Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.13, 08:52   #151
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 553
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
Wäre der abgerissene Autobahnteil nicht bei Weiterbau der A100 sinnvoll gewesen? Immerhin gibt es jetzt eine Auf-/Abfahrt nach Westen, aber keine direkte nach Osten. Oder ist das wegen des Tunnels nicht möglich?
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 15:34   #152
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 553
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
Wettbewerb Rathausumfeld Wedding

Wie die Senatsverwaltung meldet ist der Wettbewerb um die Neugestaltung des Rathausareals gegenüber vom Leopoldplatz im Wedding entschieden.

Das Ergebnis lautet wie folgt:

1. ANNABAU Architektur und Landschaft
2. g.h geskes.hack Landschaftsarchitekten
3. HAHN HERTLING VON HANTELMANN Landschaftsarchitekten mbH

In der Pressemitteilung heißt es:
Zitat:
Der Entwurf zeichnet sich aus durch eine Gliederung in einen urbanen städtischen Platzbereich zur Müllerstraße; der nach Südwesten durch eine baumbestandene Allee entlang der ehemaligen Limburger Straße und entlang des geplanten Bibliothek-Neubaus mit dem grünen Ambiente der Beuth-Hochschule verbunden wird. Dafür soll der Verbindungsgang zwischen zukünftigem Jobcenter im Hochhaus und Rathausaltbau abgerissen werden, wenn finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Bei der Freiraumgestaltung wird auf einheitliche Materialität sowie auf Sicherheit durch Beleuchtung und durch Weglassen einer Strauchvegetation wertgelegt. Die Bibliothek erhält einen besonderen Lesebereich.

Das Preisgericht beurteilt die ausgewählte Arbeit des prämierten Preises wie folgt:“… positiv bewertet wird die geometrisch einfache Fügung der einzelnen Flächen deren Nutzungsmöglichkeiten und Verknüpfung. Der großzügig gestaltete Stadtplatz ist angemessenes, urbanes Entree zwischen Jobcenter, Rathaus und Bibliothek. … Der Lesegarten mit eigener Identität wird als Adapter zwischen Stein- und Grünfläche interpretiert. … Insgesamt ein Entwurf, der sowohl durch ein schönes und klares räumliches Konzept als auch durch die Verknüpfung und Ausbildung der differenzierten Freiflächen überzeugt.“

Die Bau- und Realisierungskosten werden mit 2,1 Mio € für ca. 14.700 m² Freiraum aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm ‚Aktive Stadtzentren‘, sowie aus Städtebauförder-mitteln des Bezirkes finanziert. Geplant ist die weitestgehende Fertigstellung des Umfeldes 2014/2015.


Bilder: 1.Preisträger ANNABAU Architektur und Landschaft



Bilder: 2.Preisträger g.h geskes.hack Landschaftsarchitekten



Bilder: 3.Preisträger HAHN HERTLING VON HANTELMANN Landschaftsarchitekten

Mir gefällt der Siegerentwurf sehr gut. Er nimmt die Allee des Leopoldplatzes auf, würdigt im Belag den Bestand und schafft sinnvolle Wegeverbindungen. Sitzmöbel mit Holzflächen sind im Übrigen auch sehr angenehm.
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 21:20   #153
Eisber
 
Beiträge: n/a
Ich würde mich erstmal über eine Personalaufstockung im Bürgeramt Wedding freuen. Ansonsten weiss ich nicht was es bringen soll in diese Freiflächen soviel Geld zu stecken wenn das ganze städtische Umfeld und nicht zuletzt der Verwaltungsbau die Ecke nicht zu einem Ort machen wo man sich gerne aufhält.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 22:18   #154
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.558
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Die Bauarbeiten am neuen Park entlang der Torgauer Straße sind im vollem Gange. Im Hintergrund ist der Bahnhof Südkreuz zu sehen.


Torgauer Straße und Südkreuz von Kleist D auf Flickr

eigenes Foto,gemeinfrei
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.13, 01:21   #155
oldtown
Mitglied

 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 109
oldtown sitzt schon auf dem ersten Ast
Wird der Park dann wieder abgeschafft oder verschmälert, wenn die S21 an den Südring angeschlossen wird? Oder einfach nur "überdacht"?
oldtown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.13, 10:53   #156
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 553
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
@Berchen:
Ich geb dir recht, Personalaufstockung wäre sicherlich hilfreich.
Ich denke allerdings, dass das Umfeld dieses Platzes erheblich aufgewertet wird, wenn die neue Bibliothek steht und der Rathausneubau saniert ist (das wir die Agentur für Arbeit demnächst angehen).

Unter diesen beiden Vorgaben finde ich es geradezu zwingend die Platzfläche neuzugestalten. Sie kann erheblich zur Attraktivität der Bibliothek beitragen. Einen "Erholungsort" auf dieser Seite der manchmal schwer zu querenden Müllerstraße kann ich zudem nur begrüßen. Dass durch die Neugestaltung eine bessere Anbindung des Samstagmarktes an der Genterstraße entsteht (Abriss der Brücke vom Alt- zum Neuabu Rathaus), sollte nicht nur die Händer dort freuen. Und wenn der Platz nun auch tatsächlich vermag die Studenten der Beuth Hochschule bis an die Müllerstraße zu "holen", dann sind das meines Erachtens genug Argumente.
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.13, 11:18   #157
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.890
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von oldtown Beitrag anzeigen
Wird der Park dann wieder abgeschafft oder verschmälert, wenn die S21 an den Südring angeschlossen wird?
Sollte die Anbindung der S21 an den Südring jemals kommen, soll diese nur in östliche Richtung efolgen. Dazu müsste die Cheruskerkurve wieder hergestellt werde, es beträfe demnach einen Teil des existierenden Cheruskerparks direkt am Gasometer entlang (siehe z. B. Wikipedia). Der in Kleists Foto zu sehende Bereich an der Torgauer Straße wäre nicht betroffen.

Da diese Anbindung - wenn überhaupt - allerfrühstens nach 2025 in Angriff genommen wird, kann man in diesem Abschnitt mit einem nur temporär nutzbaren Parkbereich leben.

Aus meiner Sicht reicht die Durchbindung der S21 bis zum Anhalter Bahnhof völlig aus. Dieser ist bereits viergleisig und nach Süden kann die S21 dann über die bestehenden Linien Richtung Wannsee und/oder Südkreuz weitergeführt werden.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.13, 21:12   #158
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.890
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Österreich Park

Heute durch Zufall "entdeckt": An der Charlottenburger Sömmerigstraße nördlich der Spree wurde vor knapp 2 Monaten der Österreich-Park eröffnet.

Aufgrund der mangelnden Geldzuweisung für die Pflege öffentlicher Grünanlagen in Berlin hat eine österreichische Tourismusorganisation die Patenschaft für diesen kleinen Park übernommen.

Zwei Artikel dazu: Link 1 und Link 2

Dafür dürfen die Ösis auch ihre Landesflagge im Blumenbeet pflanzen. Es ist auch eher ein Platz als ein Park. Aber ganz nett gemacht:









__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.13, 01:07   #159
Floydian.
Mitglied

 
Benutzerbild von Floydian.
 
Registriert seit: 30.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 154
Floydian. wird schon bald berühmt werdenFloydian. wird schon bald berühmt werden
Deppenleerzeichen - zum gefühlt tausendsten Mal. Kriegen die's nicht hin oder ist das nicht gewollt? Ich habe noch nie verstanden, was an korrekter Orthographie und Interpunktion so unfassbar schwierig ist, vor allem wenn dahinter Architekten, Planer, Werber und Behörden gemeinsam stehen. Jeder Viertklässler bekommt das hin. Ich meine, irgendjemand MUSS doch in diesem sich monatelang ziehenden Prozess mal in der Mittagspause einwerfen: "Ey Joachim, den Park, für den wir da gerade in Berlin pitchen müssen, der hat'n Deppenleerzeichen. Kannste das dann noch ändern?". Oder doch zumindest der Bezirksbürgermeister bei der Übergabe: "Wird das mit dem Leerzeichen bei euch in Österreich so gemacht?" - "Nee, glaub ich nicht.". Auch nicht? Gut, ich geb's auf.

/rant.

Park sieht ganz gut aus. Danke für die Bilder.
Floydian. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.13, 16:18   #160
Mosby87
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 460
Mosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbar
(Neu-)Gestaltung des Kurt-Weill-Platzes

Auf der Web-Präsenz der Berliner Woche bin ich soeben auf die Meldung gestoßen, dass der Kurt-Weill-Platz in Hellersdorf ab August endlich angemessen gestaltet wird.

Der Platz liegt zwischen der Kastanienallee und der Janusz-Korczak-Straße und bildet mit einer Nutzfläche von rund 2.800 qm den nordwestlichen Abschluss des heutigen Zentrums "Helle Mitte". Auf dem Areal befand sich einst eine Poliklinik, die in den 1990er Jahren abgerissen wurde. Seitdem hat sich dort nicht viel getan, das Gelände ist mittlerweile zu einer völlig verwilderten Brache mit einigen Trampelpfaden verkommen.

Doch das soll sich nun ändern: Ab dem kommenden Monat soll der Kurt-Weill-Platz bis zum Jahresende mit Geldern aus dem Förderprogramm "Stadtumbau Ost" zu einem Schmuckplatz umgestaltet werden, der seinem Namensgeber, dem Komponisten der "Dreigroschenoper", alle Ehre macht. Dementsprechend sollen in die Gestaltung des Platzes auch zahlreiche Elemente aus den Werken sowie aus der bewegten Biografie Kurt Weills mit einfließen. In meinen Augen ein sehr schönes Projekt, zu dem sich hier nähere Informationen finden.
__________________
Alle eingestellten Bilder stammen - sofern nicht anders angegeben - von mir und unterliegen der Lizenz CC BY-NC 3.0.
Mosby87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.13, 18:09   #161
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.890
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Plansche am Nordbahnhof

Die Grünanlage zwischen Invaliden-, Eichendorff-, Schlegel- und Borsigstraße mit der alten Plansche aus Ostzeiten wird umgestaltet. Anstelle der schon lange nicht mehr richtig in Betrieb befindlichen Plansche wird ein moderner Wasserspielplatz gebaut. Die alte Plansche ist schon weitgehend abgebrochen:





__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.13, 18:21   #162
Mosby87
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 460
Mosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbar
^ Ergänzend sei hier noch auf diesen recht interessanten Bericht der Berliner Woche über die Umgestaltung des westlichen Planscheparks hingewiesen.
__________________
Alle eingestellten Bilder stammen - sofern nicht anders angegeben - von mir und unterliegen der Lizenz CC BY-NC 3.0.
Mosby87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.13, 12:38   #163
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 553
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
Bauabschnitt 1 ist ja schon fertig. Einen so schlechten Fußballkäfig habe ich in Berlin lange nicht mehr gesehen. Wer baut bzw. wer spielt denn noch freiwillig auf Schotter? Zumal in dem vorherigen Sandplatz teilweise große Löcher waren, die sich immer wieder zu großen Pfützen entwickelt haben.
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 20:45   #164
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.890
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Kleist berichtete in #154 von den Arbeiten für den neuen Park entlang der Torgauer Straße.

Hier ein paar Bilder vom Boden aus. Südlich der Torgauer Straße wurden inzwischen fast alle Gewerbebaracken abgerissen und das Gelände planiert.

Blick Richtung Osten, Gelände südlich der Torgauer Straße zwischen Leberstraße und Naumannstraße. Hinten rechts der Ringbahndamm:



... und westlich der Gotenstraße. Hinten rechts wiederum der Ringbahndamm:



Nördlich der Torgauer Straße vor dem Gasometer:



Das Bauschild im Detail:





Gelände südlich der Torgauer Straße gegenüber der Cheruskerkurve:



Auf dem dreieckigen Grundstück nördlich der Torgauer Straße zwischen den ehem. Verbindungskurven zur Ringbahn wird der Park schon gestaltet:



Blick nach Süden, das Auto fährt die Torgauer Straße entlang:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.13, 10:28   #165
Mosby87
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 460
Mosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbar
Umgestaltung des östlichen Kleinen Tiergartens

Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Nachdem letztes Jahr die Umgestaltung und Erneuerung des Ottoparks in Moabit abgeschlossen wurde (s. #80 und davor), wird jetzt der nächste Bauabschnitt in Angriff genommen.

Es handelt sich um den Teil des Kleinen Tiergartens zwischen Heilandskirche, Turm-, Stromstraße und Alt Moabit.

Hier besteht auch dringender Handlungsbedarf, diese Grünfläche ist extrem runtergekommen und wird eher als "Drogenpark" wahrgenommen. [...]
Der Berliner Kurier vermeldete vor einigen Tagen, dass ab dem kommenden Jahr auch der östliche Teil des Kleinen Tiergartens "aufgehübscht" werden soll. Geplant sind hier u.a. die Anlage eines Wasserspiels, die Errichtung eines Teehauspavillons sowie neue Wege und Spielflächen.
__________________
Alle eingestellten Bilder stammen - sofern nicht anders angegeben - von mir und unterliegen der Lizenz CC BY-NC 3.0.
Mosby87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum