Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.16, 11:15   #76
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 539
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Bayernkaserne soll bis Ende des Jahres geräumt werden: http://www.abendzeitung-muenchen.de/...aaf9b2306.html

Dann könnte es eventuell doch recht zeitnah nach Plan mit den Bauarbeiten losgehen. Mir scheint, die Zeit zwischen Projektvorstellung und Baubeginn hat sich in letzter Zeit verkürzt? Siehe Aidenbachstraße und Paul-Gerhard-Allee im Vergleich zur Funkkaserne und der Kaserne in Bogenhausen. Oder kommt mir das nur so vor?
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 11:31   #77
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.263
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Klasse, das sind grundsätzlich gute News Ich denke, momentan drücken vor allem die privaten Investoren enorm aufs Tempo, weil durch die niedrigen Zinsen und Renditen der Anlagedruck in Immobilien so stark ist, dass Immobilienfonds fast nicht mehr standhalten können - siehe dieser aktuelle Medienbeitrag dazu: http://www.deal-magazin.com/news/5/5...-Anlageobjekte

Langsam wäre es auch an der Zeit für eine städtebauliche Vision für die gesamte Umgebung des Nordrings inkl. Riesenfeld, Euro-Industriepark und Freimann.

Hier noch einmal der Bayernkaserne-Siegerentwurf eingebunden:







Quelle: http://www.h-s-a.de/index.php#/proje...f/alle/0/299/5

Der Wohnturm wird, wenn ich das richtig gesehen habe, ca. 20 Stockwerke hoch, stimmt das? Wäre an diesem Standort ideal für einen sensationellen Stadt- und Alpenblick in den Südwohnungen
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 12:03   #78
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.606
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Der Wohnturm wird, wenn ich das richtig gesehen habe, ca. 20 Stockwerke hoch, stimmt das?
Dürfte stimmen. Den gibt´s aber zweimal, einmal am Nord- und einmal am Südende der Diagonale.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 12:13   #79
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 539
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Langsam wäre es auch an der Zeit für eine städtebauliche Vision für die gesamte Umgebung des Nordrings inkl. Riesenfeld, Euro-Industriepark und Freimann.
Zumindest das östlich benachbarte Areal soll ja zeitgleich entwickelt und mit nochmal ~1000 (?) Wohnungen bebaut werden.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 13:08   #80
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.263
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Wo? Neben MOC und Zenith?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 13:45   #81
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 539
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Nee, die Gewerbebauten zwischen Maria-Probst-Straße und Bayernkaserne. Aber vielleicht sind die hier auch schon mit in die Planungen zur Bayernkaserne eingeflossen.
Ach so, ist ja eigentlich neben dem Zenith.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 14:08   #82
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.268
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Generell sind das natürlich gute News. Ob es dann gelingt, daß bis Ende 2016 die Flüchtlinge auch tatsächlich draußen sind, wird man sehen.

Wann dann endgültig begonnen wird, den ganzen Bestand abzureißen und ein Baubeginn efolgt, auch.

Der Siegerentwurf ist sehr schön. Sowohl die beiden 20 stöckigen Wohntowers, als auch die weiteren Hochpunkte dazwischen, die auch ca. 10-12 Floors haben könnten.

Man sieht jedenfalls eine hohe Dichte an HH auf dem Bild 2 von Iconic, aber ob es jetzt 10, 12 oder sogar mehr Floors sind, ist schwer abzuschätzen.

Kann mich nur anderen Befürwortern anschließen. Es sollte tatsächlich mal über ein 2. Münchner Zentrum (im Norden) nachgedacht werden.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 15:14   #83
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.606
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
@Munich_2030:

Den Bildern im Link nach wird es viermal 16 Stockwerke geben, zweimal 21 und ca. 15-mal 9 Stockwerke. Der Rest besteht dann aus den üblichen 4-7 Stockwerken.
http://www.h-s-a.de/index.php#/proje...ewerbe/0/299/1

Der H-S-A & Dudler Entwurf hat nun mal die geringste Bebauungsfläche aller Entwürfe, daher muss bei 4000 WE entsprechend in die Höhe gebaut werden. Genau das hebt dieses neue Quartier dann von Fehlplanungen wie großen Teilen des Ackermannbogens oder der Funkkaserne ab. Die Bayernkaserne könnte mit ihrem kompakten, urbanen Konzept den Auftakt für eine weitreichende Zentrumsentwicklung im Münchner Norden darstellen.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.16, 10:31   #84
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.606
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Wie geht es weiter?

Flüchtlingsunterkunft:
  • Der Mietvertrag zwischen Freistaat und Stadt läuft Ende 2016 aus.
  • Dieser soll ein letztes Mal bis maximal 30.Juni 2017 verlängert werden.
  • Ein Ausweichquartier könnte der Fliegerhorst Fürstenfeldbruck sein.

Neubau der 4000 Wohnungen:
  • Bis Sommer 2016 soll ein Bebauungsplan erarbeitet werden.
  • Bis Ende 2017 soll dieser dann genehmigt sein.
  • Ab 2020 wird dann ausgehend vom Nordosten des Areals das neue Quartier entstehen.

Obdachloseneinrichtung:

Die städtische Notunterkunft für Obdachlose (Kälteschutzprogramm) soll auch weiterhin mit ihren ca. 1000 Plätzen auf dem Gelände verbleiben und integriert werden. Zumindest wünscht dies das Sozialreferat. Entschieden ist aber noch nichts.

Zusammenfassend fordert die Stadt:
"Was immer auf dem Kasernenareal passiert, den Bau neuer Wohnungen dürfe es nicht verzögern"

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...urde-1.3020766
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 07:01   #85
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.431
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Wenn die Flüchtlinge am 30. Juni 2017 das Gelände verlassen müssen, aber erst 2020 damit begonnen wird das Gelände zu entwickeln, frag ich mich, warum man wieder 2 Jahre Dornröschenschlaf braucht, um irgendwas zu machen.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 09:36   #86
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.263
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Genau das hab ich beim Lesen des Beitrages auch gedacht. Wenn man für die Planungen (Bebauungsplan, Baugenehmigungen etc.) sowieso noch weitere drei bis vier Jahre braucht, dann gibt es jetzt eigentlich auch keinen Grund hektisch zu werden. Bei guter Koordination sollte es möglich sein, dass die Zwischennutzung erst wenige Monate vor dem tatsächlichem Baubeginn endet. Allerdings sind Projekte, bei denen wie hier die Stadt auf den Freistaat trifft, meist wenig konstruktiv, insofern ist es der Stadt vermutlich lieber, sie hat das leere Gelände ein paar Jahre früher als nötig, aber sie hat es.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 10:14   #87
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.268
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Aber wenn man doch dringend neue Wohnungen braucht, warum läßt man sich dann 2,5 Jahre Zeit?

Was bringt es denn der Stadt, wenn das Gelände so lange Zeit ungenutzt bleibt?

Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht, vor Allem weil ich die Pläne mit den zwei 21 stöckigen Wohntürmen und vielen weiteren Hochpunkten, als endlich mal wieder Gelungenes sehe?
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 10:44   #88
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.606
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
@Iconic:
Finde ich auch. In dem Artikel steht ganz unten, dass die Stadt darüber nachgedacht hat, die Unterkünfte für Flüchtlinge bis zum eigentlichen Abriss der Gebäude selbständig weiter zu nutzen. Da die Flüchtlingszahlen allerdings rückläufig sind, ist diese Idee wohl vom Tisch. Ich denke auch, dass hier viel Politikgeschachere zwischen Freistaat, der Regierung von Oberbayern und der Stadt die Gründe für ein vorzeitiges Ausziehen der jetzigen Bewohner sind. Bei der Prinz-Eugen-Kaserne hat man viele Einrichtungen auch schon Jahre vor dem Abriss ausziehen lassen.

Wenn der Bebauungsplan Ende 2017 genehmigt ist, hat man zwei Jahre für Abriss (Altlasten?), Wettbewerbe der einzelnen Baufelder und Bürgerbeteiligungen. Schon eine relativ lange Zeit. Reformen für kürzere Durchlaufzeiten und Vorschriften in den Behörden sind dringend nötig.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.16, 22:54   #89
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.606
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Aktuelle Meldung ohne neue Information:

Ab 2019/2020 werden nach und nach die 4000WE der Bayernkaserne gebaut. Derzeit ist man dabei den Bebauungsplan zu bearbeiten. Die Flüchtlinge bleiben wohl bis Juni 2017.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...9a9c4e6ff.html
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.16, 22:47   #90
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.268
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Also ich weiß nicht, wie Ihr das seht, aber ich finde nach wie vor den COBE Entwurf sensationell.

Sehe da mind. 25-30 Wohntower mit ca. 12-20 Floors und ca. 5-6 Wohntower mit ca. 18-25 Floors.

In der Mitte ein Central Park. So stelle ich mir ein neues Viertel vor.

Und genauso hätte ich mir eigentlich durchgehend die Parkstadt Schwabing, Domagkpark bis hin zur Bayernkaserne gewünscht.

Baut man nicht so, wenn eine Stadt Wohnungsnot hat?

Da hätte man in den 3 genannten Vierteln locker 50.000 EW unterbringen können, anstatt wie jetzt ca. 12.000-15.000?




Bild ist von: http://www.cobe.de/project/bayernkaserne
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum