Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.18, 13:42   #166
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.516
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Hier noch 2 grössere Übersichtsbilder. Westliches Kaiserlei, östliches; Vitopia Campus bis Offenbach Skyline. Habe kein besseres Thema dafür gefunden, groß klickbar:





Bilder: Adama
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.18, 11:08   #167
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Projekt "The X": Umbau DWD-Bürohochhaus in Boardinghouse

Mit der Baustelle des früheren Hochhauses des Deutschen Wetterdienstes an der Kaiserleistraße 42 geht es in eher kleinen Schritten voran. Das dürfte daran liegen, dass derzeit eine Asbest-Schadstoffsanierung erfolgt, wovon naturgemäß von außen nicht viel zu sehen ist. Das mit der Schadstoffsanierung ergibt sich aus einem an der Baustelle aushängenden "Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan". Für Abbruch und Entkernung ist demnach eine slowakische Gesellschaft namens Nessbau s.r.o. zuständig.

Bauherr ist weiteren Aushängen zufolge eine X-Direct Group mit Sitz im Frankfurter Westend, der Hintergrund der Gesellschaft dürfte in China zu finden sein. X-Direct hat im vergangenen Jahr mehrere Pressemeldungen zu diesem Projekt herausgegeben. Daraus ergibt sich zur Planung:
  • Umbau des Hochhauses zu einem Full-Service Apartment Hotel / Boardinghouse
  • Bauzeit rund 18 Monate
  • Projektnamen "The X"
  • 250 Boarding-Apartments sowie zwei Gastronomiebetriebe
  • mit "Hotelcharakter" und
  • mit "Full-Service Dienstleistungspaket"
  • Konzept ausgerichtet auf Kunden mit einer Wohndauer zwischen einem und sechs Monaten
  • geplant ist eine "moderne Vorsatzfassade"
  • 60 Millionen Euro Investitionssumme
Ansichten zur Planung konnte ich nicht finden. Dafür habe ich ein paar aktuelle Eindrücke von der Baustelle, wobei sich seit Ffm60zigers Fotos von Januar äußerlich wenig verändert hat.



Nach zehn Jahren Leerstand, der Deutsche Wetterdienst hat seinen Neubau im Jahr 2008 bezogen, macht das Hochhaus einen desolaten Eindruck.



Das angebaute Parkdeck wird abgebrochen, auch dies ergibt sich aus einem Aushang.


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.18, 15:09   #168
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Weitere Updates von der Kaiserleistraße

Anders als das Ex-DWD-Hochhaus aus dem Vorbeitrag macht der Umbau des ehemaligen Honeywell-Bürogebäudes, Kaiserleistraße 39, in ein Hotel der Marke Leonardo schnelle Fortschritte. Die Fassade wurde rundum entfernt.



Nebenan hat bereits der geplante Umbau des Ex-Areva-Sitzes (Kaiserleistraße 27-35) zum "Main Park" für die Heleba begonnen. Auf dem Mobilkran war ein Logo von Implenia zu erkennen.



Der Umbau des lange leer stehenden Bürogebäudes Kaiserleistraße 44 ist zwar noch nicht abgeschlossen, doch ein Unternehmen für Selfstorage-Lagerräume (Link) hat dort bereits eröffnet. Bei der Fassade hat es wohl nur eine Reinigung gegeben (ältere Fotos). Der Haupteingang wurde aus dem Winkel am Kaiserleistraßen-Kreisverkehr an die Ostseite verlegt.



Der in Beitrag #152 vorgestellte Umbau des Bürohauses Kaiserleistraße 55 in ein Hotel der Budget-Marke "7Days Premium" hat begonnen.



Die oben gezeigte Visualisierung bei Tag:



Auf Adamas Foto steht noch "New Century" an der Spitze des Hotelhochhauses Kaiserleistraße 45. Inzwischen wurde dem Betreiberwechsel (#151) gemäß auf Delta umgeflaggt:



Eingangsbereich, jetzt im Design der weltgrößten Hotelkette:


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.18, 19:24   #169
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 43
Beiträge: 550
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Am Kaiserlei sollen die geplanten Büro-Hochhäuser verwirklicht werden. So wünscht sich das jedenfalls die Stadt OF. Geplant sind 4 HH zwischen 75 und 110 Metern auf der frei werdenden Fläche des Kreisels. Es soll Interessenten geben, nachdem auf der MIPIM entsprechende Gespräche geführt wurden. Ende 2019/Anfang 2020 könnte es losgehen, allerdings fehlt noch ein Bebauungsplan. http://www.immobilien-zeitung.de/100...r-am-kaiserlei
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.18, 19:32   #170
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.516
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Danke!

Passend hier noch einmal zu Anschauungszwecken der Beitrag von Torben aus dem Jahr 2014:

Zitat:
Zitat von Torben Beitrag anzeigen
Die von Schmittchen in #68 erwähnte Magistratsvorlage mit dem Rahmenplan ist nun im PARLIS abrufbar:

Die erste Anlage ist bereits bekannt. Die zweite Anlage unbedingt anschauen, sehr umfangreich und interessant!

Der Geltungsbereich des Rahmenplans ist ausschließlich südlich der Strahlenbergerstraße. In der Fortschreibung gibt es einen erweiterten Betrachtungsraum nördlich der Strahlenbergerstraße. Er umfasst das "Schleusenquartier" westlich und das "Quartier Nordost" östlich der Autobahn.

Hier der Rahmenplan inkl. dem erweiterten Betrachtungsraum:



Im erweiterten Betrachtungsraum gibt es auch noch zwei zusätzliche Hochhaus-Standorte, so dass sich die Zahl der Hochhäuser bis 110m Höhe von 3 auf 5 erhöht. In den folgenden Visualisierungen aus verschiedenen Himmelsrichtungen ist der erweiterte Betrachtungsraum bereits enthalten:








Außerdem werden zwei Varianten für die Multifunktionshalle betrachtet, wobei die erste bevorzugt wird:





Im Baufeld 1 wäre in beiden Varianten ein Parkhaus mit 9 Etagen vorgesehen.



Visualisierungen und Pläne: raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum