Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.12, 23:21   #46
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 37
Beiträge: 436
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
cool. fehlt ja nur noch der ankermieter. wenn man die beschreibung auf der haberent seite liest, 2.teilüberschrift, zweiter absatz, steht was von einem einladend gestalteten vorplatz, bei dem sowohl elster, als auch pleise integriert sind.

auf bild 3 befindet sich glaube ich ein geöffneter pleissmühlgraben bis zur tiefgarageneinfahrt parallel zum ring. das wäre ja ein umlegen des mühlgrabens, da er im moment hinter den gebäuden der hauptfeuerwache/ihk überrohrt verläuft. da meines wissens aber die feuerwehr nicht auf ihren rückwärtigen parkplatz verzichten möchte, hat die stadt natürlich interesse, den fluß ringseitig wieder zu öffnen. das bauvorhaben am goerdellering wäre ein guter grund, hier aktiv zu werden. evtl. kann man den bauherren da an den kosten beteiligen.
könnte da nicht die tiefgarageneinfahrt irgendwie an den ihk-parkplatz gelegt werden und der mühlgraben bis zur einmündung durchgezogen werden?
das bauwerk selbst wirkt recht zurückhaltend kosmopolit und könnte die skyline tatsächlich sehr bereichern. ich bin gespannt...
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 11:15   #47
TomLE
Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 144
TomLE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@hedges

Also die HABERENT-Seite spricht ja eindeutig von einem "Hotelturm", sogar mit Dachrestaurant und Skybar - nur gut, dass es das nicht schon gibt in Leipzig...

Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass hier ernsthaft ein Hotelneubau entstehen soll. In anbetracht der Investitionssumme und dem aktuellen (und entstehenden) Hotelangebot müsste man schon sehr schmerzfrei sein. Man darf gespannt sein, ob und ggf. wie die Stadt das absegnet - so bedarf es ja für den Segen der Stadt einem überzeugenden Projekt.
TomLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 11:43   #48
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
So sehr mir die Höhendominante an diesem Ort auch gefallen würde, eine Hotelnutzung kann ich mir kaum vorstellen. Neben dem gerade im Bau befindlichen Intercity Hotel, dem von Humbeck als Hotel geplanten Museumswinkel ist aktuell noch ein weiteres Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs geplant. Wenn auch die Auslastung noch relativ passabel ist, so sind die Preise doch schon unterdurchschnittlich.
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 12:21   #49
aedificator
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Leipzig
Alter: 31
Beiträge: 197
aedificator wird schon bald berühmt werdenaedificator wird schon bald berühmt werden
Das Projekt gefällt mir rein architektonisch schon ziemlich gut. Es wäre wirklich wünschenswert, dass diese Brache baldigst auch wirklich bebaut wird. Das würde der ganzen Straßenkreuzung auch einen Teil ihrer Monstrosität nehmen.

Zum Thema Nutzung: Die Seite spricht ja tatsächlich eindeutig von einem "Hotelbetrieb". Vorstellbar wäre immerhin, dass man da schon mit einigen Interessenten in Kontakt steht. Ich glaube aber kaum (wie auch Haberent selbst andeutet), dass der Turm komplett von einem Hotelbetrieb belegt werden würde. Angedacht scheint vielmehr eine Mischnutzung aus Hotel-, Wohn- und Büroetagen. Das Verhältnis ergibt sich am Ende sicher aus den gewonnenen oder noch zu gewinnen Interessente und deren Raumvorstellungen.
aedificator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 13:56   #50
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.088
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
@DaseBLN - ^ Ich glaube DAvE bezog sich auf das physische Modell, hier zu sehen. > Jupp, danke! Ich war heute im Neuen Rathaus und habe mir das Stadtmodell angeschaut, leider steht das geplante Hochhaus dort noch nicht. Auch die Höfe am Brühl lassen noch auf sich warten.

Schön wäre es sicher noch, wenn es eine Aussichtsplattform auf einem der beiden Hochhäuser geben würde bzw. gibt.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 14:08   #51
LeipzigSO
Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2009
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 213
LeipzigSO sitzt schon auf dem ersten Ast
Schicker Entwurf - Leipzig kommt anscheinend langsam in der Liga an, wo es hingehört.

Soll das denn ein reiner Hotelturm werden ? Eine Mischnutzung in Form von Büroetagen, Wohnungen und Hotel (wahrscheinlich dann ganz oben) wäre sicher auch möglich. Der Hotel- bzw der Immobilienmarkt in Leipzig vertragen ein solches Gebäude auf jeden Fall - da mache ich mir eigentlich keine Sorgen... Ich glaube ehrlichgesagt auch nicht, dass der Hotelmarkt so stark übersättigt ist.

Dem Wunsch nach einer Skybar und einer Aussichtsplattform schließe ich mich schonmal an !
LeipzigSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 16:03   #52
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.159
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von TomLE Beitrag anzeigen
@hedges

Also die HABERENT-Seite spricht ja eindeutig von einem "Hotelturm", sogar mit Dachrestaurant und Skybar - nur gut, dass es das nicht schon gibt in Leipzig...

Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass hier ernsthaft ein Hotelneubau entstehen soll. In anbetracht der Investitionssumme und dem aktuellen (und entstehenden) Hotelangebot müsste man schon sehr schmerzfrei sein. Man darf gespannt sein, ob und ggf. wie die Stadt das absegnet - so bedarf es ja für den Segen der Stadt einem überzeugenden Projekt.
Jepp - die homepage sagt dass es ein Hotelturm werden soll. Am Anfang wurde aber von einem Wohnturm ausgegangen. Normalerweise plant man eine solches Projekt aber nicht ohne Ankermieter, zumindest nicht in so einer Planungsstufe. Was mir die Hoffnung gibt dass es etwas konkreter wird.

Bezüglich des Restaurants und der sky bar - ich denke Leipzig hat in Sachen Restaurants noch eine Menge aufzuholen.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 16:34   #53
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.023
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Recht öder Entwurf, hoffentlich wird die Eintönigkeit nochmal überarbeitet.
Gibt es Visualisierungen wie sich das Hochhaus auf die Stadtsilhouette auswirkt? Es wäre mAn unschön wenn die Dominanz des Uniriesen als Blickfang hin zum Stadtzentrum dadurch beeinträchtig wird.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 16:40   #54
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Problem sehe ich nun überhaupt nicht. Davon mal abgesehen ist das City-Hochhaus ganze 40m höher als der geplante wasauchimmer-Turm... Es ist immer noch LE und nicht LA.
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 17:46   #55
aedificator
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Leipzig
Alter: 31
Beiträge: 197
aedificator wird schon bald berühmt werdenaedificator wird schon bald berühmt werden
Wo ist denn der Entwurf öde und eintönig Saxonia? Die zwei schräg ineinander verkeilten Türme bieten von allerlei Standorten auch verschiedene Ansichten. es gibt einen klar definierten Sockelbereich, der sich - wie schon erwähnt wurde - augenscheinlich an der Höhe des IHK-Gebäudes orientiert. Weiterhin gefällt mir auch die kleine Referenz an den Uniriesen recht gut: Knapp das obere Drittel der Geschosse hat größere Fenster als die Geschosse darunter. (Nebenbei: lässt sich hier vielleicht ein äußerer Faktor verschiedener Nutzungen erkennen?)
aedificator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 18:11   #56
epospecht
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 76
epospecht könnte bald berühmt werden
Ich will hier natürlich kein Fass aufmachen, aber als zugezogener finde ich, dass Leipzig nicht wirklich (noch) ein Hochhaus benötigt. Damit nimmt man nur den Fokus von den eigentlichen Stärken (der Altbausubstanz und dem schönen Innenstadtmix)

Eine Bebauung der Brache ist natürlich absolut gutzuheißen, und das Gebäude braucht in Anbetracht Größe der Kreuzung auch eine ordentliche Masse, die würde ich aber lieber durch eine Volle Blockrandbebauung + nach innen gestaffelten Höhenvariationen sehen.

Ein so großes (nutzplatzverschwendendes im Bezug auf die Atriumshöhe und den Vorplatz) und markantes Gebäude wirkt in Anbetracht der vielen umliegenden Brachen doch etwas vermessen.

Soviel zur persönlichen Meinung. Architektonisch kann man dem Entwurf sonst wenig vorwerfen. Er bietet (im Rahmen der Finanzierbarkeit) doch eine recht gefällige und vor allem vielseitige Form und eine angenehme Höhenstaffelung (durch die Fassadengestaltung).
epospecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 19:08   #57
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.023
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Forzale
Drum fragte ich, ob es diesbezüglich Visualisierungen gibt um mir ein Bild zu machen. Dass der Uniriese 40 Meter höher ist, halte ich diesbezüglich für unerheblich. Aus einigen Perspektiven erscheint sogar der Rathausturm höher als selbiger. Das gewisse Alleinstellungsmerkmal wäre, finde ich, aber allemal dahin.

@aedificator
Das ist eine Loch und Rasterfassade wie ich sie schon zu Hunderten gesehen habe. Weder aufwendig, anspruchsvoll noch sonderlich innovativ in meinen Augen.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 19:47   #58
Henryk
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 30
Henryk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
So könnte es aussehen (das Foto ist von Wikipedia, der reingebastelte Turm von mir):



Ich würde ein Hochhaus an dieser Stelle schon für sehr interessant platziert halten. Dass es dem Uni-Riesen die Höhendominate abspenstig macht, glaube ich nicht, da zu den 40m Unterschied der Gebäude noch 10m dazu kommen, die der Uni-Riese höher steht. Abgesehen davon würde es wohl nur wenig Möglichkeiten geben, die zwei Gebäude nebeneinander zu sehen, da sie doch ein ganzes Stück auseinander stehen.
__________________

Alle Bilder von mir.
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 19:56   #59
LeipzigSO
Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2009
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 213
LeipzigSO sitzt schon auf dem ersten Ast
@ Henryk: Danke für die Visualisierung.

Ich sehe die Sache mit der Konkurrenz der Höhendominanten ganz anders als Saxonia. Der Innenstadtring sollte schon an wichtigen Punkten von Hochhäusern flankiert werden. Warum das Hochhaus jetzt als Ergänzung von WiGa-Hochhaus, City-Hochhaus, WestInn und Löhrs Carree stören soll, erschließt sich mir persönlich nicht.

Finde den Entwurf sehr hamonisch, weder unter- noch überdimensioniert. 100 m sind für Leipzig nicht zu hoch - sondern eigentlich genau richtig. Gerade auch solche Gebäude machen in meinen Augen die City richtig interessant. Finde die Wirkung der bereits bestehenden Hochhäuser total gelungen. Gut, dass CityHochhaus ist vielleicht innerhalb des Innenstadtringes etwas deplaziert... Die beste Positionierung hat meiner Meinung nach das Wintergartenhochhaus - der neue Turm wäre dazu genau das Pendant.
LeipzigSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.12, 19:58   #60
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.638
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Korrekt: die niedrigere Lage des Interconti oder des Wintergartenhochhauses sorgt dafür, dass diese aus der Ferne oft gar nicht zu sehen sind, während der Uni-Riese weiterhin dominiert. Insofern weiß ich nicht, wieso da ein Alleinstellungsmerkmal des Uniriesen gefährdet wäre, ist er doch bereits jetzt nicht das einzige Hochhaus der Stadt.

Die Nutzung als Hotelturm halte ich für recht gewagt, zum Einen dürfte das durchaus einige bereits genannte Projekte gefährden, zum Anderen müsste man dafür weiterhin von einem starken Tourismuswachstum ausgehen. Die Voraussetzungen dafür sind mit den anstehenden Großereignissen 200 Jahre Völkerschlacht, Stadtjubiläum und Potentiell Kulturhauptstadt Europas sowie mit den neuen, auch verstärkt Incoming generierenden Ryanair-Flugstrecken perspektivisch aber durchaus gegeben.

Zitat:
Zitat von ungestalt Beitrag anzeigen
könnte da nicht die tiefgarageneinfahrt irgendwie an den ihk-parkplatz gelegt werden und der mühlgraben bis zur einmündung durchgezogen werden?
Völlig richtig. Es ist nicht so richtig ersichtlich, warum eine Tiefgaragenzufahrt nicht näher am Gebäude erfolgen kann.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum