Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.18, 20:29   #511
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Morgen wohl am Hotel Richtfest beim STRABAG Projekt realisiert von ZÜBLIN:

QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.18, 20:32   #512
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Am LWB Neubau geht es in den Schlussspurt:






Richtig erklären kann ich mir aber das freilassen des Mauerwerkes nicht.
Seit wann ist Ziegelmauerwerk witterungsresistent?
QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.18, 21:38   #513
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.459
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Anscheinend denkt man, dass die "Balkon"verkleidung ausreicht...
Und die Verkleidung sieht auch irgndwie aus wie gewollt und nicht gekonnt ... mich überzeugt dieser Teil zur Straßenbahnseite leider gar nicht. Die immer gleiche Farbe in weißlich/gräulich und dann diese Austritte, die aufgrund des Lärms und der wenigen cm eh niemand braucht...
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.18, 01:15   #514
Rundling
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Rundling
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 371
Rundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfach
Zitat:
Zitat von QM-magd Beitrag anzeigen
Richtig erklären kann ich mir aber das freilassen des Mauerwerkes nicht.
Seit wann ist Ziegelmauerwerk witterungsresistent?
Sieht doch niemand...







Zitat:
Zitat von Altbaufan_ Beitrag anzeigen
^
Anscheinend denkt man, dass die "Balkon"verkleidung ausreicht...
Und die Verkleidung sieht auch irgndwie aus wie gewollt und nicht gekonnt ... mich überzeugt dieser Teil zur Straßenbahnseite leider gar nicht. Die immer gleiche Farbe in weißlich/gräulich und dann diese Austritte, die aufgrund des Lärms und der wenigen cm eh niemand braucht...
Die auf den Visus noch zu sehende farbliche Differenzierung wurde jedenfalls nicht umgesetzt... bis jetzt wirkt das Ganze ziemlich grauslig, ich möchte da jedenfalls nicht drin wohnen müssen...










Schräg gegenüber wurde die Ecke enthüllt:






Die Rosa-Luxemburg-Str. 6 verfügt nunmehr über eine Rückseite...





...und ein EG.





Die ohnehin recht zerklüftete Fassade wurde ein wenig "beruhigt", indem man auf den Versatz der Treppenhausfenster (über dem Eingang) verzichtet und sie ins bestehende Raster eingefügt hat.


Zitat:
Zitat von Cowboy Beitrag anzeigen
Der Neubau in der Hans-Poeche-Straße 2 beginnt mit dem Abriss der Restbebauung aus der Vorkriegszeit. Mit ihm wird das Projekt "Grafischer Hof" vervollständigt.
Für sich betrachtet sieht der Neubau halbwegs ok aus, allerdings nimmt er keinerlei Bezug auf den davor befindlichen Platz.
Außerdem wäre hier eine Schließung des Blockrands sinnvoller als diese Parkhausbaracke daneben gewesen...

So hat's mal ausgesehen:


größer

Eine Annäherung an diesen Zustand, möglicherweise unter Einbeziehung der vorhandenen Reste, wäre meiner Meinung nach auch aus städtebaulicher Sicht die bessere Lösung gewesen.
Rundling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.18, 20:44   #515
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Derzeit der aktuelle Stand in der Hans-Poeche-Straße 2

QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.18, 20:45   #516
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Noch etwas weiter östlich in der Ranftschen Gasse geht noch ein neuer Neubau hoch.
Bautafel gibt es nicht!
QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.18, 20:47   #517
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Und am Areal Kohlgartenstraße / Konstantinstraße steppt gerade der Bär.
Die Firma Bauer ist mit viel cooler Technik vor Ort und kloppt die Baurubenumschließung rein.


QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.18, 11:04   #518
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.701
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Unitas Neubau Salmonstraße 16-18a

Die LVZ berichtet heute über den hier erwähnten Neubau Salmonstr. 16-18a. Der Neubau soll ab November entstehen um im April 2020 fertiggestellt werden. Die Unitas investiert hier etwa 12,5 Mio. Euro, der Neubau soll gemeinsam mit den Bestandsgebäuden 12-14a einen barrierefreien Innenhof umschließen und wird hauptsächlich größere Wohnungen (4-, 5-, 6-Raum) erhalten, für die die Unitas einen nichtvorhandenen Leerstand attestiert. Ein Entwurf wird auch gezeigt, dieser stammt von S&P Sahlmann. Schön, dass man hier einen neuen Blockrand definiert und damit der durch den Bau der Rahn-Schulen geänderten Umständen Rechnung trägt:


Quelle: S&P Sahlmann
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.18, 12:19   #519
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.459
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Ah, hier ist der Beitrag auch schon drin, hab ich gestern nicht gesehen. Etwas unlogischer Aufbau des Forums, weil eigentlich gehört dieser Bau in den Thread "Wohnungsbau", wo ich ihn beim Suchen nicht gefunden habe.

PS: Bau der Rahn-Schulen? Diese haben lediglich Bestand saniert, einmal das Klinkergebäude und einmal den Bau im Anschluss an "Interdruck" - der Blockrand wird dort dauerhaft "offen" bleiben. Im Innenhof entsteht zwar ein Neubau, aber der schließt keinen Blockrand und ist nur 2 oder 3 Etagen hoch (Sporthalle etc.).

PPS: Der Trend zum Balkon zur Straße setzt sich momentan überall fort, selbst an Hauptstraßen mit viel Verkehr und Straßenbahn. Was soll das Bringen? Balkone, die für nichts anderes genutzt werden als Müll oder Wäschetrockner abstellen, nur damit man sagen kann "ja, es gibt einen Balkon"? Im o.g. Bsp. ist es noch relativ ruhig gelegen, aber zB beim Neubau von ImmVest Wolf an der Rosa-Luxemburg-Str. sind die Balkone wohl eher Deko als nutzbar.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.18, 13:01   #520
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 322
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Ich glaube, es war gemeint, dass der Neubau so gestaltet wurde, dass trotz der Nicht-Schließung des Blockrands ein harmonisches Straßenbild entsteht. Bei den Rahn-Schulen sollte doch im Innenhof (angrenzend an den Altbau Salomonstr.) ein weiteres Unterrichtsgebäude entstehen. Hat sich daran etwas geändert?

Zu den Balkons - gerade bei diesen Temperaturen ist ein Balkon zur Straße immer noch hundert Mal besser als kein Balkon. Ich habe leider keinen und schaue etwas neidisch auf den kleinen Eckbalkon zur vielbefahrenen Straße im Haus gegenüber. Abends, wenn es sich abgekühlt hat, noch mal kurz draußen hinsetzen und durchatmen ist schon nett.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.18, 14:24   #521
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.459
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Den Neubau auf dem Schulareal habe ich oben erwähnt "Im Innenhof entsteht zwar ein Neubau" ... dieses Objekt ist fast fertig und beherbergt dann sowohl Sporthalle, als auch weitere Räume für Unterricht, Mensa usw, die genaue Aufteilung ist mir nicht bekannt. Weitere Gebäude folgen meines Wissens nach nicht mehr.

http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=453
Ich meine z.B. solche Balkone im hinteren Teil des Hauses, aber auch die vorn sind nicht wesentlich ruhiger - hinten im Bild: klein, eingeengt zwischen Hauswänden / beide: drei Straßenbahnlinien bis nachts um 1 und ab 4 Uhr wieder. Wo der Balkon "durchatmen" bringen soll, ist mir schleierhaft, außer man hat schalldichte Kopfhörer. Von der Luftbelastung durch Abgabe, aufgewirbelten Staub (Stichwort fehlender Regen seit Monaten) mal ganz abgesehen.

Ich hatte mal eine Wohnung an d. Hauptstraße mit Balkon - draußen saß ich da fast nie, weil es einfach extrem laut war, auch abends. Wäsche (v.a. weiß) staubte spätestens nach 24h ein, man musste sie also sofort wieder reinholen, wenn sie trocken war. Und dort fuhr nur eine Straßenbahnlinie lang und es war keine Bundesstraße und nicht mal vierspurig (Schienen für Autos gesperrt)... ist aber wie bei dir eine persönliche Meinung und es kann jeder anders sehen.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.18, 10:36   #522
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.701
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Wie Birte schon korrekt vermutete, ging es mir um die durch den Rahn-Campus Graphisches Viertel vorgegebene neue städtebauliche Situation, auf die man hier reagiert.

Zitat:
Zitat von Altbaufan_ Beitrag anzeigen
Etwas unlogischer Aufbau des Forums, weil eigentlich gehört dieser Bau in den Thread "Wohnungsbau", wo ich ihn beim Suchen nicht gefunden habe.
Nö, ist eigentlich schon immer hier so, dass lokale Stränge immer vor globalen zu bevorzugen sind, auch wenn sich nicht Jeder daran hält. Grundsätzlich hilft bei der Suche nach Projekten die DAF-Projektkarte oder eine Suche bei Google mit dem Filter site:deutsches-architektur-forum.de
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.18, 15:44   #523
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 322
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Eine weitere Lücke steht vor der Schließung. Laut Amtsblatt 14/2018 wurde die Baugenehmigung zur Errichtung eines "Boardinghauses" in der Büttnerstraße 18 erteilt.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.18, 13:31   #524
miumiuwonwon
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 997
miumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbar
Neubauvorhaben Littstraße, LWB

Die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) hat im Sommer 2017 einen Wettbewerb über 10 Bauprojekten für kostengünstiges Wohnen ausgelobt. Eins (150 Wohnungen) davon ist in der Littstraße.

Die in zentraler Lage unmittelbar östlich des Georgrings befindliche neue Bebauung schließt mit zwei eng zusammenstehenden Gebäuden die Blockstruktur. Der lange Baukörper wird in sich wiederholende Gebäudeteile gegliedert, die mit ihren zurückspringenden Treppenhäusern eine eigene Adresse erhalten. Den Hochpunkt des Ensembles bildet das Kopfgebäude mit seiner Auskragung.


© IPROconsult GmbH
miumiuwonwon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.18, 13:58   #525
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 322
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Schön, dass die Brache angegangen wird und dass viele Wohnungen entstehen. Schade, dass scheinbar Platte 2.0 dabei herausgekommen ist und die EG-Zonen nicht zur Belebung des Innenstadt-Straßenbilds beitragen werden. Zumal ich Loggien im EG und Hochparterre in der Lage ziemlich mutig finde.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei der abgebildeten Ecke vorn um die Ecke Litt-/Querstraße handelt, oder?
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum