Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > City-Lounge Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.16, 06:45   #1
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
Soziale Brennpunkte in der City

Der Mailänder Platz wird von Jugendlichen sehr gut angenommen, für zusätzliche Belebung sorgen 90 zusätzliche Streifenbeamte.

Von null auf sozialer Brennpunkt in nicht mal zwei Jahren, Respekt! (In was für einer Welt leben wir eigentlich? )

http://www.stuttgarter-nachrichten.d...74694022e.html
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 07:47   #2
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Genauer lesen: Nicht für den Mailänder Platz bis zu 90 mehr, sondern insgesamt an 5 Standorten. Auslöser waren vor allem die Überfälle auf Schüler des Katharinenstifts im Umfeld Schlossgarten/Königstraße/Hbf.

Dass unter den Millionen Besuchern des Mailänder Platzes auch einige Spitzbuben dabei sind, verwundert nicht, da ist ein Betrieb wie am Bahnhof auf deutlich kleinerer Fläche. Gut, dass insgesamt endlich mehr Polizei unterwegs ist.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 08:08   #3
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 784
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von hans.maulwurf Beitrag anzeigen
In was für einer Welt leben wir eigentlich? )
Stuggi wurde halt zur Metropole... und wächst unaufhaltsam. Gut, und die Gesellschaft unterliegt einem ständigen Werte-Wandel... Leider nicht wirklich zum Guten.
__________________
Stuttgart. Zwischen Stute und Garten.
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 08:23   #4
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Laut StZ nur gesamt 60 mehr, Bundes- und Landespolizei je zur Hälfte.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 12:38   #5
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.723
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Die Kundschaft in und um das Milaneo ist auch mir schon sehr unangenehm aufgefallen! Ich selbst wurde dort sogar schon einmal bedroht. Und dazu muss man sagen das ich ein großer, kräftiger und stark tattoowierter Mann bin. Eine komische Entwicklung an dieser Stelle, die aber aufgrund der ramschigen Ausrichtung des Milaneo nicht wirklich verwundert. Auch das einladen von staatsfeindlichen Agro-Hetz-Rappern wie "Kurdo" hat sicherlich für eine unglückliche Publikumsansprache geführt. Man kann hier sicherlich nichtmehr von einem Einkaufszentrum für alle sprechen wenn sich vor allem Jugend-Gangs hier wohl fühlen und geschätzt 50% der "Kundinnen" mit Kopftuch oder sogar Burka anzutreffen sind.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 13:17   #6
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 436
tyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblicktyset ist ein wunderbarer Anblick
^ Reden wir vom gleichen Einkaufszentrum?
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 14:44   #7
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.723
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Da bin ich mir sogar sicher. Jedenfalls war das die Klientel die ich dort Freitag Abends, bzw. Samstag Nachmittags erlebt habe. Die problematische Klientel, von der ja auch die Polizei spricht, machen vermutlich nur 10% der Besucher aus. Sie fällt aber leider umso schwerer ins Gewicht. Auch in Problemvierteln ist immer nur ein kleiner Teil der Bevölkerung ein Problem, zieht aber oft ganze Viertel oder sogar Städte hinunter.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 22:18   #8
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Also bei den Königstraßen-Preisen und mehr im Milaneo sehe ich beim besten Willen die "Ramschigkeit" nicht... Es läuft im Großen und Ganzen das gleiche Klientel rum wie auf der Königstraße. Auch wurde ich noch nie bedroht, obwohl ich klein, schmächtig und weder tätowiert noch intimgepiercet/-rasiert bin ;-)

Klingt nach Kirche und Dorf. Aber schlechtes Benehmen und Rücksichtslosigkeit haben in letzter Zeit auch nach meinem Eindruck tatsächlich ein wenig zugenommen. Ein bisschen mehr Polizeipräsenz in der Innenstadt schadet daher m.E. durchaus nicht.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.16, 23:29   #9
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.723
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Wir können ja gerne mal eine gemeinsamme Vor-Ort-Begehung durchführen und den Kern des Problems, bzw. die Lage dort erkunden.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.16, 06:40   #10
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
@Lesekompetenz: es war zu früh + Koffeinmangel

@Europaviertel: bedroht (1.95m, 91kg, tattoo- und piercingfrei) wurde ich zwar dort noch nicht, dass aber Billigklamotten, überteurte Sneakers sowie Gratis-WLAN magisch anziehend auf Jugendliche wirkt ist schon auffällig (und irgendwie auch alles andere als überraschend) und nicht jeder in Bib hatte ein Buch in der Hand.
Mal schauen wie sich das weiter entwickelt. Wäre schade, wenn sich das offene Konzept der Bib nur noch mit massivem Einsatz von Sicherheitspersonal realisieren lassen würde.

@Jugend: die taugte ja noch nie was, weder 400 v. Chr., 1990 *räusper*, oder 2016. Grenzen setzen hilft in der Regel, oder einfach das WLAN abdrehen
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.16, 11:44   #11
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 784
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von hans.maulwurf Beitrag anzeigen
@Jugend: die taugte ja noch nie was, weder 400 v. Chr., 1990 *räusper*, oder 2016.
In den 1960ern ist eine Gruppe Bundesjugendlicher noch vor einem Wachtmeister zusammengezuckt und der ein oder andere Ruhestörer wurde von seinem Lehrer verprügelt. Heute ist beides anders rum...
Wie das 400 vChr war, weiß ich nicht. Stuttgart 2015 / Heidenheim 1985
__________________
Stuttgart. Zwischen Stute und Garten.
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.16, 11:55   #12
Sapperlott
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 349
Sapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Auch wurde ich noch nie bedroht, obwohl ich klein, schmächtig und weder tätowiert noch intimgepiercet/-rasiert bin ;-)
Logisch, die haben Dich da einfach übersehen oder nach Deiner Beschreibung für nen streunenden Hund gehalten...

Ansonsten verstehe ich die Aussage nicht ganz, überall wo nichtmal ausnahmslos alle "abgesägte Ölöfen" sofort bedroht werden, ist es sicher?

Wenn es also Sylvester irgendeine attraktive junge Frau ohne Kopftuch unbehelligt durch den Kölner HBF geschafft hat, gab es dort nie ein Problem und alles nur von der Presse hochgebauscht?

Wie bist Du denn drauf?

Schau, ist doch ganz einfach:
Unsere jüngeren Mitbürger mit Migrationshintergrund treffen sich einfach gerne mit ihren Kumpels irgendwo, daran ist nichts Verwerfliches, haben wir früher doch auch gemacht. Es liegt in der Natur der Sache, wenn man einer Minderheit angehört, das Plätze wo sich bereits Grüppchen derselben Minderheit treffen, als Treffpunkt attraktiv sind und dort aus diesen "Grüppchen" dann große Ansammlungen entstehen, auch das konnte man schon in unserer Jugend z.B. an den Punks erkennen, nur dass das eben insgesamt wesentlich weniger waren als heute z.B. Mitbürger mit Nordafrikanischem Migrationshintergrund.
Dass ausgerechnet der Mailänder für die attraktiv ist, hat natürlich auch seinen Grund und klar heißt der Milaneo, schlicht weil dort die ganzen "Bunnys" zum Shoppen hinrennen. Auch wieder nichts neues, wir sind früher doch auch bevorzugt in die Lokale und Discos, wo die Girls waren.
(könnte mir vorstellen, dass aus diesem Grund auch der Kölner HBF attraktiv war, denn dort mussten ja fast alle Bunnys durch, die zum Feiern in die Altstadt wollten).
Hinzu kommt nun der Effekt, dass man sich in größerer Gruppe immer sehr stark fühlt, kennen wir ebenfalls doch alle selbst aus unserer Jugend.

Alles völlig normal, nicht verwerflich und auch gar nicht zu vermeiden.

Eines ist dabei jedoch nun anders als in unserer Jugend:
Am SWR-Radio (also Staatsfunk) kam vor kurzem, dass von den männlichen Asylbewerbern aus bestimmten Nordafrikanischen Ländern (namentlich genannt wurden u.a. Marokko und Tunesien) fast die Hälfte innerhalb nur eines einzigen Jahres straffällig wird und in dieser Statistik sind nur die erfasst, die auch erwischt werden! Der Großteil dieser Straftaten bestünde zudem aus Gewaltdelikten. Dies ist keine Meinung und schon gar keine rechte Parole, sondern Polizeistatistik (wurde nämlich von einem leitenden Polizeibeamten in der Sendung präsentiert).

Natürlich macht das nicht aus jedem Asylbewerber der genannten Länder einen potentiellen Straftäter, man darf nicht alle über einen Kamm scheren und es gibt mit Sicherheit auch unter denen sehr redliche brave Leute (um nicht falsch Verstanden zu werden), aber die Mehrheit von denen scheint da ganz offensichtlich und unbestreitbar zumindest mit solchen Gewalttätern zu sympathisieren, während zugleich ein ziemlich großer Anteil (nach der Polizeistatistik ja mindestens ein Drittel) selbst zu solchen Gewalttaten neigt.
Geht man jetzt noch davon aus, dass ein Großteil der redlichen und braven "Migrationshintergründler" sich von diesen Gruppen fern halten wird, dann ergibt sich zwangsläufig daraus, was für Leute sich am Mailänder-Platz und ähnlichen Brennpunkten treffen.

Unterhalte Dich einfach mal privat mit Polizeibeamten, die an solchen Orten auf Streife sind! Die erzählen Dir kopfschüttelnd, dass sie teilweise dieselbe Person zum fünfzehnten Mal innerhalb eines Jahres wegen Gewalttaten festnehmen um im Computer dann 11 Verurteilungen finden, meist mit Geldstrafen in der Höhe von Bußgeldern für "rote Ampel" und zu schnelles Fahren. Unsere Bundesregierung beschließt nun genau deswegen die Ausweisung solcher Leute, während zugleich überall im Fernsehen rauf und runter läuft, dass nur maximal 2% der ausgewiesenen Asylbewerber auch tatsächlich abgeschoben werden kann. Das ist doch fast eine Art Freibrief!
...und die Jugendlichen mit Migrationshintergrund und deutschem Pass oder Bleiberecht ziehen daraus natürlich auch ihre Schlüsse und eine gewisse Gruppendynamik, nicht dass hier der Eindruck entsteht, ich würde solche Brennpunkte nur den Asylbewerbern zuschreiben.

...und jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, ob die, die mich hier immer zur "linken Socke" erklären wollen, mich nun plötzlich in die "rechte Ecke" stellen?
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.16, 21:46   #13
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Bin eigentlich gar nicht so klein und schmächtig

Zu den Socken: Links und rechts würde ich sagen

Also eine allgemeine German Angst- und Hau-Drauf-Debatte an dieser Stelle würde den Thread ein wenig sprengen. Die Hysterie halte ich für ein wenig übertrieben, gleichwohl soll durchaus mehr kontrolliert und durchgegriffen werden. Wäre doch gelacht, wenn wir uns durch ein paar hormonierende Halbstarke das neue Viertel vermiesen ließen.

Zur Bib: W-LAN kostenlos und unbegrenzt in der Bib finde ich übertrieben. Die Bib leidet natürlich irgendwo an ihrer großen Beliebtheit (Fritzle war ja anfangs der Auffassung, dass da kein Mensch hingeht, weil ja ganz weit weg von der Zivilisation). Da hilft aber wohl nur konsequente Durchsetzung der Hausordnung, mit Sicherheitspersonal und Polizei. Sehe es ansonsten ähnlich wie Maulwurf.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.16, 13:40   #14
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.723
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
German-Angst beschreibt ja ein diffuses Angstgefühl das die Deutschen angeblich haben. Angesichts des z.B. überhasteten Atom-Ausstiegs kann man das sicherlich auch in gewisser Weise bestätigen. Was anderes ist es allerdings wenn Stadtviertel oder Quartiere verkommen und die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewärleistet ist. Da gibt es eigentlich ein ganz eibfaches Rezept dagegen. Und das heißt schlicht und einfach mehr Polizeipräsenz. Ich bin vermutlich der allerletzte der nach mehr Polizei ruft, aber wenn sich scheinbar rechtsfreie Räume entablieren - und dazu zähle ich die Achse vom Schlossplatz, über den Hauptbahnhof bis zum Milaneo – ist es einfach Zeit auch mal zu handeln. Wenn man liest das jugendliche mitten in der Stadt ausgeraubt und verprügelt werden, und Frauen sexuell belästigt werden, dann kann man doch nichtmehr von alltäglichen Problemen reden. In der Pariser Banlieu oder dem Londoner Osten sind das ja normale Zustände. Aber in der Stuttgarter Innenstadt? Wir müssen uns schon mal überlegen ob wir solche Zustände wirklich wollen.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.16, 15:09   #15
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Genau das ist diffus. Ab in die Lounge damit.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum