Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Stadtregion Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.13, 20:14   #16
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 1.254
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
So lange es kein anderslautendes Gutachten gibt, wäre es auch seitens des Kranverleihers unklug, von seiner Aussage abzuweichen, dass das Unglück ausschließlich durch den fehlenden Splint im Bolzen verursacht wurde - was bei einer Änderung der Konfiguration angenommen werden könnte.

Und der Baunternehmer wird gleichfalls ein Interesse daran haben, bei der Aussage bleiben zu können, dass es keine Probleme mit dem Untergrund gab.

Damit bleibt der Kranführer der Schuldige - ob die Abläufe auf der Baustelle jetzt darauf ausgelegt waren, dass er jeden Tag jeden Bolzen und Splint prüft, oder nicht. Bauernopfer?
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.13, 21:54   #17
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.089
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
...... Bauernopfer?
Vielleicht am Ende aber Hand auf's Herz, welcher Autofahrer kontrolliert - trotz elektronischer Gehilfen heutzutage - die Lämpli's am Auto wie vorgeschrieben vor Antritt der Fahrt ?

Und selbst wenn der Splint fehlte, ein Splint sollte sich alleine - ohne falsch angebracht zu sein - auch nicht selbst verabschieden.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.13, 19:57   #18
Ffm60ziger
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 57
Beiträge: 1.061
Ffm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbar
Ich äußere mich dazu nicht! Das habe ich am 30.12. geschrieben.
Der vorgehende Link fuzzte nicht mehr. Ich habe nun einen aus dem HR Archiv eingestellt.

http://www.hr-online.de/website/arch...0131230&type=v

Mein Kommentar zu dem Versuchsaufbau. Die Aussage " Laufkatze ist am Bolzen vorbei gekratzt und diesen somit heraus geschafft" sorry das ist gelinde, gesagt eine gewagte These. Im Video vom SR eingestellt, danke an "Baufrosch" sieht man so ab 6.15, das der Bolzen heraus geschlagen werden muss. Ein Katzausleger sieht, wenn man ihn durchscheidet, wie ein Geodreieck aus. Spitze nach oben, links und rechts unten, dort ist dann je einer dieser Bolzen eingeschlagen und mit Federsteckern gesichert. Die Auslegerteile sind dort übrigens zusammen gesteckt.
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main...

Geändert von Ffm60ziger (16.01.14 um 08:50 Uhr) Grund: Link getauscht und Bericht kommentiert
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.14, 08:04   #19
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 433
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Einen kurzen Bericht des SR von der Simulation des Unfalles gibt es hier (ab 5:57 min oder direkt zum Kapitel springen).
Es scheint das Augenmerk nicht auf dem Bolzen gelegen zu haben, der die vordere Schrägabspannung am Ausleger befestigt (wie man bisher hätte vermuten können), sondern auf einem Bolzen, der die Teile des Auslegers miteinander verbindet und von der Laufkatze passiert wird.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 22:12   #20
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.089
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Danke Baufrosch für den Bericht aus dem Saarland. Aber letztendlich, und deswegen wird die Klärung wohl noch dauern, ist es unerheblich ob der Bolzen sich in Ermangelung von Splinten oder Materialermüdung usw. wo auch immer gelöst hat. Ja, es wird Screenings des Bolzens und der Auslegerteile geben um auch dieses Rätsel zu lösen, aber am Ende des Tages, ob menschliches oder technisches Versagen, ein Restrisiko besteht überall im Leben.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.14, 08:54   #21
Ffm60ziger
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 57
Beiträge: 1.061
Ffm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbarFfm60ziger ist im DAF unverzichtbar
Bad Homburg
Der tödliche Kran-Unfall ist noch nicht aufgeklärt. Ein zweites Gutachten wird erstellt, das Ergebniss soll im Frühjahr vorliegen, also etwa Ende Juni!


-----------------
Mod: Der hereinkopierte Agenturtext wurde wegen Nichtbeachtung fremder Urheberrechte entfernt. Unsere diesbezüglichen Richtlinien sollten bekannt sein. Der wesentliche Inhalt kann (mittels Änderungsfunktion) in eigenen Worten wiedergegeben werden.
-----------------


Zur Info ein kleiner Bildausschnitt, allgemeiner Warnhinweis, der Firma WolffKran zum Thema Kranaufbau/Turmkombinationen
Technische Informationen:

http://abload.de/img/wolffwarnhinweisesoulr.png
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main...

Geändert von Ffm60ziger (09.12.14 um 08:07 Uhr)
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.17, 20:08   #22
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.089
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Verfahren gegen Kranführer eingestellt

Wie die FNP heute berichtet, wurde das Verfahren gegen den Kranführer eingestellt. Eine Schuld an dem Unglück konnte dem Kranführer nicht nachgewiesen werden. Demnach führte ein entwichener Bolzen in der Mitte des Auslegers dazu, dass dieser in der Mitte abbrach und der Kran dadurch in Richtung des Gegengewichtes umfiel.

Weiter Ermittlungen sollen jedoch gegen einen Kransachverständigen sowie einen selbständigen Richtmeister laufen: Sie hatten im September 2013 bzw. im Oktober 2013. Bei den durchgeführten Sachkunde- und Sicherheitsprüfungen sind damals keine Mängel protokolliert worden.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.17, 13:31   #23
OllaPeta
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von OllaPeta
 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: Dreieich (bei Ffm)
Alter: 36
Beiträge: 375
OllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ehemaliges Generalkonsulat der Malediven darf abgerissen werden

Die FNP berichtet das Gebäude in der Immanuel-Kant-Straße am Hardtwald wurde von den Denkmalbehörden nicht als schutzwürdig eingestruft. Sie urteilten, "dass die Denkmaleigenschaft aufgrund der starken Überformung nicht gegeben ist.“ Der Denkmalschutzbeirat der Stadt hingegen würde das Haus gerne erhalten.

Das Gebäude, welches laut Vermutung des Artikels Ende des 19. Jahrhunderts als Pferdestall errichtet worden war, ist leider in einem schlechten Zustand. Dies fiel mir auch schon auf, als ich vor gut 1 1/2 Jahren zu einem Reha-Auffenthalt in der Nachbarschaft gezwungen war.
__________________
Man ersetze sinnlose Arbeit durch produktives Nichtstun!
OllaPeta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum