Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.09, 10:06   #46
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.442
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Umbau läuft insgesamt nicht gerade reibungslos. In den letzten Monaten hatten unerwartete Schäden zu Verzögerungen geführt, die mittlerweile auf fast 1 Jahr geschätzt werden, außerdem gibt es die bekannten Probleme beim neuen Boden. Der Umbau bei laufendem Betrieb scheint nun auch ein gewisses Sicherheitsrisiko für Passanten darzustellen:

http://www.merkur-online.de/nachrich...ta-561155.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.09, 11:06   #47
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.442
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Auch die SZ schreibt über die Schwierigkeiten und Sicherheitsprobleme beim Bauen unter laufendem Betrieb: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/932/498229/text/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.10, 18:58   #48
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.763
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Gleisbruch am Karlsplatz (Stachus)

vor kurzen berichtete die tz über tram-gleisbrüche, die genau an der stelle auftraten, worunter sich die rolltreppen befinden, an denen mehrere personen durch steinschlag verletzt wurden.

Quelle: tz http://www.tz-online.de/nachrichten/...us-578878.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.10, 07:04   #49
Stadtbummler
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.11.2009
Ort: München
Beiträge: 9
Stadtbummler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
über 103 Feuerwehreinsätze wegen Fehlalarm am Stachus

Heute schrieb die AZ über 103 Fehlalarme 2009 weil die Rauchmelder bei Staub anschlugen. Die Feuerwehr musste umsonst anrücken: http://www.abendzeitung.de/muenchen/159644
__________________
Ich vermisse das DANMARK Bistro sehr, was mal im Stachus stand. Es war so super.
Stadtbummler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.10, 19:51   #50
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.763
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Wo ist der Schalenbrunnen und das Fragment des Wehrtunnels?

Vor dem Umbau gab es im Stachus-Untergeschoss einen Schalenbrunnen (gestaltet 1970 von Roland Friedrichsen), der unter der Lichtkuppel am "Café Seidensticker" aufgestellt war (direkt unter der Fußgängerüberquerung zum Justizpalast).

Außerdem war dort auch noch ein Fragment des historischen Wehrtunnels von der alten Stadtmauer ausgestellt, welches in den 70er-Jahren beim Bau des Stachus-Untergeschosses gefunden wurde.

Hat irgendjemand Informationen zum Verbleib dieser beiden Objekte? In den neuen Plänen ist nämlich - soweit mir bekannt ist - kein neuer Standort für den Brunnen eingezeichnet.

Hier ein altes Foto des Schalenbrunnens, dahinter der historische Wehrtunnel:



Das alte Foto stammt von mir. (c) Architektator
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.10, 09:02   #51
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.442
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Im Nachhinein ist es unfassbar, welch bodenlose Hässlichkeiten die Stadtplanung der 1960er/70er hervorgebracht hat. Dieser unterirdische Stadtplatz mit Brunnen war wirklich das Grausamste – wenn auch ein wichtiges Zeitzeugnis, immerhin war das Karlsplatz-Stachus-Untergeschoss quasi „Vorreiter seiner Klasse“, viele weitere Bauten dieser Sorte folgten im Laufe der 1970er und 1980er in ganz Deutschland. Es zeigt vor allem, was für eine irrsinnige Idee es war, die Innenstädte zum „Durchfahren“ für den Autoverkehr umzubauen und die Fußgänger im Gegenzug unter die Erde zu locken. Fast 20 Jahre lang war dies das Leitbild im Städtebau in Deutschland. Zum Verbleib des Brunnens und des Stadtmauerrestes muss man wohl selber recherchieren gehen, d.h. bei der Stadt oder beim Entwickler anrufen oder eine Lokalzeitung drauf ansetzen, obwohl sich vermutlich momentan niemand dafür interessiert.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.10, 23:12   #52
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Risse in den neuen Bodenbelägen der Stachus-Passagen scheint man lt TZ noch immer nicht in den Griff zu bekommen.
http://www.tz-online.de/aktuelles/mu...el-638391.html
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.10, 05:37   #53
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.168
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Das mit den Rissen im Boden ist mir auch gleich aufgefallen, eigentlich unfassbar bei der Kohle die dort versenkt wird. Weiss dazu jemand genaueres was da schief gelaufen ist?
Vielleicht hätte man sich das Geld doch lieber sparen sollen, um wie bereits hier vorgeschlagen die Autos irgendwann unter die Erde zu bringen, wo sie auch hin gehören.
Der Altstadtring ist zumindest aus meiner Sicht noch um einiges absurder als dieser nette Brunnen.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.10, 20:09   #54
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.763
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Ich kann hiTCH-HiKER nur zustimmen. Im Winter ist der dazu noch Boden total rutschig und - wie ich letztens beobachtet habe - sehr aufwändig zu reinigen; der Reinigungswagen musste dreimal über eine Stelle fahren, bis der Dreck dort weg war!!! Am Montag wurden außerdem über dem Eingang zur S- und U-Bahn drei riesige, wuchtige Werbetafeln installiert, Wände und Decken mit einer braun- bis bronzefarbenen Verkleidung bedeckt; Ergebnis: Genauso dunkel wie vorher...

Man sollte das Ganze am Besten zuschütten und einen Tunnel für den Altstadtring bauen, die Fußgängerzone bis zum Hauptbahnhof erweitern und einen neuen, behindertengerechten S- und U-Bahnhof errichten...Doch das würde wohl Milliarden kosten!
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.10, 06:49   #55
Stadtbummler
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.11.2009
Ort: München
Beiträge: 9
Stadtbummler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Meinung bin ich auch, man hätte lieber eine Autofreue Zone machen sollen.

Mit behindertengerecht, da sprichst Du was an. Das wäre meiner Meinung am nötigsten, als alles andere. Aufzüge für Rollstuhlfahrer wäre angebrachter. Auch ein Vortel für Mütter mit ihren grossen Kinderwägen.
__________________
Ich vermisse das DANMARK Bistro sehr, was mal im Stachus stand. Es war so super.
Stadtbummler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.10, 12:13   #56
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.442
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Ganz meine Meinung. Dieser Unterführungs-Fetischismus ist ein Relikt der Nachkriegs-Städteplanung, das sich nicht bewährt hat. Früher oder später muss der gesamte Karlsplatz, also auch die Westseite, wieder oberirdisch für Fußgänger benutzbar werden (siehe historisches Bild).
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.10, 18:44   #57
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.763
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Im Vergleich zum den heutigen Gebäuden sind die Vorgängerbauten des Hotel Königshof und
der Galeria Kaufhof ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Zur Ergänzung von iconic noch ein Foto des Rondells zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Man beachte die historischen Kuppeln auf den kleinen Türmen (heute Lederwaren Hetzenecker und McDonald's) am Karlstor.

Bei der nächsten Renovierung sollten diese Kupfer-Kunstwerke unbedingt rekonstruiert werden!


Quelle: Buch "Hartmut Ellrich - Das historische München" (Michael Imhof Verlag, ISBN 978-3-86568-332-8)

Geändert von Architektator (02.03.10 um 18:53 Uhr) Grund: Ergänzung: Quelle
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.10, 16:17   #58
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.763
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Antwort auf die Frage von hiTCH-HiKER

Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Das mit den Rissen im Boden ist mir auch gleich aufgefallen, eigentlich unfassbar bei der Kohle die dort versenkt wird. Weiss dazu jemand genaueres was da schief gelaufen ist?
In der Zeitung stand dazu, dass es an der kurzen Trockenzeit des neuen Terrazzo-Bodens liegt, wodurch massenhaft Risse entstanden sind.

Die Schäden sind zum ersten Mal kurz nach Fertigstellung der sogenannten "C-und D-Passagen" (unter der Trambahnhaltestelle in der Sonnenstraße und in Unterführung zwischen Schwanthalerstraße und Herzogspitalstraße) aufgetreten, wurden aber schnell ausgebessert, was man auch gut sehen kann, wenn man mal etwas genauer hinschaut. Kein schöner Anblick!

Danach hieß es, dass das Bauunternehmen, welches die Spezialmischung für den Boden herstellt, gepfuscht hat und nun Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden müssten. Als anschließend die "B-Passage" (unter der Bayer- und Schützenstraße) eröffnet wurde, traten wieder die selben Risse auf, obwohl das Bauunternehmen bereits eine neue, verbesserte Terrazzo-Mischung verwendet hatte...so viel dazu.
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.10, 07:39   #59
awolf
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: München
Alter: 36
Beiträge: 50
awolf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Passt jetzt vielleicht nicht unbedingt direkt zum Thread:
Hängt wohl eher damit zusammen, dass am Bau nicht mehr auf Qualität sondern auf den Preis geschaut wird. Wer am billigsten ist, kriegt den Auftrag. Wen was nicht passt, kann man dann Mängel melden und den Bau(Nach-)unternehmer solange ausbessern lassen, bis es passt oder dieser insolvent ist. Hier treten jetzt u.a. Risse im Boden auf. Woanders stürzen Tunnel ein.
awolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.10, 22:34   #60
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.548
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Architektator Beitrag anzeigen
Im Vergleich zum den heutigen Gebäuden sind die Vorgängerbauten des Hotel Königshof und
der Galeria Kaufhof ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Interessant, wir hatten das Thema schonmal und dabei hat sich herausgestellt dass das Hotel Königshof nur umgebaut wurde.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum