Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.11, 12:53   #1
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Ex-E.on-Areal Drygalskiallee / Am Südpark (1.100 WE) [in Bau]

Das ehemalige Heizkraftwerk an der Drygalski-Allee erfährt zumindest teilweise eine neue Nutzung: Hier sollen eine Bar und Proberäume für Münchner Bands entstehen. So sagt es zumindest die aktuelle Ausgabe des Hallo München in seiner Printausgabe.
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 15:07   #2
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 663
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
An Boschetsrieder Straße und Drygalski-Allee sollen endlich Wohnungen für Münchner entstehen, dazu Hunderte Jobs.

- geplant 1000 Wohnungen für 3000 Münchener
- große Gewerbefläche
- Wohnblöcke von 5-7 Geschossen
- Wohnhochhäuser von einer Höhe von 60m geplant

für das neue Wohnviertel sollen 2015 die Bagger anrollen.

http://www.tz-online.de/aktuelles/mu...z-1406668.html
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 15:16   #3
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.348
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Wenn dieses Areal mit der genannten Dichte bebaut würde, wäre das mal wenigstens ein kleiner Lichtblick. Bestehende U-Bahn und die Lage brüllen aber auch nach einer intensiven Nutzung! Hoffentlich geht den empörten Wutbürgern in Obersendling der Atem aus. Zumindest allen, die in der Großstadt leben, aber am liebsten keine Nachbarn um sich herum haben wollen.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 15:21   #4
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 663
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Jap das stimmt dort wird oft gemotzt, hoffentlich hat das mal ein Ende.
Hier könnte wirklich ein schönes Wohnvirtel enstehen. Anbindung wäre gegeben und WOhnhochhäuser sind immer toll

Noch der Sandort wo dies geschehen soll, Boschetsrieder Straße und Drygalski-Allee :
http://maps.google.de/maps?q=Obersen...src=6&t=h&z=15

http://imageshack.us/photo/my-images/29/10251xl.jpg/ das ist die Brachfläche an der Drygalski-Allee

Geändert von NANI90 (16.09.11 um 15:46 Uhr)
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 17:20   #5
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.442
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Interessant, dass die Schornsteine des Heizkraftwerks erhalten und umgenutzt werden sollen.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 17:37   #6
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.348
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Einen Schornstein umnutzen? Wie soll das gehen? Als Liftschacht eines neuen Hochhauses??
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 19:41   #7
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von NANI90 Beitrag anzeigen
Hier könnte wirklich ein schönes Wohnvirtel enstehen. Anbindung wäre gegeben und WOhnhochhäuser sind immer toll
Wobei das beste Gegenbeispiel für 'tolle' Wohnhochhäuser dann direkt Gegenüber zu finden sein wird; die Sternhochhäuser und die anderen Wohnhochbauten an der Boschetsriederstraße sind an Hässlichkeit nicht zu überbieten und die Bewohnerstruktur geht schon jetzt eher in Richtung eines sozialen Brennpunktes.

Es kann also nur besser werden.
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.11, 08:25   #8
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 663
NANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein LichtblickNANI90 ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von BabySchimmerlos Beitrag anzeigen
Wobei das beste Gegenbeispiel für 'tolle' Wohnhochhäuser dann direkt Gegenüber zu finden sein wird; die Sternhochhäuser und die anderen Wohnhochbauten an der Boschetsriederstraße sind an Hässlichkeit nicht zu überbieten und die Bewohnerstruktur geht schon jetzt eher in Richtung eines sozialen Brennpunktes.

Es kann also nur besser werden.
Da hast du wohl Recht ja das kann dann nur noch besser werden. Hoffen wir das mal
NANI90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.11, 21:57   #9
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 904
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Hallo??
Seid ihr wahnsinnig? Weder sind die Sternhochhäuser hässlich noch ein sozialer Brennpunkt!! (Bzw. wie abgehoben seid ihr in Muc eigentlich????) Die Wohnungen dort sind verdammt gefragt (Hammer-Alpenblick) und die gesamte Siemenssiedlung hochwertig renoviert. Schon immer war die Siemens-Siedlung was besseres als andere Siedlungen. Siemens legte früher immer Wert auf gute Architekten! Die Bauten direkt an der Boschetsrieder (die nicht zur Siedlung gehören) sind wirklich nicht schön, aber geht mal dahinter und seht euch die Sternhäuser genauer an, besonders das neue von Steidle! Wo ich doch sonst deine Beiträge gerne lese, BabySchimmerlos, aber bei dem Post hattest du doch einen Blackout oder extrem schlechten Tag, was?
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.11, 22:27   #10
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.168
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Da sind wir wieder beim alten Thema.
Aus architektonischer Sicht finde ich das Sternhochhaus interessant und im Gegensatz zu den restlichen Hochhäusern in der Gegend auch absolut nicht häßlich.
Leider bleibt für mich trotzdem das Resumee, dass die Mehrheit der Münchner wohl lieber in einer kleinen Wohnung im Zentrum leben würde als in einem Hochhaus in einer gruseligen Gegend.
Wenn das bereits abgehoben sein soll, dann ist es wohl wie es ist.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.11, 22:46   #11
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 904
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
^^
Mit abgehoben meinte ich eher die Bezeichnung der Gegend als sozialen Brennpunkt. Da fallen mir in München (von Hamburg, Frankfurt oder Berlin mal ganz abgesehen) Gegenden ein, die diese namentliche Herabwürdigung dann schon eher verdienen würden.... Bahnhofsgegend (wenn auch urban und damit zu einer Großstadt gehörig), Hasenbergl, Teile von Neuperlach. Dagegen ist Obersendling/ Fürstenried geradezu bürgerlich... Eigentlich hat München als Millionenstadt Riesenglück, bei weitem keine so fiesen Viertel zu haben, wie soviele andere auch wesentlich kleinere Städte. Also Jammern auf sehr hohem Niveau, geradezu Luxusprobleme. Schon ein bisschen abgehoben - so mal von nördlich der Donau betrachtet - oder?
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.11, 10:14   #12
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Baukunst Beitrag anzeigen
Hallo??
Seid ihr wahnsinnig? Weder sind die Sternhochhäuser hässlich noch ein sozialer Brennpunkt!! (Bzw. wie abgehoben seid ihr in Muc eigentlich????) Die Wohnungen dort sind verdammt gefragt (Hammer-Alpenblick) und die gesamte Siemenssiedlung hochwertig renoviert. Schon immer war die Siemens-Siedlung was besseres als andere Siedlungen. Siemens legte früher immer Wert auf gute Architekten! Die Bauten direkt an der Boschetsrieder (die nicht zur Siedlung gehören) sind wirklich nicht schön, aber geht mal dahinter und seht euch die Sternhäuser genauer an, besonders das neue von Steidle! Wo ich doch sonst deine Beiträge gerne lese, BabySchimmerlos, aber bei dem Post hattest du doch einen Blackout oder extrem schlechten Tag, was?
Überhaupt nicht. Aber bist Du der Meinung, dass die Wohnhochhäuser dieser Gegend gut getan haben? Ja, in der Tat sind Obersendling und Fürstenried ziemlich bürgerlich, aber südlich der Bannwaldseestraße ist definitiv Schluß damit. Ich bin in der Nähe aufgewachsen und hatte viele Freunde, die in direkter Nachbarschaft zu den Hochhäusern gewohnt haben. Dass das kein Vergnügen ist, konnte ich selbst oft genug erfahren. Warst Du schon mal abends dort unterwegs? In den Innenhöfen an der Boschetsrieder? In den kleinen Durchgängen zwischen den Hochhäusern wie dem Listseeweg? Wenn ja, solltest Du eigentlich wissen, wovon ich spreche.
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.11, 01:44   #13
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 904
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
^^
Ich war oft (ist "aktiv" 15 Jahre her, seitdem seltene Stippvisiten) in der Zielstattstraße und habs damals dort als langweilig, aber nicht gefährlich empfunden. Gut, ich war 18 und hatte nen Auto, so dass ich keine Stressituationen erlebt habe, wie als wenn man dort von klein auf aufgewachsen wäre, wie du berichtest. Die Durchgänge zur Boschetsrieder sind jedoch fies, das stimmt wohl. Optik, die breite Straße und Brachflächen lassen das ganze dennoch schauriger wirken, als es eigentlich ist. Abriss beiderseits der Boschetsrieder, vernünftige Neubebauung und die Sternhäuser könnten inmitten des ganzen ihre ganze Strahlkraft entfalten. Sie haben der Gegend insofern gut getan, als dass sie architektonisch mitsamt der Siemenssiedlung das einzig brauchbare in einem großen Radius (vor allem Richtung Süden und Westen) darstellen.
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.11, 12:31   #14
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.348
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
In der neuen Planung sind es nur noch 20 000 qm. Auf dem Nachbargrundstück werden es nochmal 8 000 qm sein.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.13, 08:37   #15
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 562
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Neubebauung Kraftwerk Sendling:

Erste Entwürfe für die Wohnbebauung werden in diesen Tagen präsentiert.

Fazit: Zu dicht und zu hoch.

Die Angsthasen und Visionslosen könnten in gut bewährter Zusammenarbeit
das "schlimmste" noch verhindern.
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum