Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.16, 13:35   #286
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.105
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Bis jetzt dachte ich, die Baugrube stecke noch in den Kinderschuhen, und dennoch wird der Bereich zur Deutschen Bank hin bereits mit Bewehrungsstahl für die Bodenplatte ausgestattet. Wird demnach unter dem Platz zwischen dem Omniturm und dem Groß&Partner-Projekt keine Tiefgarage entstehen? Frankfurts August-Mysterium:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.16, 14:33   #287
Frankfurt77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: Frankfurt
Alter: 40
Beiträge: 32
Frankfurt77 wird schon bald berühmt werdenFrankfurt77 wird schon bald berühmt werden
Ich tippe eher darauf das hier die gleiche Baumethode wie beim Maintower und Myzeil angewendet wird. Die Decke wird betoniert und als Grubenabstützung verwendet und darunter wird dann weiter bis zur Sohle ausgeschachtet.
Frankfurt77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.16, 14:47   #288
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 913
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Dieser Bereich wird zwischenzeitlich als Logistikfläche benötigt, um in der Engen Baugrube klarzukommen. Die Parkhausebenen und das Technikgeschoss werden nachträglich eingebaut.
Links von der Fläche wird es noch um mindestens 4 Etagen in die Tiefe gehen plus die Tiefe, die für die Bodenplatte gebraucht wird.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.16, 10:55   #289
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.362
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Gestriger Blick in die Grube:
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.16, 19:50   #290
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Rotterdam
Alter: 40
Beiträge: 1.132
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
Ein weiteres Übersichtsbild bei dem sich die Bagger in Deckung begeben haben:

__________________
Falls keine andere Quellenangabe vorhanden, Foto(s) von Ahligator.
Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.16, 12:43   #291
elloco
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von elloco
 
Registriert seit: 04.06.2010
Ort: FFM
Alter: 48
Beiträge: 29
elloco ist im DAF berühmtelloco ist im DAF berühmt
Blick auf die Baustelle aus dem 34.Stock des Taunusturms:
etwas groß aber ok

https://picload.org/image/rrpwooga/img_2223.jpg

-----------------
Mod: Mit 3.264 Pixel Breite etwas sehr groß, nicht okay. Anleitung zum Verkleinern, Breite bitte maximal 1.024 Pixel.
elloco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.16, 21:53   #292
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 506
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Es scheint aber nun wirklich die Baumethode mit Aussteifungsdecke zum Einsatz zu kommen. Es wird ja nun rundherum eine Sauberschicht betoniert und jede Menge Bewehrungsstahl liegt bereit und wird auch schon verflochten. Zudem machen dann auch die Doppel-T-Träger als provisorische Stützen sinn, welche rundherum mit Abstand vom Rand in der Baugrube eingerammt sind. In der Mitte wird die Decke wohl vorerst zur Andienung des unteren Bereichs offen bleiben. Von der Ausschachtungstiefe dürfte man ja gerade mal die Ebene -1 Erreicht haben.

Aber schön, dann kann man ja in Frankfurt auf den drei gerade laufenden Hochhausbaugruben drei unterschiedliche Methoden der Erstellung sehen. Wie gemacht für Lehrgänge von Bauingenieuren und Co.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.16, 22:12   #293
MathiasM
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.944
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Tja

Das tolle ist ja, das es hier echt eng zu geht. Aber gemäß der Pläne, deckt das HH ja nicht die gesamte Fläche ab sondern nur einen "kleinen" Teil. Anhand der im thread zu sehenden Skizzen, muss auf einer beschränkten Fläche in die Tiefe gebaggert werden.

Soweit so gut. Aber die Vorgehensweise hier, bzw. auch eine gänzlich andere zum Standard am Grand Tower aktuell, unterscheidet sich doch etwas von sonstigen Baugruben denen ich schon beim Gießen der Bodenplatte zuschaute.

Zurück zum post und thread, ich glaube hier wird auch für die alteingesessenen eine neue Technik "zum in die Tiefe kommen" eingesetzt. Spannend auf alle Fälle!
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.16, 10:43   #294
Querido
Mitglied

 
Registriert seit: 23.10.2008
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 132
Querido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nett
Das ganze nennt sich übrigens Deckelbauweise und ist natürlich gerade bei Verhältnissen wie beim Omniturm mit seinem sehr beengten Baufeld und naher Nachbarbebauung prädestiniert. Ganz neu ist das Verfahren aber nicht.
Trotzdem spannend, was sich in Frankfurt derzeit tut: mit drei 150+ m-Bauten (Marienturm, Grand Tower, Omniturm) sowie zwei 100+ m-Bauten (WinX und Henningerturm) sind nun fünf Hochhäuser gleichzeitig im Bau! Wann hat es das in Frankfurt schon mal gegeben? Ich glaube, noch nie, selbst Anfang der 1990er, als Messeturm, Westendtower und Trianon entstanden, nicht...
Querido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.16, 14:40   #295
Stifterappler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 47
Beiträge: 91
Stifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Deckelbauweise hat den Vorteil, dass man gleichzeitig nach oben und nach unten bauen kann, wobei das nach unten bauen ein bisschen was von Bergbau-Feeling hat und ewig dauert... Alles in allem sehr mühselig und aufwendig, zumal man ja nur mit kleinen Maschinen und tlw. in Handarbeit arbeiten kann. Zusätzlich muss diese unterirdische Baustelle be- und entlüftet werden. Hier ist es bestimmt aus statischen Gründen oder den örtlichen Gegebenheiten in der Nachbarschaft geschuldet, die Baugrube nicht herkömmlich zu erstellen und zu verankern. Daher wurde diese Bauverfahren gewählt. Selbst habe ich diese Verfahren Ende der 90er Jahre einmal beim Neubau der "Komödie" in der neuen Mainzer-Straße (neben dem alten Degussa-Areal) mit erlebt, eine echte Herausforderung für Mensch und Material.
Stifterappler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.16, 16:23   #296
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 506
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Theoretisch könnte man natürlich gleichzeitig nach oben und nach unten bauen, aus rein praktischen Gründen wird dies aber an dieser Hochhausbaustelle nur sehr eingeschränkt möglich sein.

Man kann natürlich rundherum die Kellerwände gießen und auch schon ein paar Stützen erstellen, wohl auch schon teilweise die Kellerabschlussdecke. Dann hat man auch nicht mehr die Abtreppung in der Baugrube. Damit hatt's sich dann aber auch. Man wird wohl kaum zig Stockwerke in die Höhe bauen und den eigentlich tragenden Hochhauskern erst später dazwischen setzen. Das große Loch in der Mitte benötigt man ja vorerst noch für die Entsorgung von Aushub und Versorgung der Baustelle nach unten. Die eingerammten Doppel-T-Träger werden auch kaum die Last von vielen Geschossen tragen können. Ich glaube auch nicht, dass es hier einen wirklichen Zeitvorteil bringen würde. Zu sehr käme man sich ins Gehege. Bei einem Bau mit wenigen Stockwerken wäre es vielleicht noch ok. Aber hier müsste man zur Versorgung des Tiefbaus ständig um den Hochbau herumbugsieren um sich nicht in die Quere zu kommen. Der Hochbau würde sich dadurch auch verlangsamen. Da erscheint es mir doch sinnvoller lieber genügend Platz für die Andienung nach unten zu lassen um dort zügig voran zu kommen. Sobald der Hochhauskern dann Oberkante Kellerdecke erreicht hat geht's dafür umso schneller nach oben.

Hier wird also wohl erstmal den Tiefbau abwarten müssen, bis es wirklich richtig in die Höhe geht.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.16, 17:35   #297
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.803
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Was bisher geschah: Eine flache quadratische Grube wurde gegraben, darin ein kleiner Kran platziert, ein Deckel drumherum gebaut.


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.16, 11:59   #298
steffen9324
Mitglied

 
Benutzerbild von steffen9324
 
Registriert seit: 22.02.2014
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 24
Beiträge: 211
steffen9324 ist ein Lichtblicksteffen9324 ist ein Lichtblicksteffen9324 ist ein Lichtblicksteffen9324 ist ein Lichtblicksteffen9324 ist ein Lichtblicksteffen9324 ist ein Lichtblick
Hier ein kurzes Update, offenbar hat man Stahlträger für die Fudamente der Kräne aufgebaut, ich kann das nicht ganz beurteilen, vielleicht weiss jemand von euch ja mehr ?




Bild von mir ...
__________________
...Denn wer nicht mit der Zeigt geht, geht mit der Zeit...
...Bilder von mir...ist dies nicht der Fall so ist die Urheberschaft jeweils angegeben...
steffen9324 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.16, 12:18   #299
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.068
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
sieht eher nach Podesten für Bagger mit einem langen Arm aus, die demnächst den Aushub aus der Baugrube nach oben fördern..
__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.16, 19:49   #300
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.362
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Ein Podest scheint nun soweit fertig zu sein:


Bei dem anderen war man vorhin gerade am werkeln. Nachschub an Holzpfählen hängt bereits am Kran:


Habe ich so auch auf noch keiner (HH-)Baustelle gesehen. Könnte vlt. was mit der Deckelbauweise zu tun haben.
Bin gespannt, wie es weitergeht...
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum