Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.18, 17:34   #256
Wild Bill Kelso
Debütant

 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1
Wild Bill Kelso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von blob* Beitrag anzeigen
1. Der Lärm am Klosterwall wird durch die geschlossene Bebauung verstärkt und die Lauflage von HBF in die HC damit geschwächt.
Da wage ich zu widersprechen was die Lauflage angeht. Die ist am Klosterwall entlang vom Hbf zur Hafencity kaum mehr zu schwächen. Stattdessen nehmen so gut wie alle, die sich wie ich jeden Morgen auf den Weg zur Arbeit in der Hafencity machen den wesentlich angenehmeren Weg über Lange Mühren und Johanniswall. Und der würde durch den Neubau und entsprechende Gestaltung von Straßen und Platz an der Burchardstraße noch gewinnen.
Wild Bill Kelso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 02:31   #257
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von Frl.Wegner Beitrag anzeigen
Ein süßes Detail am Rande: am Freitag wurden rund um den City-Hof in Vorbereitung auf den ab Juni geplanten Abriss schon mal die Straßen gesperrt...
Kann ich Dir vielleicht ein Exemplar meines City-Hof Soli-T-Shirts anbieten?
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.18, 10:24   #258
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Der Senat hat den Abriss des City-Hofs beschlossen. Laut Stadtentwicklungsbehoerde wird der jetzt beschlossenen denkmalrechtlichen Abbruchgenehmigung im zweiten Quartal 2018 auch die baurechtliche Abbruchgenehmigung folgen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.18, 13:53   #259
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
https://www.baunetz.de/mobil/meldung.html?cid=5352770>

wie Midas schon schrieb - Abriss steht nichts mehr im Wege
__________________
Alldays Fotowiese
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.18, 15:03   #260
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Der Artikel von Kathrin Schoemer ist allerdings journalistischer Sondermuell. Sie faengt mit einer komplett voreingenommenen Aussage an: 'Es scheint, als wäre der langjährige Kampf am Klosterwall verloren', womit sie sich programmatisch-politisch schon als Abriss-Gegnerin positioniert. Dann fragt sie natuerlich zum Thema auch ausschliesslich andere Abriss-Gegner, als ob die Welt nur aus denen bestuende. Es soll ja keine andere Meinung als die eigene das stramm ideologische Weltbild trueben.

Journalismus sieht anders aus. Das ist maxial das Nivaeu eines Facebook-Posts.

Mehr kann man von einer nicht mehr ganz so jungen Studentin wohl auch nicht erwarten, wenn ihre top-drei Themen-Tags bei ARCH+ allen Ernstes lauten:

Beyoncé, Popforschung, Hedonismus!

Herzlichen Glueckwunsch #Millennials
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 09:47   #261
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 167
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Ich gebe Dir Recht, dass die Autorin auch die Gegenseite, sprich die Befürworter des Cityhof-Abrisses, zu Wort hätte kommen lassen sollen. Warum Du aber so persönlich wirst und gleich von "journalistischem Sondermüll" sprichst, erschließt sich mir nicht.

Unabhängig von der Debatte um den Cityhof finde ich den geplanten Neubau nachwievor enttäuschend. Ein massiver, langweiliger Backsteinklotz. Ist das an dieser prominenten Stelle wirklich der Weisheit letzter Schluss? Offensichtlich.
f-r-a-n-k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.18, 21:47   #262
ichliebehäuser
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von ichliebehäuser
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: HH Neustadt
Alter: 34
Beiträge: 26
ichliebehäuser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wisst ihr ob auch etwas an der vorhandenen Straßenführung verändert werden soll?
Ich finde die Kreuzung und den dort herrschenden Verkehr wirklich abschreckend. Sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer ist die Ecke echt anstrengend.
ichliebehäuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.18, 12:27   #263
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 167
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Meines Wissens wird sich an der Verkehrsführung nichts ändern.
f-r-a-n-k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.18, 15:04   #264
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Salopp gesagt: Ein Blick ins Gesetz erspart viel Geschwaetz ;-) Und mit Gesetz meine ich in diesem Falle B-Plan als Satzung der Stadt Hamburg.

Der Entwurf des neuen B-Planes Hamburg-Altstadt 49 zeigt ja ganz deutlich, dass in nicht unerheblichem Masse Noch-Strassenflaechen ueberbaut werden - somit wird sich an der Verkehrsfuehrung fuer den Autoverkehr selbtverstaendlich etwas aendern. Es bleibt mitnichten alles beim Alten.

Wie weitgehend und grundsaetzlich diese Veraenderungen sind wird sich noch zeigen und wird ggf spaeter noch entschieden.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.18, 14:56   #265
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 167
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Zeigt aber auch, dass die Verkehrsführung am Klosterwall mit der Tunneleinfahrt und den oberirdischen Fahrbahnen rechts und links davon erhalten bleibt. Oder übersehe ich etwas?
f-r-a-n-k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.18, 23:21   #266
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ein klares 'Jein'. Im Speziellen regelt der B-Blan nicht den Straßenbau, sondern vornhemlich die Bebauung. Von daher kann man nur in eine Richtung zuverlässig Schlussfolgerungen ziehen:

Dort wo die zukünftige Bebauung heutige Verkehrsflächen überdeckt wissen wir, dass sich mit Sicherheit etwas am Strassenraum ändern wird.

Andersherum können wir keine Schlüsse ziehen. Dort wo der Strassenraum im Plan erstmal unverändert aussieht, kann er in der Tat unverändert bleiben, muss es aber nicht.

Ich nehme an, dass sich wesentliche Änderungen der Verkehrsführung nur dort ergeben wo im Süden des Neubaus eine bisherige Straße/Fahrspur wegfällt. Sicherlich ist es auch angedacht, den 'neuen' Platz südwestlich des Neubaus ('Burchardplatz') in Zukunft besser zu gestalten.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.18, 22:46   #267
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.155
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Zwischenzeitlich ist das Bezirksamt in die Caffamacherreihe 3 gezogen.



Am Klosterwall haben die Vorbereitungen für den Abriss begonnen!





__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.18, 19:25   #268
ichliebehäuser
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von ichliebehäuser
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: HH Neustadt
Alter: 34
Beiträge: 26
ichliebehäuser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
^^ Salopp gesagt: Ein Blick ins Gesetz erspart viel Geschwaetz ;-) Und mit Gesetz meine ich in diesem Falle B-Plan als Satzung der Stadt Hamburg.

Der Entwurf des neuen B-Planes Hamburg-Altstadt 49 zeigt ja ganz deutlich, dass in nicht unerheblichem Masse Noch-Strassenflaechen ueberbaut werden - somit wird sich an der Verkehrsfuehrung fuer den Autoverkehr selbtverstaendlich etwas aendern. Es bleibt mitnichten alles beim Alten.

Wie weitgehend und grundsaetzlich diese Veraenderungen sind wird sich noch zeigen und wird ggf spaeter noch entschieden.
Vielen Dank Midas :-)


Wisst ihr denn wie der Abriss von statten gehen soll? Ich frage mich schon die ganze Zeit ob man von oben nach unten „abbaut“ (wie auf dem Allianz-Areal) oder ob sie wohl eine andere Methode wählen.
ichliebehäuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.18, 12:59   #269
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.371
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Letzte Hoffnung für den City-Hof
Hamburg Journal - 30.08.2018 19:30 Uhr

NDR Mediathek
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.18, 14:47   #270
OlympiaFlo
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von OlympiaFlo
 
Registriert seit: 03.02.2017
Ort: München
Alter: 26
Beiträge: 15
OlympiaFlo könnte bald berühmt werden
Hallo ins Hamburger Forum

Nachdem ich hier sporadisch mitlese und es letztens doch endlich mal nach Hamburg geschafft hatte...
Wie kam es, dass dieser unansehnliche Block überhaupt unter Denkmalschutz gestellt wurde? (Irgendeine Gesetzesänderung wie ich beim Überfliegen der 18 Seiten mitbekommen habe?)
Ich meine von der ursprünglichen Gestaltung weicht das heutige Aussehen seit den 70ern ja anscheinend ziemlich ab.
Die Argumente, dass man von irgendeinem Ort in Hamburg durch die Lücken, kleine Teile des Kontorhausviertels sehen kann steht doch auch in keinem Verhältnis, dass das Viertel und sein Flair direkt durch diese Blöcke in Mitleidenschaft gezogen werden.

Aus meiner Sicht wäre ein Erhalten der vier Hochhäuser nur durch starkes Verändern der Fassade (Klinker etc.) sinnvoll, damit sie wenigstens einigermaßen mit dem Kontorhausviertel harmonieren (das wäre aber wohl kaum im Sinne des Denkmalschutzes). Ansonsten wäre meiner Meinung nach ein Abriss und Neubau eher eine gelungene Stadtreparatur.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht allzusehr mit alten Kamellen aufgewartet. Dass so ein Bohei um mittelmäßige 50er Jahre Architektur gemacht wird, ist mir auf die Ferne nur etwas unverständlich.
OlympiaFlo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum