Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.17, 11:01   #76
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Erweiterung e-shelter-Rechenzentrum

Das ist eine Erweiterung eines bestehenden Rechenzentrums, muellifra hat das in #68 schon mitgeteilt. Ein Foto der Baustelle von Südosten:



Tätig ist Peter Gross Bau, wie u. a. auf dem Kran der Baureihe "Wotan" abzulesen ist. Die Planung ist von der Bieker AG. Bauschild und ein Ausschnitt aus der Stadtgrundkarte, beides zu vergrößern:

Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/3595_roedelheimer_bauprojekte.jpg
Bild: Schmittchen

Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/3596_roedelheimer_bauprojekte.jpg
Geobasisdaten:
© Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 03.2017,
© Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.17, 16:28   #77
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Segro-Projekt auf früherem US-Army-Areal

Zu dem geplanten "Segro CityPark" auf dem ehemaligen US-Militärareal zwischen Eschborner Landstraße und Gaugrafenstraße bereits oben die Beiträge #63 f. mit Luftaufnahmen und weiteren Fotos. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass auch der Omnibus-Betriebshof der Verkehrsgesellschaft Frankfurt vom Rebstockgelände auf dieses Areal verlegt werden soll.

Inzwischen haben die Abbrucharbeiten begonnen. Tätig ist die Hagedorn GmbH. Das Gütersloher Unternehmen hat weitere Fotos und auch eine Aufstellung des eingesetzten Maschinenparks online. Die Arbeiten sollen ein ganzes Jahr dauern, im Februar 2018 ist der Abschluss des "Abbruch-, Erd-, Kanal- und Tiefbauarbeiten" umfassenden Auftrags geplant.

Das 14,5 Hektar große Areal reicht bis zu der gelben Halle ganz hinten, das ist ein 2014 fertig gestelltes Verteilzentrum der DHL (oben #26 ff.).



Zufahrt von der Gaugrafenstraße, im Vordergrund die etwa 2008 stillgelegte Druckerei ("Publications and Training Aids Center") der US-Armee.



Die Zufahrt von der Eschborner Landstraße, hinten im Bild der frühere Bereich Depot ("Ordnance Facility"):



Wo an Fahrzeugen gearbeitet wurde, sind Altlasten nicht weit. Das dürfte die Projektbeteiligung der Tauw GmbH (Web) laut Abbruchgenehmigung erklären. Klick vergrößert:

Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/3600_segro_projekt_us-army-areal_roedelheim.jpg
Alle Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.17, 09:42   #78
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.102
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Neubau am Arthur-Stern-Platz

Der hier erwähnte Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses neigt sich dem Ende zu. Der Supermarkt mit 2.100 m² Verkaufsfläche wird heute eröffnet. Nach Ostern startet die Vermarktung der 67, 65 bis 110 m² großen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen. Diese sind ab Juli beziehbar. (Quelle FNP)
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.17, 11:30   #79
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Thudichumstraße 18-22

An der Thudichumstraße reißt die Firma Kolb gerade einen älteren Flachbau ab. In dem Gebäude nordöstlich des hässlichen und ganz und gar nicht in die Umgebung passenden 16-geschossigen Wohnhochhauses Thudichumstraße 18-22 ("Brentano-Hochhaus" / Foto) war zuletzt die Sportschule Petrescu (SV). Zuvor war ein Supermarkt Nutzer.

Ein Bauschild mit Aktenzeichen aus 2015 habe ich schon vor einigen Tagen fotografiert. Demnach lässt die Schader Stiftung Darmstadt dort erneut einen Verbrauchermarkt errichten. Der Entwurf ist von der Planungsgruppe Drei aus Mühltal. Nähere Informationen konnte ich nicht finden.

Bild: https://abload.de/img/thudi17cubw.jpg
Foto: Schmittchen

Der Neubau wird eine deutlich größere Fläche einnehmen als der Bestand (wie oben per Klick zu vergrößern):

Bild: https://abload.de/img/thudiujuz1.jpg
Geobasisdaten:
© Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 04.2017,
© Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 23:43   #80
bridget
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 446
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
^
Die Sporthalle ist schon fast komplett weg, nur noch das Treppenhaus ist übrig:



Auf der anderen Seite der Schienen, am Arthur Stern Platz, ist es genau so schlimm geworden wie in #51 befürchtet.
Hier von etwas schräg, dadurch kann man sehen, wie es zusätzlich zur Grundhässlichkeit so gar nicht in die Nachbarschaft passt...


Bilder von mir
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.17, 08:52   #81
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Veranstaltungsgebäude soll Petrihaus ergänzen

Seit seiner Neubelebung hat sich das an der Nidda gelegene Petrihaus zu einem kulturellen Zentrum des Stadtteils entwickelt. Für Veranstaltungen steht bisher nur das Erdgeschoss zur Verfügung (im Obergeschoss befindet sich ein Brentano-Museum). Mit kaum 30 Plätzen erwies sich dies oft zu klein.

Nun hat der Förderverein 1,3 Millionen Euro gesammelt, um dem Petrihaus ein Veranstaltungsgebäude zur Seite zur stellen, Atelierhaus genannt. Geplant ist laut FAZ vom Samstag eine Fläche von 250 Quadratmetern für etwa 200 Besucher. Der Entwurf ist von dem Architekten Bertold Ressler vom Frankfurter Büro ASR. Ansichten sind auch in dem Artikel nicht zu finden, von viel Glas und einer Loggia über der Nidda ist die Rede. Eine Baugenehmigung liegt vor, schon im Frühjahr 2018 ist die Fertigstellung geplant. Der Standort am Unterwasser des Niddawehrs ergibt sich aus der Stadtgrundkarte (Plan lässt sich vergrößern):


Bild: https://abload.de/img/atelierhauszumpetrihuqmut4.jpg
Geobasisdaten:
© Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 05.2017,
© Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation


Das historische Petrihaus, erbaut 1720, im heutigen Stil umgebaut um 1820 und vollständig restauriert 2003:


Bild: Simsalabimbam (mit Lizenz CC BY-SA 4.0 @Wikimedia)

Nachtrag: Am 4. September 2017 war Grundsteinlegung für das "Atelierhaus". Dazu ein Bericht mit vielen Fotos auf der Website des Fördervereins.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.17, 12:20   #82
Novercia
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 16.11.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7
Novercia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Frankfurt-West Wohnen" statt "Zum Jordan"

Das Aussehen der Ecke Westerbachstraße/Breitlacherstraße, schräg gegenüber des jetzt im Bau befindlichen Busbahnhofs, wird sich in der nächsten Zeit verändern.
Das Haus, in dem sich vor einiger Zeit mal das Restaurant "Zum Jordan" befand, wird abgerissen um Platz zu machen für "Frankfurt West Wohnen". Zu diesem Projekt gibt es eine eigene Webseite http://www.frankfurt-west-wohnen.de/index.html. Zur preislichen Gestaltung der Wohnungen geben die gängigen Immobilienportale Auskunft.
Novercia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.17, 09:41   #83
toledo2390
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Frankfurt
Alter: 28
Beiträge: 65
toledo2390 ist ein hoch geschätzer Menschtoledo2390 ist ein hoch geschätzer Menschtoledo2390 ist ein hoch geschätzer Menschtoledo2390 ist ein hoch geschätzer Mensch
Hier ein paar Updates von heute Morgen zum Arthur Stern Platz und Wohnen West (Ehemalig zum Jordan)







Warum man weißen Belag für einen Busbahnhof nimmt ist mir ein Rätsel
toledo2390 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.17, 09:36   #84
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Segro-Projekt auf früherem US-Army-Areal

Dazu zuletzt Beitrag 78. Inzwischen ist der Abbruch auf dem 15 Hektar großen Areal abgeschlossen. Im kommenden Jahr will das britische Unternehmen Segro mit dem - spekulativen - Bau des "Cityparks" beginnen. Ein Bauantrag ist gestellt, schreibt die FAZ heute. Weitere Informationen:
  • Gewerbepark zur Vermietung an klein- und mittelständische Betriebe
  • Baubeginn im nördlichen Teil des Areals
  • Entwicklungsdauer drei bis fünf Jahre
  • etwa 1.000 Arbeitsplätze
  • der hier in einer Betonrinne verlaufende Westerbach wird umgelegt und renaturiert, siehe Visualisierung
  • noch keine Einigung zur Ansiedlung des neuen Omnibus-Betriebshofs der VGF (Hintergrund)


Bild: SEGRO
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.17, 14:43   #85
sunshine1978
Debütant

 
Registriert seit: 03.11.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 4
sunshine1978 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
zur Thudichumstraße 18-22:

Zwischenzeitlich wurden die Einbahnstraßen Trümpertstraße und Josef-May-Straße getauscht. Ziel ist wohl, dass der Auto-Verkehr aus der Tiefgarage von der Trümpertstraße in die Thudichumstraße fährt, und nicht in die Assenheimer Straße und dann über die enge Gasse Alt-Rödelheim weiter fahren muss.

Weiß schon jemand, welcher Verbrauchermarkt dort rein kommt? Eigentlich gibt es im nahen Umkreis ja schon alles, was man so kennt - REWE, Penny, LIDL, Tegut, netto, ALDI - ist alles schon da.
sunshine1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.18, 11:21   #86
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Im Osten was Neues

An der Thudichumstraße 18-22 hat der Bau des Verbrauchermarkts begonnen. Hinweise auf den künftigen Betreiber habe ich nicht gesehen.



Das Projekt "ALEX 65", der an dieser Stelle von main1a ausführlich vorgestellte Umbau der ehemaligen Torpedowerke, macht Fortschritte. Hofseite:



An der Niddagaustraße 32-38 steht der Abbruch unmittelbar bevor, das Foto unten zeigt die Rückseite. Zur Nachfolgebebauung war eine kleinformatige Visualisierung zu finden.



Der Entwurf dürfte vom Frankfurter Büro Scharnberger Architekten stammen, Bauherr ist eine Tochtergesellschaft von GeRo Real Estate. Bauschild zum Abbruch:

Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/3938_roedelheim-update.jpg

Zum Schluss noch ein mögliches neues Projekt an der Alexanderstraße. Bereits im vergangenen Jahr war in der Stadtgrundkarte ein Bauvorhaben für die Hausnummern 38 bis 42 eingezeichnet. Bisher stehen dort in einer Lücke zwischen gründerzeitlichen Gebäuden eingeschossige Gewerbebauten, die nicht mehr oder überwiegend nicht mehr genutzt werden.


Bilder: Schmittchen

Für eine nachfolgende Bebauung gibt es eine Planung der Frankfurter Architekten Klaus Eismann & Partner. Ob diese umgesetzt werden soll, ist mir nicht bekannt.




Bilder: E&P Klaus Eismann & Partner
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.18, 15:10   #87
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: (wieder) Frankfurt
Alter: 40
Beiträge: 1.174
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
A propos neues aus Rödelheim: Der Arthur-Stern-Platz auf der Westseite des Bahnhofs nähert sich seiner Fertigstellung und soll am kommenden Mittwoch eröffnet werden. Rund 1,6 Mio Euro wurden in eine neue Bushaltestelle, Taxistände, Parkplätze, Fahrradabstellanlage und diverses Mobiliar investiert.







__________________
Falls keine andere Quellenangabe vorhanden, Foto(s) von Ahligator.
Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 16:44   #88
sunshine1978
Debütant

 
Registriert seit: 03.11.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 4
sunshine1978 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Der Briefkasten vom neuen Wohnhaus über dem REWE am Arthur-Stern-Platz wurde schon verschandelt, ebenso die neu aufgestellten RMV-Automaten. Mal schauen wie lange das diverse Mobiliar hält...

Zitat:
Zitat von Schmittchen Beitrag anzeigen
An der Thudichumstraße 18-22 hat der Bau des Verbrauchermarkts begonnen. Hinweise auf den künftigen Betreiber habe ich nicht gesehen.
Mir wurde von mehreren Seiten zwischenzeitlich gesagt, dass der REWE von der Ecke Thudichumstraße / Lorscher Straße in den Neubau einzieht. In die alten Räumlichkeiten des REWE soll angeblich ein dm einziehen.
sunshine1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.18, 10:46   #89
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.144
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau Wohngebäude "Fanny", Niddagaustraße 32-38

Das oben mehrmals erwähnte Projekt hat den Namen "Fanny" erhalten. Geplant ist der Neubau von 39 Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 43 m² und 134 m².



Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/neubau_niddagaustrasse_32-38_p01.jpg Bild: http://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/neubau_niddagaustrasse_32-38_p02.jpg
Bilder: GeRo Real Estate / Scharnberger Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.18, 13:28   #90
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 439
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Dazu zur Untermalung Handy-Abbruchbilder des Bestandes vom letztem Freitag:





Bilder: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum