Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.05, 13:02   #1
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Wohnungsmarktentwicklung München (Mieten & Kaufen)

Aus Bueroraum wird Wohnraum,
das hoert man doch gerne.

Artikel der SZ darueber.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.05, 13:12   #2
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von LugPaj
Aus Bueroraum wird Wohnraum,
das hoert man doch gerne.

Artikel der SZ darueber.

Vor allem ältere Bürohäuser könnten so doch sinnvoll genutzt werden...
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.05, 23:54   #3
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Ueber den Immobilienmarkt-Bericht der STadt Muenchen im Jahre 2004
- Nachfrage nach Bauland für Doppel- und Reihenhäuser ist gestiegen, der Umsatz-Zuwachs beträgt bis zu 30 Prozent
- Eigentumswohnungen etwa wurden durchschnittlich um 2,7 Prozent billiger
- 48 Prozent weniger verkaufte Gewerbegrundstücke
- Büroflächen in Randlagen verzeichneten sogar ein Minus von 62 Prozent

... um ein paar wichtige Details zu zitieren,
Quelle: SZ-Artikel
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.06, 12:35   #4
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
http://www.sueddeutsche.de/,amm3/imm...kel/425/75350/

Angeblich sollen die Mieten in Muenchen, nachdem sie sich in den letzten Jahren langsam etwas entspannt haben, nun wieder staerker anziehen. Der Haus- und Grundbesitzerverein Muenchen rechnet mit einem Anstieg auf 13 Euro, von 10,50 Euro derzeit / Kaltquadratmetermiete im Durchschnitt. Die Nachfrage nach Mietwohnungen soll in letzter Zeit anscheinend merkbar angestiegen sein.

PS: ich habe mal diesen sammelthread aufgemacht,- fuer Meldungen dieser Art.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.06, 08:43   #5
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Auch die Stadtbauraetin Thalgott rechnet wieder mit steigenden Mieten. Und das obwohl im vergangenen Jahr 8574 Wohnungen (So viel wie seit 20 Jahren nicht mehr) eine Baugenehmigung bekommen haben. Anscheinend wird aber verstaerkt fuer den Eigentumsmarkt gebaut und nicht fuer den Mietwohnungsmarkt.

http://www.sueddeutsche.de/,aml1/imm...kel/309/78231/
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.06, 12:18   #6
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Die Preise sind im Durchschnitt zu 6,1 % fuer neue Eigentumswohnungen im Vergleich zum Fruehjahr 2005 gestiegen. (nun 3500 Euro / qm). Andere Kategorien sind auch gestiegen, aber nicht so stark...

http://www.sueddeutsche.de/,amm3/imm...kel/629/78551/
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.06, 00:30   #7
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Laut SZ will Ude in den Jahren 2007-2011, dass jeweils 7000 Wohnungen in der Stadt fertiggestellt werden. in Freiham soll der soziale Wohnungsbauanteil von 72% auf 50% sinken. Anstatt wie andere Staedte ihre Wohnungen zu verkaufen, sollen auch weiterhin mit staedtischem Geld Wohnungen gebaut werden und diese an an einkommensschwache Familien (subventioniert) vermietet werden. In den naechsten 5 Jahren sollen dazu 550 Millionen Euro aufgewendet werden. (Nur gut, dass Muenchen so reich ist)


Im Durchschnitt will Ude in den naechsten Jahren 3500 Wohnungen pro Jahr genehmigen. Damit aber 7000 fertiggestellt werden, hofft er, dass sich die restlichen aus den bereits genehmigten, aber noch nicht gebauten Wohnungen rekrutieren. (...)

Ude rechnet bis 2011 mit einem bevoelkerungsanstieg von 0,2% - 0,4% im Durchschnitt. (Vor der Zweitwohnsitzsteuergeschichte lag dieser alleine schon bei 1,0-1,2% in etwa...)

Als Reserve in Nachverdichtung und geplanten Wohngebieten sieht er aber immerhin noch Platz fuer 55-60.000 Wohnungen.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 20:34   #8
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
In der Stadt mit den deutschlandweit hoechsten Mieten sollen in den naechsten 2-3 Jahren noch einmal 20-30% Mietsteigerung draufgepackt werden.

Danke, vielen Dank fuer die sinnvolle Wohnungspolitik, Herr Ude.

http://www.sueddeutsche.de/,ra15m2/i...el/362/113249/
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 22:43   #9
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.390
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Die Münchner Stadtverwaltung und ihre Rot-Grüne Mehrheit handelt alles andere als sozial. Es wird durch das geringe Neubauvolumen absichtlich Wohnraum verknappt was zu den imensen Steigerungsraten führt. Das ist alles andere als SOZIAL und weiter auch NICHT ÖKOLOGISCH - da es zu neuen Zersiedlungstendenzen im Umland kommen wird. Danke Rot-Grüne Entscheidungsträger. Danke Münchner Stadtverwaltung.
Isek ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 23:12   #10
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
In einer gewissen weise wunderts mich nciht...wie gesagt, ich habe shcon öfter gelesen,das bis zu 300 000 Menschen nach München wollen, bis 2015.

Was München jetzt bräuchte wäre eine Wachstumstrategie wie Hamburg.
Stichwort "Wachsende Stadt".

Aber wie schon gesagt, wenns eins gibt, durch das sich der rot-grüne Stadtrat auszeichnet, dann ist es seien visionslosigkeit....
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 23:22   #11
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 38
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Die Münchener Alternative zum Hamburger Leitbild der "Wachsenden Stadt".

Münchener Wohnzukunft
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.07, 00:06   #12
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
das kommt davon, wenn eine Partei die Stadt mitregiert, die in ihrem Grundsatzprogramm Wirtschaftswachstum als notwendigkeit anzweifelt...

Wenns nach ihnen gegangen wäre, gäbs keinen neuen flugahfen, damit keine neue messe, das stadion wäre nicht neu sondern umgebaut worden und BMW müsste pferdekutschen bauen.....

So, gute nacht München------
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.07, 12:18   #13
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.390
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Das doofe ist nur, dass sich die Grünenwähler in München größtenteils aus neureichen Juppies und Wohlstandsökos zusammen setzt. Die haben alle ihre Eigentumswohnung mit ausgebautem Dachgeschoß in Neuhausen, Schwabing oder Haidhausen. Denen sind im besten Fall die Mietpreise sowas von egal. Weiter noch: Die meisten haben selbst vermietete Eigentumswohnungen und werden alles dagegen unternehmen die Mietpreise auf ein angemessenes Niveau zu drücken.
Isek ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.07, 12:53   #14
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.526
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Das gilt angeblich fuers Gruene Potential. Aber nicht fuer die eigentliche SPD Waehlerzielgruppe. Aber hierfuer gibt es vielleicht den grossen Wohnungsbestand der staedtischen Wohnungsgesellschaften, die ihren Bestand ja auch noch ausbauen, um auch fuer sozial schwaechere eine Wohnungsgelegenheit in Muenchen zu ermoeglichen (Ungefaehr Originalton Ude, wie ich es in Erinnerung habe).


@Waxo, nettes Bild .
Ein Freund von mir hat mal ~1 Jahr in einem 6 Quadratmeter Zimmer in Muenchen gewohnt. (Badezimmer auf dem Gang, keine Kueche). Von dem Gang gingen ungefahr fast ueberall Tueren nach rechts und links zu solchen kleinen Waben . Allerdings war die Miete mit ~90 Euro ertraeglich.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.

Geändert von LugPaj (09.05.07 um 13:39 Uhr)
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.07, 15:18   #15
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.390
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Naja. Das war aber echt billig! Für ein Studentenzimmer muß man zz für etwa 10 m^3 260 Euro bis 290 Euro berappen. Allerdings mit Bad und Küche am Flur. Das macht das studieren nur für Studenten mit reichen Eltern möglich, bedenkt man Studiengebühren und horrende Kosten für etwa Bäckereiwaren in München.
Isek ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum