Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.16, 17:52   #31
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.248
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Es gibt kaum eine amerikanische Sitcom/Zeichentrickserie in denen nicht wenigstens einmal eine bayerische Einlage vorkommt. Bier, Königskult, Dialekt, Berge, Idylle etc.: Das stereotype Bild des bayerischen Grantlers mit Zamperl und Maßkrug gefällt halt den Amis und den Fernostasiaten.

Die Araber kommen wegen der alljährlichen medizinischen Untersuchungen, die sie hier mit milderen Temperaturen und Luxusshopping verbinden können.

Bei den Museen der Hochkultur bedarf es noch Einiges an Marketing und eines einheitlicheren Konzepts, um aus dem zweifellos erstklassigen Niveau das volle Potenzial auszuschöpfen. Dabei liegt die Zielgruppe dann vornehmlich in Europa und weniger in den USA oder China/Japan.

Die andere Hälfte der Übernachtungszahlen wird von Geschäftsreisenden verursacht, da München eine relativ reiseintensive Wirtschaft, z.B. Versicherungen, Automobilsektor, IT und Film & Verlagswesen, besitzt.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 18:03   #32
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die Amis erwarten in Berlin z.B alles was mit dem 2.WK zu tun hat und hatte. Wir sind, wir waren zu dritt, mitten in Berlin von einer großen Gruppe Amerikaner gefragt worden "Do you know where Hitler lived?"
Das war iwie lustig, weil ich es nicht wusste.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 19:06   #33
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.505
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Ok, das Ganze bezieht sich jetzt doch sehr auf D. bzw. die beiden Städte Berlin und München.

Da ich auch sehr viel rumkomme und mich dann z.b. in Barcelona, Prag oder Mailand auch gerne mal mit Amis oder anderen Travellern unterhalte, dann berichten sie mir von Ihren Europatrip Erlebnissen.

Und da ist es nunmal so, daß Barcelona, London, Amsterdam, Prag, Berlin, Rom ganz weit vorne liegen. Sie geraten regelrecht ins schwärmen.

Wenn ich dann von München erzähle, dann kennen sie es halt vom Oktoberfest oder FCB und versprechen, daß sie es bei ihrem nächsten Europatrip auf die Liste setzen.

@MiaSanMia: Du darfst da jetzt aber nicht den schlichten Ami als Beispiel erwähnen, denn der verbindet mit Bier, Tracht, Königskult, etc. keineswegs München oder Bayern, sondern das ganze versteht er eher unter Deutschland!

Das mit den Arabern ist natürlich , da MUC gerade im Augen OP Bereich an allererster Stelle steht (siehe Arabellaklinik).
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 20:17   #34
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.248
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Du darfst da jetzt aber nicht den schlichten Ami als Beispiel erwähnen, denn der verbindet mit Bier, Tracht, Königskult, etc. keineswegs München oder Bayern, sondern das ganze versteht er eher unter Deutschland!
Ich denke zu dem ganzen Tourismusthema hat einfach jeder eine Menge (unterschiedlicher) Erfahrungen und Eindrücke gewonnen. Klar ist, dass diese nie die tatsächlichen Verhältnisse widerspiegeln können. Daher gibt es die Amerikaner, die Bayern mit Deutschland gleichsetzen und diejenigen, die sehr wohl differenzieren. Bier, König und Tracht hin oder her. Vielleicht deckt sich hier einfach unser Klischee über den Ami, mit dem der Amis über Deutschland = Bayern .
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.16, 10:55   #35
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 3.317
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
Die internationalen Touris wollen die Klischees gemäß Broschüre.

München: Dirndl Lederhosen Bier und am besten noch "The sound of Music" im Hintergrund laufend. (ich sehe ja, wie die Touristengruppen in Hamburg eines der drei (!) Hofbräuhäuser stürmen)

Berlin: zugedrogt Party machend in irgendwelchen Clubs halb nackt abhängen und tagsüber etwas mit "Berlin wall" und "where lived Hitler?" angucken.

Hamburg ist da in der Tat außenvor und gilt eher international als Geheimtipp. Skandinavier, Österreicher und Schweizer haben es längst erkannt. Kreuzfahrtschiffe bringen auch viele Touristen und deutschlandweit die Musicaltouristen.

Ehrlich gesagt jucken mich diese Listen wenig.

München würde ich jetzt nicht als sonderlich schön oder hässlich bezeichnen. Ich war eigentlich immer gerne einmal im Jahr in MUC. Nur finde ich MUC inzwischen einfach zu frech teuer (über 10 EUR für die Bahn vom Flughafen in die Stadt ist absurd) auch essen gehen ist wucher und die Mentalität "miasanmia" wird zunehmend nationalistisch beleidigend (sau Preuß oder ein scheiß Fischkopf kriege ich mind. einmal zu hören mit einem "höhö nur Spoaß" hinterher). Wurde mir das letzte mal einfach zu bunt, fühlte mich während des ganzen Aufenthalts total unwillkommen und fahre jetzt lieber in eine andere freundlichere deutsche Stadt - meine Meinung.
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.16, 11:21   #36
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.505
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Ich denke zu dem ganzen Tourismusthema hat einfach jeder eine Menge (unterschiedlicher) Erfahrungen und Eindrücke gewonnen.
Ich denke da kann ich Dir nach dem letzten Beitrag aus Hamburg nur beipflichten
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.16, 13:36   #37
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Unterschiedlich jain - die Grundtendenz ist und bleibt, je nach persönlicher Präferenz, erinnern bzw. interessieren sich Ausländer, die nicht aus dem benachbarten Ausland stammen, und Deutschland bereisen nun einmal für zwei große "Themen": Berlin und Deutschlands NS Geschichte, was meiner Erfahrung nach insb. bei Berlintouris aus Übersee (nein, nicht nur der "schlichte Ami"...) sozusagen als Einheit gesehen wird, ich finde dabei auch interessant dass für "Außenstehende" die NS Geschichte und der Mauerbau im Verständnis häufig eine Einheit bilden, nach dem Motto "das habt ihr euch doch selbst als Nazis eingebrockt", während im hiesigen, offiziellen Geschichtsverständnis mit Kriegsende eine Zäsur empfunden wird und die Teilung als neues Geschichtskapital empfunden wird.

Und das zweite große Thema ist "Bayern", mit all seinen Facetten. Sei es das Lederhosenklischee, seien es die Voralpenlandschaften mit den Zwiebeltürmen, seien es die Schlösser, seien es die alten Städte oder, ja warum auch nicht, das Oktoberfest.

Berlin und Berlin, die beiden großen B, das zieht sich wie ein roter Faden durch, mindestens eins von beidem kennt/mag noch jeder Deutschlandbesucher aus Übersee, mit dem ich bisher gesprochen habe. Aber Stuttgart, Hamburg, usw. - nur vereinzelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.17, 15:40   #38
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.505
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Hier neue Zahlen zum München Tourismus. Jetzt weiß man auch, warum es relatativ viele Hotelneubauten gibt.

Steigen die Zahlen noch, werden auch bald mehr Hotels, wie das ca. 45m hohe Motel One, das 55m Andaz Hotel oder das 84m hohe Werk4 Hotel kommen.

https://www.tz.de/muenchen/stadt/tou...r-8725298.html
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.17, 11:40   #39
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.635
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Überdurchschnittliche Zuwächse im München Tourismus; Rathaus Umschau 222 / 2017, veröffentlicht am 23.11.2017

Mit 5,8 Millionen Ankünften (+9,8 Prozent) und 11,6 Millionen Übernachtungen (+10,2 Prozent) wurden in München für die ersten drei Quartale des Jahres 2017 überdurchschnittliche Zuwächse verzeichnet. Der Auslandsanteil bei den Übernachtungen lag bei knapp 50 Prozent. Aus dem Ausland kamen 2,7 Millionen Gäste (+12,5 Prozent). Die Übernachtungen nahmen um 13,2 Prozent auf 5,8 Millionen zu. Diese Zunahme spiegelt die stetig wachsende Nachfrage im Städtetourismus wider und bringt neue Herausforderungen mit sich. Dem Erhalt der besonderen Gastfreundlichkeit Münchens und einem sich gegenseitig inspirierenden Miteinander von Bevölkerung und Gästen gilt dabei die besondere Aufmerksamkeit der touristischen Leistungsträger.

Der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, bewertet die aktuellen Zahlen vor allem vor dem Hintergrund der Entwicklungen des vergangenen Jahres: „Nachdem wir im letzten Jahr aufgrund der sicherheitspolitischen Lage deutliche Einbußen hatten, freue ich mich um so mehr, dass sich die Tourismuszahlen heuer deutlich konsolidiert haben. München ist und bleibt ein sehr attraktives Ziel für Gäste aus aller Welt.“

Wie bereits in den Monaten Juli und August wurde auch im September 2017 das höchste Monatsergebnis seit der Aufzeichnung der Tourismuszahlen im Jahr 1902 erreicht. Es wurden 750.000 Ankünfte (+10,9 Prozent) und 1,6 Millionen Übernachtungen (+17,5 Prozent) registriert.

Zu diesem Wachstum trugen besonders die Gäste aus den Auslandsmärkten bei. Ihre Ankünfte stiegen um 18 Prozent auf 401.000, ihre Übernachtungen um 24,9 Prozent auf 894.000.

Aus dem Inlandsmarkt wurden Zuwächse von 3,7 Prozent bei den Ankünften (348.000) und 9,0 Prozent bei den Übernachtungen (679.000) verzeichnet.

Von der Reisezurückhaltung aufgrund der europaweiten Terrorakte und des Amoklaufs in München, die das zweite Halbjahr 2016 im München Tourismus geprägt hatte, ist 2017 nichts mehr zu spüren.

Deutschland, Schweiz, Österreich
Die Zahl der Übernachtungen aus Deutschland stieg um 7,7 Prozent auf 5,8 Millionen. Aus Österreich wurden 257.000 Übernachtungen (+12,8 Prozent), aus der Schweiz 328.000 Übernachtungen (+3,1 Prozent) verzeichnet. Aus den sogenannten DACH-Märkten (Deutschland, Schweiz, Österreich) wurden insgesamt 6,5 Millionen Übernachtungen (+7,5 Prozent) registriert. Mit einem Anteil von rund 56 Prozent an den Gesamtübernachtungen sind die „DACH-Märkte“ von besonders großer Bedeutung für die Destination München.

Europa
Die europäischen Märkte generierten bei den Übernachtungen ein Plus von 11,2 Prozent (3,1 Millionen). Dabei nahmen die osteuropäischen Märkte um 23,5 Prozent, die westeuropäischen Märkte um 7,7 Prozent zu. Besonders starke Zuwächse zeigte der russische Markt (+38,1 Prozent bei den Übernachtungen). Das Minus auf diesem Markt ist nach dreijähriger Reisezurückhaltung verschwunden. Auch die beiden stärksten europäischen Märkte entwickelten sich positiv. So wurden aus Großbritannien 393.000 Übernachtungen (+5,6 Prozent) registriert. Die italienischen Gäste brachten es auf 392.000 Übernachtungen (+8,1 Prozent).

Asien
Insgesamt zeigte der asiatische Markt ein Plus von 14 Prozent bei den Übernachtungen und ein Wachstum in allen Ländern. Mit 554.000 Übernachtungen (+9 Prozent) generierten die Gäste aus den Arabischen Golfstaaten die meisten Auslandsübernachtungen aus dem asiatischen Raum. München hat sich für diesen Markt erneut zur Muss-Destination für den Sommerurlaub entwickelt. Die Übernachtungen aus dem chinesischen Markt stiegen um 17,9 Prozent auf 266.000 Übernachtungen. Aus dem südostasiatischen Markt wurde ein Plus von 12,3 Prozent auf 226.000 Übernachtungen registriert. Auch die Übernachtungen aus Japan stiegen deutlich, wie das Plus von 9,3 Prozent auf 125.000 zeigt. Besonders starke Zuwächse wurden aus dem indischen Markt verzeichnet: Die Übernachtungen nahmen um 42,9 Prozent auf 88.000 zu.

Nord- und Südamerika
Die Übernachtungen von Gästen aus dem US-Markt nahmen um 19,3 Prozent zu (774.677). Aus den USA kam die stärkste ausländische Besuchergruppe. Der starke Dollar und der wirtschaftliche Aufschwung wirken sich verstärkend auf das Reiseverhalten aus. Aus dem gesamten nord- und südamerikanischen Markt wurde mit 1,1 Millionen Übernachtungen ein Plus von 19,6 Prozent verzeichnet.

Top Ten der Märkte, Januar mit September 2017

1. Deutschland 5.837.286 Übernachtungen
2. USA 774.677 Übernachtungen
3. Arabische Golfstaaten 554.015 Übernachtungen
4. Großbritannien 393.143 Übernachtungen
5. Italien 392.391 Übernachtungen
6. Schweiz 328.461 Übernachtungen
7. Österreich 297.330 Übernachtungen
8. China 266.302 Übernachtungen
9. Russland 257.161 Übernachtungen
10.Südostasien 225.854 Übernachtungen

Top Ten der Märkte, September 2017

1. Deutschland 678.793 Übernachtungen
2. USA 182.775 Übernachtungen
3. Großbritannien 73.960 Übernachtungen
4. Arabische Golfstaaten 69.986 Übernachtungen
5. Italien 58.255 Übernachtungen
6. Schweiz 54.135 Übernachtungen
7. Österreich 32.503 Übernachtungen
8. Australien 31.893 Übernachtungen
9. China 31.855 Übernachtungen
10.Südostasien 26.994 Übernachtungen
Quelle: https://ru.muenchen.de/2017/222/Uebe...ourismus-75804
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 20:25   #40
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.248
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Tourismuszahlen 2017:

Übernachtungen Stadt München: 15.663.728 (+ 11,6% ggü. 2016)
Übernachtungen Landkreis München: 2.337.971 (+5% ggü. 2016)

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...214b45a99.html
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 23:44   #41
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.505
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Knapp 12% Anstieg ist eine stattliche Anzahl. Denke da wird der Hotelbauboom in München weitergehn.

Im Zuge dessen werden wir dann wohl noch einige Hotels dazubekommen, die deutlich über der 50m Höhenmarke liegen werden. Also insgesamt durchaus positiv.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.18, 16:06   #42
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 56
Beiträge: 292
munichpeter wird schon bald berühmt werdenmunichpeter wird schon bald berühmt werden
ja, es sind einige Projekte in der Pipeline. Davon werden einige sicher als Turm geplant.

https://www.muenchen.de/rathaus/Stad.../B2B/News.html
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.18, 16:22   #43
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.505
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Das stimmt. Da stehen einige Hotels auf der Liste. Weiß jemand schon etwas zum Premier Inn, in der Sonnenstr. bezüglich des Aussehens? Renderings?
Bin schon ein paarmal an der Baustelle vorbeigefahren, habe aber auch keine Tafeln gesehen?
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.18, 20:50   #44
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.248
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Übernachtungszahlen 2017:

Mehr Zahlen:

Die Statistik bezieht nur Unterkünfte mit mehr als 10 Betten ein.


Bayern: 93.788.916

Bezirk Oberbayern: 39.814.750

Stadt München: 15.273.117 (mit Unterkünften < 10 Betten: 15.663.728)

Rangfolge der Landkreise im Bezirk Oberbayern:

1. Garmisch-Partenkirchen (Lkr): 3.331.250
2. Berchtesgadener Land (Lkr): 2.884.904
3. Traunstein (Lkr): 2.807.402
4. Rosenheim (Lkr): 2.487.790
5. München (Lkr): 2.333.950
6. Miesbach (Lkr): 2.273.048
7. Erding (Lkr): 1.245.339
8. Bad Tölz-Wolfratshausen (Lkr): 1.174.071
9. Freising (Lkr): 952.578
10. Eichstätt (Lkr): 861.650
11. Starnberg (Lkr): 707.530
12. Weilheim-Schongau (Lkr): 574.403
13. Ebersberg (Lkr): 443.875
14. Dachau (Lkr): 333.807
15. Fürstenfeldbruck (Lkr): 283.123
16. Pfaffenhofen a.d.Ilm (Lkr): 272.627
17. Altötting (Lkr): 268.076
18. Landsberg am Lech (Lkr): 267.447
19. Mühldorf a.Inn (Lkr): 197.659
20. Neuburg-Schrobenhausen (Lkr): 147.691


Wieder zur Stadt München:

7,5 Milliarden Euro Umsatz wurde durch den Tourismus insgesamt im Jahr 2017 erwirtschaftet (Einzelhandel, Dienstleistungen, Gastgewerbe).

49,2 % aller Gäste sind ausländischer Herkunft. Damit weißt München den höchsten Anteil ausländischer Besucher aller deutschen Großstädte auf.

https://www.statistikdaten.bayern.de...ruf=Werteabruf
https://www.muenchen.de/rathaus/Stad...irtschaft.html
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.18, 20:34   #45
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.248
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
... nochmal weitere Zahlen...

Alle Angaben bzgl. Unterkünften > 10 Betten:

Übernachtungszahlen nach Herkunft:

1. Deutschland: 7.961.916
2. USA: 995.443
3. Arabische Golfstaaten: 647.164
4. Großbritannien: 549.813
5. Italien: 536.624
6. Schweiz: 452.476
7. Österreich: 413.986
8. Russland: 367.487
9. China: 360.253
10. Spanien: 308.575

Hotelbetten:

+ 6.000 neue Betten im Jahr 2017
75.000 Betten insgesamt im Stadtgebiet
in 430 Unterkünften

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...chen-1.3887101 (Anm: Schreibfehler bei Übernachtungszahlen)
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum