige Form und wurde im Zuge der Erschließung des Arabellaparks 1969 errichtet. Die BayWa zog dort im Jahr 1976 ein.
http://www.baywa.com/presse/pressemi...e-mit-competo/
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.13, 17:26   #2
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.427
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Im Zuge der Sanierung des BayWa Hochhauses am Arabellapark soll das Gebäude um max. 11 Meter erhöht werden, sprich um max. 3 Stockwerke.

Damit hätte das Hochhaus dann eine Gesamthöhe von knapp 71 Metern.

Man darf gespannt sein, wie die Fassadengestaltung dann ausfällt...

Der Bezirksausschuss ist allerdings dagegen, da das Gebäude womöglich dann in Sichtachsen auftauche und die Mae-West, deren Höhe auf das Ensemble des Arabellaparks abgestimmt ist, darunter leide...

Ein Gutachten widerlegte allerdings sämtliche Befürchtungen.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.13, 18:28   #3
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Dass es die Gegend dort aufwertet, daran habe ich keine Zweifel.
Daher wäre es interessant mal ein Foto vom Ergebnis zu sehen.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.13, 19:21   #4
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Grausam...

Das BayWa-Hochhaus (60,5m) im Arabellapark könnte um ca. 11m aufgestockt werden. Für den Bezirksausschuss sind die Pläne Teufelswerk.

Quelle: Wochenanzeiger
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.13, 19:58   #5
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.427
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Tzz...die Mae West sei auf die umliegenden Gebäude abgestimmt...

Dieser Herr Otto scheint ja ein ganz eifriger zu sein. So einen Mist hab ich ja noch nie gehört...welcher Mensch interessiert sich denn überhaupt dafür? Wieso sollen 3 Stockwerke auffallen? Dass da ein Architekt kommen muss und von zahlreichen Aussichtspunkten kontrollieren muss, würde ich schon fast als Krankheit oder Geschwür unserer Stadtpolitik bezeichnen.

Die Mae West wurde doch eh schon verschandelt, indem man es nicht einmal schafft sie bei Nacht zu beleuchten...

11 Meter und dann so ein Aufschrei
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.13, 08:50   #6
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.564
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Das BayWa-Hochhaus (60,5m) im Arabellapark könnte um ca. 11m aufgestockt werden. Für den Bezirksausschuss sind die Pläne Teufelswerk.
Es ist schon grausam, was für hanebüchenen Unsinn manche Leute auftischen, nur um irgendwas zu verhindern, was eine Veränderung bedeutet, bzw. mit Hochhäusern zu tun hat.
Schade, dass solche Leute politische Verantwortung tragen.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.13, 10:18   #7
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 632
Schachbrett könnte bald berühmt werden
@LugPaj:
Meiner Meinung nach wurden diese Fundamentalromantiker in den letzten Jahrzehnten sehr unterstützt von den Medien und der Politik.
So dass es heute "politisch korrekt" ist, gegen jede optische bauliche Veränderungen zu sein.
@Isek hat gemeint, dass gerade wir in Deutschland sehr viele Auswanderer nach Amerika hatten, und eher die Romantiker hier
geblieben sind.
Frage: Wie kommt´s dann, dass noch in den 50 er und 60 er Jahren noch viel " Aufbaubegeisterung" da war ?
Sind wir evtl. auch schon sehr übersättigt?
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.13, 10:46   #8
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Das Problem an diesen politischen Versagern ist, dass sie nicht nur dem Aussehen ihrer Stadt nachtrauern, nein sie trauern den 70er Jahren auch verkehrstechnisch nach wie vor hinterher.

Ihnen wäre am liebsten wenn die Straßen ausgebaut würden, die Katalysatortechnik aus den Kraftfahrzeugen ausgebaut würde und für ihren gefühlten Autobahnerfinder Konrad Adenauer ein Denkmal aus Stein gebaut würde.
Die Sicherheit und Gesundheit unserer Nachkommen ist relativ egal, man hat ja damals selbst unter widrigen Bedingungen überlebt.

Wie sagte es Alexander Dobrindt so schön?
"Von Außenstehenden wurde die CSU als eine Partei wahrgenommen, die sich immer im Hinterzimmer vom Goldenen Hirschen zu Schweinebraten und Weißbier trifft"

Ich sag jetzt besser nicht wie das Lokal heißt in dem sich der Neuhauser Bezirksausschuss auf Weißbier und Schweinsbraten trifft
Ein Hoch auf die kommende Politikergeneration, es kann nur besser werden!
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.13, 17:23   #9
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.427
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Ihnen wäre am liebsten wenn die Straßen ausgebaut würden, die Katalysatortechnik aus den Kraftfahrzeugen ausgebaut würde und für ihren gefühlten Autobahnerfinder Konrad Adenauer ein Denkmal aus Stein gebaut würde.
Die Sicherheit und Gesundheit unserer Nachkommen ist relativ egal, man hat ja damals selbst unter widrigen Bedingungen überlebt.
Aha...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.14, 18:23   #10
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.427
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Stadtgestaltungskommission genehmigt mit großer Mehrheit die Aufstockung des BayWa-Hochhauses am Arabellapark.

4 Stockwerke sollen dazukommen, wodurch das Gebäude eine Gesamthöhe von 73m aufweisen wird.

Gleichzeitig wurde der interessante Entwurf von Hild und Co., die einzelnen Stockwerke wie eine Pyramide oben drauf zusetzen, abgelehnt. Ude sei "befremdet" von dem Entwurf gewesen, diese gewagte Konstruktion passe nicht zu den "kühnen" Formen des Hypohauses...

Jetzt soll eben ganz normal gerade in die Höhe gebaut werden.

Wobei ich sagen muss, dass auch mir Letzteres besser gefällt. Der Entwurf sah iwie komisch aus.

Die Fassade wird bei der umfassenden Renovierung grundlegend verändert.

Dauern wird das Ganze ca. 2 Jahre.

Interessant ist, dass die SPD sogar die Aufstockung kippen wollte!!! CSU, Architekten und Co. haben dies verhindert. Nur ein weiterer Beweis dafür, wieso in München wenig schönes gebaut wird und ich im März sicher nicht die Roten wählen werde. Danke, Ude, du machst mir die Entscheidung deutlich einfacher
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.14, 18:33   #11
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 665
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Sehr schön, das ich sowas noch erleben darf gute Nachrichten und das wurde einmal in München genehmigt, bewundernswert ich sag auch nur dazu, auf keinen Fall mehr die Roten. Die Pyramide sieht sehr komisch aus, besser nur gerade nach oben.
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.14, 02:17   #12
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.564
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Ude sei "befremdet" von dem Entwurf gewesen, diese gewagte Konstruktion passe nicht zu den "kühnen" Formen des Hypohauses...
Das zeigt leider auch mal wieder, wie groß der Einfluss der Stadt und v.a. auch des OB Udes auf das Baugeschehen in dieser Stadt ist. Schade, dass man das solchen Nicht-Experten überlässt.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.14, 15:00   #13
ProSkyscrapers
Mitglied

 
Benutzerbild von ProSkyscrapers
 
Registriert seit: 29.11.2011
Ort: München
Alter: 37
Beiträge: 118
ProSkyscrapers sitzt schon auf dem ersten Ast
Es hat sich ja eh bald "ausge-ude-t". Man kann nur hoffen, dass es dieses mal zu einer architekturfreundlicheren Mehrheit im Rathaus kommt und nicht wieder die "Vierkantbolzen"-Fraktion.
__________________
PRO DRITTE STARTBAHN - Es ist noch nicht vorbei!!!
ProSkyscrapers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.14, 15:27   #14
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 682
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
It's too late, Baby...

Das Problem ist halt, dass es nun quasi zu spät ist. Der Großteil der Flächen ist verheizt, und was vor den Toren Germerings hingebaut wird ist nun nicht so besonders interessant.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.14, 15:43   #15
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.427
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Für was zu spät?
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum