Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > City-Lounge Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.12, 16:28   #1
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 1.693
Ohlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfach
Demos und Widerstand gegen Großprojekte

Verschoben von "Rosensteintunnel."

@jaggyjerg: zum einen solltest du vielleicht vom irren parkschützerverfolgungswahn runterkommen und zum anderen wäre es toll wenn du hierfür vernünftige Quellen liefern könntest: ohne quellen muss man leider davon ausgehen dass du schon dem Wahn verfallen bist.

Es wird hier leider zur Manie jede berechtigte Kritik an irgendwelchen Bauprojekten sofort mit S21 zu verknüpfen und die Kritiker sofort in die "Querulanten-Ecke" zu stecken. Viele Kritiker haben höchstwahrscheinlich mehr Expertise und Fachwissen zu diesem Thema als z.B du oder ich

Zitat:
Ein Erd-Gelöbnis wird derzeit vorbereitet, der Juchten-Wurm wurde ausgesetzt. Grund für den Widerstand: Sie sehen dramatische Verkehrszunahme in ganz Stuttgart durch den schwarzen Filz. Besonders bei Leuze-Besuchern und im neuen Menschenaffenhaus und im Streichelzoo der Wilhelma sehen sie eine Gefahr für Leib und Leben bei Mensch und Tier, bedingt durch den unsichtbaren Killer-Feinstaub aus den Entlüftungsanlagen. Neuste Entlarvung: Der Rosensteintunnel ist nur ein Immobilen-Folge-Projekt von S21, der den Verkehr in den ECE Konsumtempel (Milaneo) leiten soll!
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.12, 23:31   #2
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 784
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Nur eine Quelle auf die schnelle:
http://www.bei-abriss-aufstand.de/20...r-bevolkerung/
(4. Absatz)
__________________
Stuttgart. Zwischen Stute und Garten.
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 11:32   #3
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.782
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@Ohlsen, hier standen schon bessere und richtigere Kommentare zu den dortigen Schädlingen, die allerdings gelöscht wurden.

Es gibt keine berechtigte sachliche Kritik am Rosensteintunnelprojekt, außer daß ein richtiger Nordostring besser wäre.
Es gibt aber zwanghafte Gegen-Alles-Dauer-Demonstranten, die das Demonstrationsrecht in den Schmutz ziehen.

Da die dortigen Berufsdemonstranten erst recht gegen jegliche größere Lösung wie Nordostring sind, demonstrieren sie letztlich für Stau. Irgendwelche Nichtbetroffenen, die mit dem ÖPNV schön ihren Arbeitsplatz erreichen, setzen sich voll Arroganz und Egoismus dafür ein, daß ihre Mitbürger im Stau stehen bleiben.

Wir sind auf dem besten Weg in eine Demonstrationsdiktatur, in welcher der verhaßte parlamentarische Rechtsstaat eine Anzahl Gesetze/Maßnahmen verabschiedet, aber erst die Berufsdemonstranten und Krakeeler über ihre Widerstandsintensität zulassen, was tatsächlich umgesetzt wird.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 14:11   #4
tim171080
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: MIA/STR
Beiträge: 18
tim171080 sitzt schon auf dem ersten Ast
"Demonstrationsdiktatur"

Dieser Begriff bringt es auf den Punkt! Die Demonstranten scheinen zu vergessen, dass sie in der Minderheit sind, und die Durchsetzung ihrer Interessen einer Diktatur gleichkommen wuerde. In der Demokratie hat jeder Buerger eine Stimme, egal wie laut sie ist.
tim171080 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 19:12   #5
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Ignoriert die Demonstranten doch einfach, wenn sie euch nicht passen.
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 19:19   #6
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 784
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Netter Threadtitel Da wuerde mich interessieren, bei welchen Bauprojekte wurde in den letzten Jahren demonstriert?
Mir fallen spontan nur Landebahn Flughafen Frankfurt, Muenchen und Transrapid Muenchen ein. Wo noch?
__________________
Stuttgart. Zwischen Stute und Garten.
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 20:57   #7
Pretender
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 263
Pretender ist ein hoch geschätzer MenschPretender ist ein hoch geschätzer MenschPretender ist ein hoch geschätzer MenschPretender ist ein hoch geschätzer Mensch
Flughafen Berlin würde mir jetzt noch spontan einfallen.
Pretender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 21:10   #8
Oberlehrer
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: Halbhöhe
Beiträge: 84
Oberlehrer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOberlehrer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOberlehrer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Zitat von jaggyjerg Beitrag anzeigen
Netter Threadtitel Da wuerde mich interessieren, bei welchen Bauprojekte wurde in den letzten Jahren demonstriert?
Mir fallen spontan nur Landebahn Flughafen Frankfurt, Muenchen und Transrapid Muenchen ein. Wo noch?
Hier in der Gegend und in letzter Zeit fallen mir ein:
Messe Stuttgart
Naturpark Nordschwarzwald (OK, kein Bauprojekt im engeren Sinne)
Windenergieanlage Ingersheim
Bahnhof Stuttgart
Oberlehrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 22:13   #9
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Verkehrsprojekte sollte man da allgemein etwas ausnehmen, da gibts fast immer Proteste aus den verschiedensten Richtungen und Motivationen. Ansonsten hat man im wesentlichen Energieprojekte aller Art (Wind, Wasser, Kohle, Atom), gegen die protestiert wird.

Über diese Themenkomplexe hinaus dürfte man höchstens auf eine Handvoll pro Jahrzehnt kommen. Aktuell fiele mir da in Deutschland eigentlich an größerem nur Mediaspree in Berlin ein.
In Trier gabs Anfang des Jahres mal ne Kundgebung gegen das BW74-Projekt, weils unter Antifa und SDAJ anscheinend Nutzer des Skateparks gibt, der derzeit auf dem Baugrundstück ist.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.12, 22:25   #10
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.759
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
In Bad Salzuflen demonstrierten im März 2012 sieben Aktivisten des Bündnisses "Schwarzdorn" gegen den Umbau des Gradierwerks.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.12, 06:53   #11
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
In Berlin soll K21 gestoppt werden (Ausbau der Kastanienallee).
http://www.stoppt-k21.de/
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.12, 16:42   #12
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 43
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
In Köln verhinderte letztendlich die Initiative "Mut zu Kultur" den umstrittenen Abriss und Neubau des Riphahn-Schauspielhauses, so dass jetzt neben dem Opernhaus auch das Schauspielhaus saniert und umgebaut wird.

Ich finde übrigens den hier gefallenen Begriff "Demonstrationsdiktatur" ziemlich weit hergeholt. Wenn's darum geht zu entscheiden und durchzusetzen, was für das fleißige Deutsche Michelein am besten ist, also da führen Regierung/Wirtschaftslobbies/Meinungsmaschinerie ja wohl noch mit meilenweitem Abstand die Tabelle an.
Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.12, 18:38   #13
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 1.693
Ohlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfach
@fehlplaner:

ich zitiere maxbgf aus einem anderen thread

Zitat:
Mir ist es inzwischen egal. Ihr könnt da unten im Stau ersticken.
Neue Straßen ziehen eh nur Verkehr an
ihm ist es glaub vollkommen egal er wohnt ja auch nicht hier ergo sind die die dagegen demonstrieren für ihn lediglich störend da sie ihm nen schnelleren weg in die stadt verbauen. mit dem alltäglichen stau, feinstaub etc. muss er sich ja auch nicht auseinandersetzen, das zum thema widerstand gegen bauprojekte
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 08:49   #14
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.782
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Gottchen, kannst Du wiederholt humorlos sein!

Da schreibt man einen flapsigen Satz, machst Du daraus eine Charakterstudie: Wo ich wohne, Fahrtstrecken, ...

Solltest mal Deinerseits überlegen (ich ordne Dir gewisse Negativwertungen zu), ob DU Dich im richtigen Medium befindest.
Hier gibt es auch Regeln, aber offenbar nicht unbedingt die, welche Dir zusagen.

Vor allem aber herrscht hier nicht das in den Einrichtungsmedien vorherrschende politische Korrektheitsdiktat und sollte einer dennoch aufbegehren, erklärt ihm Ohlsen freundlicherweise noch ein abschließendes Mal die Welt.

Da ich gerade auch für bessere Straßen bin, werde gerade ich wohl kaum Stau und Feinstaub befürworten.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 11:14   #15
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.337
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, ich bin dafür für einen besseren ÖV, und eine Baupolitik (Städtebau) die eine gute ÖV-Nutzung überhaupt für breite Bevölkerungsteile ermöglicht, und bekomme dafür von Schwabenpfeil eins übergebraten, weil man dafür liebgewordene aber falsch gebaute Stadtviertel anpassen müsste.
Ich denke man könnte durch subtilere Änderungen im Städtebaulichen Bereich die ganze Diskussion ROsensteintunnel ja/nein, Nord-Ost-Ring ja/nein obsolet machen, in dem man die Leute nicht durch Vorschriften oder durch immense subventionen sondern durch banales Baurecht und ganz im Eigeninteresse vom Auto in den ÖV bekommt.
Ist der ÖV schneller sit er auf einmal für fast jeden akzeptabel, der vorher hunderte Haken und Ösen gesehen hat.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum