Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.14, 12:16   #46
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.210
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Eben das finde ich sehr sehr schade.

Wie viel Sozialwohnungen will die Stadt München noch bauen? Das hört doch nie auf, im Gegenteil. Die Ursache muss beseitigt werden und das geht nur mit viel Bauen und nicht durch finanzielle Entlastungen. Dadurch werden nur die Symptome etwas gemindert, die Mittelschicht hat wieder das Nachsehen. Obendrein geht alles zu Lasten des Stadtbildes, wenn überall nur noch billige Kasernen rumstehen
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.14, 12:30   #47
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.515
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Da erwarte ich mir von der CSU mehr, wenn sie gewinnt. Sie will v.a. die Gesamtzahl der Wohnungen, die neu gebaut werden, hochschrauben (10.000/Jahr). Das geht nur wenn die Privatwirtschaft mehr baut und man somit die Bedingungen für diese optimiert. (Weniger Zwangsvorschriften / Mehr Bauland / höhere Geschwindigkeit bei Entwicklungsprojekten / Dichtere Bebauung in bestehenden Vierteln erlauben)

Bei Sozialwohnungen gibt es einen großen Bedarf, da viele aus der sozialen Bindungsfrist entlassen wurden / bald werden.
München Modell ist ein Münchner Luxus oder auch Münchner Problem im Wohnungsbau.

Bei der München-SPD hatte ich immer das Gefühl, dass sie im Wohnungsbau sehr stark Klientelpolitik gemacht hat, auf Kosten der breiten Mitte.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.14, 13:27   #48
r.f.t.schiller
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: ulm
Alter: 64
Beiträge: 1.012
r.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiell
Gerade eben zum ersten mal mit diesem Thread befasst wollte ich nur eine Bemerkung loswerden. Wenn schon überall so viele Wohnungen fehlen dann sollten sich doch die Behörden einmal schicken alles in einer entsprechenden Zeit durch zu ziehen. Es kann doch nicht angehen das nach einem Architekten Wettbewerb drei Jahre oder mehr vergehen bis ein Gebiet zur Bebauung frei gegeben wird. Da sind doch bis zum Architekten Entscheid bereits Jahre vergangen. Ewiger Notstand bezahlbarer Wohnungen wird dadurch gefördert. Bis diese angesagten 4000 Wohnungen fertig sind könnten daneben schon die nächsten tausende fehlen Es muss doch möglich sein das ein Jahr nach einem Wettbewerb mit dem Bau begonnen wird und weiter 4 Jahre sollte das ganze fertig sein.
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 10:10   #49
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 606
Schachbrett könnte bald berühmt werden
In der MM Druckausgabe gibt´s eine neue Visualisierung
Des ersten überarbeiteten Entwurfes unter anderem mit
einem Hochhaus mit E+20 Etagen.
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 10:23   #50
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.210
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Gerade eben zum ersten mal mit diesem Thread befasst wollte ich nur eine Bemerkung loswerden. Wenn schon überall so viele Wohnungen fehlen dann sollten sich doch die Behörden einmal schicken alles in einer entsprechenden Zeit durch zu ziehen. Es kann doch nicht angehen das nach einem Architekten Wettbewerb drei Jahre oder mehr vergehen bis ein Gebiet zur Bebauung frei gegeben wird. Da sind doch bis zum Architekten Entscheid bereits Jahre vergangen. Ewiger Notstand bezahlbarer Wohnungen wird dadurch gefördert. Bis diese angesagten 4000 Wohnungen fertig sind könnten daneben schon die nächsten tausende fehlen Es muss doch möglich sein das ein Jahr nach einem Wettbewerb mit dem Bau begonnen wird und weiter 4 Jahre sollte das ganze fertig sein.
In Deutschland leider schon...vieles liegt einfach an der "Nein-Sager-Mentalität" des Deutschen. Erstmal ein schönes NEIN, dann streitet man sich ewig rum, bis ein fauler Kompromiss herauskommt und Jahre vergangen sind, nur wegen der Farbe der Garagentore, die vielleicht nicht zum Nachbarhaus, 150m weiter passt...Zum Beispiel fordert der Nachbar der Thomas-Mann Villa im Herzogpark 5mio Euro (!) nur weil im Garten ein Swimmingpool steht und eine große Terrasse, beides hätte nach einer Verordnung aus dem Jahr 1913 anscheinend dort nicht gebaut werden dürfen. Haben die Leute eigentlich sonst nichts zu tun? Durch die Bürgerbeteiligung geht´s künftig sicher nicht schneller.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 17:12   #51
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Da die Entscheidung immer näher rückt, wurde nun der Platz 1 vorgestellt. Dies sei noch nicht entschieden, da es erst am Ende dieses Jahres so weit sein wird. Doch als Favorit ist das Team von Max Dudler (Architekten Hilmer & Sattler und Albrecht) hervorgetreten.

Hier der überarbeitete Entwurf, auf dem 4 Wohnhochhäuser zwischen 40-60m zu sehen sind:

http://www.h-s-a.de/index.php#/proje...ewerbe/0/299/2
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 17:18   #52
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.210
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Hier noch die überarbeiteten Visualisierungen der weiteren Entwürfe:

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadt...kaserne.html#/

Hier hat finde ich der zweitbeste Entwurf gewonnen, der See von COBE ist einfach unübertreffbar gewesen, schade drum...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 21:02   #53
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Auch die http://www.tz.de/muenchen/stadt/alts...s-3728106.html TZ berichtet.
Nochmal mit Foto des Turmes
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.14, 00:28   #54
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
In Anbetracht der aktuellen Flüchtlingsströme dürfte die Entwicklung des Bayernkaserngeländes wohl länger nichts werden.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.14, 19:23   #55
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Auf Immobilienreport - München, wurde nun ein hervorragender Artikel über die Bayernkaserne verfasst. Dazu die Beurteilung des 1.Rangs der Jury, die wie ich finde wirklich sehr nachvollziehbar ist. Und noch einmal die Beurteilung des 2 Rangs.

http://www.immobilienreport.de/archi...erAlbrecht.php

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadt...kaserne.html#/
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.15, 11:16   #56
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.210
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Mittlerweile finde ich den Max-Dudler Entwurf doch wirklich am Besten. Die Fassadengestaltung der niedrigen Gebäude erinnert mit Klinkern und gemauerten Balkonen an die Lenbachgärten und aufgrund der vergleichsweise hohen Konzentration der Baukörper lässt sich eine angenehme Höhe und Dichte (vgl. Blockrand) erwarten.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 18:49   #57
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
In einer Ausstellung zeigt das Planungsreferat noch einmal die sechs prämierten Arbeiten in der Überarbeitungsphase und den Siegerentwurf der Berliner Architekten. Von 20. bis 25. März sind die Pläne täglich von 12 bis 18 Uhr in der Kantine des BieBie München in der Freisinger Landstraße 21 zu sehen.

Die Bürger können mithelfen, den Siegerentwurf weiterzuentwickeln. Wer Ideen hat, wie der Feinschliff der Pläne aussehen könnte, hat noch Zeit, sie einzubringen. Das Baurecht lässt nämlich noch ein wenig auf sich warten – laut Planungsreferat ist es für 2018 angestrebt.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...facceaead.html
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst gemacht!
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 19:05   #58
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Team 1 mit dem zentralen See und Team 4 überzeugen mich am meisten. Diese roten breiten Wege gefallen!
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.15, 19:00   #59
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.786
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Berauschend ist keiner der Entwürfe. Der Dudler Entwurf mit seiner halbwegs konsequenten Blockrandbebauung hat da wirklich noch am ehesten Potential.
Etwas schade dass kein einziges der alten Kasernengebäude erhalten bleibt, wobei die Bayernkaserne glaub ohnehin nicht unbedingt mit architektonischen Perlen gesegnet war.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.15, 12:32   #60
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 664
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Neue Infos zur Bayernkaserne.


© Dudler, Hilmer & Sattler

© Dudler, Hilmer & Sattler

+ ab 2018 sollen die Bagger für das neue Stadtviertel mit 4000 Wohnungen für bis zu 10.000 Münchner anrollen. 2020 sollen die ersten Einwohner einziehen.

+ Es geht in die Höhe – mehr als 20 Stockwerke hoch!

+ in den nächsten eineinhalb Jahren ihren Entwurf für die neue Wohnkaserne präzisieren.

+ Bislang sieht der Plan im Norden und Süden zwischen Heidemannstraße und Helene-Wessel-Bogen jeweils Hochhäuser mit bis zu 24 Etagen vor.

+ Dazwischen liegen einzelne Türme mit bis zu 16 Geschossen. Die meisten Wohnhäuser sind zwischen sieben und neun Stockwerken hoch und gruppieren sich um ruhige Höfe.

+ Trambahn-Trasse der verlängerten Linie 23 diagonal dazu plant.

+ im Viertel mehrere Kitas, zwei bis drei Grundschulen, ein Gymnasium sowie eine Feuerwache.


http://www.tz.de/muenchen/stadt/schw...z-4837313.html
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst gemacht!
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum