Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.17, 21:54   #631
Dominik
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.12.2014
Ort: Köln
Beiträge: 87
Dominik sitzt schon auf dem ersten Ast
In Ehrenfeld an der Venloer Straße 525 wird ein Altbau abgerissen, um Platz für 45 Eigentumswohnungen zu schaffen. 4 Geschosse + Dachgeschoss; optisch leicht besser als Standard, finde ich.

https://www.ksta.de/koeln/ehrenfeld/...ebaut-28778220
Dominik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.17, 18:12   #632
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 608
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
In Sülz wird 2019 ein schlichter Wohnblock aus den 20er Jahren abgerissen und
durch einen neuen ersetzt.
Sieht architektonisch erstmal nach einen guten Tausch aus.

https://www.ksta.de/koeln/lindenthal...ichen-28942810


http://www.duplex-architekten.ch/#/p...t-wohnen-koln/

Sieht aber leider auch so aus, als ob die Mieten in Sülz bald Lindenthaler Niveau erreichen könnten.
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.17, 19:17   #633
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.175
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Architektonisch ein "guter Tausch"? Doch nicht bei dem kantigen Ding, das da in der Visu gezeigt wird. Dagegen ist der Zwanziger Jahre Bau ja schon beinahe prächtig.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.17, 23:26   #634
abekoeln
Mitglied

 
Registriert seit: 11.01.2013
Ort: a
Beiträge: 207
abekoeln könnte bald berühmt werden
Sülz

Ich kenne die Ecke da gut. Da gibt es genug hochwertigen Altbau - der 20er Jahre Block ist zu vernachlässigen (außer man ist in seinem Verständnis von Architektur tatsächlich schon soweit gekommen, einen derart grässlich-scheuslichen Trümmer wie die Mandaukaserne retten zu wollen). Das viel größere Problem ist der soziale Aspekt des Projektes - Sülz ist eines der schönen, urigen und vor allem echt kölschen Veedel... dem Ruf und der Wahrnehmung nach... in der Realität ist es aber schon längst unaufhaltsam auf dem Weg zum durch-gentrifzierten Mono-Stadtteil für Gutverdiener mit SUV - kölsch sind da nur noch die Leute über 60... und Neu-Zugänge sind dort ausschließlich Neo-Biedermeier mit gutem Auskommen, da muss man dann kein Einstein sein, um zu wissen, wie es da in spätestens 10-20 Jahren sein wird von der sozialen Mischung her - und solche Neubauprojekte, wie auch immer gestaltet, tragen natürlich dazu bei, dass sich das noch verschärft.
abekoeln ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.17, 10:38   #635
cpcgn
Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 50
Beiträge: 104
cpcgn sitzt schon auf dem ersten Ast
scheusslichkeiten

der umgang mit historischer architektur im forum irritiert dann doch ab und zu. natürlich ist der 20er jahre bau nicht allererste reihe, aber er ist völlig ok, und vor allem für die leute die drin wohnen bezahlbar. und: er hat ein gesicht, das mag einem gefallen, oder auch nicht, der geplante neubau ist langweiligste und belangloseste architektur, vom ökologischen aspekt der altbau-vernichtung und dann aufwendigst neuzubauen mal ganz zu schweigen. köln hat eigentlich von keiner architektur-richtung vor dem 2. weltkrieg zu viel, allerdings von standard-ware aus den 50ern und vor allem von heute, mehr als genug.
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.18, 12:36   #636
ilu6ka
Debütant

 
Registriert seit: 11.01.2018
Ort: Köln
Alter: 32
Beiträge: 1
ilu6ka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zurich Gruppe Riehler Straße

Hallo Zusammen,
bin hier eigentlich nur ein Leser gewesen,
jetzt würde mich aber interessieren ob jemand schon Informationen zu der Riehler Straße in Köln hat, bzw ob es schon irgendwelche Informationen vorliegen was anstelle der Zurich Gruppe gebaut wird.
https://www.ksta.de/koeln/neues-buer...-city-22500834

https://www.zurich.de/de-de/ueber-un...in-koeln-deutz

https://www.zurich.de/de-de/ueber-un...buerostandorte
ilu6ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.18, 11:37   #637
Hadrian
Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 216
Hadrian sorgt für eine nette AtmosphäreHadrian sorgt für eine nette AtmosphäreHadrian sorgt für eine nette Atmosphäre
WvM - Schmachtenberg-Gelände

Wie die kölnische rundschau berichtet, hat die WvM das rund 10.000m² große Schmachtenberg-Areal an der Subbelrather Straße erworben und wird dort ab 2019 rund 175 Wohnungen errichten.
Hin zur Subbelrather Str. sollen die MFH aus Lärmschutzgründen fünfgeschossigen, im rückwärtigen Bereich viergeschossig werden.
Neben Eigentumswohnungen werden hier, entsprechend des kooperativen Baulandmodells, 25% der Wohnungen öffentlich gefördert und demnach als preiswerte Mietwohnungen angeboten.
Von Seiten der Ehrenfelder Bezirksvertretung kamen noch folgende Änderungswünsche:
- Häuser im Innenbereich sollen sechsgeschossig werden, sodass die Förderquote auf mindestens 40% ansteigen könnte.
- Es sollen Räume für Mehrgenerationen- oder Behinderten-WGs geschaffen werden.
- Eine Jugendeinrichtung sowie ein Café wird in der Bebauung hin zur Subbelrather Str. gefordert.
- Je Wohnung sollen ein gesicherter und überdachter Fahrradstellplatz für bis zu 4 Räder genau so wie zusätzliche Anschlüsse für E-Bikes und E-Autos vorgehalten werden.
- Die Tiefgarage soll mittels Zuschüssen der Stadt zu einer Quartiersgarage erweitert werden.

Die Vorschläge der Bezirksvertretung begrüße ich größtenteils.
Ob man aber zwingend ein Café vorschreiben sollte halte ich für fragwürdig, da die Subbelrather Straße in diesem Bereich nicht gerade zum Verweilen einlädt.
Eine schlichte Forderung von Räumlichkeiten für Gewerbe und/oder Gastronomie würde meiner Meinung nach zielführendere Möglichkeiten bieten.
Hadrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.18, 07:59   #638
Hadrian
Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 216
Hadrian sorgt für eine nette AtmosphäreHadrian sorgt für eine nette AtmosphäreHadrian sorgt für eine nette Atmosphäre
3 MFH Bertoldistraße 17

Ich weiß nicht, ob wir das Projekt schon hatten? In Mühlheim entstehen an der Bertoldistraße 17 drei MFH mit insgesamt 77 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 54 Wohnungen.
Hin zur Bertoldistraße ist eine, dem Straßenverlauf folgende, Bebauung mit 4 Geschossen und einem Staffelgeschoss vorgesehen. Der Bereich im Blockinneren wird mit zwei 3-geschossigen Gebäuden samt Staffelgeschoss bebaut.

Auf der Internetseite des Projektentwicklers/Investors/Generalunternehmers TenBrinke ist eine Visualisierung zu sehen und zu lesen, dass der Baubeginn im September diesen Jahres erfolgen soll.
TenBrinke ist auch für den Umbau des Kaufhofes in Kalk zuständig.

Ergänzend dazu noch ein Link zur entsprechenden Bauvoranfrage auf der Internetseite der Stadt Köln.
Hadrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.18, 16:08   #639
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 365
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Die Arbeiten in K-Braunsfeld zur Überbauung der Bahngleise an der Aachener Str. beginnen nun am 10.09. - Interessantes Projekt!
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.18, 16:10   #640
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 608
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Neues Wohn- und Geschäftshaus an der Bonner Straße, direkt gegenüber der neuen Wohnsiedlung Reiterstaffel.
Beinhaltet 10 Wohnungen und 2 Geschäfte.
Architekt ist Paul Böhm
Baustart: 4.Quartal 2018

https://cdn.website-editor.net/3c762...isierung02.jpg
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.18, 18:06   #641
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.566
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Clarenbachplatz 1, Braunsfeld

^^ Das wirklich sehr interessante Projekt in Braunsfeld, von dem Maik66 spricht, heißt Clarenbachplatz 1 und wird von der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH in Zusammenarbeit mit Friedrich Wassermann realisiert. Mehr Infos und Visualisierungen finden sich auf der Projektseite. Es liegt an der Aachener Straße (Maps) und wurde im Forum vor gut sechs Jahren hier mal angesprochen. Auf 160m Länge wird das Gleis der Bahnstrecke Frechen-Köln mit einem auf 3 Häuser verteilten Wohnkomplex mit 67 Wohnungen überbaut, laut Website das erste Projekt dieser Art in Deutschland. Daneben entstehen auch ca. 600m² Gewerbe, sowie über 90 Tiefgaragenstellplätze. Mit dem Aushub der Baugrube soll im Oktober begonnen werden, die Fertigstellung des Vorhabens ist für Februar 2021 geplant. Und so soll es mal aussehen, gut zu erkennen der Eingang für die Gütertrasse am linken Gebäuderand.



Und so sieht es aktuell aus. Seit Anfang September sind die Gleise gesperrt und es wird gearbeitet, u.a. wurden die alten Bahnschwellen gegen neue ausgetauscht, die so vom Gebäude abgekoppelt sein sollen, das keine Erschütterungen übertragen werden.



Etwas näher rangezoomt. Das alte Stellwerk (?) wird noch abgerissen.



Blick von der anderen Seite des Projekts Richtung Aachener Straße.



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.18, 22:28   #642
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 608
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Mittlerweile haben die Bauarbeiten für das Wohngebäude der GAG am Rochusplatz begonnen.
Hier entstehen auf 7000 m² 105 Wohnungen und auf 3500 m² Gewerbe.



Entwurf: Schmitz Architekten, Köln

http://schmitz-architekten.de/wp-con...spektive-1.jpg


Dahinter sieht man das riesige West-Center, das seit einiger Zeit von innen wie außen saniert wird.

https://www.express.de/image/2562435...-renoviert.jpg (sanierte Wohnung)


(Rückseite)

Erst beim Näherkommen bemerkt man die blassen Corbusier Farben an den Loggien.



Vorher: https://www.ksta.de/image/23866620/2...37-38-024-.jpg

...und noch mal ganz:



Bilder: tieko

Geändert von tieko (28.09.18 um 19:21 Uhr)
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.18, 01:46   #643
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.079
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das West-Center wirkt wirklich viel lichter und freundlicher.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.18, 23:28   #644
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 608
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Ossendorfer Gartenhöfe

Zurzeit entsteht in Ossendorf ein neues Wohnquartier mit 435 Wohnungen in Zeilenbauweise.
Die eher unmoderne Anordnung von langen schmalen Gebäuden folgt der Vorgabe einer vorherigen Siedlung aus den frühen 30er Jahren, die nun nach und nach durch moderne Gebäude ersetzt wird.



Aufällig ist der schlichte mediterrane Stil, der eine leichte und freundliche Atmosphäre erzeugt.





Noch ist viel zu tun, bis 2021 soll alles fertig sein.



Da man auf eine zusätzliche Verdichtung verzichtet hat, gibt es weiterhin viel Platz für Grün, Luft und Sonne.
Lediglich die Anzahl der Obergeschoße ist von 2 auf 3-4 erhöht worden.


Bilder: tieko

Etwas ärgerlich sind die unschönen Eingänge mit der Betonumrandung, den 08/15 Türen und den Baumarktbriefkästen.
Besser hätte man die die alten schönen Holztüren der Vorgängerbauten aufgemöbelt und wieder eingesetzt. Das wäre auch eine schöne Erinnerung gewesen.

http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos...lungsbau_57683

Der Investor ist eine gemeinnützige Wohngenossenschaft.
Die Mietpreise sollen bei günstigen 9 Euro/m² liegen.
Die geförderten Wohnungen sind noch billiger.

Geändert von tieko (01.10.18 um 23:57 Uhr) Grund: Foto getauscht
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.18, 09:05   #645
Shoppy
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Köln
Beiträge: 51
Shoppy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wie man diese Umbauten in Container-Gebäude als "schlicht mediterran" umschreiben kann, ist mir bislang noch ein Rätsel. Muss mir die mal in Ruhe anschauen. ;-)
__________________
Meine Fotos stammen alle von mir, sofern keine anderweitige Angabe gemacht wurde.
Shoppy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum