Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.17, 22:28   #61
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 44
Beiträge: 4.198
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Ein paar mehr Details gibt es nun auf der Website des Octagon Architekturkollektivs zu sehen:

http://octagon-architekturkollektiv.net/entwurfe/flb/
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.17, 22:52   #62
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.441
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
dort gibt es sogar sehr viele Details, man kann sich jetzt doch sehr umfassend informieren, auch wenn natürlich im Detail noch weitere Änderungen am Plan entstehen werden ... man darf gespannt sein, wann es hier wirklich los geht.

Ich denke, mit dem Bau wird es erst 2020 soweit sein, die Freiräumung sicher vorher. Das könnte desöfteren zu Behinderungen (Hbf. Leipzig) durch Bombenfunde führen, da das Areal im Krieg ordentlich was abbekommen hat und sicher noch nicht alles gefunden wurde.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.17, 10:36   #63
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Wie man auf dieser Grafik erkennt ist das Areal an der Roscherstraße wo jetzt z.B. das Autohaus steht wohl als potentielle Erweiterung für das Gebiet angedacht:


Quelle: OCTAGON ARCHITEKTURKOLLEKTIV http://octagon-architekturkollektiv.net/entwurfe/flb/

Im Zuge der Realisierung des Projektes besteht hoffentlich auch die Möglichkeit, dass das ehem. Stellwerkhäuschen an der Berliner Straße saniert und einer neuen Nutzung zugeführt wird:


Eigenes Bild

Auf mich jedenfalls macht das bis jetzt vorgestellte erstmal einen erstaunlich positiven Eindruck aber sicherlich muss man hier den weiteren Prozess abwarten. Mal schauen was für Vorschläge die anderen Büros gemacht haben.
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.17, 15:14   #64
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Gestern wurde zum 2. Bürgerforum in die Mensa des Finanzamtes geladen und die Preisträger inkl. der Projektentwürfe vorgestellt. Mit Octagon und S&P haben zwei Leipziger Büros die ersten beiden Plätze für sich entschieden – letztendlich vollkommen zurecht wenn man sich die Arbeiten aller Teams anschaut.



Der zweitplatzierte Entwurf von S&P:



Modell vom erstplatzierten Entwurf von Octagon Architekturkollektiv:




Eigene Bilder

Auf der Facebook-Seite vom Projekt gibt es weitere Eindrücke:

https://www.facebook.com/media/set/?...9872631&type=3
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 12:34   #65
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.405
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von DieVa schrieb im November 2016
ich glaube, die Zahlen müssen insgesamt hinterfragt werden:
145.142 m² Mietfläche, aufgeteilt in 3030 Wohnungen ergibt eine durchschnittliche Wohnungsgröße von 48 m². Das kann ich mir auch nicht vorstellen.
Bei einem Investitionsvolumen von 600 Mio und 145.000 m² Mietfläche würden die Kosten/m² Wohnfläche ca 4.150 €/m² betragen, die Preise müßten also bei über 5.000 €/m² liegen, wenn der Bauträger noch was verdienen will?

Die CG-Gruppe aktualisiert ja ständig die Kennzahlen zu ihren Projekten auf der Website. Inzwischen sind 184.000 Quadratmeter Wohnraum verteilt auf 3030 Wohnungen geplant. Für Gewerbe sind weitere 88.000 Quadratmeter vorgesehen. Auch das Investitionsvolumen ist gestiegen und liegt jetzt bei knapp 900 Mio Euro. Die Bauausführung ist zwischen Dezember 2018 und Dezember 2023 angesetzt. Nachlesen könnt ihr das alles hier. Bis der erste Kran steht, werden sich die Daten sicher noch einmal geändert haben.

Im Prinzip ist die Lage perfekt für einen neuen Stadtteil. Wenn man mit der Bahn von Norden in den Hbf einfährt, bietet sich westlich der Gleise ein ziemlich trostloser Anblick, bei dem sich der Reisende eher im Jahr 10 nach der Apokalypse wähnt statt in einer prosperierenden Großstadt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.17, 17:25   #66
Kopekenscheich
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.11.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 16
Kopekenscheich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gibt es eigentlich Pläne für die Aral-Tankstelle? Vielleicht ein Umzug?
Kopekenscheich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.17, 17:40   #67
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Wie auf den Plänen und am Modell ersichtlich wird die Tankstelle nicht am Standort verbleiben. Bis auf den Altbau neben der Tanke wird in diesem Bereich der gesamte Blockrand ab dem Autohaus bis auf Höhe Blumenstraße geschlossen.
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.17, 23:35   #68
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Unter leipzig.de sind weitere Visus der verschiedenen Büros zu finden. Etwas nach unten scrollen:

https://www.leipzig.de/bauen-und-woh...eiladebahnhof/
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.18, 12:27   #69
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.441
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
Im hinteren Bereich (Richtung Bahnstrecke) ist Kafril fleissig dabei "Platz für neues" zu schaffen. Zumindest im nördlichen Teil wird es eher eine Beräumung sein. Im südlicheren Teil scheint weiterhin die DB die Flächen als Ablage für Baumaterial von den Brückenbaustellen an der Berliner Str. zu nutzen.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.18, 19:13   #70
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.441
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
Wie schon vor einigen Tagen geschrieben, macht die CG ernst und beräumt das Areal seit etwa 1.2. bereits fleißig. Man schafft Fakten, obwohl der Baustart für die ersten Wohnungen nicht vor 2019 zu erwarten ist.
Nur im hintersten Teil Richtung Berliner Straße sind noch Lagerflächen der DB aufgrund der laufenden Brückenbauarbeiten.

Ein paar Eindrücke unkommentiert, leider bei grau statt blau:
Blick Ri. Eutritzscher Str. / W


Blick Ri. Delitzscher Str. / NW


Blick Ri. S / SW


am Südrand des Areals


Blick Ri. NO (etwa dort auch potentieller weiter S-Bahn-Haltepunkt, in frühestens 10 J.)


Zum Abschluss noch ein Ausblick auf den Hbf. / "skyline" der Stadt, was verdeutlicht, wie nah das Areal am Hbf. liegt. Man kann nur hoffen, dass dieser Bereich (auch beim ggü. liegenden Grundstück mit geplantem Gymnasium) nicht komplett zugebaut wird und diese Sichtachse - in welcher Form auch immer - erhalten bleibt. Dieser Bereich wird z.Z. noch für Erdablagerungen durch die DB genutzt.



Veranstaltungshinweis
Unter http://www.geographische-gesellschaf...e/?page_id=595 letzte Woche entdeckt:
Neue Quartiersentwicklungen in Leipzig
Thorsten Rupp, Leipzig
Freitag, 18. Mai 2018, 16 Uhr
Treffpunkt: Neues Rathaus, Raum 495, anschließend Fahrt zum Freiladebahnhof
Teilnahme frei (max. 30 Personen, Mitglieder haben Vorrang)
Anmeldung bis 15. Mai an: wiessner@uni-leipzig.de

Weitere Führungen etc., unabhängig von Vereinen oder Institutionen, werden sicher auf leipzig416.de veröffentlicht.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.18, 22:07   #71
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 151
QM-magd wird schon bald berühmt werdenQM-magd wird schon bald berühmt werden
Derzeitiger Stand der Abbrucharbeiten.



QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.18, 21:44   #72
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 294
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Mittlerweile sieht man wirklich überall Schutthaufen durchblitzen. Aus der Bimmel habe ich heute gesehen, dass die Eutritzscher Straße 22 entkernt wurde - sah für mich auch nach Abrissvorbereitung aus.

*Satz entfernt, da nicht richtig geguckt wurde.*
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.18, 22:05   #73
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.441
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Das Gebäude gehört zur LVB und wird wohl nur saniert / umgebaut. Ein Abriss würde mich wundern, da die LVB auf das Gebäude angewiesen ist und ein Graben um das Gebäude gebuddelt wurde - anscheinend saniert man auch das Fundament/Kellergeschoss.
Warten wir mal ab!
Nördlich der Aral-Tankstelle stockt der Abriss, seit ca. zwei Wochen geht es da nicht mehr weiter, obwohl das Baustellen-Absperr-Unternehmen (nicht B.A.S.) seit Wochen ausgezogen ist.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 11:58   #74
PhilippLE
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 228
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Die CG Gruppe hat dem Kulturzentrum „So&So“ auf dem Gelände des Eutritzscher Freiladebahnhofs zum 30. September 2018 gekündigt, trotz Unterstützung aus der Politik und trotz bisher anders lautender Planung.
https://www.l-iz.de/politik/brennpun...uendigt-225788

Von Stadträten der SPD und der Grünen kommt der Vorschlag, dass die CG Gruppe als Ausgleich für dichtere Bebauung und lukrativere Nutzung des Geländes Flächen an die Stadt überträgt. Dort könnte dann u.a. eine Kulturmeile gesichert werden.
https://www.l-iz.de/politik/brennpun...ahnhofs-225780
PhilippLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 18:09   #75
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 44
Beiträge: 4.198
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Stadtratsantrag Masterplan u. ergänzender städtebaulicher Vertrag

Antrag der Stadträte Tim Elschner (B90/Grüne) und Christopher Zenker (SPD):

Vorlage - VI-A-06105
Betreff: Quartiersentwicklung "Eutritzscher Freiladebahnhof": Masterplan und ergänzender städtebaulicher Vertrag

https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020...OLFDNR=1010268

Zitat:
Zitat von Cowboy Beitrag anzeigen
Die CG-Gruppe aktualisiert ja ständig die Kennzahlen zu ihren Projekten auf der Website. Inzwischen sind 184.000 Quadratmeter Wohnraum verteilt auf 3030 Wohnungen geplant. Für Gewerbe sind weitere 88.000 Quadratmeter vorgesehen. Auch das Investitionsvolumen ist gestiegen und liegt jetzt bei knapp 900 Mio Euro.
Aus dem Antrag:

Zitat:
Zu Gunsten der Vorhabenträgerin wird insbesondere die Bruttogeschossfläche auf voraussichtlich ca. 320.000 m² festgesetzt. Die Bruttogeschossfläche für „Wohnen“ wird auf ca. 217.000 m² und die Gewerbefläche auf ca. 98.000 m² erhöht. Der Anteil der Gemeinbedarfsfläche verringert sich auf voraussichtlich ca. 27.000 m².

Sachverhalt:

... Aufgrund der Überarbeitung des städtebaulichen Entwurfs und der Nutzungsverteilung (letzter Arbeitsstand: Nachbarschaftsforum Juni 2018) sprechen sich die Antragsteller für den Abschluss eines ergänzenden städtebaulichen Vertrages aus. In Bezug auf das zu erarbeitende endgültige Nutzungskonzept zeichnet sich bereits jetzt ab, dass sich die wesentlichen und in der Planungs- und Entwicklungsvereinbarung vereinbarten „vorläufigen“ städtebaulichen (Flächen-)kennziffern deutlich zugunsten der Vorhabenträgerin verschieben werden:

Die Bruttogeschossfläche (ohne soziale Infrastruktur) erhöht sich von ca. 280.000 m² auf zuletzt ca. 320.000 m². Damit einher geht insbesondere eine Erhöhung der Bruttogeschossfläche für „Wohnen“ von ca. 196.000 m² auf ca. 217.000 m². Auch die vorgesehenen Gewerbefläche erhöht sich von ca. 84.000 m² auf ca. 98.000 m², während sich der Anteil der Gemeinbedarfsfläche von ca. 31.000 m² auf ca. 27.000 m² verringert, dies vor dem Hintergrund, dass sowohl die für das Leibniz-Gymnasium vorgesehene Sporthalle als auch die Freifläche in den „Schulcampus“ integriert werden sollen.

Zum Ausgleich dieses wirtschaftlich nicht unerheblichen Vorteils für die Vorhabenträgerin halten die Antragsteller die kostenfreie Übertragung der im Beschlusspunkt 2. genannten und im Eigentum der Vorhabenträgerin stehenden Baufelder und Flächen für unbedingt angemessen. Die Wirtschaftlichkeit des Gesamtvorhabens wird dadurch keinesfalls in Frage gestellt. Eine Angemessenheitsprüfung ist vorab durchzuführen. ... ."
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum