Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > City-Lounge Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.09, 11:25   #31
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Zugangskontrollen an Schulen ... und wer schützt Bibliotheken, Kinos, Autohäuser, Shopping-Center vor Amokschützen? Auch Zugangskontrollen? Zugangskontrollen auch an Autobahnbrücken, dass keine Steine mehr fliegen? Was ist mit der psychischen Gewalt an Schülern via Mobbing - wie will man hier Zugangskontrollen schaffen? Wenn Schüler einen auf Amok machen und nicht in die Schule kommen, gehen sie vielleicht direkt zum Haus der Lehrer und knallen dort rum. Wer einen Crash unbedingt verursachen will, wird ihn auch verursachen, wenn er sich nicht blöd anstellt. Wenn nicht hier und so, dann dort und anders.

Der Sozialismus war das Ideal einer gerechten Welt, und es gibt das Ideal einer friedlichen Welt. Aber zwischen Ideal und der Wirklichkeit vergisst man immer wieder das Wesen des Menschen, in dem bei aller Anstrengung zu Höherem dennoch die Bestie haust.

Übermäßiger Aktionismus im Sinne von Prävention würde wiederum die Freiheitlichkeit einschränken, zu der wir uns bekennen und von der wir alle profitieren. Auch wenn es nach verdammt wenig anhört: Man muss im Zwischenmenschlichen anfangen und Menschen Gehör schenken. Scheinbar so einfach aber doch seltenst realisiert. Selbst Menschen, die sich scheinbar lieben, kommen einander eher mit Vorwürfen als mit Fragen nach dem Warum.

Und Straftäter müssten dann aber auch härter rangenommen werden. Es kann nicht sein, dass der eine Typ aus Leipzig sein Opfer gezielt ausgesucht hat, es tötete, jetzt 17 ist, als Heranwachsender verurteilt wird und mit 32 wieder auf der Straße steht. Bei bestehenden Relikten kann man auch gerne mit Abschreckung arbeiten.

Aber die Prävention - wo hört sie auf? Bei Gedankenkontrolle und Denunziation bei leisen Verdachten wie im Mittelalter?
__________________
[
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.09, 21:14   #32
LUDI75
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 41
Beiträge: 30
LUDI75 sitzt schon auf dem ersten Ast
Aussendarstellung Stuttgart

Hier möchte ich mich mit Euch über die Aussendarstellung Stuttgarts unterhalten. Was könnte man ändern, was müsste besser gemacht werde. Wir Schwáben wissen, dass Stuttgart die Hightech-Region Nr. 1 in Europa und Welt-Automobilhauptstadt ist. Wir haben den ersten Fersehturm, die erste Fußgängerzone (Schulstr., 1955), das erste Hochhaus (Tagblattturm, 1928)....
Hier wurde nicht nur das Auto, sondern auch der BH und die Kehrwoche (haha) erfunden. Wir leben in einer Stadt der Superlative. Das Problem ist nur: keiner weiss es. Das fängt schon an den Zufahrtsstrassen und Autobahnen an. Dort sieht man Unterrichtungstafeln (das sind diese braun-weißen Schilder mit touristischen Hinweisen an BAB und Bundestrassen) mit "Keltenort Hochdorf" an der AS Zuffenhausen oder "Siebenmühlental Leinfelden-Echterdingen" an der AS Degerloch. Die ganze A 81 von HN kommend ist zugepflastert mit diesen Schilder (obwohl laut Richtlinien nur alle 10km ein Schild erlaubt wäre), das fängt an bei "Burgruine Weinsberg", "Lauffen am Neckar" über "Marbach" bis "Martinskirche Sindelfingen". Nur die LANDESHAUPTSTADT STUTTGART bekommt es nicht auf die Reihe, solche Schilder aufzustellen. Ein Armutszeugnis! Am Beispiel Nürnberg sieht man, wie man es richtig macht. Natürlich hat N an allen BAB eigene touristische Hinweise. Das tolle finde ich aber, dass alle angrenzenden Städte wie Schwabach, Ansbach, Feuchtwangen, usw. unter ihren touristischen Hinweistafeln noch eine kleinere weiße Tafel mit der Aufschrift "Metropolregion Nürnberg" tragen. DAS macht Eindruck.

Geändert von LUDI75 (20.03.09 um 21:48 Uhr)
LUDI75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.09, 21:55   #33
Lear 1
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 219
Lear 1 sinkt noch etwas mehr in der DAF Beliebtheit
Zitat:
Zitat von LUDI75 Beitrag anzeigen
Wir leben in einer Stadt der Superlative.
ouhyeah !

Ich hab mich immer gefragt, warum in dem Autoland Nr. 1 keine jährliche Autoparade im Sinne eines Karnevalszugs / Loveparade existiert.
Tuning und Automobilmessen ja, Oldtimertreffen ebenfalls, aber eine Art Auto-Umzug mit Musik innerhalb einer Stadt ? Mit Zuschauern am Rand ?

Ich denke an die Houston Art Car Parade

Bildergalerie

Es gibt doch sicherlich genügend Bastler in D & Europa, die Ihre Crazy Getunten Fahrzeuge einmal im Jahr vorführen wollen.

Also warum nicht in Stuttgart, dem Ingenieurs und Bastler Mekka. Das würde Medienaufmerksamkeit kreieren, den Tourismus ankurbeln und die Stadt von Ihrem Häuslebauer Image befreien.

Nach Berlin passt das Ding nicht so richtig, weil hier die Wagen eher mit Molotov-Cocktails begrüßt werden.

Geändert von Lear 1 (20.03.09 um 23:02 Uhr)
Lear 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.09, 10:35   #34
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
@LUDI75:

Ich bin auch der Meinung, dass Stuttgart in der öffentlichen Meinung eines der verkanntesten Städte Deutschlands ist. Klar es gibt Schlimmeres, so lange es nur der Hans W. aus Duisburg etc. ist, der uns verkennt. Die technologischen Stärken und die Stärken Stuttgarts in der Forschung und Wissenschaft haben sich aber in der Welt herumgesprochen und sprechen sich weiter rum. Keine Sorge. Warum das nicht auf andere Ebenen transportiert wird liegt wohl an der ur-schwäbischen Mentalität der Bescheidenheit, des Understatements, das die breitere Aussendarstellung prägt.

Auch hier gibt es Schlimmeres als das, und manchmal ist das ja auch sympathisch hier und da. Es darf nur nicht solch weite Kreise ziehen, dass dieses Understatement in Letargie mündet und den Blick auf weitere Entwicklungen vernebelt. Das heisst: es müssen noch weitere Dinge wie unser "erster Fernsehturm der Welt" folgen, und diese Stadt darf sich auf ihrem guten aber stillen Ruf nicht ausruhen!

Eines solcher Dinge sehe ich "Stuttgart21". Gemäß der schwäbischen Mentalität, sorgt dieses Projekt hier bei uns für einigen Gegenwind in der öffentlichen Meinung. Aber wenn dieser Schritt eines Tages gegangen und durchgesetzt sein wird, und das erfolgreich, wird es wieder eines dieser Quantensprünge sein, die über Stuttgart sprechen lassen, mit allen positiven Auswirkungen im Nachhall, für alle hier. Ob er dem Materialismus frönt oder nicht und lieber "ganz klein" im eigenen Garten Blüten züchtet.

Ob sich das dann auch bis zu diesem Hans W. aus Duisburg durchspricht ist sicherlich sekundär. Dennoch hätte Stuttgart sicherlich auch ein besseres Image beim "Normalo" verdient, als einfach nur das des geizigen und spießigen Schwaben vom Lande.

Unser WAGAHAI hat eine solche Diskussion schon mal in eine dafür bestimmte Ecke des Forums umnavigiert. Ich weiss nicht mehr wohin, aber es gibt da sowas ...

Hier, wobei sich das theoretisch auch auf ganz BW bezieht. Solange Stuggi Schwerpunkt ist, kann/sollte in der Kessel-Lounge diskutiert werden.
__________________
[

Geändert von CITY-OF-LIGHTS (23.03.09 um 11:29 Uhr)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.09, 10:48   #35
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
@ LEAR1:

Haha, das ist meine Wellenlänge. Aber das hat mit den Schwaben hier nichts zu tun. Das kriegste hier niemals durch, dafür ist Stuttgart zu "erwachsen".

Klar, da kommt Berlin anders rüber, ist ja auch entscheidend größer, mit all der Vielfalt, die eine Stadt weiterbringt. Aber dennoch bin ich den Anstößen doch endlich nach Berlin zu ziehen bisher nicht gefolgt, weil Stuttgart nicht unbedingt laut und schillernd sein muss, um "was zu haben". Vielleicht liegt es daran, dass ich hier aufgewachsen bin und schon immer in einem Teil Stuttgarts lebte, der "berliniger" nach schwäbischen Maßstäben nicht sein kann: S-West und Stadtmitte. Und dort ist das Treiben schon auch bunter. Das hört halt schon nach 10 km auf, bietet aber dafür Kontraste in Lebensformen und Atmosphären, die Du in anderen Städten oftmals suchen musst. Von den topografischen Kontrasten ganz zu schweigen ;-)

Es muss nicht immer alles auf den ersten Blick geliebt werden. Stuttgart ist was für den zweiten und dritten Blick und bietet Pattex-Eigenschaften. ;-)
__________________
[
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.09, 11:46   #36
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@COL
Ich finde es bei dieser Art der Diskussion zumindest problematisch, dass die Realität vor Ort weitest gehend ignoriert wird. Die Gleichung Stuttgart = Schwäbisch geht für mich in einer Stadt, in der die Bevölkerung zu 40% aus Migranten besteht (exkl. der Bevölkerung mit einem nichtdeutschen Elternteil), schlicht nicht auf, jedenfalls nicht auf die heutige Kultur oder Mentalität bezogen. Zieht man ferner die vielen deutschen Zuzügler aus allen möglichen Teilen der Bundesrepublik ab, kann man sich relativ schnell ausrechnen, dass der Schwabe und somit auch vermutlich die angebliche schwäbische Mentalität ohnehin in der Einwandererhauptstadt Stuttgart nicht ganz so dominant in Erscheinung treten können, wie allgemein gemeint oder insbesondere von den Stuttgarter Schwaben beansprucht

Vielleicht ist es sogar so, dass unter den deutschen Großstädten Berlin in absoluten Zahlen die meisten Schwaben beherbergt. Übrigens soll es dort in gewissen Stadtteilen schon zu Demos hiergegen seitens der welthauptstädtisch-toleranten Urbevölkerung gekommen sein

Nach meiner persönlichen Erfahrung bisher ist Stuttgart so viel und so wenig schwäbisch wie (in den anderen großen Einwandererstädten) München bayrisch oder Frankfurt hessisch.
50 Jahre Einwanderungs- und Multikulti-Tradition gehen nicht ganz spurlos an einer Stadt vorbei.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.09, 12:50   #37
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
@WAGAHAI: Genau, kürzlich antwortete ich in einem anderen Forum auf genau sowas wie "Stuttgart = spießiges Schwabenloch": Nirgends im Schwabenland zwischen Schwarzwald, Ulm und östl. Bodensee findest du so wenig "klassisch" Schwäbisches wie in Stuttgart. Ich weiss nicht, ob der Adressat das kapiert hat oder nicht kapieren wollte, ist auch nicht weiter wichtig.

Es liegt eben an dem Multi-Kulti-Charakter von Metropolen, die manche Miefigkeiten schneller verwischen und offener wirken lassen. Da ist Stuttgart zwar die größte Stadt im Land, aber dennoch kleiner als so manche im Bund.

Darüber hinaus leben wir alle eben mit unseren Schubladen und Vorurteilen, und manchmal damit richtig komfortabel und sogar glücklicher. ;-)
__________________
[

Geändert von CITY-OF-LIGHTS (23.03.09 um 16:25 Uhr)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.09, 12:56   #38
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Leonberg

In einem der aktuellen Threads wird über die Verbindung der beiden Leonberg-Downtowns nachgedacht.

Meine Idee: Gründen wir eine Initiative dagegen! Warum weiss ich auch nicht, aber sowas kommt neuerdings ziemlich cool rüber. In dem Sinne engagieren wir uns auch mit Luftballons gegen den Abriss des 40m hohen Hochhauses in dem Areal und organisieren ggf. ne Hausbesetzung in den zu räumenden Büroräumen.

Und? Ich fühle den Che in mir!
__________________
[
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.09, 13:35   #39
francomatto
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Beiträge: 32
francomatto könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Vielleicht ist es sogar so, dass unter den deutschen Großstädten Berlin in absoluten Zahlen die meisten Schwaben beherbergt. Übrigens soll es dort in gewissen Stadtteilen schon zu Demos hiergegen seitens der welthauptstädtisch-toleranten Urbevölkerung gekommen sein
Yo... in Berlin gibt es schon Anti-Schwaben-Stammtische und -initiativen; nach den Türken sind die Schwaben wohl die zweitgrößte Migrantengruppe in Berlin.
Wobei ich mir da ziemlich sicher bin, dass das keine Ur-Berliner sind, sondern Neu-Berliner, die durch die Schwaben an ihre eigene provinzielle Herkunft erinnert werden (und wenn man in Berlin wohnt, dann scheint einem ja alles provinziell, selbst Hamburg oder Köln). Der Ur-Berliner hassliebt seine Stadt zu sehr, um sich um solche Kleinigkeiten zu scheren, oder er fand sie nach der Wende cool, bevor die ganzen Anzugträger, Möchtegerntrendsetter und Wichtigtuer aufgeschlagen sind.
francomatto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 01:22   #40
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 5.344
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Heute wird (angeblich) unterschrieben

Hey Leutz, Stuttgarter, wenn heut tatsächlich unterschrieben wird, dann ist heut ein wahrlich grosser Tag. Kommt es so dann müssen wir ein Fass aufmachen. Wer hat lust sich zu treffen auf ein Stuttgarter Hofbräu oder Sanwald im Falle der Unterzeichnung?!?!?
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 10:10   #41
damator
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Bietigheim-Bissingen
Beiträge: 249
damator ist ein geschätzer Menschdamator ist ein geschätzer Menschdamator ist ein geschätzer Menschdamator ist ein geschätzer Mensch
Am Freitag müsst ihr mal SWR1 Leute hören. Von 10Uhr - 12Uhr ist OB Schuster live dort. Ansonsten kann man sich das Gespräch aber auch online herunterladen.

http://www.swr1.de
damator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 10:52   #42
Superion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 43
Superion hat die ersten Äste schon erklommen...
GUTE IDEE, eingentlich sollte man aus sämtliche Unken hier dazu nötigen...
Superion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 11:36   #43
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
April April?

Gestern wurde berichtet, am Pragsattel installiere man gerade eine Mega-Giga-Videoleinwand, die die jetzige am Hochbunker ablösen solle und auf der künftig alle VfB-Spiele übertragen würden - für's Public Viewing.

Wobei: So Sitting in the Weinberges unter der Schwabensonne mit kühlem Bier und über die Kreuzung hinweg die Matches verfolgen - why not?

Aber es war nur ein Scherzles. ;-)
__________________
[

Geändert von CITY-OF-LIGHTS (02.04.09 um 13:33 Uhr)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 16:38   #44
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.723
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Das eine neue Videowand installiert wird stimmt allerdings! Bin heute dran vorbeigefahren, ist schon einiges größer als die alte.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.09, 20:15   #45
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.635
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Hier gibt es einen Video Stream über den neuen Fernseher am Hochbunker/Pragsattel (03.04. unter "Deutschlands größter Fernseher").
Quelle: Regio TV

Public Viewing/VfB war ein Aprilscherz.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum