Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.14, 14:10   #1
ulika
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
ulika befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Karlsruhe: Hoepfner Bräu entwickelt "Smart Quarter"

Hoepfner baut in den nächsten 10 Jahren auf den ehemaligen Erweiterungsfächen der Brauerei ein Smart Quarter mit Kindergarten Wohnungen Seniorenwohnungen und Büros.
Info unter:
http://www.hoepfner-braeu.de/hoepfne...fner_Areal.pdf
und
http://www.baden-tv.com/mediathek/vi.../#.Ut_C47S1KUk
Könnte interessant werden.
ulika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.14, 14:29   #2
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Einer der Entwürfe für das Hoepfner Areal ist hier zu sehen.
Es handelt sich hierbei jedoch nicht um den Siegerentwurf!
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.14, 13:36   #3
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ist der Siegerentwurf irgendwo zu finden?

Noch besteht meine Hoffnung, dass es ein schönes und vielleicht auch etwas höheres Gebäude wird...
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.14, 15:00   #4
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Der Siegerentwurf wird nochmal überarbeitet. Höher ist er aber glaub nicht...
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.14, 13:55   #5
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 33
Beiträge: 297
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Welches Architekturbüro hat den Wettbewerb denn gewonnen? Bzw. wo findet man mehr Informationen?
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.14, 20:10   #6
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
In dem Badentv Bericht sagt der Hoepfner bei 1:08 Minuten dass der Siegerentwurf von Prof Neppl kommt, der Entwurf aber nochmal überarbeitet wird. Der Neppl ist bei Astoc Architekten .
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.14, 20:21   #7
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Und das ist die Baumasse vom Siegerentwurf. Rechts im Bild der Hoepfner Turm (ca. 53 Meter). In der Mitte das neue Areal (Smart Quarter) mit einer kleinen Erhebung. In Relation zum Hoefner Turm würde ich die aber auch nicht höher als 30 Meter schätzen. Aber wie gesagt der Entwurf wird ja nochmal überarbeitet...
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.14, 08:05   #8
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich finde es schade, dass auch hier nichts gewagt wird. Ich finde die Hoepfner Burg wirklich gelungen und sehr interessant in einer Großstadt. Doch leider geht sie dank dem überaus hässlichen Mosch-Center komplett unter. Und auch der Hoepfner Schornstein gewinnt nun keinen Preis (ok hier steht ja die Funktionalität im Vordergrund). Man hätte die Burg ja irgendwie in den Neubau mit einfließen lassen können (siehe neuer Henninger Turm in Frankfurt. Für mich vorbildlich, dass man das Design beibehalten hat). Aber wie es aussieht, wird es ein 0815-Karlsruher-Gebäude-Kasten wie wir hier schon 100 haben.
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.14, 22:59   #9
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
Da stimme ich dir zu.. wird halt wieder ein langweiliger 25-30 Meter Stumpen werden, wie immer in Karlsruhe....

Bei dem Wettbewerb war übrigens auch ein etwas höherer Entwurf (für Karlsruher Verhältnisse) vom Architekten Hans Kollhoff (Kollhoff Tower/Berlin ; Main Plaza /Frankfurt) dabei.

Siehe hier:
http://www.ls-s.de/files/lss_-_karls...k__2014__1.pdf

Hätte mich sehr über den Entwurf gefreut...Nicht nur wegen der Höhe, sondern vor allem wegen diesem Klinker Stil... der passt meiner Meinung nach viel besser zur Hoepfner Burg, als wieder so eine 0815 Glasfassade..aber naja typisch Karlsruhe halt...
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.14, 08:25   #10
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Entwurf gefällt mir auch sehr gut. Die Höhe ist natürlich ein großer Pluspunkt aber auch wie du bereits geschrieben hast, würde der Stil sehr gut in die Umgebung passen. Aber Karlsruhe eben...
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.14, 08:11   #11
ulika
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
ulika befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Retroarchitektur

Die Höhe wäre m.E. an dieser Stelle falsch, weil die Burg in der Sichtachse ihre Bedeutung verlieren würde. Man muß ja den Fehler der Westseite im Osten nicht unbedingt wiederholen.
Das Gebäude an sich passt zwar von den Materialien, die Architektur ist aber doch sehr retro und biedert sich doch sehr ans Alte an ohne einen Gegenpart oder Eigenständigkeit zu entwickeln.
Erinnert ein wenig an die Disney-Architektur in der Dresdner Innenstadt oder auf dem Römer in Frankfurt. Da hat Kollhoff sicher schon besseres abgeliefert.
ulika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.14, 21:23   #12
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
Naja ein 30 Meter Klötzchen kann die Sichtbeziehungen auf die Burg aber auch schon verändern....

Retro hin oder her..finde diesen Klinkerstil absolut zeitlos und in diesem Umfeld volkommen passend.
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.14, 08:06   #13
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mir hätte der Entwurf und vor allem die Höhe sehr gut gefallen. Auch jetzt gibt es doch keine wirklich gelungene Sichtachse auf die Burg? Selbst wenn ich vom Haufriedhof/Rintheim komme, fällt mir die Burg nicht auf.

Und wie nas bereits angemerkt hat, würde ein ca. 30 Meter hohes Gebäude ebenfalls die Sicht auf die Burg verändern. Unterschied ist dann nur, dass weder Burg noch neues Gebäude dem Betrachter auffällt. Hier wird wieder eine tolle Chance fahrlässig verpasst.
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.18, 18:56   #14
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Bin die Tage vorbeigefahren, es wird kräftig gegraben. Kommt die Tankstelle mittelfristig auch weg?
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.18, 11:45   #15
Optimist
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 29
Optimist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^

Ja, da soll laut Entwurfsbeschreibung ein "House of IT" hinkommen.

https://www.competitionline.com/de/beitraege/81824
Optimist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum