Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.18, 13:29   #46
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: BRISTOL
Alter: 32
Beiträge: 361
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
^^Das stimmt sicher. Aber deswegen heißt es ja trotzdem nicht, dass man nicht etwas ambitionierter planen kann. Weshalb ist der alte Plan denn so stark verändert worden? Vorher sah es aus wie ein in die Stadt integriertes Viertel, jetzt wie ein Gewerbegebiet, dass sich so weit aus dem urbanen Rahmen zurückzieht, dass man es kaum bemerken dürfte, falls man sich nicht zufällig hineinverirrt. Da sehe ich dann auch nicht, dass es groß mit der Nordvorstadt kommuniziert, denn diese ist von der Parthe abgetrennt und mit diesem Plan wird auch nichts dagegen unternommen (Fußgängerbrücken zum neuen Park zB).
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.18, 13:51   #47
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 45
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ein "Urbanes Gebiet" kann ich dort auch nicht erkennen. Die Baumassen sehen für mich allesamt wie Bürogebäude und nicht wie urbane Wohnhäuser aus. Was direkt am Hbf ja auch logisch wäre. Es würde mich wirklich wundern, wenn dort hauptsächlich Wohnungen hinkämen, das hätte dann etwas von Plattenviertel mitten in der Innenstadt.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.18, 14:25   #48
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.096
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Bin auch mäßig begeistert. Hier ein Quader, da ein Riegel und fertig ist das neue "Stadtviertel". Auch das Hochhaus macht aus meiner Sicht am Rand der Gleisvorfeldwüste gar keinen Sinn. Die städtebauliche Wirkung, die ein Hochhaus haben könnte, verpufft dort fast völlig.
Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, das ganze noch "Europaviertel" oder gar "Europacity" zu taufen. Wundern würds mich jedenfalls nicht.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.18, 15:53   #49
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.402
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
^
Das Hochhaus an dieser Stelle macht überhaupt keinen Sinn. Im nördlichen Quartier Freiladebahnhof (416) ist dort hinten eine Erhebung im Gelände, von wo aus man über die Stadt gucken kann. Dieser Südzipfel wird vermutlich nicht oder nur wenig bebaut. Dort wäre das Hochhaus "Alter Zoll" dann im Weg und würde die Sichtachse versperren.

Ansonsten wirkt das Areal beliebig und austauschbar, könnte man überall bauen. Null Bezug zur Stadtsituation. Investorenarchitektur 0815 in Reinform
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.18, 09:13   #50
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.316
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Naja, ein von der Stadt entwickelten Bebauungsplan als "Investorenarchitektur 0815" zu bezeichnen, ist auch nicht gerade dufte. Um die Architektur geht es hoffentlich später in einem vom Investor ausgelobten Architekturwettbewerb.

Die Anordnung erinnert schon ein wenig an die Quartiersentwicklung westdeutscher Großstädte unmittelbar an den Gleisen, wie zum Beispiel hier in München. Wobei mir der südliche Teil mehr zusagt als der nördliche rund um das geplante Hochhaus.

Vielleicht wäre es besser, zuerst die städtebaulich völlig unterentwickelte nördliche Vorstadt ähnlich zu verdichten und urbaner zu gestalten wie es derzeit in der Ostvorstadt geschieht, um dann einen neuen Anlauf zu starten, der dann besser auf das Quartier westlich davon abgestimmt ist.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.18, 11:39   #51
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 434
C. S. könnte bald berühmt werden
kurze aktuelle Info dazu: Es soll sich vorerst um ein Baumassekonzept handeln, die fehlenden Quartiersquerungen (z.B. zum Leihhaus) sind auf dem Schirm, schwierig ist natürlich der Grundbesitz nördlich der Parthe.

Hoffen wir, dass noch mal ein Qualitätsschub kommt!
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum