Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.18, 09:59   #331
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.782
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Grundsätzlich schön zu sehen, dass dieser Bereich aufgewertet und für Wohnnutzung attraktiv wird. Schade allerdings, dass damit ein weiterer der ohnehin wenigen Altbauten an der Landsberger Straße verschwindet.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.18, 22:35   #332
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.782
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Baywobau startet Großprojekt FÜRST in München-Laim
ID: 1663938

• Architektonisch markante Anlage mit 217 Wohnungen, Geschäften und Inklusionskinderkrippe geplant
• Knapp 160 Einheiten für Wohnungsmietmarkt bestimmt
• Bereits über 50 Prozent der Eigentumswohnungen reserviert

München, 25. Oktober 2018. Am Bahnhof Laim im Münchener Westen hat die Baywobau Immobilien AG im Oktober die Bauarbeiten zu einem städtebaulichen Großprojekt gestartet. FÜRST entsteht gegenüber dem markanten Bürokomplex Laimer Würfel entlang der Landsberger und der Fürstenrieder Straße. Geplant ist eine nach außen architektonisch auffallende Anlage mit 217 Wohneinheiten. Zirka drei Viertel der Wohnungen werden in Eigenbestand übernommen und dem Mietmarkt zugeführt. Zudem entstehen zahlreiche kleine Geschäfte und eine Inklusionskinderkrippe. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant.

FÜRST: Markante Architektur an markantem Ort. (c) BaywobauFÜRST: Markante Architektur an markantem Ort. (c) Baywobau

(firmenpresse) - Fünf Jahre hat die Entwicklung von FÜRST gedauert. Denn um den Baukörper von der Landsberger Straße aus in der Fürstenrieder Straße fortsetzen zu können, mussten die Grundstücke einzelner Eigentümer zusammengeführt werden. „Die lange Entwicklungszeit und die intensive Planung des Projektes gemeinsam mit dem Büro Steidle Architekten haben sich gelohnt: Mit der im Oktober erteilten Baugenehmigung kann mit dem Bau von FÜRST jetzt eine markante Lücke am Laimer Kreisel geschlossen werden – wobei der Neubau selbst ebenfalls markant sein wird“, sagt Baywobau-Vorstand Albert Hofmann. Bis vor 20 Jahren war die Umgebung des Projektes an der Landsberger Straße von Autohäusern, Werkstätten, Industrie- und Gewerbegebäuden geprägt und hatte ein eher negatives Image. Gerade in den vergangenen Jahren ist aber viel passiert. Neue Bürohäuser, Hotels und Wohnanlagen sind entlang der Bahnachse entstanden. Das gesamte Viertel bietet heute alles, was Menschen zum Leben brauchen. Albert Hofmann: „Dass wir hier eine qualitativ anspruchsvolle Wohnanlage errichten, ist nur konsequent. FÜRST mit seiner bogenförmigen urbanen Wohnbebauung und den kleinen Läden entlang der Straße ist für mich ein Stück Stadtreparatur – ähnlich wie seinerzeit die Entwicklung des historisch bedeutenden Rodenstock-Areals im Dreimühlenviertel.“
Quelle: https://www.firmenpresse.de/pressinf...chen-laim.html

Visualisierungen:


__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.18, 11:51   #333
Chris_Roth
Debütant

 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 1
Chris_Roth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Landsbergerstr. 426

Dieses Grundstück neben Mr Wash in der Landsbergerstr steht seit Jahren!! leer. Und das in einer Stadt wie München mit der beaknnten Wohnknappheit. Was hat es damit auf sich? Gibt es Pläne für einen Bau??
Chris_Roth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.18, 14:15   #334
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.453
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Eine sehr gute Rendite (möglichst viel Ertrag bei möglichst geringen Kosten) wird in München durch den Kauf und einen späteren Weiterverkauf erreicht. Eine Entwicklung zur Nutzung kostet Zeit, Geld und verlangt zudem auch Fachwissen / Kompetenz. Diesen Aufwand wollen viele Investoren nicht treiben.



Posting kann m.M. in den Stadtteil-Thread Pasing verschoben werden, da das Grundstück an sich ziemlich marginal ist. Wenn dann darauf ein 99,99 m hoher Turm gebaut wird, machen wir wieder einen separaten Thread auf.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.18, 23:10   #335
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.519
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Aufstockung Westend Yards:

Die "Westend Yards" (Bj. 1991) in der Hansastraße (Laim) werden um zwei Stockwerke auf nun sieben Etagen aufgestockt.

Dazu hat Oliv-Architekten nun den positiven Bauvorbescheid erhalten.

Insgesamt können durch die Maßnahme 14.000 Qm BGF zusätzlich geschaffen werden.

http://www.oliv-architekten.com/projects/westend-yards

https://www.immobilienreport.de/gewe...tend-Yards.php
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 11:04   #336
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 397
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
Ich frage mich, warum man beim Laimer Kreisel die überbreiten Mittelstreifen und die große Rasenfläche inn der Mitte behält. Würde man hier eine normale Kreuzung bauen, dann entstünde sehr viel Platz den man angenehm gestalten könnte. Die begrünten Mittelstreifen und der verkehrsumtoste Rasen bringen niemandem etwas.

Hier ist schließlich auch Gastronomie. Warum sollte hier nicht Aufenthaltsqualität geschaffen werden. Schade, gerade wurde die Kreuzung erneuert.
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 12:07   #337
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.453
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Die große Mittelinsel bringt Aufstellfläche für Abbieger bei der mehrphasigen Ampelschaltung. Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit ist die existierende Lösung nicht schlecht. Wir haben in München kaum derartig weitläufige Kreuzungen an großen Plätzen, die es in Städten wie Berlin oder Hamburg ganz oft gibt. Da würde ich schon aus Gründen der Abwechslung den Laimer Kreisel gerne behalten.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 13:49   #338
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 397
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
^^

Die große Mittelinsel bringt Aufstellfläche für Abbieger bei der mehrphasigen Ampelschaltung.
den Teil verstehe ich nicht. Die Mittelinsel ist begrünt. Dort stellen sich keine Abbieger auf.

Wäre der Platz so groß wie beim Arc de Triompf würde ich das andere Argument gelten lassen. Tatsächlich ist es von der Verkehrsführung eine Abwechslung. Aber ein urbaner Platz in München außerhalb des Mittleren Ringes mit Aufenthaltsqualität wäre mir die willkommenere Abwechslung.
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 14:15   #339
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.453
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Natürlich um die Mittelinsel herum, in zwei Spuren. Bist schon mal dort gefahren?
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 15:00   #340
MudGuard
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: München
Beiträge: 252
MudGuard hat die ersten Äste schon erklommen...
Auch nicht zu vergessen: da kommt ja demnächst noch die Einfahrt in die Umweltröhre dazu, die östlich der bestehenden Röhre auch noch die Gleise "untergräbt".

Ich meine auch mal was gelesen zu haben, daß um den Kreisel rum für die Tram-Westtangente auch eine Wendemöglichkeit geschaffen werden soll (so daß bei Störungen jeweils nur der südliche oder der nördliche Teil benutzt werden kann).
MudGuard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.18, 18:07   #341
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 397
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
Man kann doch auch zweispurige Aufstellfläche für Linksabbieger schaffen auch ohne die breiten Mittelstreifen und die Mittelinsel - das funktioniert auch bei anderen Kreuzungen. Ich finde, das ist einfach verschenkter Raum.

Gefahren bin ich dort schon oft. Erstens war ich lange Kurierfahrer zweitens habe ich schon zweimal in der Gegend gewohnt (Im Abstand von fast 20 Jahren).

Das mit der Tram-Wendeschleife und dem Tunnel ist natürlich ein anderes Ding.
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum