Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.18, 00:00   #421
Fachwerkhaus
retroprogressiv™
 
Benutzerbild von Fachwerkhaus
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Helenopolis am Main
Alter: 33
Beiträge: 477
Fachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfach
Irgendein zusammenhängendes Gestaltungskonzept scheint die Bahn wohl nicht zu haben. In den Abgängen aus der Halle polierter schwarzer Naturstein, auf den S-Bahnsteigen grüne Schlieren und Discokugel-Säulen und hier nun das was es anscheinend letzten Monat günstig in der Sanitärabteilung im Baumarkt gab. Mit etwas Glück wird es vielleicht zur eines fernen Tages umgestalteten B-Ebene passen.
Fachwerkhaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.18, 12:41   #422
Feyd H.
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Feyd H.
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 41
Beiträge: 69
Feyd H. wird schon bald berühmt werdenFeyd H. wird schon bald berühmt werden
Ich würde nicht sagen, dass das ganze kein zusammenhängendes Konzept hat. Ich beobachte die Arbeiten im Zugang zum S Bahntunnel nun schon seit Jahren und jede Massnahme für sich betrachtet macht wenig Sinn.

Aber schaut man sich dann die Abschnitte, die schon fertig sind, wird schon klar, dass man ein Konzept verfolgt. Es dauert halt nur sehr lange, bis man komplett durch ist, da sich dieser neuralgische Punkt nicht komplett sperren und am Stück sanieren/umbauen lässt.

Für mich ergänzen sich die hellen Fliessen auf dem Abgang zur S-Bahn sehr gut mit den dunklen Natursteinelementen am Aufgang zu den Gleissen. Das Schwarz des Fussboden, der sich durch die ganze Anlage zieht passt gut zum grün usw. Aber dsa ist vielleicht auch einfach Geschmackssache.

Was den Edding anbetrifft: Ich denke man hat sich bewusst für Fliessen entscheiden, da die gut zu reinigen sind.
Feyd H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 12:18   #423
penultimo
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 410
penultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblick
Zwischenstand der Bauarbeiten

Die Zwischenebene unter dem Querbahnsteig kommt mit großen Schritten voran. Die Wände wurden mit Rauputz versehen und dunkelgrau gestrichen, die Wand zwischen den Abgängen zur S-Bahn grün. Insgesamt wirkt alles größer und aufgeräumter – trotz Bauzäunen. Nicht zuletzt da die Fahrscheinautomaten rund um die Säule in der Mitte verschwunden sind und an den Außenwänden plaziert wurden. In meinen Augen eine sehr gute Entscheidung, um das Gewusel zwischen den Rolltreppen zu entzerren.
Auch wurde die massive Steinumrandung der Einzelrolltreppe entfernt. Dort dürfte eine filigranere Lösung zum Tragen kommen.
Die Steintreppen Richtung Süden haben wie die gesamte Zwischenebene einen grauen Bodenbelag bekommen, wie er auch auf dem Bahnsteig 101/2 liegt.
Auf dem Bahnsteig 103/4 wurde der grüne Belage entfernt. Zu meiner Überraschung bleiben der Verkaufspavillon und der ehemalige Aufsichtsraum doch bestehen. In den Plänen fehlen beide. An der stelle der Zeitschriftenläden sollten eigentlich Brandschutztüren entsehen.
Was mich sehr wundert ist, dass die erst gut zehn Jahre alten Aufzüge vom Quer- zum S-Bahnsteig samt Aufzugstürmen in der Haupthalle entfernt wurden und durch neue ersetzt werden. Nach so kurzer Lebensdauer etwas verwunderlich.
__________________
Bild(er) von mir, wenn nicht anderweitig gekennzeichnet.
penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.18, 23:11   #424
sch.lau
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von sch.lau
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainz
Alter: 39
Beiträge: 366
sch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblicksch.lau ist ein Lichtblick
^ergänzend ein paar Bilder von der vergangene Woche

Zwischenebene unter dem Querbahnsteig





an Gleis 102 werden neue Leuchten (im Bild rechts) neben den alten (links)installiert


An Gleis 103/104 sieht es jetzt ähnlich wie an Gleis 101/102. Der Bodenbelag wurde erneuert, neue Möbel (Werbeelemente, Bänke usw.) wurden eingebracht...
__________________
________
Foto(s) soweit nicht anders angegeben von mir
sch.lau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.18, 12:00   #425
Golden Age
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Golden Age
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.147
Golden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle Zukunft
Danke für die Bilder.

Das sieht schon wesentlich aufgeräumter und weniger schummrig aus. Anders als auf dem dunkelgrauen Goetheplatz / Roßmarkt, passt der dunkle Bodenbelag unterirdisch deutlich besser und sieht wertig aus. Auch die Säulen sind ein Hingucker und sind ein würdigeres Entrée für den Frankfurter Hauptbahnhof.

Nach wie vor völlig unverständlich bleiben allerdings die Wände auf der Gleis-Ebene mit den uninspierierten und verstörenden grünen Streifen, die wie eine Schimmelpilz-Bewachsung aussehen (Note 6, durchgefallen). Besser wäre es gewesen sich auf eine Wandfarbe (weiß oder grün) festzulegen, so wie oben bei den Fahrkarten-Maschinen geschehen und dann konsequent durch zu ziehen. Derzeit sieht es einfach zu unharmonisch und unfertig aus. Hier bedarf es einer dringenden Nachbesserung.
Golden Age ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.18, 12:08   #426
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Ja, endlich sind deutliche Verbessungen festzustellen. Nicht nur punktuelle Veränderungen. Ich bin sicher, dass die bewussten Wandpaneele auch noch drankommen. Deren aktuelle Farbgebung nahm, wohl nicht frei von Ironie, Bezug auf den abgenutzten, damals grünen Fußboden. Dieser ist ja nun Geschichte.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.18, 13:45   #427
Sascha86
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.08.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 16
Sascha86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In meinen Augen ist das Konzept der Wandpaneele sehr gelungen. Es wird auch auf beiden Seiten beschrieben, was das Ziel ist. Im Endeffekt soll es an einen Wald erinnert - was sicherlich nicht gelungen ist.
Aber: die verschiedenen Streifen mit ihrer wechselnden Intensität erzeugen in der Tat eine Tiefe, die das Raumgefühl an den Gleisen definitiv vergrößert. Sollte nun eine gleichmäßige Wand kommen, wird dieser großzügige Effekt genommen.
Sascha86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.18, 22:18   #428
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.801
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Nebelwald, um genau zu sein. Soll irgendwas mit dem Taunus zu tun haben.
Aber besser als eine komplett einfarbige Fläche wie die giftgrünen Graffitifänger eine Ebene weiter oben ist es allemal. Und der Wasserschaden an Gleis 104 wo schon wieder auf ziemlich großer Fläche von der Decke der Siff runterläuft, fällt immerhin auch nicht direkt so schnell auf.
Allerdings halte ich generell wenig bis gar nichts von diesen altbackenen Wandpanelen, egal in welcher Farbgebung. Wobei das hier am Hauptbahnhof ja unterm Strich sogar immer noch halbwegs anständig aussieht, im Vergleich zB zum jetzt schon wieder mit Graffiti übersäten Lokalbahnhof, wo man die alten Panele in bunt durcheinander gewürfelten Farben übermalt hat, die so gar nicht mit der restlichen Stationsgestaltung harmonieren wollen.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.18, 11:03   #429
penultimo
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 410
penultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblick
^ Es fühlten sich auch schon viele eingeladen, die Fliesen als Leinwand zu nutzen. Aber zu meiner Überraschung sieht man regelmäßig Putzleute diese rückstandslos entfernen. Sisyphos, aber wenn man das beibehält, dürfte mancher die Lust verlieren.
__________________
Bild(er) von mir, wenn nicht anderweitig gekennzeichnet.
penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.18, 12:18   #430
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau Parkhaus, Logistikzentrum, Fahrradparkhaus (geplant)

An der Poststraße möchte die Deutsche Bahn AG ein Parkhaus, ein Logistikzentrum und ein Fahrradparkhaus errichten lassen. Das wurde vor über zwei Jahren bekannt, dazu oben die Beiträge #391 ff. Einzelheiten wurden damals nicht genannt, wahrscheinlich weil eine Planung noch gar nicht erstellt war. Seitdem war nichts von dem Projekt zu vernehmen, meine ich, wobei solche Zeitspannen bei diesem Bauherrn allerdings eher Regel als Ausnahme sind.

Nun habe ich etwas zur Planung finden können. Den Auftrag hat demnach Dietz Joppien Architekten in Arge mit der Vössing Ingenieurgesellschaft sowie Bollinger und Grohmann erhalten. Gebaut werden soll parallel zu Gleis 24. Dort befinden sich unterirdische Anlagen aus der Zeit des Bahnpostbetriebs, genannt Postpaketkammer. Ein Teil dieser unterirdischen Räume soll saniert und zum Logistikzentrum und Fahrradparkhaus mit 700 Stellplätzen umgebaut werden. Oberhalb davon ist das Parkhaus mit mehr als 200 Stellplätzen geplant. Es soll zum Teil in der Postpaketkammer gegründet werden. Auch weiterhin sind die Zeitspannen außerordentlich lang, nach einer gut ein Jahr alten Ausschreibung soll der Planungsauftrag erst am 30. Juni 2023 (sic!) enden.

Zwei Grafiken bringen etwas Klarheit zur Lage des Parkhauses. Es soll sich an die nordwestliche Ecke der Nordhalle des Hauptbahnhofs anschließen, das ergibt der Grundriss:


Grafik: Dietz Joppien Architekten

Das Areal auf dem Luftbild (ein Foto von epizentrum gibt es hier):


Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 09.2018, © Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Und eine Schnittzeichnung der Schmalseite von Norden gesehen. Es soll demnach sehr dicht an Gleis 24 gebaut werden.


Grafik: Dietz Joppien Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.18, 13:54   #431
frank353
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von frank353
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 400
frank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Mensch
Es wäre vielleicht besser gewesen ein Parkhaus in das Gesamtkonzept Bahnhofsvorplatz einzubeziehen.

Es bleibt Stückwerk.

Ich würde auch erwarten, dass man an dieser Stelle, so nah am Bahnhofsvordach, eine Stahlkonstruktion wählt die das Hallendach im kleinen Format widerspiegelt. In den beiden Bildern kann ich das nicht erkennen.

Die Bahn beseitigt eine Brache und schafft eine neue Bausünde.
frank353 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.18, 14:14   #432
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das Parkhaus ist tatsächlich Bestandteil der Planung bezüglich der Bahnhofsvorplätze. Das lässt sich einfach im oben verlinkten Beitrag #391 nachlesen. Und schon erstaunlich, wie man mittels der Grafiken in #430 erkennen will, dass hier eine Bausünde entsteht. Mir gelingt das nicht, aber vielleicht bin ich einfach grundsätzlich zu wohlwollend eingestellt. Sicher, ein Parkhaus ist in den wenigsten Fällen schmückend, aber der verwahrloste Parkplatz und die stinkende Müllsammelstelle sind es derzeit noch viel weniger. Letztere wird wohl unter der Oberfläche verschwinden, und das Parkhaus ist sozusagen der Preis für den Wegfall der Stellplätze für Bundespolizei, Kurzzeitparker etc. in unmittelbarer Umgebung des Bahnhofsgebäudes. Diese müssen schließlich ersetzt werden, will man deren Flächen attraktiv neu gestalten. Auf die alberne Idee eines Tonnendachs für das Parkhaus als "Widerspiegelung" der Bahnhofshalle in Babyversion werden die Architekten hoffentlich nicht kommen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:17   #433
besser.m!
Debütant

 
Registriert seit: 18.11.2018
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1
besser.m! befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau Parkhaus, Logistikzentrum, Fahrradparkhaus (geplant)

Vielen Dank für die Details: Grafiken und Foto

Wozu ein Parkhaus?
Auf dem Parkplatz zähle ich nicht mal 10 Autos. Die Autos parken dort, wo keine Parkgebühren zu entrichten sind.
Auch die Tiefgarage an der Nordseite ist nicht ausgelastet.
besser.m! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:25   #434
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Es steht oben: In das Parkhaus sollen Stellplätze verlegt werden, Bundespolizei, Kurzzeitparker etc. So können diese Parkplätze neu gestaltet werden. Es geht also nicht darum, die Kapazität des jetzigen Parkplatzes zu erhöhen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum