Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.18, 22:11   #586
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.977
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
In Gohlis werden gerade die Hallen der Bleichert-Werke umgebaut. Passend dazu gibt es HIER einen Film zur Geschichte von Bleichert Gohlis. Einige Sekunden lang wird die Baustelle von außen und von innen gezeigt.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 10:03   #587
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.159
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
Der MDR hat hier noch eine Kurzfassung. Ich bin tatsächlich einmal in einer Seilbahn bei Bozen/Italien gewesen, wo ich zum erstaunen noch die Marke von Bleichert lesen konnte.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 10:06   #588
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 416
C. S. könnte bald berühmt werden
wenn ich mich recht entsinne, in Bad Harzburg auch, da gibt es eine Seilbahn von 1910 oder so.
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 10:24   #589
GenoX
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.05.2015
Ort: M'berg/Chemnitz
Beiträge: 40
GenoX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Seilbahn zum Kloster Montserrat bei Barcelona aus den 1930ern ist auch noch in Betrieb. Interessant, dass ausgerechnet eine Seilbahnfabrik aus Leipzig so erfolgreich war.
GenoX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 17:30   #590
lensen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.11.2015
Ort: Markranstädt
Beiträge: 24
lensen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Auf dieser Website ist die Visualisierung eines Denkmallofts im Stadtteil Eutritzsch (Zentrum-Nord) dargestellt > http://eilmann-architekt.de/zerbster-strasse/

Ich finde es klasse, dass es noch solche wunderschönen Bauten gibt. Leider steht kein Bauherr oder sonstiges auf der Website. Vielleicht ist es auch schon saniert, ich fahre die Tage mal vorbei und mach Fotos

Ich denke, dass sich dieser Industrielastige Stadtteil immer mehr entwickeln wird. Es stehen noch tolle Altbauten - vor allem Lofts - leer und die Ecke wird durch die umliegenden großen Bauprojekte stark profitieren ach und die Nähe zu den Arbeitgebern ist ja auch gegeben (;
lensen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 19:13   #591
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.377
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
^
Es handelt sich um das Eckgebäude / Grundstück zur Wittenberger Straße.
Das ist vermutlich noch nicht saniert, bin dort vor ca. 2 Wochen nur ein paar Meter weiter langgelaufen und habe nix von Sanierungstätigkeiten oder "neu" glänzenden Fassaden wahrgenommen .
Siehe Google Luftbild von ca. 2015, denn auf den Bildern ist sogar die Eutritzscher Str. 41 noch in Sanierung, die in 2016 bezogen war.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 19:15   #592
LEonline
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 515
LEonline ist im DAF berühmtLEonline ist im DAF berühmt
^
Dabei dürfte es sich um die Zerbster Straße 6 und die Wittenberger Straße 8 handeln:



Eigene Bilder

https://www.google.de/maps/@51.35904...7i13312!8i6656

Die Objekte sind noch unsaniert - wie so viele ehem. Industriebauten in dieser Ecke.

Edit: Altbaufan war schneller.

Edit#2: Ich muss mich korrigieren - die Wittenberger Straße 8 wird in besagtem Projekt nicht tangiert!

Geändert von LEonline (31.01.18 um 20:06 Uhr) Grund: Korrektur
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.18, 17:41   #593
LEonline
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 515
LEonline ist im DAF berühmtLEonline ist im DAF berühmt
Ein paar Aufnahmen aus dem von lensen angesprochenen Gewerbegebiet zwischen Wittenberger- und Hamburger Straße:

Zunächst die im vorhergehenden post bereits gezeigte Zerbster Str. 6, die zu Wohnlofts umgebaut werden soll:




Das Nachbargebäude - Wittenberger Straße 8:



Wittenberger Str. 6a:



Wittenberger Str. 6 rückwärtig von der Dessauer Straße aus betrachtet:



Bei der Dessauer Str. 15 steht wohl eine Fassadensanierung an:



Rückwärtige Ansicht der Bitterfelder Str. 7-13:



Beim Fabrikgebäude Apelstraße 4 hat man einen maroden Seitentrakt abgerissen. So sah es früher aus:


(sorry für die schlechte Bildqualität)

und nun beräumt:


Eigene Bilder
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.18, 15:13   #594
LEonline
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 515
LEonline ist im DAF berühmtLEonline ist im DAF berühmt
Ringlokschuppen

Ein Investor aus dem Breisgau plant den Ringlokschuppen an der MDR-S-Bahn-Station für "drei bis vier Millionen Euro" zu einem "Eventbahnhof" umzubauen:

https://www.shz.de/lokales/schleswig...d19033591.html

Innenansicht:

Eigenes Bild
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 19:24   #595
GvE82
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2016
Ort: Leipzig
Beiträge: 6
GvE82 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hat jemand Informationen, auch zur Geschichte mit Bildern zur Papierfabrik in Wehlitz (Schkeuditz)?
Planungen zur Sanierung und Wiederherstellung der Parkanlage soll es schon geben.
GvE82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.18, 13:15   #596
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.159
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^^^ absolut positive Richtung, welche das Gewerbegebiet an der Wittenberger Straße nimmt. Das ging mit den Sanierungen der LWB Blöcke der 1920er Jahre auf der Theresienstraße los und zieht sich nun zaghaft durch die alten Industrieareale aus der vorletzten Jahrhundertwende.

Ich sehe für das kleine Quartier wirklich Potential und glaube an einen positiven Effekt des neuen Quartiers auf der anderen Seite der Gleise. Dabei kann ich mir vor allem eine Mischnutzung aus Wohnen und Arbeiten in den Industrie-Lofts, sowie neue Wohnbauten dazwischen vorstellen. Hier erhoffe ich mir einen wirklichen Verdränungsprozess der den Table-Dance-Bars wie auch zwielichtigen Motorrad-Gangs und Schrotthändlern den Boden nimmt.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum