Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.14, 14:46   #91
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Gleichzeitig ist auf dem Areal Siebengrün Baustart für die seit Jahren angekündigte Kita --->

http://www.lvz-online.de/leipzig/sta...-a-236434.html
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.14, 00:09   #92
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.399
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Danke, LE Mon.hist., für die Vorstellung des Bauvorhabens an der Olbrichtstraße. Die Umwandlung der Heeresbäckerei in Wohnungen mit einem Investitionsvolumen von 60 Mio Euro dürfte das bislang größte GRK-Projekt an einem Standort sein. Zum Vergleich: Das (fast) fertige GRK-Projekt "Wahrener Rundling" mit etwa 150 Wohnungen wurde für 30 Mio Euro gestemmt, das Brunnenviertel in Lindenau und Leutzsch mit etwa 450 Wohnungen wird ebenso für etwa 60 Mio Euro realisiert. Ich schätze, dass jetzt auf dem Gelände der ehemaligen Heeresbäckerei mindestens 300 Wohneinheiten entstehen werden.

Gestern habe ich die Militärkasernen im Norden Gohlis ein wenig inspiziert. Über die sog. Stadthäuser im Quartier Siebengrün habe ich bereits meinen Unmut bekundet, sie halten sich vor Ort aber vornehm zurück. Die Umwandlung der alten Kasernen fällt hingegen sofort positiv ins Auge. Die neuen Wohnungen gehen dort offenbar weg wie warme Semmeln, so dass das noch in der Realisierung befindliche Quartier schon jetzt sehr belebt wirkt. Der etwas abgelegene Standort profitiert dabei offenslichtlich von der neuen S-Bahn-Verbindung, bei der man von der nahen Station "Olbrichtstraße" in weniger als 10 Minuten mitten auf den Leipziger Markt gelangt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.14, 19:35   #93
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Im Rahmen einer Untersuchung konnte im Jahr 2010/2011 festgestellt werden, dass die Anwohner dort (Kaisergärten und das damals begonnene Siebengrün) mehrheitlich das Auto nutzen und die S-Bahn/RE/Strab/Bus nur wenig Bedeutung hat. Dies hat sich sicher mittlerweile verändert, da knapp 3,5 J. vergangen sind, allerdings ist für die Mehrheit der Bewohner mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit noch immer das Auto DAS wichtige und vorrangige Fortbewegungsmittel (sieht man schon bei den zahlreichen Autos vor den Türen, v.a. nach 19 Uhr, wenn viele aus dem Feierabend wieder da sind). Eine erneute Untersuchung wäre eigentlich sinnvoll.
Die nahe Lage zu BMW, Porsche, DHL und der Autobahn sowie die etwa gleiche Entfernung zur City war ja damals auch bei Licon deutlich betont in den Verkaufsprospekten und das zielte klar auf Auto-Nutzer ab, da die Anbindung mit S-Bahn, Bus und Strab bekanntlich eher schwach (Bus, S-Bahn teilweise mit langem Fußmarsch) bzw. gar nicht (Strab) vorhanden ist.
Viele der dort wohnenden Personen können sich neben ordentlichen Mieten auch teure Autos leisten und sind auf die S-Bahn schlicht nicht angewiesen und der Standort wurde von Licon auch unabhängig von dieser entwickelt.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.14, 14:26   #94
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.330
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Die Olbrichtstraße 5 wird zum betreuten Wohnen - Pflegedienst Krabbes hat die Oberhoheit:

http://www.pflegedienstkrabbes.de/index.php
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.14, 12:58   #95
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Siebengrün wird wohl so langsam fertig ... der See/Teich wurde erweitert:
siehe Link

Quelle: Dima Immobilien

Geändert von Altbaufan_ (06.06.14 um 16:58 Uhr)
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 16:11   #96
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.330
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Die Martin-Drucker-Straße wächst langsam aber stetig
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.14, 22:19   #97
DonaldDuck
Debütant

 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 1
DonaldDuck befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kann jemand etwas zu dem Baufortschritt in der Martin-Drucker-Straße 4 sagen bzw. Fotos posten? Die Fertigstellung verzögert sich ja schon seit Jahren. Wird dort überhaupt noch gebaut? Vielen Dank im Voraus!
DonaldDuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.14, 17:10   #98
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
Die LVZ berichtet heute umfänglich über das Areal im Norden.

So wird das ehem. Werk Motor von K&P bekanntlich zur König Albert Residenz umgebaut (trotzdem findet man dazu immer noch so gut wie keine Infos bei der Firma oder den bekannten Vermietern/Vermarktern).

Die Gebäude direkt an der Olbrichtstraße haben wohl andere Eigentümer und werden, siehe oben, unter anderem zu Seniorenwohnungen.

Die Heeresbäckerei hat GRK gekauft und wird wohl spätestens 2014 starten.

Das Areal nördlich der Max-Liebermann-Str. hat die Gartenstadt Hellerau AG gekauft und beginnt noch 2014 mit dem Umbau zu ca 150 We.

Ein weiterer Teil wird zur Asyl-Aufnahmestelle, der Teil Olbrichstraße nördl. der Max-Liebermann-Str. bleibt Bundeswehrstandort.

In 2-3 Jahren wohnen dort, wenn alle Investoren durchziehen, über 2000 Bewohner, da insgesamt ca. 1200 WE entstehen sollen.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.14, 00:27   #99
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.330
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Schaut man sich in Siebengrün um, kann man Cowboy durchaus beipflichten: die Einfamilienhäuser ergeben einen unegalen Gemischtwarenladen mit schwankender Qualität. Alles in allem wirkt das Gelände doch gefällig - zumal weitere Teiche entstehen, Fußwege mit kleinen Brücken errichtet werden und im Hintergrund immer ein Backsteingebäude tröstet.








Gegenüber auf dem Gelände von K&P wird das Gelände beräumt und das erste Gebäude entkernt:






Das betreute Wohnen kann sicher auch in absehbarer Zeit starten:



Auf dem letzten Foto äugt verstohlen in rotem Backstein die ehemalige Heeresbäckerei hervor - ein Objekt, dem sich fürder die GRK widmet

Über allem thront drohend das ehemalige Stabsgebäude - ein DDR-Bau, dessen Zukunft (Terassenbau ...?) noch unbestimmt ist und dessen grauer Charme bei Regen besonders zur Geltung kommt ....
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.14, 13:27   #100
ZetteL
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 227
ZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette Atmosphäre
Nach DrZotts verregneten Junibildern kommt hier ein sonniger Sommerspaziergang:

Die Kita an der Ecke Hans-Oster- / Tresckowstraße wächst rasant. Das Haus scheint im wesentlichen nicht parallel zur Straße stehen zu sollen (vielleicht kommt ja noch ein nicht unterkellerter Eingangsbereich dazu...) - sieht spannend aus.




Die verschiedenen Fußwegverbindungen (hier von der Fleißnerstraße zur Martin-Drucker-Straße) sind wirklich nett und werten das Gebiet enorm auf.


Die Martin-Drucker-Straße wird runter bis zur Tresckowstraße führen.


Augen zusammenkneifen und Hintergrund saniert vorstellen:


Unterschiedliche Architektursprachen (um nicht -qualitäten zu sagen):




Und hier gehts jetzt auch sichtbar voran.


__________________
- alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir -
ZetteL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.14, 20:36   #101
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Sanierung des letzten Gebäudes auf dem Areal "Kaisergärten".
Nachdem LICON die Sanierung nicht geschafft hat und das Objekt seit 2010 ungenutzt das Gesamtbild der Kaisergärten stört, gibt es nun Hoffnung (Animationen siehe Website):

http://www.denkmalschutz-immobilien-...roperty&id=111


Anmerkung zu Siebengrün:
War vor kurzem dort, es sah alles genauso aus wie auf den Bildern meiner Vorgänger, kein Baufortschritt bei Straße und den letzten Gebäuden zu erkennen, nur die Kita kam voran. Scheint wohl immer noch stockend vorwärts zu gehen, auch der Teich oder See war kein bisschen weiter. Mal sehen, ob die Fertigstellung - außer des DDR-Baus - bis Ende 2014 noch gelingt.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.14, 21:30   #102
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Still ruht der "See" ... keine Baugeräte, keine Bauarbeiter, außer beim Kindergarten und den Stadthäusern.
Straße, See und die letzten Gebäude schlafen vor sich hin, ein Weiterbau erfolgte bisher nicht, viele Ecken sehen noch immer unfertig aus. Schade drum.


















König-Albert-Residenz:
Hier sind die Baumaschinen wenigstens am Werk, wenn auch noch kein Gebäude eingerüstet ist (das einzige an der Olbrichtstraße gehört nicht zum Projekt und wird altersgerechtes Wohnen)





(eigene Bilder, Weiterverwendung nur nach vorheriger Genehmigung)
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.14, 19:25   #103
Stahlbauer
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 2.022
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Zitat:
Zitat von Altbaufan_ Beitrag anzeigen
^
Sanierung des letzten Gebäudes auf dem Areal "Kaisergärten".
Nachdem LICON die Sanierung nicht geschafft hat und das Objekt seit 2010 ungenutzt das Gesamtbild der Kaisergärten stört, gibt es nun Hoffnung (Animationen siehe Website):

http://www.denkmalschutz-immobilien-...roperty&id=111
Ich frage mich allerdings, ob man das Gebäude wirklich sanieren muß. Ob ein Abriß ein Verlust ist?








Kaisergärten.



Eigene Fotos.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.14, 20:59   #104
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 44
Beiträge: 4.197
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Aus dem verlinkten Expose:
Das Mehrfamilienhaus in der Olbrichtstraße, Gohlis Nord ist ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude aus dem Jahr 1986.
( http://www.denkmalschutz-immobilien-...roperty&id=111 )

Reicht das schon als Antwort auf die Frage?
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.14, 21:17   #105
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.434
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Ob das wirklich unter Denkmalschutz steht? Wenn dann wohl nur als "Gesamt-Ensemble", ansonsten ist das Gebäude ja keine Besonderheit.
Zu Anfang stand da auch 1986 errichet und dann weiter "das vor 100 Jahren miltärisch genutze Gebäude" ... als wäre es mit den Nachbargebäuden errichtet.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum