Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.18, 12:49   #31
Birte
Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 177
Birte wird schon bald berühmt werdenBirte wird schon bald berühmt werden
In der ersten Ankündigung (weiter vorn im Thread), über die in der LVZ berichtet wurde, hieß es, dass aufgrund des Wassers nahezu alles bis auf die Fassaden abgerissen werden muss, um eine "weiße Wanne" (und auch eine TG) zu errichten.

Wie man das früher gemacht hat, weiß ich nicht, vermute aber, dass das Problem aufgrund noch nicht maroder Bausubstanz noch nicht da war.

Wir werden wohl auf die Pressekonferenz warten müssen...
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.18, 08:01   #32
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.251
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Was die Bild als Geheimplan verkauft, kann man schon längst woanders lesen, unter anderem hier im Thread.

Von der Stadt verspreche ich mir auf der gemeinsamen Pressekonferenz eine Neukonzipierung des Vorplatzes inklusive Austausch des hässlichen Betonpflasters, die Sanierung des Fußgängertunnels und ferner die Sanierung der Gerberstraße zwischen Ring und Berliner Straße. Darauf werden sicher auch Intown und die SAB auf der anderen Straßenseite drängen. Vielleicht kommt auch ein Vertreter der LWB zu Wort, der ankündigt, Klein-Bukarest doch abzureißen und somit den Weg für eine städtebaulich bessere Lösung frei zu machen.


Noch drei Bilder von letzter Woche:

Die Bahnhofsseite nach über 20 Jahren Leerstand und Verwahrlosung, die lt. "Geheimplan" in den Ursprungszustand von 1915 zurückversetzt werden soll. Eigentlich selbstverständlich.



Klein-Bukarest, das stehen bleibt. Die im Prinzip angepassten Gebäude an der Gerberstraße rechts daneben werden sehr wahrscheinlich fallen. Irgendwie verkehrte Welt.





Viele Flugratten am Gebäude. Am Besten, die LWB legt gleich noch ein Taubenschutzprogramm auf.

Bilder: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.18, 09:43   #33
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.157
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
Die Bilder zeigen noch einmal den architektonischen und städtebaulichen Minderwert des Riegels der LWB. Ein Erhalt dessen gränzt an Schizophrenie. So mal der nächste Riegel dann ja wahrscheinlich auch auf die Erhaltungsliste bei der LWB kommt. Irrsinn für mindestens weitere 30 Jahre.



Auch ich erwarte mir eine definierte Planung zur Gestaltung des dortigen Rings und der Außenanlagen. Sicher trägt der zwei Jahrzehnte dauernde Leerstand dort auch etwas zur Mentalität eines Bahnhofsviertel bei. Nun ist die Möglichkeit gegeben, die Gegend aufzuwerten.

Das Extrem mit dem eintretenden Wasser kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen. Das Haus steht seit 1915 und die Bebauung war nicht nur entlang der Gerberstraße sehr dicht, sondern auch entlang des neuen Parthe-Verlaufs. Da müssten sämtliche Gebäude entlang der Kurt-Schumacher-Straße erhebliche Probleme haben.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.18, 22:59   #34
betonbrille
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 96
betonbrille sitzt schon auf dem ersten Ast
Die LVZ vermeldet zum Astoria ...

das es die alte alte Zimmer- und Gebäudestruktur nun doch behalten soll.

Der weitgehende Abriss sei wohl vom Tisch, so der Berliner Investor Intown Property Management. Im Bauantrag vom Dezember 2017 ist laut LVZ der Erhalt der historischen Zimmer- und Gebäudestruktur vorgesehen.
Als Begründung führt die LVZ die Unverwechselbarkeit der 1915 eröffneten Nobelherberge an, in welcher nur wenige Zimmer einem anderen glichen.
So sollen jetzt nur völlig zerstörte Bauteile ersetzt werden. Auch eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Hotels ist in dem künftigen Hotel geplant.
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 10:14   #35
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.251
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Hier der recht interessante Artikel zu den geänderten Bauplänen. Das neue / alte Astoria bekommt 5 Ballsäle und mehrere Restaurants.

Die lang ersehnte gemeinsame Pressekonferenz mit der Stadt findet erst in „einigen Wochen“ statt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.18, 13:04   #36
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.157
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^ erfreulich, dass man sich nun doch wesentlich mehr auf den Erhalt des Ensembles konzentriert. Das geht, meines Erachtens, einher mit dem zukünftigen Betreiber des Hotels. Da würde ich immer noch gerne wissen, um wen es sich handelt. Evtl. kehrt ja die Kempinski-Gruppe zurück.

250 Zimmer und 5 Ball-/Konferenzsäle sind kein Pappenstiel. Das muss man erstmal in den Markt integrieren. Aber da bin ich zuversichtlich. Das gute am 'Astoria' ist seine Vergangenheit. Deswegen hoffe ich auch auf ein wirkliiches "Grandhotel", welches dann eher im 5 Sterne Segment angesiedelt wäre. Denke aber, wir werden ein Konferenzhotel im 4 Sterne Segment bekommen. Sei es drum, die jetzige aufwendige Sanierung ist das, worum es geht.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum