Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.15, 09:11   #46
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.852
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Nur so am Rande, 2,50 m sind auch in Baden-Württemberg das Nonplusultra bei Neubauten. Nur Erdgeschosse und Penthäuser schaffen es hier darüber.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.15, 09:36   #47
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Auch in anderen europäischen Ländern z.B. in den Niederlanden. Alles andere sind Neubauten im Luxussegment. Ich denke, das ist auch nicht das Problem, und ein energie- und flächeneffizienter Ansatz ist grundsätzlich wünschenswert.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.

Geändert von iconic (28.05.15 um 09:51 Uhr)
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.15, 14:53   #48
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.212
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Zitat Isek:
Warum sollten Investoren auf höherwertige = renditeschmälernde Architektur setzen?
Gutes Design ist nicht zwingend eine Frage des Geldes. Anstatt z.B. alles in grau zu halten, könnte man für das gleiche Geld genauso gut mehr farbliche Abwechslung hinein bringen. In anderen Städten verkauft sich auch so ziemlich alles, die architektonische Qualität ist trotzdem oftmals besser.

Hier wurde eindeutig die Grenze zur Geschmacklosigkeit überschritten. Ohne einen Cent mehr hätte man hier deutlich mehr herausholen können.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.15, 18:08   #49
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.387
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Auch in anderen europäischen Ländern z.B. in den Niederlanden. Alles andere sind Neubauten im Luxussegment. Ich denke, das ist auch nicht das Problem, und ein energie- und flächeneffizienter Ansatz ist grundsätzlich wünschenswert.
Apropos Niederlande: Neubauten in und um Amsterdam sind um mindestens 30 % eher 40 % billiger als in vergleichbaren Münchner Lagen. Allgemein ist die Bautätigkeit dort um ein vielfaches höher bei sehr viel größerer bestehender Nutzungsdichte.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.15, 09:02   #50
LukaTonio
Mitglied

 
Benutzerbild von LukaTonio
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Münster
Beiträge: 151
LukaTonio ist im DAF berühmtLukaTonio ist im DAF berühmt
Das ist schon sehr traurig, was hier geschehen ist. Ich möchte in Deutschland eigentlich Stadtreparatur sehen. Hier geschieht genau das Gegenteil. Ich dachte nach dem Hirschgartenfiasko könnte es nicht mehr schlimmer kommen, aber siehe da.
Das ganz schlichte weiss verputzte Haus mit den kleinen Fenstern hätte astrein aus der Not nach 1945 geboren sein können. Aber das gesamte Ensemble wirkt abweisend und unfreundlich. München hat so eine schöne Städtebautradition der ihr angeblich italienischen Flair verleiht. Wieso wird nicht mehr daran angeknüpft? Gibt es nicht einen Gestaltungsbeirat der Stadt oder wird der nur bei zentralen Innenstadtprojekten tätig?

Auch städtebaulich ist es nicht überzeugend, da es versäumt wurde über Kleinteiligkeit Urbanität zu schaffen, um so Druck von den Altstadtquartieren zu nehmen. Das ist in München aber Programm. Alle Neubauentwicklungen werden nicht im Blockrand mit öffentlicher Erdgeschosszone oder einer gewissen gestalterischen Vielfalt geschaffen. Hochhäuser werden an Autobahnausfahrten geklatscht, ordentlich gestaltete Wohntürme von Edelsozialbauplatten umrahmt und die Parkstadt Schwabing nach gutem Start mit nichts sagenden 7 Geschossen aufgefüllt.

Ehrlich ich sehe leider nichts, abgesehen vom neuen HBF, wo sich München in den nächsten Jahren positiv weiter entwickeln sollte. Und ich verstehe es nicht weil alle Voraussetzungen gegeben sind: begehrte Stadt mit Geld im Immobilienboom mit großem Nachholbedarf. Das schreit doch geradezu nach neuen schicken Quartieren.
__________________
Für Blockrandbebauung und Kleinteiligkeit, egal ob wirklich historisch oder wirklich modern!
LukaTonio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.15, 10:12   #51
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.515
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von LukaTonio Beitrag anzeigen
Gibt es nicht einen Gestaltungsbeirat der Stadt oder wird der nur bei zentralen Innenstadtprojekten tätig?
Der ist doch für die meisten Sünden verantwortlich.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.15, 10:30   #52
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.212
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
@LucaTonio:

Ich stimme dir zu. Leider ist wie LugPaj es schon erwähnte, oftmals die Politik selbst verantwortlich für architektonische Desaster, da sie zum Einen zu viele Vorgaben macht und Architekten so zu grausamen Kompromissen zwingt und zum Anderen weil sie nicht konsequent Bebauungsplanänderungen vornimmt und 0815-Plattenbauprojekte stoppt, sondern mit Begeisterung durchwinkt.

Neben kleineren Projekten, bilden die Bavaria-Towers, Baumkirchen-Mitte, die Bayernkaserne, das Werksviertel am Ostbahnhof oder auch der geplante Hans-Seidl-Platz einen Lichtblick in all dem Sumpf aus Funkkaserne, Hirschgarten (wobei der mit den neueren geplanten Bauten doch noch an Charakter zu gewinnen scheint), Paul-Gerhardt-Allee, Prinz-Eugen-Kaserne, Welfenhöfe etc. Entweder die Architektur ist miserabel oder aber die Dichte und Höhe sind städtebaulich nicht zu vertreten. Im schlimmsten Fall (Funkkaserne) beides.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 14:43   #53
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.387
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Auch nach 4 Jahren ab Fertigstellung wird's nicht schöner! Für mich einer der vielen Tiefenpunkte Münchner Baukultur. Es grenzt schon fast an ein Wunder, wie man derart perfide jeden Bezug zur Umgebung Haidhausen negieren kann und dann auch umgesetzt bekommt.


eigene Aufnahme 07.01.2018


eigene Aufnahme 07.01.2018


eigene Aufnahme 07.01.2018
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 15:17   #54
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.212
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Da stimme ich völlig zu. Ich weiß nicht was daran toll sein soll, Beton exzessiv als Fassadenmaterial einzusetzen. Das funktioniert vielleicht in südlichen Ländern, aber in Mitteleuropa wirkt das an 80% der Tage einfach nur trist. Mit hellem Backstein hätte das Haus gleich eine viel freundlichere Wirkung, dem dunkelgrau verputzten Nachbarbau ständen frischere Farben auch nicht schlecht.
Gegenüber ist der Ostfriedhof. Ich weiß nicht, wer es schöner hat...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 18:30   #55
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.608
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Beton ist meines Wissens durchaus verputzt, es ist in jedem Fall keine Sichtbetonfassade. Nur eben ist es weiß oder grau verputzt. Allerdings weiss ich nicht, ob diese Bauten durch eine Backsteinfassade allzu viel gewinnen würden. Hier stimmt einfach gar nichts, die Formgebung, die Anordnung der Fenster....es ist nicht allein die Fassade, die für die monotone und klozige Wirkung verantwortlich ist.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum