Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.14, 16:33   #91
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 663
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Auf Bavaria-towers.de gibt es einen Film dazu.

http://www.bavaria-towers.de/film.html
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.14, 17:43   #92
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Optisch nicht falsch, nur viel zu niedrig. Die SZ. nennt ein paar 14 stockwerke hohe Häuser, Münchhätten? OMG!
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.14, 18:17   #93
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.969
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
20, 18, 15, 9 Stockwerke + 23 beim 5.Turm...damit kann man doch leben.

Über 100m wären zwar schön, in München wird diese Höhe aber in absehbarer Zeit nicht verwirklicht werden. Ist auch nicht unbedingt notwendig. Solange häufiger Höhen von 60-100 Meter gebaut werden und nicht nur diese 40-50m Kartons habe ich kein Problem.

Nicht jede Stadt muss unbedingt dem Höhenwahn verfallen (wie z.B. fast alle Städte der Schweiz).
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.14, 01:02   #94
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
20, 18, 15, 9 Stockwerke + 23 beim 5.Turm...damit kann man doch leben.

Über 100m wären zwar schön, in München wird diese Höhe aber in absehbarer Zeit nicht verwirklicht werden. Ist auch nicht unbedingt notwendig. Solange häufiger Höhen von 60-100 Meter gebaut werden und nicht nur diese 40-50m Kartons habe ich kein Problem.

Nicht jede Stadt muss unbedingt dem Höhenwahn verfallen (wie z.B. fast alle Städte der Schweiz).
20 kann man lassen. Ab da wirds ordentlich.

Ich würde mir sowas hier wünschen. +200m.
http://www.morgenpost.de/bezirke/cha...City-West.html
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.14, 08:01   #95
Ismaninger
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.11.2013
Ort: Ismaning
Alter: 31
Beiträge: 72
Ismaninger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ha ha, darauf kannst du in München lange warten.
Man freut sich hier über alles was 50 oder 60m überschreitet ^^
Ismaninger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 00:02   #96
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Da komm ich mir aber verascht vor. Ich lese immer neues Hochhaus, und freue mich so. Und dann sowas. 200m sind natürlich schon saftig. Aber 150 wären auch mehr als ok. Aber nein...lieber das 1000 neue Bürogebäude aus der Retorte. Nein, ich versteh das nicht mehr!
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 07:13   #97
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 564
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Grosse Hochhäuser

München ist die Stadtregion mit dem 3.grössten Büromarkt Europas und dem grössten Einwohner- Zuzugsdruck Deutschlands.

Die Büro- Leerstandsraten sind geringer als in Frankfurt.

Es werden seit langem in vielen kleineren Orten im In- und Ausland höhere Gebäude gebaut.

Im Vergleich sind in MUC die Hochhausbauraten sehr unterdurchnittlich. Ebenso ist die allgemeine Bebauungsdichte trotz aller Ankündigungen sehr niedrig.

Das gibt Zündstoff, auch wenn es gezielt ignoriert wird.

Ausserdem ist der Vorsitzende des "Wächterrates" ( Alt-Alt OB ) immer noch sehr aktiv.

Geändert von Schachbrett (16.10.14 um 07:19 Uhr) Grund: Inhalt
Schachbrett ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 19:07   #98
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^

Sry das glaub ich einfach mal nicht. In München wird schon viel gemacht ohne frage, aber FRankfurt ist sicherlich das Dt. Business Top Zentrum, im Ranking unmittelbar hinter Paris! Und das sollte mehr oder weniger mit dem Büromarkt zusammenhängen.

In dem MasterCard Ranking der World wide Centers of Commerce ist München auf Paltz 27. Und Du glaubst wohl selber nicht, dass es in London Paris Madrid Mailand Berlin Rom Wien Koppenhagen Zürich weniger Büros gibt. In Zürich vllt. noch, wobei ich denen alles zu traue.

http://en.wikipedia.org/wiki/Worldwi...rs_of_Commerce
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 19:16   #99
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.348
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^

Mailand hat sehr enge Stadtgrenzen und mit Sicherheit weniger Büroraum als München. Rom, Berlin und Kopenhagen dürften auch weniger haben. Wien könnte gut aufgeholt haben und etwa gleichauf liegen. Zürich? Ne, zu klein. London und Paris haben jeweils die 4-5 fache Größe und damit zusammen mit der zentralistischen Auslegung Großbritanniens und Frankreichs sicher um ein Vielfaches mehr Büroraum.

Und zu dem Räänking: Kopenhagen vor Shanghai? Sagt eigentlich alles über diesen absoluten Schwachsinn!
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 19:36   #100
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^

Ja ob da jetzt alles so stimmig ist bezweifle ich auch. Aber Frankfurt ist und bleibt die ober Businessstadt. Die hat wahrscheinlich absulut weniger Büros als M. Das denke ich auch. Nur London Paris Madrid Wien Berlin sind sicher vorn. In Berlin hat ja der Bund schon gefühlte 100000 Büros. Teils angemietet, teils in Ministerien. Da muss man dann schaun wie man das berechnet. Nachdem die absl Wirtschlafsleistung dort logischerweise vor der Münchens ist, wenn auch nur knapp, dann dazu noch die ganzen Büros von Bund Staat Euroazeugs + jeder Witzverband hat dort eine Niederlassung. Selbst das Bayerische Landesregierung, würd ich auf mehr tippen. Wien ganz sicher auch. Budapest wäre noch eine Frage wert. Aber klar Shanghai hat wahrscheinlich bald soviele Büros wie London oder Paris.

Die Statikstik war ja auch von 2008. Vielleich nicht mehr ganz aktuell diese Angaben.

Koppenhagen würde ich aber nicht unterschätzen. So klein ist das nichtmal.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 20:05   #101
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 564
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Entschuldigung, das ist ja nicht von mir.

In der neuesten Ausgabe von der Zeitschrift "Wirtschaft" der IHK mit dem Titel "München platzt aus allen Nähten" steht:

Der Raum München ist nach denen von London und Paris der drittgrösste Büromarkt Europas.

So wie es ausschaut werden mindestens die Agglomerationen oder aber die Stadtregionen verglichen.
Schachbrett ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 20:11   #102
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schon klar. War auch kein pers. Vorwurf. Aber ich zweifle das dennoch an. Egal.


Hab hier eine Statistik entdeckt die zeigt die Büroneubauten von 2004-2014. Eiglt sind da alle 4 grossen Städte M F B HH gleichauf. Aber Frankfurt hat die absolut meisten neuen Büroflächen. Sonderbar. Wo bauen die das alles bitte hin. Vll. liegts auch an den Hochhäusern. Dennoch verblüffend.

http://176.34.247.242/statistik/date...lin-seit-2003/

und hier noch eine Studie die zeigt in etwa das gleiche.

file:///C:/Users/89PDY-HR69J-7GV8X-K...annover-de.pdf


Frankfurt ist einfach die Oberbonzenstadt. Wegen der Finazbranche. Das ist einfach so. Trotzdem pervers.

Geändert von Endokin (16.10.14 um 20:51 Uhr)
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 21:30   #103
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.969
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Und was für einen Vorteil hat eine Stadt nun, wenn der Büroanteil möglichst hoch ist? Wollen wir in einer lebenswerten Stadt leben oder in Büros?

Für den Bau von Hochhäusern ist es sowieso völlig egal, ob nun ein Mangel an Büros oder eine relativ hohe Leerstandsquote vorherrscht. In München z.B. könnten ja ebenso gut auch 100m Wohntürme entstehen.

Diese unten genannte Statistik ist wohl aus der Antike. Rom hat ungefähr so viele Quadratmeter an Büros wie Stockholm. Dagegen ist und bleibt London die Nr.1 in Europa. Die Vergleichbarkeit insbesondere auch von München und FFM hinkt etwas, je nachdem wie man "Businesszentrum" definiert und welche Branchen betrachtet werden.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 22:03   #104
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.552
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Schachbrett Beitrag anzeigen
Der Raum München ist nach denen von London und Paris der drittgrösste Büromarkt Europas.
Diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen - aus zwei Gründen:
1. Der "Raum München" ist nicht gleich der "Stadt München". Gerade im Bürobereich sind in den letzten zwei Jahrzehnten vor allem im Umland viele neue Standorte dazugekommen.
2. Büromarkt bezieht sich häufig nicht auf den Büroflächenbestand, sondern die neu vermietete Fläche (im Prinzip also eine Art Handelsvolumen).

Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Für den Bau von Hochhäusern ist es sowieso völlig egal, ob nun ein Mangel an Büros oder eine relativ hohe Leerstandsquote vorherrscht. In München z.B. könnten ja ebenso gut auch 100m Wohntürme entstehen.
Für den Bau von Hochhäusern ist vor allem relevant, welche Mieten sich mit diesen erzielen lassen. Hohe Mieten pro/qm sind erforderlich, damit die teuren Gebäude überhaupt wirtschaftlich werden.
Frankfurt hat da gegen München einen großen Vorteil, da dort Hochhäuser mitten in der Innenstadt stehen und so hohe Mieten abwerfen. Da München mögliche Hochhäuser allenfalls in B-Lagen zulässt, wird das theoretische Potential stark eingeschränkt.
Das würde ganz anders aussehen, wenn z.B. entlang des Altstadtrings Hochhausstandorte ausgewiesen würden. Dort könnten derart hohe Mieten realisiert werden, dass wahrscheinlich auch Gebäude jenseits der 200m rentabel wären.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 22:36   #105
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.488
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Der Raum München ist aber auch flächenmässig der größte Markt in Dtld. Bei den Top-Preislagen ist aber immer Frankfurt an erster Stelle.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum